Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

ARTE
05:30
R: Anne-Solen Douguet, Stéphane Bergouhnioux... FR

Gärten sind zwar vergänglich, doch in der Kunst leben sie weiter. Seit der Antike inspiriert ihre Schönheit kreative Köpfe, von der Malerei bis zum Videospiel. Fragonard, Monet, Tim Burton und Takashi Murakami - sie alle schätzen die sinnliche, poetische und geheimnisvolle Atmosphäre dieser Orte. Jeder Künstler erschafft ein kleines Paradies, das zum Träumen einlädt. Die Dokumentation gewährt Einblick in die Paradiesgärten der Künstler.

06:25
R: Dick Carson... US

Tennessee State Penitentiary, Nashville, 1976: Hohe Mauern, Gitterstäbe, Stacheldraht. Schiebt man die schwedischen Gardinen beiseite: Sanfte Gitarrenklänge, ein bisschen Country und Folk und natürlich die unvergleichliche Stimme von Johnny Cash. Die Knastkonzerte des Man in Black gelten als legendär. Zwei der berühmtesten Alben seiner Karriere sind Live-Mitschnitte von Konzerten in den berüchtigtsten Haftanstalten von Amerika. Kaum ein wahrer Fan wird sich also seinen Auftritt im Tennessee State Prison entgehen lassen wollen.

07:15
S1E2
DE

Die meisten Einwohner Chiloés haben indigene Wurzeln. Weil ihr Archipel als letzte Region Chiles von den Spaniern erobert wurde, blieb viel von ihrer ursprünglichen Kultur und Mythologie erhalten. Das macht sie abergläubisch. Deshalb nehmen sie auch oft das ganze Haus mit, wenn sie umziehen, denn sonst könnte es von Geistern besetzt und verhext werden. Geo Tour durfte einen solchen Umzug auf Chilenisch begleiten.

08:00
R: Michael Schumacher... Die Honigsammler von Yunann; DE. Die Honigsammler von Yunann; FR

Der Honig aus Yunnan gilt seit jeher als der beste Chinas. Daher tummeln sich dort seit Jahrtausenden die chinesischen Wanderimker. 360° Geo Reportage begleitet den Wanderimker Xing Bangwang, der das Ende des Sommers in der Region Dongchuan verbringt. Dort blüht ab August der weiße Raps, aus welchem Xing Bangwang einen besonders hochwertigen Honig gewinnen will. Der Imker Chen Chunfeng hingegen hat sich, um für seinen Bio-Honig zu werben, eine ganz besondere Marketingaktion ausgedacht ...

08:50
R: Michael Schumacher... Die Minga - Umzug auf Chilenisch; DE. Die Minga - Umzug auf Chilenisch; FR

Wenn auf der Insel Chiloé, am Tor zu Patagonien, der Sommer seinen Zenit überschritten hat, beginnt die Zeit der Ernte. Und alle helfen mit. Minga nennt sich diese Form der Nachbarschaftshilfe. Sie ernten Kartoffeln, Äpfel und Gemüse, alles gemeinsam. Und dann gibt es eine große Fiesta. Alle helfen auch mit, wenn ein Umzug ansteht, wobei auf Chiloé meist das ganze Haus transportiert wird. Klar, dass da jede Hand gebraucht wird. GEO Reportage durfte den Umzug auf Chilenisch begleiten.

09:35
R: Kristian Kähler... Marokko; E223
DE

Karge Landschaften und Arganbäume prägen den Südwesten von Marokko. Bei andauernder Trockenheit können die dornigen Bäume ihr Wachstum mehrere Jahre einstellen. Aus den Samen ihrer Früchte wird das wertvolle Arganöl gepresst. Typisch marokkanische Gerichte werden in der Region mit dem Öl zubereitet: Tajine mit Ziegenfleisch, Leberspieße, Couscous und Auberginensalat.

10:05
Die Etrusker - Das mystische Volk; S2E6
FR

Die Zivilisation der Etrusker ging nach der Eroberung durch die Römer 90 vor Christus im Römischen Reich auf. Jüngere archäologische und anthropologische Forschungsergebnisse geben neue Aufschlüsse über diese einzigartige Kultur. An den Rundgräbern von Cerveteri und in Tarquinia, wo es verschiedene etruskische Ausgrabungsstätten gibt, ergründet Philippe Charlier mit Unterstützung von Spezialisten Wissensstand, Glaubensvorstellungen, Rituale und Ursprung der Etrusker.

10:35
Wir haben den Mond als Ziel gewählt ...; S1E1
Die Eroberung des Mondes: Die dreiteilige Dokumentarfilmreihe schildert den Wettlauf ins Weltall von den Anfängen bis hin zum ersten Schritt auf dem Erdtrabanten im Jahr 1969 - einem Meilenstein der Menschheitsgeschichte. Der Wettlauf beginnt im Sommer 1957: Die USA wollen unbedingt den Vorsprung der UdSSR aufholen. Der erste Teil der Reihe zeigt die größten Siege und Misserfolge des US-amerikanischen Raumfahrtprogramms und thematisiert Herausforderungen, Kosten und Schattenseiten der Mondexpedition.
12:25
... nicht, weil es leicht zu erreichen ist ...; S1E2
Die Eroberung des Mondes: Die dreiteilige Dokumentarfilmreihe schildert den Wettlauf ins Weltall von den Anfängen bis hin zum ersten Schritt auf dem Erdtrabanten im Jahr 1969 - einem Meilenstein der Menschheitsgeschichte. Die zweite Folge befasst sich mit dem Zeitraum zwischen 1964 und 1968 - vier aufregende und gefährliche Jahre in der Geschichte des Wettlaufs ins All. Diese Folge beleuchtet die Ereignisse um die Apollo 1- und Apollo 8-Missionen. Während sich die Amerikaner Ende der 60er Jahre Gedanken um die großen Herausforderungen der Zukunft machten, fragten sich viele, welche Opfer der Wettlauf zum Mond wert sei.
14:05
... sondern gerade, weil es schwierig ist! (J.F.K.); S1E3
Die Eroberung des Mondes: Die dreiteilige Dokumentarfilmreihe schildert den Wettlauf ins Weltall von den Anfängen bis hin zum ersten Schritt auf dem Erdtrabanten im Jahr 1969 - einem Meilenstein der Menschheitsgeschichte. Der dritte Teil dokumentiert die Jahre 1969 und 1970 und den Mondflug von Apollo 11. Die Weltraummächte USA und UdSSR wagten sich weiter ins All vor - und auf der Erde wurde mehr Demokratie gewagt. Die letzte Folge der Dokumentarfilmreihe erläutert auch, wie es mit den wissenschaftlichen und raumfahrtechnischen Programmen weiterging, nachdem die ehrgeizigen Ziele erreicht worden waren.
15:50
DE

Mit einem Wettlauf zum Mond setzten die Supermächte vor 50 Jahren den Kalten Krieg im Weltraum fort. Heute veranschaulicht der Erdsatellit mehr denn je die geopolitischen und ökonomischen Entwicklungen auf dem Blauen Planeten. Immer mehr Privatinvestoren kommen auf die Idee, den Mond wirtschaftlich rentabel zu machen. China, Europa, die USA und einige Schwellenländer unterstützen die Kommerzialisierung des Alls. Die Dokumentation zeigt die Protagonisten dieses neuen Kapitels in der Weltraumgeschichte und erläutert die wirtschaftlichen und geopolitischen Herausforderungen.

16:45
R: Jan Haft... DE

Steinadler - König der Berge entstand in einem Zeitraum von drei Jahren und zeigt ausnahmslos wildlebende, ungezähmte Adler. Die Dokumentation begleitet das Erwachsenwerden von zwei Steinadlerküken in der Hohen Tatra, vom Bebrüten der Eier im April bis zu dem Zeitpunkt, wenn die Jungvögel im Juni den Horst verlassen. Tragische Ereignisse, wie etwa der Tod eines fast flüggen Kükens, und lustige Momente, wenn die Steinadlerküken in ihrem Nest Besuch von Maus und Schmetterling bekommen, machen diesen Film zu einem kurzweiligen Ausflug in die Baumkronen der europäischen Bergwälder.

17:30
Russland: Die neue Brücke zur Krim / Senegal: Jagd auf die Plünderer der Meere; FR

* Russland: Die neue Brücke zur Krim Seit 2018 verbindet eine Brücke die ehemals ukrainische Halbinsel Krim mit Russland - Vier Jahre nach der Annektierung der Krim durch Russland. * Senegal: Jagd auf die Plünderer der Meere Illegal fischende Trawler aus aller Welt plündern das Meer vor Westafrika - nun wehren sich Regierungen und Fischer.

18:25
R: Andrea Oster... Der Hundeflüsterer der Queen; DE. Der Hundeflüsterer der Queen; FR

Windsor, Ascot, London - das royale Dreieck Großbritanniens ist das Revier von Tiertherapeut Roger Mugford. Seine Spezialität sind Hunde. Er kann denken wie ein Vierbeiner und so ist es kein Wunder, dass während seiner 40-jährigen Praxis auch einmal Königin Elizabeth II. nach ihm hat rufen lassen. Wie kann man die Kämpfe in einem Rudel Corgis verhindern? Mugford hatte einen entscheidenden Tipp. Die GEO Reportage begleitet ihn dabei außerdem, wie er Hunden das Jagen von Schafen, Fahrradfahrern und Skateboardern abgewöhnt.

19:10
vom 20.07.2019, 19:10 Uhr; FR

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:30
I: Holger Preusse, Svea Andersson, Anke Möller, Ralf Streese, Geo Schaller; R: Holger Preube... Die Todesstraße in den Anden; S2E1
DE

Es ist eine faszinierende Fahrt durch sämtliche Klimazonen Südamerikas - vom tropischen Regenwald bis zum Hochgebirge der Anden. Die Straße durch die Yungas-Berge überwindet dabei im Westen Boliviens 4.000 Höhenmeter. Ein Teil der Strecke hat den Beinamen La Carretera de la Muerte - die Todesstraße. Wegen zahlreicher Unfälle und Toten galt sie noch bis vor wenigen Jahren als gefährlichste Straße der Welt. Der Film begleitet einen Lkw auf seiner dramatischen Reise bis zur Millionenstadt La Paz.

20:15
DE

Giuseppe Garibaldi war ein Mann voller Widersprüche. Er war ein Macho, der sich für die politischen Rechte der Frauen einsetzte, ein Sozialrevolutionär, der Bauernaufstände niederschlagen ließ, ein Abenteurer, der sein Rebellentum meisterhaft inszenierte, und er war ein Mann, der wie kein anderer für die Freiheit Italiens kämpfte.

21:05
DE

Während der napoleonischen Kriege Anfang des 19. Jahrhunderts wird Andreas Hofer zum Volkshelden. Als Kopf der Tiroler Widerstandsbewegung gerät er in ein gefährliches politisches Interessenspiel zwischen Franzosen und Österreichern, das ihn das Leben kosten wird. Das Dokudrama erzählt das Leben Andreas Hofers, beschreibt aber auch, wie er später für politische Interessen instrumentalisiert wurde.

22:00
R: Jasper James, Matthew Thompson... DE

Warum sind Insekten so klein und Planeten so groß? Oder was wäre, wenn Menschen die Gestalt von Mäusen hätten? Die Welt wäre definitiv eine andere. Die Dokumentation will zeigen, warum es gut so ist, dass Lebewesen und Dinge in diesem Universum so groß sind, wie sie sind.

23:30
vom 20.07.2019, 19:10 Uhr; FR

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

23:55
I: Yoko Ono, Julian Lennon, David Bailey; R: Michael Epstein... GB

Es ist die Geschichte hinter John Lennons 1971 veröffentlichtem Album Imagine. Eine Geschichte der Verschmelzung von Liebe und Politik, Kunst und Musik. Die außergewöhnliche Dokumentation enthüllt die Tiefe der kreativen Zusammenarbeit von John Lennon und Yoko Ono. Dabei wird deutlich, wie emanzipativ und revolutionär die künstlerischen und politischen Ansätze des Paares zur damaligen Zeit waren - und wie relevant sie heute immer noch sind. ARTE-Sommerschwerpunkt Summer of Freedom.

01:25
R: Raphaël Hitier... FR

Beim Umgang mit Cannabis vollzieht sich derzeit ein erstaunlicher Wandel: Lange Zeit in die Illegalität verbannt, wird die Substanz in immer mehr Ländern für medizinische Zwecke zugelassen. Die Liste der Krankheiten, bei denen Cannabinoide vermeintlich helfen können, ist lang: Multiple Sklerose, Epilepsie, chronische Schmerzen und sogar Hirntumore. Cannabis wird von so manchem Unterstützer zum Allheilmittel erklärt, doch wie ist der Stand der Forschung tatsächlich? Die Dokumentation beleuchtet die vielversprechenden Möglichkeiten von Cannabis, zwischen Fantasterei und wissenschaftlicher Gewissheit.

02:20
R: Tanja Dammertz... DE

Wer den Hafen der Zukunft gestaltet, muss Entwicklungen antizipieren und Trends erkennen. Die Schiffe werden immer größer, und die Ladungen der Containerriesen können heute schon am Monitor gelöscht werden. Die Dokumentation recherchiert, wie die Zukunft der Häfen aussieht. Die Digitalisierung hat im Hafen längst Einzug gehalten. Führerlose Fahrzeuge, sogenannte Automated Guided Vehicles, fahren selbstständig die Ladung zum Lager.

03:15
R: Udo Vieth... DE

Was haben leuchtende Kiwis, schwebende Wasserhähne und gläserne Giganten gemeinsam? Sie sind Kunst in der Mitte von Kreisverkehren mit Besucherzahlen, bei denen Museen vor Neid erblassen. Kunst? Für Beifahrer bremst für ein bisher unentdecktes Kunstuniversum und wagt eine Erforschung der verrückten, rätselhaften, aber auch subtilen und raffinierten Werke im Kreisel.

04:05
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 1736; E1742
FR

28 Minuten ist das Kulturmagazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt ein aktuelles Thema aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe und führt hin zu kulturellen Hintergründen, die sich in der Tagesaktualität sonst nicht auf den ersten Blick erschließen. Dafür stehen den Moderatoren, sowohl Fachleute für die einzelnen Bereiche, als auch ein täglich wechselnder Gast aus dem kulturellen Leben zur Seite.

05:00
R: Felix Von Boehm... DE

Der Regisseur Barrie Kosky ist an allen großen Opernbühnen der Welt zu Hause und leitet zudem als Intendant die Komische Oper Berlin. Sein künstlerisches Schaffen umfasst dabei das gesamte Spektrum von der leichten Operettenkunst, die er am eigenen Hause wiederentdeckt hat, bis hin zum Giganten Richard Wagner, dessen Meistersinger von Nürnberg er im Sommer 2017 in Bayreuth auf die Bühne bringt.

05:50
R: Götz Schauder... DE

Beim internationalen Sir Georg Solti Dirigentenwettbewerb in der Alten Oper Frankfurt traten 24 junge Dirigenten gegeneinander an. Wer nach drei spannungsreichen Ausscheidungsrunden das Finale in der Alten Oper Frankfurt gewinnt, dem steht das Tor zu einer internationalen Karriere weit offen. Fünf von ihnen hat der Filmemacher Götz Schauders durch die Auswahlrunden bis ins Finale begleitet. Seine empathische filmische Beobachtung ist dabei den Musikern, der Jury und dem Geheimnis des Dirigierens so nahe wie kaum ein Film zuvor.

06:45
R: Anne Linsel... DE

Am 30. Juni 2009 stirbt Pina Bausch überraschend. In der internationalen Tanzszene gilt sie als Kultfigur. Die Ballettdirektorin und Choreographin hinterlässt ein Tanztheater von internationalem Renommee, das sich neu finden muss. Wie kann Pinas Schaffen weitergegeben, wie ihr Erbe wachgehalten werden? Zehn Jahre später wagen das Ensemble, die neue Intendantin und wichtige Wegbegleiter einen Blick in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft des Wuppertaler Tanztheaters.

07:40
R: Bruno Loisel, Samuel Ruffier... FR

In Südfrankreich trieb sich vor 250 Jahren ein berüchtigtes Untier herum: die Bestie von Gévaudan. Heute kursiert erneut ein Gerücht: Ein Puma soll an den steilen Hängen des Mont Mouchet hausen. Bruno Loisel kennt sich mit Pumas aus. Seit über 20 Jahren folgt der Tierfotograf den Spuren dieser Raubkatzen und dokumentiert sie in ihrem natürlichen Lebensraum. Da diese Geschichte die Beziehung zwischen Mensch und Wildnis reflektiert und die Sichtung eines Pumas ein äußerst seltenes Erlebnis ist, begibt sich Bruno in Frankreich und Kanada auf die Suche nach der vermeintlichen neuen Bestie von Gévaudan.

08:25
Ein Himmel voller Geister; S2E4
US

In dieser Episode erkunden wir, wie Licht, Zeit und Schwerkraft gemeinsam unsere Wahrnehmung des Universums verzerren können. Wir belauschen zwei Menschen bei ihren nächtlichen Strandspaziergängen im Jahr 1809. William Herschel, der neben zahlreichen anderen Dingen auch entdeckt hat, dass Teleskope Zeitmaschinen sind, erzählt seinem Sohn John, der später einmal selbst wichtige Entdeckungen machen wird, Gutenacht-Geschichten.

09:10
R: Sébastien Tonneau... Folge 8; BE

Der belgische Zoo Pairi Daiza ist einer der schönsten zoologischen Gärten Europas. Es ist ein 55 Hektar großer Zoo mit über 5.000 Bewohnern. Die Dokumentationsreihe wirft einen Blick hinter die Kulissen dieses einzigartigen Tierparks und begleitet die Pfleger über mehrere Wochen bei ihrer Arbeit: Sie zeigt den Alltag der Pfleger und ihrer faszinierenden Schützlinge, mit all seinen schönen, schwierigen und anrührenden Momenten.

09:35
Wissen, was in der Welt los ist. Carolyn Höfchen, Magali Kreuzer, Dorothée Haffner und erstmalig Frank Rauschendorf moderieren und informieren wissbegierige Kids von 10 bis 14 kurz und prägnant über alles, was in der Welt los ist.
09:50
I: Sophia Loren, Robert Hossein, Julien Bertheau, Marina Berti, Carlo Giuffré, Gabriella Pallotta; R: Christian-Jaque... FR. IT. ES

Während der französischen Revolutionszeit verliebt sich die Pariser Wäscherin Catherine in François-Joseph Lefebvre, Kommandant der napoleonischen Armee. Sie heiraten, und schon bald wird er an die Front nach Italien geschickt. Einige Jahre später folgt Catherine ihm als Marketenderin nach. Zurück in Paris steigt Catherine wegen ihrer Verdienste zur Herzogin von Napoleons Gnaden auf. Doch am Hof macht sie sich mit ihrer unbeschwerten Art schnell einen Namen als Enfant terrible'.

11:25
R: Heinz Peter Schwerfel... Adrian Villar Rojas; S1E4
FR

Ein besonderes Schaffenskonzept trotz seiner noch jungen Karriere: Adrián Villar Rojas' monumentale Skulpturen entziehen sich der Zeit. Der junge Künstler reist um die Welt, um seine organischen, temporären Arbeiten zu platzieren. Das Besondere: Die ortsspezifischen Werke sind dazu gedacht, sich mit der Zeit aufzulösen, zu zersetzen oder weiterzuentwickeln. Für die Dauer der Biennale in Istanbul schuf er fantastische Tierfiguren aus Glasfaser, die aussehen, als würden sie dem Meer entsteigen. Im Fokus seiner Arbeit steht immer die Frage: Was bestimmt die Lebensdauer eines Kunstwerks?

12:10
R: François De Riberolles... FR

Vulkanismus und eruptive Tätigkeit verändern das Gesicht der Erde immer wieder von Grund auf. Und auch an der Entwicklung der Arten haben die feuerspeienden Berge einen wesentlichen Anteil. Die Dokumentation veranschaulicht am Beispiel eines vor 65 Millionen Jahren im Indischen Ozean entstandenen Hotspots den Einfluss von Vulkanen auf Pflanzen, Tiere und Menschen. Während die Dinosaurier den Eruptionen zum Opfer fielen, bot die Nähe zu Vulkanen zahlreichen Meerestierarten gute Lebensbedingungen.

13:35
R: Duncan Bulling... GB

Er ist der gefährlichste Vulkan der Welt: der Campi Flegrei - ein Supervulkan im Westen Neapels. Der feuerspeiende Riese wird immer aktiver und kann jederzeit ausbrechen. Unter der ständigen Bedrohung leben drei Millionen Menschen. Können Wissenschaftler vorhersagen, wie sich die nächste Katastrophe abspielen wird?

14:30
I: Tony Bennett, Salaam Remi, Nick Shymansky, Blake Fielder-Civil, Mitch Winehouse, Yasiin Bey; R: Asif Kapadia... GB

Amy Winehouse: eine Pop-Ikone des 21. Jahrhunderts und eine Ausnahmekünstlerin mit unendlicher Leidenschaft für Musik. Aber auch eine Persönlichkeit, die von Unsicherheiten, Zwängen und dem unersättlichen Verlangen, geliebt zu werden, geprägt war. Asif Kapadias oscargekrönter Dokumentarfilm zeichnet die Geschichte der international renommierten Sängerin und Songschreiberin mit großer Sensibilität nach. Der Film begleitet sie weiter durch die Zeit des plötzlichen Ruhms und die Versuche, wieder zu sich zu finden.

16:35
R: Philipp Mayrhofer, Romain Cogitore... Elegante Gärten; S1E1
FR

Die Reihe Art Stories - Monumente mit Seele zeigt berühmte Werke der bildenden Kunst und der Architektur und spürt die Geheimnisse ihrer Entstehung auf. Die fünfteilige Dokumentationsreihe führt auf eine facettenreiche Reise durch die europäische Kulturgeschichte. Das Schloss Fontainebleau und die Palaststadt Alhambra liegen Hunderte Kilometer voneinander entfernt und wurden mit 300 Jahren Abstand erbaut. Und doch haben sie eines gemeinsam: das Wasser, das in den wunderschönen Schlossgärten eine zentrale Rolle spielt. Es symbolisiert ewiges Leben und das Machtstreben der Bauherren.

17:25
R: Philippe Collin, Clément Léotard... Frauen als Mann verkleidet; S1E3
FR

Die aktuelle Performance eines Künstlers oder die Herausbildung eines Kulturphänomens geht beim Publikum häufig mit einem Déja-vu-Erlebnis einher. Die gleichnamige Dokumentationsreihe befasst sich mit den Auslösern bestimmter Erinnerungen bei uns und ordnet sie in das Erbe einer früheren Kunstströmung ein. Diese Woche befasst sich Déja-Vu mit Musikerinnen in Männerkleidung, literarischen Erinnerungen an das Dritte Reich und dem Mond als Hauptfigur internationaler Filmproduktionen.

17:55
R: Henning Kasten... DE

Die in der ehemaligen DDR gegründeten Dresdner Musikfestspiele sind ein Fixpunkt der europäischen Festivallandschaft. Über mehrere Wochen reichen sich in der Stadt an der Elbe mit ihrer weltbekannten Silhouette internationale Stars und Orchester die Klinke in die Hand. ARTE zeigt das Eröffnungskonzert 2019 mit Schumanns Frühlingssymphonie und Liedern von Schubert, gesungen von Weltstar René Pape.

18:40
R: Kristian Kähler... Wetterau; E1
DE

Mitten in der Wetterau, etwa eine Autostunde nördlich von Frankfurt am Main, liegt in historischer Kulisse des Klosters Konradsdorf ein Bio-Bauernhof. Fünf Familien mit zwölf Kindern leben und arbeiten dort in einer Gemeinschaft. Gekocht wird vor allem mit Produkten aus der Region. Auf den Tisch kommen Rote-Bete-Salat, Lammbraten, die traditionelle Grüne Soße mit Kartoffeln und der herzhafte Schmierschelkuchen.

19:10
vom 21.07.2019, 19:10 Uhr; FR

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:30
S1E2
DE

In Katalonien ist das Errichten haushoher Menschentürme, der sogenannten Castells, zugleich sportlicher Wettkampf und tollkühne Tradition. Besonders halsbrecherisch geht es beim großen Wettkampf der Castells in Tarragona zu. In Marseille - direkt am Mittelmeer gelegen - trainiert Lionel Franc, genannt Loulou. Seine Spezialität ist der Engelssprung, das verbotene Klippenspringen. Loulous Lieblingsklippen sind Teil der unter Naturschutz stehenden Calanques: enge, steilwandige Küsteneinschnitte im Kalkgestein des Mittelmeeres. Loulou springt aus bis zu 30 Meter Höhe hinab ins Blau des Meeres - und hält damit den Weltrekord.

20:15
I: Jack Nicholson, Cher, Susan Sarandon, Michelle Pfeiffer, Veronica Cartwright, Richard Jenkins; R: George Miller... US

Drei Außenseiterinnen in einer konservativen Kleinstadt: Die drei Freundinnen Alexandra, Jane und Sukie tauschen sich über ihre Sehnsüchte nach einem mysteriösen Junggesellen aus. Ihnen ist noch nicht bewusst, dass sie diesen durch ihre Vorstellungen tatsächlich heraufbeschwören werden. Kurz darauf trifft ein geheimnisvoller Fremder in der Stadt ein und entfacht ein verführerisches und teuflisches Spiel ?

22:10
R: Emmanuelle Nobécourt... FR

Exzentrisch, unberechenbar und genial: Mit zwölf Oscar-Nominierungen hält Jack Nicholson den Schauspielerrekord, dreimal holte er Gold. Er ist eine Hollywood-Ikone, so allgegenwärtig wie unergründlich. Jack Nicholson - Einer flog über Hollywood wandelt mit Interviews und Filmausschnitten auf den Spuren des Filmstars und sucht nach dem Menschen hinter der Legende. Der Kommentar der Dokumentation wird gesprochen von Martina Gedeck.

23:10
R: Andreas Morell... DE

Musik bedeutet alles! In diesem einfachen Satz spiegelt sich die Lebensgeschichte des Dirigenten Christoph Eschenbach. Nach den traumatischen Erlebnissen seiner frühen Kindheit war er verstummt und erst durch die Musik fand er die Sprache wieder. Für den Film kehrt er zurück in seine Geburtsstadt Breslau, an die Orte seiner Kindheit und Jugend in Schleswig-Holstein und in seine Wahlheimat Paris. Besonders am Herzen liegt ihm die Förderung junger Talente. Zu den von ihm entdeckten Künstlern gehören heutige Stars, wie der Pianist Lang Lang.

00:05
R: Paul Rognoni... FR

Gast des Osterfestivals 2017 in Aix-en-Provence war das junge, dynamische Orchester The Knights unter der Leitung von Eric Jacobsen. Das Kammerensemble begleitete den Pianisten Jean-Yves Thibaudet und den Geiger Renaud Capuçon, zwei bedeutende Künstler der internationalen Klassikszene. Ein mit Spannung erwarteter Auftritt, denn die beiden Virtuosen arbeiten selten zusammen. In Mendelssohn Bartholdys Doppelkonzert, das Klassik und Originalität verbindet, konnten beide Musiker ihr Können voll entfalten.

00:45
vom 22.07.2019, 00:45 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

01:05
R: Stuart Elliott... GB

In der französischen Gemeinde Treigny im Burgund liegt eine besondere Baustelle: Hier entsteht eine mittelalterliche Burg, und zwar ausschließlich mit Werkzeugen, Materialien und Techniken des 13. Jahrhunderts. Der Dokumentarfilm Guédelon: Wir bauen uns eine Burg blickt hinter die Kulissen des Projekts und begleitet die Arbeiten von März bis Oktober 2014. Dort spielen die Bauarbeiter eine ebenso große Rolle wie die Archäologen und Historiker, die sie beraten. Im Film geben sie Einblick in den Bauprozess der Burg und erzählen, wie diese ungewöhnliche Idee entstand.

02:40
R: Jerry Rothwell, Reuben Atlas... FR

Im August 2014 wurde Rudy Kurniawan in New York zu einer zehnjährigen Haftstrafe verurteilt. Er hatte Weine im Wert von mehreren Millionen Dollar gefälscht. Der Film erzählt vom großangelegten Fälschungsbusiness und sieht sich auf dem lukrativen Markt um, auf dem die Gutgläubigkeit der Kunden zu skrupellosen Geschäften einlädt. Das hintergründige Porträt wirft zahlreiche Fragen auf - über den Sinn und Unsinn von Luxusmärkten und die Manipulierbarkeit von Anspruch und Geschmack.

04:05
Kumaris: Die Kindgöttinnen von Nepal; S2E10
FR

Philippe Charlier reist nach Nepal, Indien und Tibet. Die Volksgruppe der Newari lebt in Nepal, hauptsächlich im Kathmandu-Tal. Während die meisten Nepalesen Hindus sind, finden sich unter den Newari auch Buddhisten, wie einst in Indien, als die beiden Religionen dort nebeneinander existierten. Philippe Charlier wohnt den Neujahrsfeierlichkeiten einer Familie dieser Gemeinschaft bei. Von der kulturellen und spirituellen Bedeutung der Newari zeugen ihre Königsstädte aus dem 12. Jahrhundert.

04:40
I: Claudine Acs, Michele Héry, Nell Reymond, Anna Strelva; R: Fabrice Maruca... Totalschaden; S8E3
FR

Ein Typ fährt in seinem Ferrari durchs Brandenburger Tor. Natürlich trägt er eine Sonnenbrille und hängt den Ellenbogen aus dem Fenster, während er den jungen Mädchen nachschaut. Kurzum: Der Mann genießt das Leben, doch dabei vergisst er völlig, auf die Straße zu achten ...

05:00
R: Corentin Leconte... FR. CH

Zum 25. Jubiläum des Verbier Festivals fanden sich im Sommer 2018 zahllose Solisten von Weltrang ein. ARTE zeigt die Höhepunkte des außergewöhnlichen Musik-Events, mit Werken quer durch die Musikgeschichte, von Bachs Brandenburgischem Konzert Nr. 3 über das Halleluja aus Händels Messias, Mozarts Ave verum corpus mit dem RIAS Kammerchor bis hin zu einer bunten Auswahl von Melodien aus der Fledermaus von Johann Strauss.

05:50
DE

Energiewende auf hoher See: Birgt die Vergangenheit den Schlüssel zu einigen unserer drängendsten Probleme? Ja - sagt eine Gruppe wagemutiger Seeleute und Ingenieure. Sie wollen die Verseuchung der Meere und den Treibhauseffekt reduzieren und deshalb die Frachtschifffahrt wieder unter Segel bringen. Eine verkehrstechnische Revolution, die mit Hilfe innovativer Hightech-Schiffe jährlich eine Milliarde Tonnen CO2 einsparen könnte. Gegen den Widerstand übermächtiger Reedereien machen sie sich ans Werk und entwerfen den Frachtsegler des 21. Jahrhunderts.

06:40
Quallen - Hirnlose Anpassungskünstler; DE

Quallen besitzen kein Gehirn - dennoch haben sie seit mehr als 500 Millionen Jahren in den Weltmeeren überlebt. Wie ist ihnen das gelungen? Wie leben sie? Welche Rolle spielen sie im Ökosystem? Quallen sorgen für Aufsehen, wenn sie in Massen an Badestränden auftauchen, besonders die giftigen Feuerquallen. Sie kommen vereinzelt auch in der Ostsee vor. Doch dort sind es vor allem Ohrenquallen, die sich saisonal stark ausbreiten. Die Xenius-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard erleben, wie Meeresbiologen Quallen in der Ostsee erforschen und neue Erkenntnisse für Medizin, Kosmetik und das marine Ökosystem gewinnen.

07:10
Folge 1001; E1061
DE. Folge 1001; E1061
FR

Die Nachrichtensendung ist speziell für Acht- bis Zwölfjährige ausgelegt, und berichtet über relevante Themen aus Europa und der ganzen Welt. In jeder Sendung stellen deutsche oder französische Schüler Fragen zu einem aktuellen Thema.

07:15
R: Vincent Froehly... Camargue, zwischen Himmel und Meer; DE. Camargue, zwischen Himmel und Meer; FR

Der französische Küstenort Saintes-Maries-de-la-Mer ist berühmt für die kleinen Tellmuscheln, die, tief in den Schlick des Mittelmeeres gegraben, eine große Herausforderung für die Muschelfischer sind. Die Profession dieser Fischer liegt auch darin, den Beifang fachgerecht zu entsorgen: die noch zu kleinen Muscheln müssen zurück ins Meer geworfen werden, damit sie den Bestand sichern können. Doch skrupellose Fischer machen sich das Leben leicht und fangen genau diesen aussortierten Beifang.

08:00
R: Mechtild Lehning... Gwaii Haanas - Wilde Schönheit im Pazifik; S1E1
DE

Auf Haida Gwaii, einem Archipel vor der Westküste Kanadas, liegt der Nationalpark Gwaii Haanas. Viele seiner 138 Inseln sind bedeckt von dichtem Regenwald. Dort gedeihen Baumarten wie der Riesenlebensbaum, die Hemlocktanne und die Sitkafichte. Gwaii Haanas ist der erste Nationalpark der Welt, dessen gesamtes Gebiet von der Bergspitze bis zum Meeresboden unter Schutz gestellt wurde. Seine Existenz verdankt er den Ureinwohnern, den Haida, die auf den Inseln seit 14.000 Jahren sesshaft sind.

08:45
R: Fabrice Michelin... Angouleme und Balzac / Simbabwe / Japan; FR

Entlang der Charente erstreckt sich Angouleme mit seinen Befestigungsanlagen. 1831 entdeckte der Schriftsteller Honoré de Balzac die westfranzösische Stadt. Ihre Topographie wurde zum Schauplatz seines Romans Verlorene Illusionen'.

09:40
R: Therese Engels... Vietnam, die letzten Pangoline; DE. Vietnam, die letzten Pangoline; FR

Kaum ein Säugetier wird weltweit so häufig gewildert wie das Pangolin, auch Schuppentier genannt. Acht Arten gibt es weltweit, jede davon ist akut vom Aussterben bedroht. Grund ist zum einen die verstärkte Nachfrage in asiatischen Restaurants nach Pangolinfleisch, zum anderen die Verwendung der Schuppen in der traditionellen chinesischen Medizin. Wenn nicht bald etwas passiert, werden Pangoline in wenigen Jahren von der Erde verschwunden sein. 360° - Geo Reportage hat ein Schutzzentren in Vietnam besucht, in dem beschlagnahmte Tiere mit großem Aufwand auf ihre Auswilderung vorbereitet werden.

10:35
I: Andrea Oster... Äthiopiens gefräßige Hochland-Affen; DE. Äthiopiens gefräßige Hochland-Affen; FR

Das Leben im Hochland von Äthiopien ist für viele Bauern ein täglicher Überlebenskampf, auch im Bergdorf Sona auf 3.500 Meter Höhe. Hier, inmitten des Simien-Nationalparks, müssen sich die Menschen das Land mit Primaten teilen: den gefräßigen Dscheladas. Wie Heuschrecken fallen die Affen über die Kornfelder her, die den Bauern als wichtigste Lebensgrundlage dienen. Der jährliche Ertrag entscheidet hier über Hunger oder Wohlstand. Aber Dscheladas stehen unter strengem Naturschutz. Sie sind mit keiner anderen Affenart verwandt und kommen nur in Äthiopien vor. 360° Geo Reportage war bei der Getreideernte dabei.

11:30
Das Balkan-Gebirge; S1E1
DE

Stara Planina, Pirin, Rila und Rhodopen - Bulgariens Bergwelten sind nur wenigen Nicht-Bulgaren ein Begriff. Die abgeschiedene Gegend ist die Heimat von Karakatschan-Hunden und Braunbären. In den einsamen Dörfern lassen sich seltenes Kunsthandwerk und kulinarische Traditionen - wie der Grünschimmelkäse - entdecken. Die zweiteilige Dokumentation unternimmt eine Entdeckungsreise in eine unbekannte Region, mitten in Europa, deren landschaftliche Vielfalt von atemberaubender Schönheit ist. Der erste Teil begleitet den Kletterer Todor auf die roten Sandsteinfelsen von Belogradtschik und den Biologen Wladimir Todorow in den ...

12:15
Kreta; S1E3
DE

Griechenlands größte Insel Kreta ist zugleich Europas südlichste Region. Ihre landschaftliche Vielfalt reicht von schneebedeckten Bergen bis zu sonnenverwöhnten Stränden. Wie eine Miniatur von ganz Griechenland bietet die Natur auf Kreta, der größten griechischen Insel, mehr oder weniger alles, was es auch auf dem Festland zu entdecken gibt: Die südlichste Region Europas empfängt den Reisenden mit Landschaften, die von einsamen Stränden über üppige Gärten, fruchtbare Hochebenen bis hin zu schneebedeckten Bergmassiven reichen.

12:50
vom 22.07.2019, 12:50 Uhr; FR

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

13:00
R: Fabrice Michelin... Versailles / Azoren / Botsuana; FR

(1): Versailles: In Prousts Welt (2): Azoren: Im Zeichen des Vulkans (3): Botsuana: Sieg der Liebe.

14:00
I: Heino Ferch, Silke Bodenbender, Johann von Bülow; R: Urs Egger... DE

Das spurlose Verschwinden eines Jungen im Bergischen Land beschäftigt Ingo Thiel, den Leiter der eingesetzten Sonderkommission stark. Als selbst geschiedener Vater zweier Jungs ist er emotional getroffen und setzt alles daran, den Eltern und Geschwistern des vermissten Kindes Gewissheit zu verschaffen, was mit dem Sohn und Bruder passiert ist. Über 140 Tage zum Teil ermüdender Kleinarbeit dauert es, bis Thiel endlich das den Eltern gegebene Versprechen einlösen kann. Der Film basiert auf dem wahren Fall Mirco, dem Mord an einem zehnjährigen Jungen im Herbst 2010 in Nordrhein-Westfalen, der deutschlandweit großes Aufsehen erregte.

15:30
I: Stefan Kurt, Maximilian Simonischek, Anatole Taubman, Ursina Lardi, Robert Hunger-Bühler, Helmut Förnbacher; R: Alain Gsponer... CH

Im August 1938 schließt die Schweiz ihre Grenze für Flüchtlinge - eine lebensgefährliche Katastrophe für Juden aus Deutschland und Österreich. Doch nicht alle Beamten halten sich an die unmenschliche Weisung. Im Kanton Sankt Gallen nutzt der Kommandant der Schweizer Grenzpolizei Paul Grüninger bürokratische Lücken und setzt aus moralischer Überzeugung alles aufs Spiel. Der historische Paul Grüninger (1891-1972) ging zu Recht als Oskar Schindler des Grenzgebiets zwischen Deutschland und der Schweiz in die Geschichte ein: Er rettete Hunderten Menschen das Leben.

17:00
R: Bruno Loisel, Samuel Ruffier... FR

In Südfrankreich trieb sich vor 250 Jahren ein berüchtigtes Untier herum: die Bestie von Gévaudan. Heute kursiert erneut ein Gerücht: Ein Puma soll an den steilen Hängen des Mont Mouchet hausen. Bruno Loisel kennt sich mit Pumas aus. Seit über 20 Jahren folgt der Tierfotograf den Spuren dieser Raubkatzen und dokumentiert sie in ihrem natürlichen Lebensraum. Da diese Geschichte die Beziehung zwischen Mensch und Wildnis reflektiert und die Sichtung eines Pumas ein äußerst seltenes Erlebnis ist, begibt sich Bruno in Frankreich und Kanada auf die Suche nach der vermeintlichen neuen Bestie von Gévaudan.

17:45
R: Uwe Anders... DE

Der Harz ist Katzenland. Hier leben die einzigen beiden wilden Katzenarten Deutschlands gleichzeitig. Luchs und Wildkatze teilen sich ein riesiges Gebiet von über 2.000 Quadratkilometern. In der Mitte thront der über elfhundert Meter hohe Brocken. Luchse waren hier ausgerottet und wurden erst seit dem Jahr 2000 wieder angesiedelt. Inzwischen leben schon gut 90 Pinselohren hier. Der Reichtum an natürlichen Strukturen im Harz bietet gleichzeitig über 500 Wildkatzen Schutz. Jetzt werden die Katzen-Reviere knapp. Die ersten Nachkommen müssen den Wald der wilden Katzen verlassen und neue erobern.

18:30
R: René Araneda... Die Reise führt durch das wilde Chile und lässt den Zuschauer magische Naturschauspiele hautnah miterleben, von der mit ihren Jungen spielenden Puma-Mutter in der patagonischen Steppe bis zur seltenen und nur kurze Zeit anhaltenden Wüstenblüte. Faszinierende Bilder von Blauwalen und Vampirfledermäusen illustrieren die atemberaubende Schönheit dieses Landes.
19:20
vom 22.07.2019, 19:20 Uhr; FR

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:40
R: Johannes Backes... Epirus; DE

Griechenland ist die Wiege der westlichen Kultur und nach wie vor eines der beliebtesten Reiseziele. Im Nordwesten Griechenlands liegt die Region Epirus, sie wurde nach dem Gebirge an der albanischen Grenze benannt. Die Reise führt in pittoreske Bergdörfer. Dort besucht das Kamerateam einen Dachdecker, der mit dem für die Region typischen Naturstein eine Kirche deckt, und eine alte Frau, die für ihre Blätterteigpastete frische Kräuter in der Wildnis sammelt. Das Filmteam erkundet das in einer Felswand errichtete Kloster von Kipina, erforscht einen unterirdischen Fluss und trifft auf einen Krabbenfischer im Ambrakischen Golf.

20:15
I: Malcolm McDowell, Christopher Plummer, Simon Ward, Peter Firth, Trevor Howard, John Gielgud; R: Jack Gold... GB

1917, der Erste Weltkrieg befindet sich in seinem dritten Jahr: Der junge Stephen Croft geht mit großen Erwartungen und Zielen direkt vom College zum Royal Flying Corps. Er wird in der Staffel des abgebrühten Offiziers John Gresham nur wenige Kilometer hinter der Westfront stationiert. Doch schnell muss auch Stephen seine Illusion aufgeben, denn gleich bei seinem ersten Einsatz entgeht er nur knapp dem Abschuss durch einen deutschen Flieger.

22:05
I: Jason Robards, George Segal, Ralph Meeker, Jean Hale, Clint Ritchie, Frank Silvera; R: Roger Corman... US

Im Chicago der späten 20er Jahre hat sich Al Capone als Herrscher der Unterwelt durchgesetzt. Er kontrolliert mit seinen überwiegend italienischstämmigen Spießgesellen das in Zeiten der Prohibition lukrative Alkohol- und Glückspielgeschäft - und auch bei der Prostitution in der Stadt verdient er kräftig mit. Doch Capone und seiner Mafia-Organisation von der Südseite Chicagos macht immer wieder George Moran mit seinen zumeist irischstämmigen Gangstern aus dem Norden der Stadt Schwierigkeiten. Zeit für Al Capone, aufzuräumen: in einer Garage am 14. Februar 1929, dem Valentinstag.

23:45
R: Nina Wesemann... DE

Die S-Bahn rauscht durch Berlin und durch das Leben von Emine, Marie, Christian und Arthur. Ihre Wege werden sich wahrscheinlich niemals kreuzen, doch es gibt eine Gemeinsamkeit: Sie sind Großstadtkinder. Ein Jahr lang hat die Filmemacherin Nina Wesemann ihren Alltag dokumentiert. Der intime Einblick offenbart die sensible Seelenwelt von Heranwachsenden und fängt die unterschiedlichen Stimmungen der Jugendlichen und ihrer Umgebung ein. Vier Kinder in Berlin, die sich nicht kennen. Der Film bringt sie zusammen und lässt die Zuschauer hautnah miterleben, wie es sich anfühlt, Kind zu sein.

01:00
vom 22.07.2019, 19:20 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

01:25
I: Margarita Mamun; R: Marta Prus... PL. DE. FI. FR

Rund eineinhalb Minuten dauert eine Kür in der Rhythmischen Sportgymnastik. 90 Sekunden Eleganz, Schwerelosigkeit, Anmut, Lächeln, Musik. Für diese 90 Sekunden trainieren die Sportlerinnen seit dem Vorschulalter mehr als 30 Stunden die Woche. Und das äußerst hart. Der Film begleitet die russische Weltmeisterin der Rhythmischen Sportgymnastik Margarita Mamun auf ihrem harten Weg nach Rio. Bei Olympia 2016 will die 19-Jährige mit einer Goldmedaille ihre Karriere krönen und den Sprung in ein neues Leben wagen - fernab des Leistungssports.

02:35
R: Friederike Schlumborn... Die Shetlandinseln; DE

Die Landschaft der Britischen Inseln ist packend, oft unerwartet und einzigartig in Europa. Ob türkisblaues Wasser an weißen Stränden oder schroffe Klippen, von Wellen umtost, ob von Steinhütten im Hochmoor bis zu tropischen Gärten auf der Blumeninsel Tresco - die Inseln bieten das ganze Spektrum. Die nördlichsten aller Inseln unter britischer Krone sind die Shetlands. Raue Winde, gefährliche See, lange Winter - wie die Bewohner der Shetlands damit zu leben gelernt haben, erzählen die Rugby-Trainerin Jackie Murray, der Musiker Kenny Johnson und der Bote des königlichen Postdienstes Raymond Henderson.

03:20
R: Xavier Lefebvre... Das Koptische Museum in Kairo; S1E5
FR

Vergessene Schätze des Mittelmeers beschreibt die Vielfalt und Verschmelzung der alten Kulturen im Mittelmeerraum. So herrschten in Ägypten nacheinander die pharaonische, die griechische, die römische und die muslimische Zivilisation. Ägypten ist auch die Heimat der ersten Christen. Ein Museum, das im Orient einzigartig ist, erzählt die Geschichte dieser ursprünglichen Christen: das Koptische Museum in Kairo. Die Dokumentation führt durch die Gassen des alten Kairo und unternimmt eine Reise auf dem Nil bis zu den alten Pharaonentempeln. Außerdem schildert die Sendung das Leben und die Verfolgung der Kopten.

03:50
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 1737; E1743
FR

28 Minuten ist das Kulturmagazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt ein aktuelles Thema aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe und führt hin zu kulturellen Hintergründen, die sich in der Tagesaktualität sonst nicht auf den ersten Blick erschließen. Dafür stehen den Moderatoren, sowohl Fachleute für die einzelnen Bereiche, als auch ein täglich wechselnder Gast aus dem kulturellen Leben zur Seite.

04:38
I: Claudine Acs, Michele Héry, Nell Reymond, Anna Strelva; R: Fabrice Maruca... Sex beim Arzt; S8E13
FR

Wer bislang dachte, Senioren hätten keinen Humor, wird in dieser amüsanten Kurzfilmreihe eines Besseren belehrt. Ein Pärchen dackelt zum Arzt. Der fragt, was los sei. Irgendwas würde bei den beiden beim Sex nicht so funktionieren.

05:00
R: Olivier Simonnet... FR

Große Gefühle von einer großartigen Künstlerin: Die amerikanische Mezzosopranistin Joyce DiDonato ist eine der charismatischsten und vielversprechendsten Sängerinnen unserer Zeit, die nicht nur durch stimmliche Brillanz, sondern auch aufgrund ihrer unglaublichen Wandlungsfähigkeit überzeugt. ARTE zeigt sie in einem Rezital mit barocken Arien von unter anderem Purcell, Händel, Leo und Jommelli. In diesem Konzert mit berühmten und weniger bekannten Barockstücken, das sie im Gran Teatre del Liceu in Barcelona gab, tritt sie mit dem Ensemble Il Pomo d'Oro unter der Leitung des jungen und talentierten Dirigenten Maxim Emelyanychev auf.