Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

ARTE
06:15
Künstliche Intelligenz - Mit KI in ein bessere Zukunft; E110
DE

Künstliche Intelligenz wird häufig als dunkle Bedrohung wahrgenommen - nicht zuletzt, weil sie oft mit düsteren Szenarien in Science-Fiction-Filmen aus Hollywood assoziiert wird. Aber gibt es in unserem Alltag auch KI, die uns helfen, wirkliche Probleme zu bewältigen und unser Leben ernsthaft zu verbessern? Die Xenius-Moderatoren Caroline du Bled und Gunnar Mergner haben sich auf die Suche gemacht und interessante KI-Modelle gefunden, die sogar schon funktionieren.

06:40
R: Viktor Apfelbacher... Das Schiff des Diktators; DE

Es ist eines der schönsten Segelschiffe der Welt - und eines der ältesten. In den 30er Jahren auf der Germaniawerft in Kiel gebaut, segelt die Sea Cloud nach einer wechselvollen und unglaublichen Geschichte heute noch immer über die Weltmeere. In fünf Folgen begleitet ARTE die Sea Cloud auf ihrer großen Reise über den Atlantik und in die Historie einer schwimmenden Legende. Die Folge Das Schiff des Diktators erzählt vom vierten Leben der Sea Cloud als schwimmende Repräsentanz des dominikanischen Machthabers Trujillo.

07:10
Folge 1068; E1125
DE. Folge 1068; E1125
FR

Die Nachrichtensendung ist speziell für Acht- bis Zwölfjährige ausgelegt, und berichtet über relevante Themen aus Europa und der ganzen Welt. In jeder Sendung stellen deutsche oder französische Schüler Fragen zu einem aktuellen Thema.

07:15
R: Julien Hamelin... Die Eisbergjäger von Neufundland; DE. Die Eisbergjäger von Neufundland; FR

Gewaltige Eisberge ziehen im Frühling an der Küste Neufundlands vorbei. Von Grönland aus treiben sie auf der sogenannten Eisberg-Straße nach Süden und sind gefährliche Kolosse für Schiffe und Ölplattformen. Einige der Einwohner Neufundlands haben aus dem Naturschauspiel ein Geschäftsmodell entwickelt: Sie schleppen die kleineren Eisberge in den Hafen und schmelzen sie zum reinsten Trinkwasser, das es gibt. GEO Reportage hat einen der wenigen noch arbeitenden Eisbergjäger begleitet.

08:00
CA

Die stillen Stars des Tierreichs werfen alle gängigen Vorstellungen von geschlechtsspezifischer Brutpflege über den Haufen: Ob schwangere Seepferdchen-Männchen, brütende Emu-Super-Dads oder der Nördliche Bootsmannfisch, der vor der Küste von British Columbia Nester für seine Jungen baut - das starke Geschlecht beweist für den Nachwuchs auch im Tierreich großen Einsatz und Opferbereitschaft.

08:45
R: Fabrice Michelin... Lord Byrons Griechenland / Schottland / Iran; FR

* Das romantische Griechenland von Lord Byron * Schottland: Die Vertreibung der Highlander * Iran: Rebellischer Gilan.

09:35
Mensch oder Klima? Die Dokumentation begleitet Forscher auf ihrer Spurensuche nach den Ursachen für das Aussterben von Großtieren am Ende der letzten Eiszeit. In der menschenleeren Wildnis Nordamerikas, an uralten Lagerplätzen unserer Vorfahren und in einer Gipswüste bergen sie bedeutende Fossilien und Relikte von Eiszeitjägern - um eine auch heute noch aktuelle Frage zu beantworten.
10:25
R: Barbara Fally-Puskás... Vom Jäger zum Bauern; S1E1
DE. Vom Jäger zum Bauern; S1E1
AT

Vor rund 12.000 Jahren wurde die Menschheit nach langer Phase als Jäger und Sammler sesshaft. In jenem Zeitalter, der Steinzeit, entstanden imposante Großbauten wie die Steinkreise von Stonehenge, die Tempel von Malta oder die Menhire von Carnac. Der Film beleuchtet die kulturellen Hintergründe der Bauwerke und zeigt auf, mit welchen technischen und praktischen Schwierigkeiten unsere Vorfahren seinerzeit zu kämpfen hatten. Der erste Teil hinterfragt, woher die Menschen kamen, die Bauten wie die Tempel von Malta oder die Steinreihen von Carnac errichteten. Welche gesellschaftlichen Voraussetzungen für Großbauten waren notwendig?

11:20
R: Barbara Fally-Puskás... Zeugen für die Ewigkeit; S1E2
DE. Zeugen für die Ewigkeit; S1E2
AT

Der zweite Teil der Dokumentation Zeugen für die Ewigkeit führt zu außergewöhnlichen Fundstätten unter anderem in Schottland, der Bretagne, Österreich, Malta, der Türkei und Jordanien. Beim Betrachten solcher steinzeitlichen Anlagen stellt sich nicht nur die Frage, warum dieser Aufwand betrieben wurde, sondern auch: Wie konnten unsere Vorfahren mit den damaligen technischen Möglichkeiten Bauten wie den Grabhügel von Barnenez oder den Steinkreis von Orkney überhaupt errichten?

12:15
Strahlende Zukunft: Die Finnen und ihre Liebe zur Atomkraft; S1
DE

Die Finnen lieben die Atomkraft. Ende des Jahres geht wieder ein neues Kraftwerk ans Netz. Und nicht mal der hochradioaktive Atommüll bereitet den Finnen große Kopfschmerzen. Während andere Länder noch auf Jahre hinaus über passende Standorte und maximale Sicherheit streiten, haben sie als erste Nation weltweit angefangen, ein nukleares Endlager zu bauen.

12:50
vom 23.10.2019, 12:50 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

13:00
R: Fabrice Michelin... Simenons Istanbul / Shetlandinseln / Sperlonga; FR

Die unvergleichliche Atmosphäre der türkischen Metropole zog den belgischen Schriftsteller Georges Simenon gleich bei seiner Ankunft im Jahr 1933 in den Bann. Er frequentierte die Rauchsalons und erkundete auch die zwielichtigen Viertel der Stadt.

14:00
US

Im Alter von 84 Jahren, dem Tode nahe, greift Françoise d'Aubigné, Marquise de Maintenon, zur Feder und lässt mit der Geschichte ihres außergewöhnlichen Lebens eine ganze Epoche wiedererstehen. In Rückblicken erzählt sie von ihrer aufregenden Zeit am Hofe des Sonnenkönigs, ihrer Zeit unter ärmlichen Verhältnissen, als Witwe und von ihrer Geburt im Gefängnis. Subtil skizziert sie ein pralles Lebensbild des 17. Jahrhunderts und ihres Aufeinandertreffens mit dem charmanten Ludwig XIV., der ihr Leben veränderte.

15:50
I: Michael Gregor... Rio Tajo/Tejo; DE

Von seiner Quelle ist es nicht weit bis zum Mittelmeer, doch das Küstengebirge zwingt den Tajo (in Portugal: Tejo) in Richtung Westen bis zum fernen Atlantik. Mit 1.007 Kilometern ist er der längste Fluss der Iberischen Halbinsel. Sein Lauf ist das Ergebnis gewaltiger Urkräfte im Untergrund, die das Land zusammenpressen und anheben. Am wilden Oberlauf sammelt die Künstlerin Esther Martin Steine, die sie in ihrem Atelier bemalt. Das ungezügelte Flussleben findet bei Aranjuez ein Ende. Von nun an fließt der Fluss durch das Kernland spanischer Geschichte.

16:45
Computer statt Künstler - Wie kreativ sind Algorithmen?; E111
DE

Gemälde, Gedichte oder Kompositionen - solche und andere Werke könnten mittlerweile durch künstliche Intelligenz erzeugt werden. Aber wie kreativ sind KI-Programme, und unterscheiden sie sich noch von menschlichen Schöpfern? Die beiden Xenius-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade haben wenig musikalische Erfahrung, trotzdem versuchen sie mit Hilfe von künstlicher Intelligenz, ein eigenes Orchesterstück zu komponieren. Aber wem gebührt die Anerkennung für solche Kunstwerke? Dem Programm, seinem Programmierer oder seinem Anwender?

17:10
R: Emmanuel Descombes... Spanien - Palmenhain von Elche; FR

Im Süden der Iberischen Halbinsel, in der Provinz Alicante, erstreckt sich inmitten einer dürren Ebene eine erstaunliche städtische Oase: der Palmenhain im Herzen der Stadt Elche, der einst bis zu 200.000 Palmen zählte. Noch heute ist er die größte Palmenpflanzung auf dem europäischen Kontinent. Vermutlich waren es die Karthager, die dort erstmals Palmen, vor allem Dattelpalmen, anpflanzten. Im 8. Jahrhundert eroberten die Mauren Spanien und hinterließen auch in Elche ihre Spuren. Denn unter den Mauren erlebte der Palmenhain dank der arabischen Bewässerungstechnik, die noch heute in Betrieb ist, eine neue Blütezeit.

17:40
R: Yaser Talebi... Zwischen dem Kaspischen Meer und dem Persischen Hochland liegt das Elburs-Gebirge: Hier lebt eine der letzten Kuhhirtinnen im Iran. Das Porträt zeigt die 82-jährige Firouzeh, wie sie alleine in einem abgelegenen Bergdorf im Norden des Landes lebt - sie hat weder Strom noch Gas oder einen Telefonanschluss.
18:35
Überall auf der Welt werden Männer und Frauen aktiv, um der geschädigten Natur zu helfen und von Menschenhand zerstörte Lebensräume wieder in artenreiche Wildnis zu verwandeln. Um sich dieser Herausforderung zu stellen, müssen Biologen, Ökologen und Tierärzte lernen, die komplexen Mechanismen zu steuern, die seit Millionen von Jahren das Leben von Tier- und Pflanzenwelt bestimmen. ARTE begleitet drei Projekte vor Ort. Die erste Folge führt nach Mosambik zum weltweit größten Wiederansiedlungsprojekt für Wildtiere.
19:20
vom 23.10.2019, 19:20 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:40
Zu fit für den Ruhestand: Senioren auf dem Arbeitsmarkt; S1
DE

Heutzutage werden Menschen immer älter und bleiben länger gesund: 65-Jährige sind so fit wie 55-Jährige vor 50 Jahren. Sie können länger arbeiten und sollten es auch, um das Sozialsystem zu stützen. Doch das geht nur, wenn die Arbeitsbedingungen angepasst werden. Re geht der Frage nach, wie das Arbeitsleben so umgestaltet werden kann, dass sowohl ältere Arbeitnehmer als auch Unternehmen davon profitieren.

20:15
I: Gemma Arterton, Fabrice Luchini, Jason Flemyng, Isabelle Candelier, Niels Schneider, Mel Raido; R: Anne Fontaine... FR

Martin Joubert tauscht sein Dasein als typischer Pariser Hipster gegen ein Leben als Bäcker in der Normandie. Er liebt die französische Literatur, insbesondere Flaubert, und besitzt eine starke Vorstellungskraft. Als ein seltsames englisches Paar neben ihm einzieht, ist Martin sofort fasziniert. Wie merkwürdig sie noch dazu heißen? Charles und Gemma Bovery. Der Bäcker verliert sich in seinem Lieblingsroman Madame Bovary und es scheint, als würden die Ereignisse des Romans Realität werden.

21:50
R: Priscilla Pizzato... FR

Mit einem Paukenschlag zieht im April 1939 Früchte des Zorns in das Pantheon der Literatur ein. Die Amerikaner sind zerstritten angesichts der Odyssee der Familie Joad, Pachtbauern aus Oklahoma, die wie Tausende andere während der Zeit der Großen Depression von ihrem Land vertrieben wurden. Seit der Veröffentlichung des berühmten Werks sind 80 Jahre vergangen, seit Beginn der Weltwirtschaftskrise 1929 sind es 90 Jahre. Aus diesem Anlass setzt sich die Dokumentation mit der Entstehung des Romans, seinen Themen, seiner erneuten Rezeption während der Finanzkrise im Jahr 2008 auseinander.

22:45
Gabriel, Mitte 20 und Irak-Veteran, kehrt ins ländliche New Mexico zu seiner Familie zurück. Der angebliche Selbstmord seiner Zwillingsschwester Naomi hat ihn vollends aus der Bahn geworfen. Gabriel ist davon überzeugt, dass Naomi ermordet wurde. Nun sucht er einen Schuldigen.
00:30
vom 24.10.2019, 00:30 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

00:55
I: Ingvar Eggert Sigur?sson, Thor Kristjansson, Katla M. ?orgeirsdóttir, ?urí?ur Blar Jóhannsdóttir, Gríma Valsdóttir; R: Asa Hjorleifsdottir... IS. EE. DE

Das recht verschlossene isländische Mädchen Sól soll den Sommer bei Verwandten auf einer abgelegenen Farm verbringen, um reifer zu werden und das harte Leben kennen und meistern zu lernen. Die einzige Person, mit der sich die Neunjährige verbunden fühlt in dieser düsteren, wenngleich ruhigen Landschaft Islands, ist der geheimnisvolle Stallknecht Jón. Aber Sól hat eine Konkurrentin. Sie durchlebt ein Familiendrama, das sie für immer verändern wird.

02:20
R: Jeremy Hogarth... DE

Die Leidenschaft für die gepanzerten Reptilien machte Peter Praschag im Lauf der Jahre zu einem der weltweit gefragtesten Schildkröten-Experten. Heute rettet der Grazer Biologe nicht nur einzelne Exemplare, sondern ganze Arten. Er unternimmt eine Reise vom faszinierenden Grazer Turtle House nach Asien und Südamerika - zu den am meisten vom Aussterben bedrohten Süßwasserschildkröten der Erde. Die Dokumentation begleitet ihn nach Brasilien, Vietnam, China und Indien.

03:15
R: Emmanuel Descombes, Didier Fassio... Malta und Gozo; FR

Die Mittelmeerinsel Malta wurde zum Schutz des Christentums vor den Osmanen von den Mitgliedern des Malteserordens in eine wahre Festung verwandelt. Noch heute gehören mehr als 90 Prozent der maltesischen Bevölkerung der römisch-katholischen Kirche an. Sämtliche Bauten der Hauptstadt Valletta mit ihren imposanten Wehranlagen wurden in dem inseltypischen honigfarbenen Globigerinen-Kalkstein errichtet. Ihren Namen verdankt die Stadt Jean Parisot de La Valette, einem Großmeister des Malteserordens, der aus dem Orden vom Hospital des Heiligen Johannes zu Jerusalem hervorging.

03:40
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 1808; E1816
FR

28 Minuten ist das Polit-Magazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt aktuelle Themen aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe. Es moderiert die französische Kulturjournalistin Élisabeth Quin.

04:30
R: Fabrice Maruca, Pablo Munoz Gomez... Jean-Baptiste Belley, Anne-Louis Girodet, Tramper; S2E11
FR

Die Sendung nimmt zehn Meisterwerke der Malerei humorvoll unter die Lupe. Dabei werden Bilder von Schauspielern zum Leben erweckt, die bei einem aufwendigen Casting wegen ihrer Ähnlichkeit mit den gemalten Figuren ausgewählt wurden.

05:00
R: Eric Schulz... Anne-Sophie Mutter und Herbert von Karajan machen ihre vielleicht bedeutendste Aufnahme - und keiner bekommt es mit? Zweimal nehmen die beiden Beethovens Violinkonzert auf, beim zweiten Mal nur für die Filmkameras. Der Mitschnitt wird erst nach Karajans Tod veröffentlicht - weitgehend unbemerkt. Anne-Sophie Mutter, Musiker der Berliner Philharmoniker und Stars von heute kommentieren diese Sternstunde der Musik.
05:45
Computer statt Künstler - Wie kreativ sind Algorithmen?; E111
DE

Gemälde, Gedichte oder Kompositionen - solche und andere Werke könnten mittlerweile durch künstliche Intelligenz erzeugt werden. Aber wie kreativ sind KI-Programme, und unterscheiden sie sich noch von menschlichen Schöpfern? Die beiden Xenius-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade haben wenig musikalische Erfahrung, trotzdem versuchen sie mit Hilfe von künstlicher Intelligenz, ein eigenes Orchesterstück zu komponieren. Aber wem gebührt die Anerkennung für solche Kunstwerke? Dem Programm, seinem Programmierer oder seinem Anwender?

06:10
R: Ina Knobloch... DE

Wer träumt als Kind nicht davon, in einem Baumhaus zu leben? Die Wissenschaftlerin und Filmemacherin Dr. Ina Knobloch lässt diesen Wunsch Wirklichkeit werden. ARTE begleitet sie auf ihrer Reise an Orte auf der ganzen Welt, auf der Suche nach Inspiration für ihr eigenes Baumhaus in Costa Rica. In dieser Folge zieht es sie auf ihrer Recherchereise ins Baumhausparadies Frankreich. In Paris, Cognac und der Dordogne wird es abenteuerlich, royal und kugelförmig.

06:40
R: Viktor Apfelbacher... DE

Es ist eines der schönsten Segelschiffe der Welt - und eines der ältesten. In den 30er Jahren auf der Germaniawerft in Kiel gebaut, segelt die Sea Cloud nach einer wechselvollen und unglaublichen Geschichte heute noch immer über die Weltmeere. In fünf Folgen begleitet ARTE die Sea Cloud auf ihrer großen Reise über den Atlantik und in die Historie einer schwimmenden Legende. Die Folge Rückkehr einer Legende erzählt die Wiederentdeckung der Sea Cloud, nachdem sie im Panamakanal über ein Jahrzehnt fast verschollen war.

07:05
Folge 1069; E1126
DE. Folge 1069; E1126
FR

Die Nachrichtensendung ist speziell für Acht- bis Zwölfjährige ausgelegt, und berichtet über relevante Themen aus Europa und der ganzen Welt. In jeder Sendung stellen deutsche oder französische Schüler Fragen zu einem aktuellen Thema.

07:15
Tibetische Medizin; DE. Tibetische Medizin; FR

Körper, Geist und Seele in Einklang bringen - dies ist die Philosophie hinter der tibetischen Medizin. Die traditionelle Heilkunde hat sich über Jahrhunderte hinweg in der abgeschiedenen Himalaya-Region entwickelt und ist eng mit dem tibetischen Buddhismus verknüpft. Buddhistische Tugenden wie Mitgefühl spielen für die tibetische Medizin eine große Rolle, während sie in der westlichen Medizin meist außer Acht gelassen werden. GEO Reportage war mit einem der Leibärzte des Dalai Lama und seinen Patienten in Dharamsala im Norden Indiens unterwegs.

08:00
R: Thorsten Thor... Bangladesch gehört zu den am dichtesten besiedelten Ländern. Hier gibt es eine lange Zirkustradition, doch mittlerweile gibt es nur noch wenige, darunter der Lion Circus. Aber Löwen gibt es hier schon lange nicht mehr, dafür Elefanten, Ziegen, Clowns und jede Menge Akrobatik. Höhepunkt jeder Vorstellung ist die todesmutige Fahrt im Metallkäfig von Motorradfahrer Ram. Die Dokumentation bietet Einblicke in das Zirkusleben mit faszinierenden Bildern von waghalsigen Kunststücken ohne echte Absicherung und Menschen, die wie eine Familie unter schwierigen Bedingungen zusammenleben.
08:45
R: Fabrice Michelin... Simenons Istanbul / Shetlandinseln / Sperlonga; FR

Die unvergleichliche Atmosphäre der türkischen Metropole zog den belgischen Schriftsteller Georges Simenon gleich bei seiner Ankunft im Jahr 1933 in den Bann. Er frequentierte die Rauchsalons und erkundete auch die zwielichtigen Viertel der Stadt.

09:40
R: Gérard Mordillat, Bertrand Rothé... Arbeit - Wie gerecht ist unsere Arbeitswelt?; S1E1
FR

Die Filmemacher Gérard Mordillat und Bertrand Rothé befragten 21 Wissenschaftler aus Europa, den USA, China und Afrika über grundlegende Konzepte der Wirtschaft: Arbeit, Beschäftigung, Lohn, Kapital, Profit und Markt. Mit ihren Recherchen verfolgen sie das Ziel, die Welt zu verstehen, in der wir leben. In der ersten Folge der Dokumentationsreihe Arbeit, Lohn, Profit geht es um die heutige Bedeutung des Begriffs Arbeit.

10:35
R: Gérard Mordillat, Bertrand Rothé... Beschäftigung - Wie gerecht ist unsere Arbeitswelt; S1E2
FR

In der zweiten Folge der Dokumentationsreihe Arbeit, Lohn, Profit geht es um das Verständnis des Begriffs Beschäftigung. Arbeit und Beschäftigung werden häufig wie Synonyme verwendet. Aber kann man diese Begriffe tatsächlich gleichsetzen? Moderne Managementkonzepte und neue Formen der Existenzgründung stellen das bisherige Verständnis infrage.

11:30
R: Johannes Backes... Ostmazedonien und Thrakien; DE

Die Reiseetappe führt von den Wasserbüffeln im Kerkinisee zu Füßen der Bergmassive an der bulgarischen Grenze in eine Region, in der Gläubige während der Anastenaria-Feiern barfuß über glühende Kohlen laufen. Über Amphipolis und Kavala geht es weiter nach Komotini. Dort bemüht sich die in ganz Griechenland bekannte Musikgruppe Balkanatolia um eine Synthese osteuropäischer, griechischer und türkischer Musiktraditionen, um eine musikalische Völkerverständigung.

12:15
Zu fit für den Ruhestand: Senioren auf dem Arbeitsmarkt; S1
DE

Heutzutage werden Menschen immer älter und bleiben länger gesund: 65-Jährige sind so fit wie 55-Jährige vor 50 Jahren. Sie können länger arbeiten und sollten es auch, um das Sozialsystem zu stützen. Doch das geht nur, wenn die Arbeitsbedingungen angepasst werden. Re geht der Frage nach, wie das Arbeitsleben so umgestaltet werden kann, dass sowohl ältere Arbeitnehmer als auch Unternehmen davon profitieren.

12:50
vom 24.10.2019, 12:50 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

13:00
R: Fabrice Michelin... Alpen: Ausreißer Dino Buzzati / Madagaskar / Burgund; FR

Auf mehr als 2.300 Meter Höhe bietet der Izoard-Pass einen unvergleichlichen Ausblick. Der italienische Autor Dino Buzzati entdeckte die Strecke über den Pass, als er 1949 für den Corriere della Sera' über den Giro d'Italia berichtete.

13:45
I: Martina Gedeck, Ulrich Mühe, Sebastian Koch, Ulrich Tukur, Thomas Thieme, Hans-Uwe Bauer; R: Florian Henckel von Donnersmarck... DE

Ost-Berlin, November 1984: Hauptmann Gerd Wiesler ist ein linientreuer Ideologe und ein unerbittlicher Verhörspezialist. Als er vom Oberstleutnant Anton Grubitz den Auftrag bekommt, den erfolgreichen DDR-Schriftsteller Georg Dreyman und seine Lebensgefährtin, die Schauspielerin Christa-Maria Sieland, zu observieren, verspricht Wiesler sich davon einen Karriereschub. Dass das Eindringen in die Welt der Observierten auch ihn selbst verändert, damit hat der Spitzel nicht gerechnet.

15:55
I: Michael Gregor... Rio Ebro; DE

Das Privileg der Mündung in die Biskaya bleibt dem Ebro verwehrt. Er entspringt im Kantabrischen Küstengebirge nahe dem Atlantik und damit auf der falschen Seite der Berge, was ihn auf seinem Weg zum Mittelmeer zu einem riesigen Umweg zwingt.

16:50
Der Rhein - Wie Hochwasser- und Naturschutz gelingen können; E112
DE

Der Rhein war einst ein Naturparadies. Seine Flusslandschaft war eine Lebensader mit kilometerbreiten Flussauen, Inseln und üppiger Artenvielfalt. Doch vor rund 200 Jahren wurde der Fluss begradigt. Heute ist der Rhein eine der am dichtesten besiedelten Wasserstraßen der Erde. Damit verschwanden die natürlichen Rheinauen sowie viele Pflanzen- und Tierarten. Die Xenius-Moderatoren Emilie Langlade und Adrian Pflug erkunden das Gelände mit einer Holzgondel und entdecken viele inzwischen am Rhein selten gewordene Tier- und Pflanzenarten.

17:20
R: Emmanuel Descombes, Jean-Michel Vennemani... Italien: Cinque Terre; FR

Im Nordosten Italiens thronen über dem Mittelmeer auf einem Küstenabschnitt von rund zehn Kilometer Länge die Cinque Terre, die fünf Ortschaften. Der Dichter Eugenio Montale beschreibt sie folgendermaßen: Monterosso, Vernazza, Corniglia, Nester von Möwen und Falken, Manarola und Riomaggiore, dies sind, von Westen nach Osten, die Namen der wenigen Dörfer und Weiler, die sich zwischen Steilküste und Meer an den Berghängen festkrallen. Seit etwa tausend Jahren wird diese zerklüftete Landschaft von Menschen besiedelt.

17:45
Seit über 600 Jahren leben in Albanien Burrneshas: Schwurjungfrauen, die sich dazu entschließen, als Mann zu leben und die Rolle des patriarchalischen Familienoberhaupts zu übernehmen. Bedrie Brahim Gosturani ist eine von ihnen. Für Bedrie war es nicht der familiäre Zwang, der sie zu dieser Entscheidung drängte; vielmehr erachtet sie es als Segen und Ehre, wie ein Mann respektiert zu werden und dessen berufliche und soziale Freiheiten genießen zu dürfen. In der Dokumentation trifft sie auf Adele, eine junge Frau aus der Hauptstadt, die sich auf der Suche nach ihrer Identität mit der Tradition der Schwurjungfrauen auseinandersetzt.
18:30
R: Luc Di Rosa... Südafrika - Neustart in Tswalu; FR

Die zweite Folge führt ins Tswalu-Kalahari-Reservat im Norden Südafrikas, wo wieder Löwen und Afrikanische Wildhunde angesiedelt werden sollen. Das Tswalu-Kalahari-Reservat blickt auf eine bewegte Geschichte zurück: Im vergangenen Jahrhundert stand die weite Wüstenlandschaft vor dem ökologischen Aus, doch heute gibt es dank eines umfangreichen Ökosystem-Schutzprogramms wieder Hoffnung.

19:20
vom 24.10.2019, 19:20 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:40
Jenseits der Hecke - Clash der Kulturen im Kleingarten; S1E296
DE

Seit jeher gilt der Schrebergarten als Symbol deutscher Spießigkeit, viele Vereine achten auch heute noch penibel auf die Einhaltung der Satzung. Oft führen schon Kleinigkeiten zum Krieg am Gartenzaun. Etwa, wenn Hecken nicht ordentlich gestutzt sind. Doch es zeichnet sich ein Kulturwandel ab: kinderfreundlich statt kleinkariert, tolerant statt paragraphentreu. Wie lässt sich die neue Lust am Gärtnern mit provinzieller Piefigkeit vereinbaren?

20:15
I: Iain Douglas-Hamilton, Saba Douglas-Hamilton... Giganten; US

Afrikas Elefanten sind die größten Säugetiere, die auf unserer Erde leben. Einst waren sie weit über den afrikanischen Kontinent verbreitet, doch die Giganten werden immer seltener. Die Jagd nach dem begehrten Elfenbein und die Ausbreitung des menschlichen Lebensraums gefährden ihren Bestand. Nur in Botsuana gilt er mit über 130.000 Tieren als gesichert - strengem Schutz und einer konsequenten Anti-Wilderei-Politik sei Dank.

21:00
I: Cillian Murphy, Helen McCrory, Paul Anderson, Sophie Rundle, Finn Cole, Annabelle Wallis; R: Anthony Byrne... Folge 25; S5E1
GB

An der New Yorker Börse kommt es zum großen Crash und innerhalb weniger Stunden sind alle Guthaben der Shelby Company nichts mehr wert. Michael wird aus den USA zurückbeordert und Tommy muss wieder die Zügel des Familiengeschäfts in die Hand nehmen.

21:55
I: Cillian Murphy, Helen McCrory, Paul Anderson, Sophie Rundle, Finn Cole, Anya Taylor-Joy; R: Anthony Byrne... Folge 26; S5E2
GB

Die Billy Boys, eine protestantische Straßengang aus Glasgow, versuchen Tommy Konkurrenz bei den Pferdewetten zu machen. Sie gehen sogar so weit, Bonnie Gold zu erschießen und ihn an ein Kreuz zu hängen, mit Bonnies Vater als Zeugen.

22:55
I: Cillian Murphy, Helen McCrory, Paul Anderson, Sophie Rundle, Finn Cole, Annabelle Wallis; R: Anthony Byrne... Folge 27; S5E3
GB

Tommy will aus politisch-strategischen Gründen Aberama Gold davon abhalten, wegen des Mordes an seinem Sohn Rache an Jimmy McCavern zu nehmen. Dennoch kommt es zum Showdown in Schottland, bei dem Arthur einige von Jimmys Leuten tötet ...eine Kriegserklärung.

23:55
Donau Village; DE

Hindafings Bürgermeister Alfons Zischl steckt in einer prekären Situation: Er ist so hoch verschuldet, dass während der Beerdigung seines Vaters sein Auto gepfändet wird. Der millionenschwere Vater hat ihm keinen Cent hinterlassen, das Geld ist im Ausland verschwunden. Ärgerlich, denn nicht nur bei der Bank hat Zischl Schulden. Auch der zwielichtige Slomka, von dem Zischl die Drogen bekommt, um sich für seinen anstrengenden Job fit zu halten, kann richtig ungemütlich werden. Zischls große Hoffnung ist das Donau Village, ein geplantes Bio-Shoppingparadies, das in der alten Kriegskonservenfabrik der Familie Goldhammer entstehen soll.

00:40
Schwarze Kassen; DE

Nachdem die Flüchtlinge in das Donau Village eingezogen sind, bekommt Hindafings Bürgermeister Alfons Zischl Druck von allen Seiten. Die Asylbewerber beklagen sich über ihre Unterkunft und Sepp Goldhammer will Zischl mit immer rabiateren Methoden zwingen, die angeordnete Enteignung des Donau Village rückgängig zu machen, um sein Einkaufzentrum doch noch eröffnen zu können. Auch Karli Spitz ist sauer - schließlich kann seine Tochter Jackie keinen Beautysalon in einer Flüchtlingsunterkunft einrichten.

01:30
Stille Teilhaber; DE

Hindafings Bürgermeister Alfons Zischl muss der Polizei erklären, warum er in den Trümmern eines Drogenlabors mit abgetrenntem Finger und zwischen lauter verkohlten Geldscheinen gefunden wurde. Er behauptet, nur zufällig dort gewesen zu sein. Weil er dabei das ganze Erbe seines Vaters verloren hat, bleibt Zischl keine andere Wahl, als Sepp Goldhammer wieder für das Projekt Donau Village zu gewinnen. Das bedeutet allerdings auch, dass die Flüchtlinge umgesiedelt werden müssen. Ausgerechnet das Vereinsheim der Eintracht Hindafing bietet sich als einzige Lösung an - sehr zum Zorn von Karli Spitz.

02:15
vom 25.10.2019, 02:15 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

02:35
R: Emmanuel Descombes, François Chayé... Deutschland - Rügen; FR

Rügen lockt seit mehr als 200 Jahren Reisende und Touristen an die Ostsee. Die größte Insel Deutschlands besteht aus mehreren kleinen Inseln, die im Laufe der Jahrhunderte über Sandbänke zusammenwuchsen. Auf diese Weise entstand auch eine Reihe kleiner Binnenmeere. Dünen und Sandstrände wechseln sich mit grellweißen, steil abfallenden Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund ab, dessen Buchenwald Teil des Unesco-Weltnaturerbes ist. Der Maler Caspar David Friedrich, einer der bedeutenden Meister der deutschen Frühromantik, machte diese Kreidefelsen in seinem 1818 entstandenen berühmten Gemälde Kreidefelsen auf Rügen unvergänglich.

03:05
Der Sturz - Deutschland; S1E1
DE

30 Jahre nach dem Mauerfall setzen sich Künstler mit dem sozialistischen Erbe auseinander. Die Dokumentation begleitet den Maler Norbert Bisky, der die Gespenster seiner sozialistischen Vergangenheit zu prallen Gemälden verarbeitet. Zeigt, wie der Künstler Jörg Herold auf Dinge aufmerksam macht, die in Vergessenheit geraten sind oder gerade vergessen werden. Und sie begleitet die Fotografin Margret Hoppe, die immer dann mit ihrer Kamera da ist, wenn wieder ein Kunstwerk aus der DDR abgetragen wird; ihre Arbeit ist ein Archiv des Verschwindens.

03:35
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 1808; E1816
FR

28 Minuten ist das Polit-Magazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt aktuelle Themen aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe. Es moderiert die französische Kulturjournalistin Élisabeth Quin.

04:17
R: Fabrice Maruca, Pablo Munoz Gomez... Die Stimme seines Herrn, Francis Barraud, The artist 2; S2E6
FR

His Master's Voice heißt das berühmte Gemälde, auf dem der Maler Francis Barraud 1898 seinen Hund Nipper beim Lauschen eines Edison-Phonographen porträtiert hat. Nun macht sich Nipper über das alte Musikgerät lustig - schließlich ist dieses im Zeitalter der Digitalisierung absolut überflüssig geworden, wie er findet.

05:00
R: David Bernet... CH. DE

Die neu gegründete Barenboim-Said Musikakademie in Berlin ist ein Experiment. Sie soll vor allem junge Musiker aus dem Nahen Osten zusammenbringen: Juden, Moslems und Christen. Daniel Barenboim wollte für sie einen geschützten Raum schaffen, einen Ort der Begegnung, fernab von Krieg und Krisenalltag. Die Dokumentation porträtiert die Hochschule, in der humanistische Ideale, Musik und Philosophie zu Hause sind.

06:15
Bolivien: Morales will zum 4. Mal antreten; FR

* Bolivien: Morales will zum 4. Mal antreten * Indien: Der Zorn von Kaschmir.

07:10
Folge 1070; E1127
DE. Folge 1070; E1127
FR

Die Nachrichtensendung ist speziell für Acht- bis Zwölfjährige ausgelegt, und berichtet über relevante Themen aus Europa und der ganzen Welt. In jeder Sendung stellen deutsche oder französische Schüler Fragen zu einem aktuellen Thema.

07:15
R: Wolfgang Mertin... Polarschule der Nomadenkinder; DE. Polarschule der Nomadenkinder; FR

Im August warten die Kinder der Rentierhirten auf der russischen Polarhalbinsel Jamal auf den Hubschrauber, der sie am Ende der Sommerferien in die Schule bringt. 600 Nomadenkinder vom Volk der Nenzen leben und lernen den größten Teil des Jahres getrennt von ihren Eltern. Unter der Tundra von Jamal, einem bislang von der Zivilisation vergessenen Flecken, lagern einige der größten Gasvorkommen der Welt. Über die inzwischen entstandenen Industrieanlagen sind - trotz der zerstörten Natur - nicht alle Nenzen unglücklich. Denn ihren Kindern eröffnen sich nun auch neue Chancen. Aber welche Zukunft bietet Jamal seinen Nomadenkindern?

08:00
R: Till Lehmann... Armenien ist ein kleines Bergland im südlichen Kaukasus mit alten Traditionen, dramatischer Geschichte und atemberaubender Natur. Die Dokumentation erzählt Geschichten von Menschen in diesem Land, das im Umbruch ist. Sie begleitet einen Steinmetz, der zu Sowjetzeiten nur im Untergrund an den berühmten Kreuzsteinen arbeiten konnte. Abenteuerlich geht es bei den Berghirten im Hochland zu, wo Ranger Steinadler und andere seltene Vögel vor Wilderern schützen. Der Film begleitet auch ein Gesangsquintett in das malerisch in einer Schlucht gelegene Kloster Geghard, ein UNESCO-Weltkulturerbe.
08:45
R: Fabrice Michelin... Alpen: Ausreißer Dino Buzzati / Madagaskar / Burgund; FR

Auf mehr als 2.300 Meter Höhe bietet der Izoard-Pass einen unvergleichlichen Ausblick. Der italienische Autor Dino Buzzati entdeckte die Strecke über den Pass, als er 1949 für den Corriere della Sera' über den Giro d'Italia berichtete.

09:40
R: Gérard Mordillat, Bertrand Rothé... Lohn - Wie gerecht ist unsere Arbeitswelt?; S1E3
FR

In der dritten Folge der Dokumentationsreihe Arbeit, Lohn, Profit geht es um die Definition des Begriffs Lohn. Karl Marx schrieb in seinem Werk Lohnarbeit und Kapital: Arbeitslohn ist die Summe Geld, die der Kapitalist für eine bestimmte Arbeitszeit oder für eine bestimmte Arbeitslieferung zahlt. Ist diese Definition von Lohn auch heute noch gültig? Neben dem existenzsichernden Lohn gibt es inzwischen zahlreiche andere Vorstellungen von Verdienst und Vergütung - bis hin zum bedingungslosen Grundeinkommen oder lebenslangen Gehalt. Ist dies das Ende der Lohnarbeit?

10:35
R: Gérard Mordillat, Bertrand Rothé... Markt - Wie gerecht ist unsere Arbeitswelt?; S1E4
FR

In der vierten Folge der Dokumentationsreihe Arbeit, Lohn, Profit geht es um die Funktion des Marktes. Die heutige Wirtschaftswissenschaft räumt dem Markt eine vorrangige Stellung ein. Von Adam Smith und seiner unsichtbaren Hand bis hin zu den zeitgenössischen Liberalen wird der Markt als zentraler Regulator der Wirtschaft betrachtet. Der theologisch-ökonomische Diskurs deklariert ihn zum unantastbaren Gott: Der Markt hat immer recht. Aber vom Handelskrieg zum Krieg zwischen den Staaten könnte nur ein kleiner Schritt liegen.

11:30
R: Johannes Backes... Thessaloniki und Chalkidiki; DE

In der Folge Thessaloniki und Chalkidiki schwärmen zwei nach Athen ausgewanderte prominente Comedians von ihrer geschichtsträchtigen Heimatstadt Thessaloniki. Hier lernt der Zuschauer neben den Highlights der lebendigen Metropole sowohl einen Kupferschmied, eine Archäologin als auch einen Basketballcoach kennen. Am Ende der riesigen Bucht vor der Hafenstadt liegt die Halbinsel Chalkidiki, das Refugium eines Künstlerpaares aus Thessaloniki und gleichzeitig die Heimat eines Schiffsbauers, der in seiner Werkstatt immer noch auf traditionelle Weise Kaikis herstellt - die für jeden griechischen Hafen typischen hölzernen Fischerboote.

12:15
Jenseits der Hecke - Clash der Kulturen im Kleingarten; S1E296
DE

Seit jeher gilt der Schrebergarten als Symbol deutscher Spießigkeit, viele Vereine achten auch heute noch penibel auf die Einhaltung der Satzung. Oft führen schon Kleinigkeiten zum Krieg am Gartenzaun. Etwa, wenn Hecken nicht ordentlich gestutzt sind. Doch es zeichnet sich ein Kulturwandel ab: kinderfreundlich statt kleinkariert, tolerant statt paragraphentreu. Wie lässt sich die neue Lust am Gärtnern mit provinzieller Piefigkeit vereinbaren?

12:50
vom 25.10.2019, 12:50 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

13:00
R: Fabrice Michelin... Camilla Läckbergs Schweden / Korsika / Tokio; FR

Im äußersten Westen Schwedens zieht sich die felsige Küste der Provinz Bohuslän an der Nordsee entlang. In dieser Szenerie siedelt Camilla Läckberg ihre perfiden Krimis an und verwandelt das Küstenparadies in einen Ort voller Geheimnisse.

14:05
I: Bruno Podalydes, Sandrine Kiberlain, Agnes Jaoui, Vimala Pons, Denis Podalydes, Michel Vuillermoz; R: Bruno Podalydes... FR

Grafikdesigner Michel ist alltagsmüde. Um seiner Routine zu entfliehen, bestellt sich der passionierte Flugzeugfan kurzerhand ein Kajak. Nach und nach baut er seine neue Errungenschaft zusammen und macht auf der Dachterrasse Trockenübungen. Als seine Frau Rachelle Wind davon bekommt, setzt sie ihn an einem Fluss aus und Michel eröffnet sich eine neue Welt jenseits des monotonen Alltagslebens. Eine charmante Anti-Stress-Komödie über Liebe und Leidenschaft, über Magie und Muse und über die befreiende Kraft des Paddelns.

15:50
I: Michael Gregor... Rio Guadalquivir; DE

Flüsse waren einst die ersten Highways. Auf ihnen reisten Wissen und Waren, Entdecker und Eroberer. Doch anders als im übrigen Europa tragen Spaniens und Portugals Ströme zur Isolation der zerklüfteten Halbinsel bei, statt den Zugang zu ihr zu erleichtern. Nur nahe ihrer Mündung sind sie schiffbar, dann verhindern Canyons und Katarakte die Weiterfahrt. Die fünfteilige Dokumentationsreihe nimmt den Zuschauer mit ins unbekannte Spanien und Portugal zu den fünf größten Flüssen der iberischen Halbinsel, wo Gestern und Heute eine faszinierende Mischung eingehen. Diese Folge führt an die Lebensader Andalusiens, den Guadalquivir.

16:40
Die Gebärmutter: Das unterschätzte Organ; E113
DE

Obwohl in der medizinischen Forschung bereits viel bekannt ist über die unterschiedlichen Funktionen der Gebärmutter, gibt sie auch heute den Ärzten noch Rätsel auf. Xenius klärt auf über Mythen und Missverständnisse rund um dieses wichtige Organ und zeigt, warum bestimmte Erkrankungen der Gebärmutter so schwer zu diagnostizieren und zu therapieren sind. Die Xenius-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade besuchen die Frauenklinik in Tübingen, in der die ersten deutschen Gebärmuttertransplantationen gelungen sind.

17:10
R: Emmanuel Descombes, Jean-Michel Vennemani... Italien - Lago Maggiore; FR

Eingebettet in die Gebirgskette der Voralpen zieht sich der Lago Maggiore über eine Länge von 65 Kilometern die italienisch-schweizerische Grenze entlang. Der eiszeitliche Gletschersee verfügt über ein gemäßigtes Klima, abwechslungsreiche Landschaften, exotische Gärten und ein weit über die Alpen hinaus bekanntes Flair. Im 16. Jahrhundert war der Lago Maggiore der Urlaubsort einiger italienischer Adelsfamilien. Dann wurde er zum beliebten Reiseziel für den gesamten europäischen Adel. Das veränderte die Ufer und Inseln des Sees. Heute sind prachtvolle Paläste, Villen und Gärten wesentliche Bestandteile dieser romantischen Landschaft.

17:40
R: Nicos Argillet, Kim Pasche... FR

Der aus der Schweiz stammende Kim Pasche, der sich selbst als Experimental-Archäologe bezeichnet, verbringt jedes Jahr mehrere Monate ohne technische Hilfsmittel und mit nur wenigen, selbst angefertigten Werkzeugen völlig autark in einem der unberührtesten Gebiete Nordamerikas. Für sein neues Abenteuer begibt er sich im Yukon auf die Spuren der Gwich'in-Indianer. Begleitet wird er von Stan, einem Angehörigen dieses Stammes, dessen Jagdgründe sich seit 15.000 Jahren im Yukon befinden. Zusammen werden die beiden Männer in dieser Wildnis leben und die Tierarten jagen, die den Gwich'in das Überleben sicherten.

18:30
R: Luc Di Rosa... Argentinien - Frischer Wind in Ibera; FR

Überall auf der Welt werden Männer und Frauen aktiv, um der geschädigten Natur zu helfen und von Menschenhand zerstörte Lebensräume wieder in artenreiche Wildnis zu verwandeln. ARTE begleitet drei Projekte vor Ort. Die dritte Folge führt ins argentinische Sumpfgebiet Esteros del Iberá, wo Jaguare, Tapire, Ameisenbären und Grünflügelaras ausgewildert werden sollen.

19:20
vom 25.10.2019, 19:20 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:40
Die Bettler aus der Walachei - Bedürftige oder organisierte Banden?; S1
DE

Die Reportage folgt einer Bettlerin bis in ihr Romadorf in Rumänien. Vor Ort stellt sich heraus, mit welchen Problemen die junge Mutter zu kämpfen hat. Ihr Mann ist im Gefängnis, sie kann nicht lesen und schreiben, sie braucht Geld, um ihre baufällige Hütte zu renovieren. Das Betteln im Ausland erscheint als der einzige Weg, sich buchstäblich über Wasser zu halten.

20:15
I: Senta Berger, Rudolf Krause, Gerd Anthoff, Stephan Grossmann... S1E30
DE

Dr. Eva Maria Prohacek steht kurz vor ihrer Pensionierung. Doch ausgerechnet ihr letzter Fall konfrontiert sie mit den Folgen ihres ersten Arbeitseinsatzes in München vor nunmehr 17 Jahren: dem Bauskandal Paradiesgarten. Damals starb eine alleinerziehende Mutter zweier Kinder durch einen fingierten Hausbrand. Ihr Chef Dr. Claus Reiter war ganz offensichtlich in die Tat verwickelt, ihm konnte von Prohacek und ihrem Kollegen André Langner allerdings nichts nachgewiesen werden. Nun gilt es, für die damaligen Fehler einzustehen und die davongekommenen Täter aus den eigenen Reihen endlich zur Verantwortung zu ziehen.

22:00
Das Fantasy-Genre boomt seit Jahren, ein Ende ist nicht in Sicht. Acht der zehn erfolgreichsten Spielfilme aller Zeiten handeln vom Fantastischen. Der Fantasy-Epos Game of Thrones ist die teuerste und erfolgreichste Serie überhaupt. Der erste Teil der Dokumentation Die Geschichte der Fantasy untersucht die Helden und wie sich ihr Bild im Laufe der Zeit verändert hat. Der erste Teil der Dokumentationsreihe Die Geschichte der Fantasy untersucht den Fantasy-Helden und wie sich sein Bild im Laufe der Zeit verändert hat.
22:55
Das Fantasy-Genre boomt seit Jahren, ein Ende ist nicht in Sicht. Acht der zehn erfolgreichsten Spielfilme aller Zeiten handeln vom Fantastischen. Der Fantasy-Epos Game of Thrones ist die teuerste und erfolgreichste Serie überhaupt. Der erste Teil der Dokumentation Die Geschichte der Fantasy untersucht die Helden und wie sich ihr Bild im Laufe der Zeit verändert hat. Der zweite Teil der Dokumentationsreihe Die Geschichte der Fantasy analysiert die Welten des Fantasy-Genres, deren Handlungen den Menschen in zauberhafte Reiche entführen.
23:50
R: Jean-Marc Barbiers, Christophe Tison... Leeroy New / Karl Philips / Marc Acardipane / Stranger Cole; S24E30
FR. Leeroy New / Karl Philips / Marc Acardipane / Stranger Cole; S24E30
DE

Die Themen der Sendung sind unter anderem Tragbare Skulpturen aus recyceltem Plastik von Leeroy New', Ode an das Leben am Rand der Gesellschaft: Karl Philips', Johannes Nyholm und sein Kurzfilm Las Palmas und Marc Acardipane'.

00:35
R: Sébastien Lefebvre... FR

In den 80er und 90er Jahren lieferte die schwedische Sängerin mit Songs wie Buffalo Stance, Under My Skin oder Seven Seconds Hits am laufenden Band, bevor es eine Zeit lang etwas stiller um Neneh Cherry wurde, doch untätig war sie nicht. Am 28. Februar 2019 stellte sie dem Publikum der Pariser Konzertbühne Trianon und exklusiv auf ARTE Concert ihr fünftes Solo-Album mit dem Titel Broken Politics vor. Das Opus ist soul-lastiger, politischer und engagierter als die Vorgänger. Das Release-Konzert räumte die letzten Zweifel aus: Die großartige Neneh Cherry feiert ihr Comeback.

01:45
DE

Groovy, funky, tanzbar - The Cat Empire vereint unterschiedlichste Stilelemente wie Hip-Hop, Jazz, Funk, Rock und Reggae in ihren Songs zu einer aufregenden Musik-Mixtur. Die Band lässt sich seit 20 Jahren keinem festen Musikstil zuordnen, und das genau ist die Absicht der Jungs aus Melbourne. Sie überraschen stets mit neuen Sounds und Stil-Fusionen. Mit ihrem neuen Album Stolen Diamonds machen die Australier auf ihrer Tour auch bei Berlin Live halt.

02:50
vom 26.10.2019, 02:50 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

03:15
R: Johannes Backes... Südküste und Attika; DE

Die Reise entlang der Südküste und durch Attika beginnt beim Sicherheitsingenieur der Brücke von Rio. Er führt in den Bauch und auf die Spitze der Pfeiler dieses Jahrhundertbauwerks. Weiter geht es zu einem Kaviar-Produzenten in die Lagunen von Mesolóngion, über die malerische Hafenstadt Nafpaktos und den antiken Ort Delphi zu einem Harzsammler in den Hügeln bei Marathon, der in den Pinien flüssiges Gold für die Zubereitung von Retsina sammelt. In Athen begleitet das Filmteam einen Graffiti-Künstler durch die Altstadt direkt unterhalb der Akropolis und trifft in der Hafenstadt Piräus auf die Goldmedaillen-Seglerin Sofia.

04:00
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 1809; E1817
FR

28 Minuten ist das Polit-Magazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt aktuelle Themen aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe. Es moderiert die französische Kulturjournalistin Élisabeth Quin.

04:45
R: Fabrice Maruca, Pablo Munoz Gomez... Das Frühstück im Grünen, Edouard Manet, Ausschweifungen; S2E2
FR

Seit Edouard Manet sie 1863 in seinem Frühstück im Grünen verewigt hat, möchte Victorine in einen der Äpfel im Gemälde beißen. Dieser entpuppt sich jedoch als Kunstapfel - schließlich hat Manet die vier Personen in einem Studio gemalt, und sich zudem etwas mit den Maßstäben vertan. Nicht jedoch mit den Körperproportionen der Frauen.

05:00
FR

Best of ARTE Journal bietet eine Auswahl der besten Reportagen der Woche. Unsere Sonderberichterstatter und Korrespondenten geben einen Überblick über das aktuelle Weltgeschehen und die internationale Kulturszene.