Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

ARTE
05:50
E69
DE

Ob Schrott im Weltall, explosive Munition aus dem Zweiten Weltkrieg oder Tiere, die wir an Orte gebracht haben, an die sie nicht gehören - es gibt viele dringende und gefährliche Probleme, die wir lösen müssen, aber wie? Verpackungsmüll ist ein weiteres Problem unserer Zeit. Es muss sich etwas ändern, findet die Französin Fanny Vismara: Sie koordiniert die Bewegung Plastic Attack, die mit Protestaktionen in Supermärkten das Augenmerk der Konsumenten auf die Vermüllung des Planeten lenken will. Die Xenius-Moderatoren Dörthe Eickelberg und Pierre Girard treffen sie und ihre Mitstreiter in einem Pariser Supermarkt.

06:15
R: Matt Yamashita... US

Mit fünf Jahren wurde der Hawaiianer Pilipo Solatorio von seinem Großvater ausgewählt, die Kultur seiner Heimat zu erhalten und weiterzugeben. Mit seinen mittlerweile 70 Jahren ist er der Letzte seiner Generation, der noch im naturbelassenen Hawala-Tal lebt. Doch da das Alter auch an ihm nicht spurlos vorbeigeht, sucht er einen Nachfolger, der sich des kulturellen Erbes annimmt. Wird er seine traditionelle Lebensweise zumindest teilweise an seine Kinder weitergeben können? Die Dokumentation zeigt das fesselnde Porträt eines Mannes, der zwischen Vergangenheit und Zukunft steht.

07:10
Folge 976; E1037
DE. Folge 976; E1037
FR

Die Nachrichtensendung ist speziell für Acht- bis Zwölfjährige ausgelegt, und berichtet über relevante Themen aus Europa und der ganzen Welt. In jeder Sendung stellen deutsche oder französische Schüler Fragen zu einem aktuellen Thema.

07:15
R: Carmen Butta... Amas Welt, das neue Ghana; DE. Amas Welt, das neue Ghana; FR

Ama Boamah gehört zu einer neuen Generation Frauen in Ghana: Nach einem Fotografiestudium im Ausland ist sie voller Pläne nach Hause zurückgekehrt. Heute, mit Anfang 30, besitzt sie in der expandierenden Hauptstadt Accra die erste Fabrik für Biosäfte. Die dreifache Mutter ist eine Pionierin, die das für Ghana noch neue Konzept von Bionahrung und von Recycling gegen viele Widerstände durchgesetzt hat. Auch im Privatleben geht Ama einen unkonventionellen Weg: Auf der eigenen Hochzeit schafft sie es, sich gegen die Zwänge ihrer traditionellen Großfamilie zu Wehr zu setzen.

08:00
R: Jean-Pierre Courbatze... FR

Katzen gelten als niedliche Schmusetiger mit hohem Flauschfaktor. Sie werden von allen geliebt und überall auf der Welt mit großer Hingabe umsorgt. Im Internet werden wir mit Cat-Content - Katzenbildern und -videos - geradezu überflutet. Doch trotz zehntausendjähriger Domestizierung und ganz abgesehen von dem guten Image in den sozialen Medien ist und bleibt das weltweit beliebteste Haustier vor allem eins: ein Raubtier. In gefährdeten Ökosystemen wie Neukaledonien und Australien richten Katzen großen Schaden an, indem sie Jagd auf bedrohte Arten machen. Zehn Reptilienarten wurden von Katzen bisher schon ausgerottet.

08:45
R: Fabrice Michelin... Tunis und Azzedine Alaia / Texas / Ghana; FR

Tunis scheint, mit seinem Golf das Mittelmeer umarmen zu wollen. Hier wuchs der Modeschöpfer Azzedine Alaia auf, umgeben von kräftigen Farben und klaren Linien. Seine Heimatstadt inspirierte ihn zu sinnlichen, formbetonen Kreationen.

09:45
R: Erika Harzer... Costa Rica: Leben wie die Faultiere; DE. Costa Rica: Leben wie die Faultiere; FR

Die urzeitlich anmutenden Tiere bewegen sich unendlich langsam und scheinbar unbeholfen. Tagelang hängen Faultiere regungslos in den Wipfeln der Bäume und sind für den Menschen kaum sichtbar. Doch als eine Art natürliche Gärtner sind sie für den Regenwald von essenzieller Bedeutung. In den letzten Jahren hat die Zahl der weitgehend unerforschten Tiere auch in Costa Rica abgenommen, wo sie seit Urzeiten zu Hause sind. Doch nun nimmt sich das Jaguar Rescue Center, eine Rettungsstation, der bedrohten Tiere an. GEO Reportage hat diese kleine Arche Noah in der Nähe von Puerto Viejo besucht.

10:35
R: Maja Dielhenn... Aubrac: Kühe, Käse, Kerle!; DE. Aubrac: Kühe, Käse, Kerle!; FR

Das Aubrac liegt im südwestlichen Zentralmassiv und gehört trotz seiner Kargheit zu den schönsten Landstrichen Frankreichs. Es ist die Heimat der Aubrac-Rinder, jener besonderen Rasse, von der man scherzhaft sagt, ihre Augen seien schöner als die der Mädchen. Und es ist das Land der Buronniers, jener Männer, die im Sommer jeden Morgen hingebungsvoll ihre Kühe auf den mit Blumen und Kräutern übersäten Weiden von Hand melken.

11:30
Korsika; S1E1
DE

Mit dem Rad kreuz und quer über fünf der schönsten Inseln Europas: Korsika, Kreta, Sardinien, Irland und Island. Vom hohen Norden bis ins südliche Mittelmeer. Auf den Lieblingsstrecken ganz unterschiedlicher Rad-Guides. Vorbei an atemberaubenden Landschaften, unbändiger Natur und zu besonderen Menschen. Ob Fahrradverleiher, ehemaliger Radprofi oder Offroad-Fahrer - sie präsentieren ihre Lieblingsorte und Lieblingsstrecken. Natürlich mit dem Rad, denn mit ihm lässt sich fast jedes Gelände erkunden. Nicht umsonst wird Korsika auch als Gebirge im Meer bezeichnet.

12:15
Der Wanderimker - Bienen für die Bauern; S1E234
DE

Wer soll die Obstblüten bestäuben, wenn die Insekten sterben? Re: begleitet einen Imker, der im Odenwald von Bauer zu Bauer wandert und seine Bienen auf die Raps- oder Obstblüte schickt. Im Gegenzug sollen die Bauern aber auf die Giftspritze verzichten und den Feldrand wieder zum Blühstreifen machen. Sieht so die Zukunft aus? Oder findet Re: die Zukunft in Belgien, wo unter Glas und Folie Hummeln aus Zuchtfabriken die riesigen Intensivkulturen bevölkern? Der Wanderimker Jürgen Parg glaubt an seine Mission. Immer mehr Bauern folgen ihm. Denn das Insektensterben lässt sich so vielleicht aufhalten.

12:50
vom 17.06.2019, 12:50 Uhr; FR

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

13:00
R: Fabrice Michelin... Nanni Morettis Rom / Puerto Rico / Harlem; FR

Kolosseum, Pantheon, Trevi-Brunnen: Rom zählt viele große Bauwerke und weltbekannte Touristenattraktionen. Der italienische Regisseur Nanni Moretti aber zeigt in seinen Filmen ein ganz anderes Rom: seine eigene, persönliche Wahlheimat.

13:55
I: Peter Haber, Jasmin Gerat; R: Matti Geschonneck... DE

Dank neuester DNA-Technik hält Bruno van Leeuwen endlich einen Beweis in Händen, mit dem der Vergewaltiger der damals neunjährigen Vicky überführt werden kann. Piet Martens, der Nachbar der Familie des Mädchens, war der Täter. Doch er kann trotz der neuen Beweislage nicht vor Gericht gestellt werden, da die Tat inzwischen verjährt ist. Martens verlässt das Polizeipräsidium als freier Mann. Da stürzt Vicky sich auf Martens und schlägt mit einer Flasche auf ihn ein. Die Polizei trennt die beiden, und Martens' Anwältin zeigt Vicky wegen gefährlicher Körperverletzung an.

15:25
R: Roland Theron... Zwischen Naturgewalt und Klimawandel; S1E4
FR

Die Landschaften in Deutschland und Frankreich wurden durch gemeinsame geologische und klimatische Phänomene geprägt, mit denen ihre jeweiligen Bewohner zurechtkommen mussten. Aufgrund einer schlecht kontrollierten Urbanisierung und des Klimawandels stehen beide Länder heute vor denselben ökologischen Herausforderungen: Stürme, Überschwemmungen, Kältewellen und Trockenperioden machen beiden Ländern zu schaffen. Wie der Blick von oben verdeutlicht, überlagern heute neue Indikatoren die einstige Klima- und Reliefgeografie.

15:50
R: Sabine Howe... Saudi-Arabien - Der Westen; S1E1
DE

Wie leben die Menschen in einem der konservativsten und reichsten Länder der Welt? In Dschidda träumt die junge Ballerina Dschumana davon, eines Tages öffentlich auftreten zu können. Sami möchte die Altstadt wieder zum Leuchten bringen, und Huda versorgt mit ihrem mobilen Hunde- und Katzensalon die Haustiere der Stadt. Dagegen erinnern sich die Menschen in den Bergen von Asir lieber an die Traditionen ihrer Ahnen, als die saudische Königsfamilie noch keine Allmacht hatte und das Öl noch tief unter dem Wüstensand vergraben lag.

16:45
Versunkene Schiffe - Bergung archäologischer Schätze; E70
DE

Versunkene Schiffe üben eine große Faszination aus. Sie bergen manches Geheimnis und erzählen vom Leben in vergangener Zeit. Mehr als 16.000 Wracks sollen auf dem Meeresgrund der Ostsee liegen. Immer wieder kam es dort zu Unglücken. Obwohl die Ostsee nicht groß ist, ist sie kein leicht zu befahrenes Gewässer. Untiefen, Stürme und schlechtes Wetter stellten Schiffe und Besatzung stets vor große Herausforderungen.

17:15
Die Etrusker - Das mystische Volk; S2E6
FR

Die Zivilisation der Etrusker ging nach der Eroberung durch die Römer 90 vor Christus im Römischen Reich auf. Jüngere archäologische und anthropologische Forschungsergebnisse geben neue Aufschlüsse über diese einzigartige Kultur. An den Rundgräbern von Cerveteri und in Tarquinia, wo es verschiedene etruskische Ausgrabungsstätten gibt, ergründet Philippe Charlier mit Unterstützung von Spezialisten Wissensstand, Glaubensvorstellungen, Rituale und Ursprung der Etrusker.

17:40
DE

Auf der südkoreanischen Insel Jeju leben die Haenyeo: Die Taucherinnen, die ohne Sauerstoffgeräte tauchen, verdienen ihren Lebensunterhalt mit dem Ernten von Meeresfrüchten. Ihre Arbeit birgt hohe Risiken. Mit jedem Tauchgang setzen die Haenyeo ihr Leben aufs Spiel, immer wieder gibt es tödliche Unfälle. Die Dokumentation stellt einige der Taucherinnen vor und beschreibt ihren beschwerlichen Alltag, aber auch die unbändige Lebenslust dieser Frauen, deren Unabhängigkeit und Zähigkeit beeindruckt.

18:35
R: Will Steenkamp, Lianne Steenkamp... AT. FR

Es ist eines der unzugänglichsten Gebiete des südlichen Afrika: das Kaokoveld. Die atemberaubende Landschaft ist Heimat der letzten Wüstenlöwen, einer ganz besonderen Art. Ein Mann hat sich ihrer Erforschung und ihrem Schutz gewidmet: Philip Stander. Mit ihm ist das Kamerateam jahrelang unterwegs, um das Leben der scheuen Könige der Wüste zu erforschen. Die Hoffnung, ihren Fortbestand sichern zu können, richtet sich auf fünf junge Löwen. Für die Jungtiere ist es nun Zeit, sich von der Obhut ihrer Mütter zu lösen.

19:20
vom 17.06.2019, 19:20 Uhr; FR

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:40
Russlands Cowboys - Wilder Westen im Osten; S2017E370
DE

Zehntausend Kilometer entfernt von Texas oder Wyoming: Hier beginnt Russlands Wilder Westen. Im Frühjahr treiben russische Cowboys in Suprjagino über 500.000 Black Angus Rinder vor sich her - eine der größten Herden weltweit. Die Brüder Alexander und Wiktor Linnik führen Russland seit neun Jahren ins Steak-Zeitalter. Rund 150.000 Tonnen Rindfleisch produzieren sie im Jahr - ein Teil davon geht ins Ausland. In der eigens dafür gegründeten Akademie wird der Nachwuchs ausgebildet - von echten amerikanischen Cowboys. Sie geben ihre jahrzehntelange Erfahrung an russische Berufsanfänger weiter.

20:10
E20
DE. E20
FR

Was begeistert die Europäer, was nervt sie, worüber lachen sie? Täglich berichten wir in der Presseschau Anderswo in Europa über die Geschichten, die Schlagzeilen machten in den öffentlich-rechtlichen Sendern Europas.

20:15
I: Timothy Bottoms, Jeff Bridges, Cybill Shepherd, Ben Johnson, Cloris Leachman, Ellen Burstyn; R: Peter Bogdanovich... US

Drei Jugendliche kämpfen in einer verlassenen Kleinstadt in Texas mit den Herausforderungen des Erwachsenwerdens. Duane und Jacy versuchen, zusammen ihre ersten sexuellen Abenteuer zu erleben, und geraten oft auf Abwege. Sonny erliegt den Lockrufen der Frau seines Sportlehrers. Der Tod des väterlichen Sams, der Betreiber des Kinos und einzigen Attraktion des Ortes, führt zum endgültigen Eintritt der Teenager in die Welt der Erwachsenen.

22:15
I: Ben Gazzara, Denholm Elliott, James Villiers, Joss Ackland, Rodney Bewes, Mark Kingston; R: Peter Bogdanovich... US

Jack Flowers hat einen Traum: sich ein Vermögen in Singapur aufzubauen, um dann in ewigem Reichtum zu leben. Doch schlägt sich der eigentlich gestandene Mann mittleren Alters als Zuhälter und Kleinganove mehr schlecht als recht durchs Leben. Als ausländischer Bordellbetreiber hat er es nicht leicht, auch wenn sein Geschäft zu florieren scheint.. Er lernt den Geschäftsmann William Leigh kennen. Zwar begegnen sich die beiden nur einmal im Jahr, doch entsteht zwischen ihnen eine tiefe Freundschaft.

00:10
R: Nurith Aviv... FR

Die Frage nach der Verbindung zwischen Körper und Psyche zieht sich durch die Geschichte der Menschheit, seit der Antike befasste sich die Philosophie mit ihr. Je nach Epoche, Kultur und Sprache stellt sich die Frage anders - heute beschäftigen sich die Neurowissenschaften damit. Über persönliche Erinnerungen und Erfahrungen nähert sich der Film den Entdeckungen der Neurowissenschaften über die Wechselwirkungen zwischen Körper und Geist.

01:15
vom 17.06.2019, 19:20 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

01:40
R: Hazem Alhamwi... SY. DE. FR

Der Künstler Hazem Alhamwi beschreibt in seinem Film die Ursprünge und Auslöser des syrischen Bürgerkriegs, er schildert das Erziehungssystem, den Herrscherkult, den alltäglichen Terror. Eingeschlossen in seinem Zimmer drückt er mit seinen Zeichnungen aus, wie sich die Angst ausbreitet. Er spricht in seinem Film mit Weggefährten und Verwandten, die oft jahrelang im Gefängnis waren und sich offen vor der Kamera über die Grausamkeiten des Systems äußern.

02:50
Irland; S1E2
DE

Mit dem Rad kreuz und quer über fünf der schönsten Inseln Europas: Korsika, Kreta, Sardinien, Irland und Island. Vom hohen Norden bis ins südliche Mittelmeer. Auf den Lieblingsstrecken ganz unterschiedlicher Rad-Guides. Vorbei an atemberaubenden Landschaften, unbändiger Natur und zu besonderen Menschen. Ob Fahrradverleiher, ehemaliger Radprofi oder Offroad-Fahrer - sie präsentieren ihre Lieblingsorte und Lieblingsstrecken. Natürlich mit dem Rad, denn mit ihm lässt sich fast jedes Gelände erkunden.

03:35
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 1708; E1715
FR

28 Minuten ist das Kulturmagazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt ein aktuelles Thema aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe und führt hin zu kulturellen Hintergründen, die sich in der Tagesaktualität sonst nicht auf den ersten Blick erschließen. Dafür stehen den Moderatoren, sowohl Fachleute für die einzelnen Bereiche, als auch ein täglich wechselnder Gast aus dem kulturellen Leben zur Seite.

04:23
R: Nicolas Deveaux... Auf der Tennis-Tribüne; S1E11
FR

Eine Schildkröte beim Gewichtheben? Ein Basketballspiel zwischen Flamingos und Giraffen? In der neuen 3D-Zeichentrickserie Athleticus messen sich vielerlei Tiere in den klassischen Sportarten. Natürlich nicht ohne Schwierigkeiten. Wie soll zum Beispiel ein Nilpferd im Tischtennis einen Seelöwen schlagen, der an jeden Ball rankommt? Athleticus macht Tiere zu den größten Athleten. Auf ulkige, doch sehr realistische Weise üben sie die Sportarten der Menschen mit engagierter, persönlicher Note aus. Die 30-teilige Serie wirft einen humorvollen Blick auf unsere Gesellschaft und die Rolle des Sports.

05:00
R: Elisabeth Malzer... Aida Garifullina, Iurii Samoilov, Felix Klieser, Elodie Baile; DE

Zu vier neuen Folgen lädt Publikumsliebling Rolando Villazón seine Stars von morgen nach Berlin ein. Neuer Schauplatz der Sendung, in der junge Künstler auftreten, die am Beginn einer internationalen Karriere stehen, ist das ehemalige Stummfilmkino Delphi. Begleitet werden Rolando Villazóns Gäste von der Jungen Sinfonie Berlin unter der Leitung von Elias Grandy.

05:45
R: Dominik Bretsch... Das Leben - ein Spiel!; S3E9
DE

Kind müsste man wieder sein, das ganze Leben als großes Spiel betrachten - zweckfrei und ohne Hintergedanken. Wie ist es möglich, sich das Kindliche zu bewahren, wenn man zugleich dem Ernst des Lebens gerecht werden, an Steuererklärung und Rentenversicherung denken muss? Das fragt sich Jonas in dieser Folge von Streetphilosophy.

06:10
Versunkene Schiffe - Bergung archäologischer Schätze; E70
DE

Versunkene Schiffe üben eine große Faszination aus. Sie bergen manches Geheimnis und erzählen vom Leben in vergangener Zeit. Mehr als 16.000 Wracks sollen auf dem Meeresgrund der Ostsee liegen. Immer wieder kam es dort zu Unglücken. Obwohl die Ostsee nicht groß ist, ist sie kein leicht zu befahrenes Gewässer. Untiefen, Stürme und schlechtes Wetter stellten Schiffe und Besatzung stets vor große Herausforderungen.

06:40
R: Mike Magidson, Roland Theron... Fruchtbarer Boden; S1E3
FR

Aus der Vogelperspektive erscheint die ländliche Gegend des Vereinigten Königreichs wie ein buntes Mosaik von Feldern, Heidelandschaften, Wäldern und Bergen. Es ist kaum vorstellbar, dass die schottischen Highlands oder die Fens der Grafschaft Norfolk nur auf den ersten Blick natürliche Landschaften sind. Tatsächlich aber wurde das Landschaftsbild über Jahrhunderte hinweg durch politische und ökonomische Entscheidungen geprägt. Der englische Historiker Ben Robinson erkundet aus der Vogelperspektive, wie menschliche Eingriffe die grünen Inseln über Jahrtausende hinweg umgestaltet haben.

07:05
Folfe 977; E1038
DE. Folfe 977; E1038
FR

Die Nachrichtensendung ist speziell für Acht- bis Zwölfjährige ausgelegt, und berichtet über relevante Themen aus Europa und der ganzen Welt. In jeder Sendung stellen deutsche oder französische Schüler Fragen zu einem aktuellen Thema.

07:15
R: Michael Schumacher... Die Minga - Umzug auf Chilenisch; DE. Die Minga - Umzug auf Chilenisch; FR

Wenn auf der Insel Chiloé, am Tor zu Patagonien, der Sommer seinen Zenit überschritten hat, beginnt die Zeit der Ernte. Und alle helfen mit. Minga nennt sich diese Form der Nachbarschaftshilfe. Sie ernten Kartoffeln, Äpfel und Gemüse, alles gemeinsam. Und dann gibt es eine große Fiesta. Alle helfen auch mit, wenn ein Umzug ansteht, wobei auf Chiloé meist das ganze Haus transportiert wird. Klar, dass da jede Hand gebraucht wird. 360° - Geo Reportage durfte den Umzug auf Chilenisch begleiten.

08:00
R: Angela Graas-Castor... DE

Die Zahl der Igel in Europa nimmt ab. In manchen Ländern haben Forscher bereits einen Rückgang um 30 Prozent festgestellt. Die Dokumentation begleitet ein Igelweibchen von Frühjahr bis Herbst in einem bayerischen Dorf und zeigt, welchen Gefahren es trotzen muss, um zu überleben und bis zum Winter ihre Jungen großzuziehen. In der Stadt ist das Leben für die Stacheltiere noch schwerer. In Berlin versuchen Forscher herauszufinden, wie Igel in der Großstadt überleben und wie der Mensch ihnen dabei helfen kann, bevor es vielleicht zu spät ist.

08:45
R: Fabrice Michelin... Nanni Morettis Rom / Puerto Rico / Harlem; FR

Kolosseum, Pantheon, Trevi-Brunnen: Rom zählt viele große Bauwerke und weltbekannte Touristenattraktionen. Der italienische Regisseur Nanni Moretti aber zeigt in seinen Filmen ein ganz anderes Rom: seine eigene, persönliche Wahlheimat.

09:35
R: Gavin Searle... S1E1
GB

Der britische Schriftsteller und Abenteurer Will Millard verbrachte viel Zeit mit den Korowai, einer indigenen Bevölkerungsgruppe in Papua-Neuguinea, die bis in die 1970er Jahre keinen Kontakt zur Außenwelt hatte, und wurde Zeuge des Untergangs einer der letzten Jäger- und Sammlergemeinschaften der Erde. Nach einem sechsstündigen Fußmarsch zum Basislager im Wald trifft Will Millard auf Markus und seine Familie, die in einem Baumhaus in zehn Meter Höhe leben. Markus will ihm auch Haup und Halap vorstellen, die mit ihrem Adoptivsohn und dessen Familie ebenfalls fern aller Zivilisation leben.

10:30
R: Gavin Searle... S1E2
GB

Der britische Schriftsteller und Abenteurer Will Millard verbrachte viel Zeit mit den Korowai, einer indigenen Bevölkerungsgruppe in Papua-Neuguinea, die bis in die 1970er Jahre keinen Kontakt zur Außenwelt hatte, und wurde Zeuge des Untergangs einer der letzten Jäger- und Sammlergemeinschaften der Erde. Bei seinem zweiten Besuch erlebt Will Millard zehn Tage lang mit Haup und Halap die Eintönigkeit des Waldes, in dem es manchmal tagelang regnet. Dann will er wissen, wie es August im Dorf geht. Er folgt ihm zu einem traditionellen Fest, das etwa einen Tagesmarsch entfernt im Wald stattfindet.

11:20
R: Gavin Searle... S1E3
GB

Der britische Schriftsteller und Abenteurer Will Millard verbrachte viel Zeit mit den Korowai, einer indigenen Bevölkerungsgruppe in Papua-Neuguinea, die bis in die 1970er Jahre keinen Kontakt zur Außenwelt hatte, und wurde Zeuge des Untergangs einer der letzten Jäger- und Sammlergemeinschaften der Erde. Bei seinem letzten Besuch, als Will Medikamente für Haup in den Wald bringen will, werden er und sein Team von den bitterarmen Dorfbewohnern mit dem Tode bedroht, weil sich Will weigerte, Geld für ein Boot bereitzustellen.

12:15
Russlands Cowboys - Wilder Westen im Osten; S2017E370
DE

Zehntausend Kilometer entfernt von Texas oder Wyoming: Hier beginnt Russlands Wilder Westen. Im Frühjahr treiben russische Cowboys in Suprjagino über 500.000 Black Angus Rinder vor sich her - eine der größten Herden weltweit. Die Brüder Alexander und Wiktor Linnik führen Russland seit neun Jahren ins Steak-Zeitalter. Rund 150.000 Tonnen Rindfleisch produzieren sie im Jahr - ein Teil davon geht ins Ausland. In der eigens dafür gegründeten Akademie wird der Nachwuchs ausgebildet - von echten amerikanischen Cowboys. Sie geben ihre jahrzehntelange Erfahrung an russische Berufsanfänger weiter.

12:50
vom 18.06.2019, 12:50 Uhr; FR

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

13:00
R: Fabrice Michelin... Florida / Philippinen / Darjeeling; FR

In Eatonville, Florida wuchs Anfang des 20. Jahrhunderts die Schriftstellerin, Anthropologin und Folkloristin Zora Neale Hurston auf, die als eine der ersten schwarzen Stimmen der Geschichte der US-amerikanischen Literatur gilt.

14:00
I: Valeria Bruni Tedeschi, Micaela Ramazzotti, Valentina Carnelutti, Marco Messeri, Anna Galiena, Tommaso Ragno; R: Paolo Virzi... IT. FR

Nach einer Affäre mit einem Verbrecher wird die angebliche Gräfin und erklärte Quasselstrippe Maria Beatrice Morandini Valdirana zu einer Haftstrafe in der Villa Biondi' verdonnert, einer alternativen Nervenklinik für psychisch kranke Frauen. Dort freundet sie sich mit der labilen, depressiven Donatella Morelli an. Bei der ersten Gelegenheit brechen die beiden Frauen aus der Klinik aus. Dicht gefolgt von Psychologen und dem Gesetz begeben sie sich auf einen verrückten Roadtrip in die Realität.

15:50
R: Sabine Howe, Nadja Frenz... Es war einmal ... Das Märchenland Oman; S1E2
DE

Sagenumwoben und weithin unbekannt: Oman. In den letzten Jahren hat sich das Sultanat westlichen Besuchern mehr und mehr geöffnet. Sie erleben eine vielfältige Landschaft: endlose Weiten in der Wüste, grüne Hochgebirge und fruchtbare Oasen sowie kilometerlange Küstenstreifen mit kristallklarem Wasser. Im Landesinneren wird deutlich, warum Oman den Beinamen Land der Schlösser, Burgen und Festungen verdient hat. Die Hauptstadt Maskat zeigt, dass das Sultanat auf dem Weg in die Moderne ist.

16:45
Mandeln Lohnt sich der Anbau in Europa?; E72
DE

Die meisten Mandeln, die wir in Europa essen, kommen aus Übersee: Der Bundesstaat Kalifornien produziert etwa 80 Prozent des weltweiten Mandelangebots, insgesamt um die 300.000 Tonnen. Anders als in Europa sind die Mengen, mit denen die Bauern ihre Felder bewässern dürfen, kaum reguliert. Das verstärkt das Dürreproblem in Kalifornien, noch dazu werden die Preise auf dem Weltmarkt gedrückt. Ist es unter diesen Umständen in Europa überhaupt noch rentabel, Mandeln anzubauen? Die Xenius-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade besuchen die Gartenakademie in der Neustadt an der Weinstraße, um das herauszufinden.

17:10
Die Feuerläufer von La Réunion; S2E1
FR

Einmal im Jahr finden auf La Réunion die spektakulären Feuerläufe statt. Für die aus Indien stammende tamilische Bevölkerung, der zu Frankreich gehörenden Insel im Indischen Ozean, ist dieser Brauch ein wichtiger Höhepunkt. Die Zeremonie geht auf eine Geschichte um die Göttin Pandalié zurück. Sie trotzte den Flammen, um ihre Treue vor ihrem Ehemann zu beweisen. Im Anschluss an eine Zeit des Betens und Fastens durchqueren die Feuerläufer barfuß eine Grube, die mit glühenden Kohlen gefüllt ist.

17:40
KR. IN

We sing to change the future, die Schar indischer Kinder kennt vermutlich nicht die Bedeutung der Worte, die sie singt. Der Klang ihrer Stimme aber ist makellos, die Töne klar. Den Banana Children's Choir in den Slums der indischen Stadt Pune gründete der bekannte koreanische Opernsänger Jae-Chang Kim. Durch ihn erhalten die Kinder Struktur, eine Aufgabe und erfahren Bestätigung. Konfrontiert mit widerspenstigen Eltern, die für ihre Kinder keinen Sinn im Gesang sahen, erschuf Jae-Chang Kim alias Angry Bird dieses besondere Projekt. Musik als Waffe gegen den düsteren Alltag der Slums.

18:35
R: Lianne Steenkamp, Will Steenkamp... Aufbruch und Wiederkehr; DE

Die fünf jungen Löwen aus der Dokumentation Wüstenkönige - Die Löwen der Namib, die 2015 entstand, sind inzwischen erwachsen geworden. Die Fortsetzung der emotionalen Beobachtung der fünf Musketiere begleitet die Wüstenlöwen auf der Suche nach Weibchen. Doch das hoffnungsvolle Bild endet dramatisch: Nachdem die Löwen in der Nähe einer Siedlung einen Esel reißen, verenden vier von ihnen an Gift. Nur Tullamore überlebt und wird umgehend in ein sicheres Revier gebracht.

19:20
vom 18.06.2019, 19:20 Uhr; FR

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:40
Das ungesühnte SS-Massaker - Ein französisches Dorf kämpft um Gerechtigkeit; S1
DE

1944 ermordeten Männer einer SS-Division in dem Ort Ascq in Nordfrankreich 86 Zivilisten. Die Menschen dort wollen die Erinnerung an das Massaker lebendig halten und kämpfen für Gerechtigkeit. Denn einer der Täter von damals lebt noch, in der Nähe von Hildesheim in Deutschland. Der ehemalige SS-Mann rechtfertigt das Verbrechen. Den Hildesheimer Lokalreporter Tarek Abu Ajamieh lässt der Fall nicht los. Er macht sich auf den Weg nach Ascq zur 75. Gedenkfeier des Massakers, um mit den Angehörigen der Massakeropfer zu sprechen und um Antworten zu finden, auf die Frage: Kann es noch Gerechtigkeit geben nach all den Jahren?

20:10
E21
DE. E21
FR

Was begeistert die Europäer, was nervt sie, worüber lachen sie? Täglich berichten wir in der Presseschau Anderswo in Europa über die Geschichten, die Schlagzeilen machten in den öffentlich-rechtlichen Sendern Europas.

20:15
DE

Jahr für Jahr wird Fleisch billiger. Im Supermarkt gibt es ein Kilogramm Schweinefleisch schon für fünf Euro. Dennoch: In Deutschland ist das Fleischgeschäft für die Hersteller sehr lukrativ. Die Dokumentation zeigt, wie unsere Fleischindustrie, mit Unterstützung aus Berlin, europa- und weltweit für Fleisch zum Ramschpreis sorgt. Mit enormen Folgekosten: Umwelt und Mensch leiden, bäuerliche Strukturen werden zerstört, Billiglöhner ausgebeutet.

21:45
R: John Kantara... DE

Moderner Veganismus, der auf nichts verzichten will, ist der neue Lifestyle einer jungen, gesunden Generation mit starkem ökologischem Bewusstsein. Die Folge: Pariser Gourmetrestaurants mit veganen Spitzenkreationen, vegane Supermärkte in deutschen Großstädten, Prominente und Blogger, die im Netz Rezepte für vegane Torten und Cupcakes teilen. Unzählige Möglichkeiten, Milch, Käse, Eier und Wurst durch ein veganes Trompe-l'OEil zu ersetzen, drängen auf den Markt. John Kantara begibt sich auf eine spannende und nicht nur für ihn erhellende Reise zu den Visionären der Veganerszene.

22:35
In den letzten 15 Jahren haben die Vereinten Nationen mehr als 1.700 Fälle von sexuellem Missbrauch durch ihre Friedenstruppen erfasst. Es handelt sich um Einsätze auf der ganzen Welt. Die Dokumentation Der UN-Sex-Skandal untersucht, warum das Problem des sexuellen Missbrauchs trotz Gegenmaßnahmen der UN fortbesteht und warum nur 53 Soldaten und ein ziviler UN-Mitarbeiter jemals wegen Sexualstraftaten ins Gefängnis geschickt wurden.
23:30
R: Lilian Franck... DE

Ist die Weltgesundheitsorganisation krank? Die Filmemacherin Lilian Franck enthüllt versteckte Einflüsse der Tabak-, Pharma- und Atomindustrie auf die WHO. Damit schafft sie ein erschreckendes Abbild unserer heutigen Gesellschaft, in der Regierungspolitik obsolet wird.

00:50
Indien: auf dem Weg zur Weltmacht?; E30
FR

Der indische Premierminister Narendra Modi will seinem Land zu einer Stellung in der Welt verhelfen, die mit der Chinas vergleichbar ist. Der Wettlauf zwischen den beiden asiatischen Riesen hat begonnen: Als China 2013 das Projekt Neue Seidenstraße startete, antwortete Indien mit einem eigenen Handelsrouten-Konzept. Als Gegengewicht zum wachsenden Einfluss Chinas will Indien die Zusammenarbeit mit seinen unmittelbaren Nachbarn im Indischen Ozean ausbauen, aber auch die Beziehungen zu Japan und den USA vertiefen. Doch ist das Land mit dieser Strategie auf dem richtigen Weg?

01:05
vom 18.06.2019, 19:20 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

01:30
R: Thorsten Ernst, Jean-Alexander Ntivyihabwa... DE

Afrika ist angesagt. Im Kino, in Museen, in der Mode und in der Musik sowieso. Der globale Norden verhandelt derzeit sein Verhältnis zu Afrika neu und berauscht sich an seiner Ästhetik. Africa Rising nimmt die Afrika-Renaissance zum Anlass, um gemeinsam mit den wichtigsten Stars und Zeitzeugen von den großen Entwicklungslinien der afrikanischen Popkultur und ihrer Wirkung auf den Westen zu erzählen.

03:00
R: François Busnel... Die Schöne und das Biest: Psyche; S1E11
FR

Psyche ist eine Schönheit, jedoch ohne Mann an ihrer Seite. Ihr Vater sieht den Mangel an Verehrern mit Sorge und befragt das Orakel von Delphi. Die Antwort der Priesterin Pythia ist schrecklich: Psyche soll auf einen Hügel steigen, wo ein grässliches Ungeheuer sie heiraten wird. Doch stattdessen erwartet Psyche ein prächtiger Palast. Die abscheuliche Kreatur - ihr Ehemann - ist zärtlich und gütig zu ihr.

03:30
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 1709; E1716
FR

28 Minuten ist das Kulturmagazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt ein aktuelles Thema aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe und führt hin zu kulturellen Hintergründen, die sich in der Tagesaktualität sonst nicht auf den ersten Blick erschließen. Dafür stehen den Moderatoren, sowohl Fachleute für die einzelnen Bereiche, als auch ein täglich wechselnder Gast aus dem kulturellen Leben zur Seite.

05:00
R: Elisabeth Malzer... Lucienne Renaudin Vary, Musica Sequenza, Valentina Nafornita, Claire Huangci; DE

Zu vier neuen Folgen lädt der französisch-mexikanische Tenor Rolando Villazón seine Stars von morgen nach Berlin ein. Neuer Schauplatz der Sendung, in der junge Künstler auftreten, die am Beginn einer internationalen Karriere stehen, ist das ehemalige Stummfilmkino Delphi. Begleitet werden Villazóns Gäste von der Jungen Sinfonie Berlin unter der Leitung von Elias Grandy. Im stimmungsvollen Ambiente begrüßt er dieses Mal unter anderem die gerade einmal 16-jährige Trompeterin Lucienne Renaudin Vary, die Sopranistin Valentina Nafornita, die Pianistin Claire Huangci sowie das Ensemble Musica Sequenza.

05:45
R: Clément Cogitore... Der Astronom, Jan Vermeer,; S4E1
FR

Der berühmte niederländische Barockmaler Jan Vermeer ist vor allem für seine Frauenbildnisse wie Das Mädchen mit dem Perlenohrring oder Dienstmagd mit Milchkrug bekannt. Das Werk Der Astronom und sein Pendant Der Geograph erhalten im Gesamtwerk Vermeers durch die erstmalige Abbildung eines Mannes eine Sonderstellung. Dargestellt ist ein nobler junger Mann in seiner Studierstube mit einem Himmelsglobus. Im Goldenen Zeitalter der Vereinigten Niederlande spiegelt das Werk des Astronomen die wissenschaftliche und kulturelle Aufbruchstimmung jener Zeit wider.

06:15
Mandeln Lohnt sich der Anbau in Europa?; E72
DE

Die meisten Mandeln, die wir in Europa essen, kommen aus Übersee: Der Bundesstaat Kalifornien produziert etwa 80 Prozent des weltweiten Mandelangebots, insgesamt um die 300.000 Tonnen. Anders als in Europa sind die Mengen, mit denen die Bauern ihre Felder bewässern dürfen, kaum reguliert. Das verstärkt das Dürreproblem in Kalifornien, noch dazu werden die Preise auf dem Weltmarkt gedrückt. Ist es unter diesen Umständen in Europa überhaupt noch rentabel, Mandeln anzubauen? Die Xenius-Moderatoren Adrian Pflug und Emilie Langlade besuchen die Gartenakademie in der Neustadt an der Weinstraße, um das herauszufinden.

06:45
R: Mike Magidson, Roland Theron... Die Industrielle Revolution; S1E4
FR

Über Tausende von Jahren formte der Mensch die Landschaft der Britischen Inseln allein mit seiner Muskelkraft. Doch Mitte des 18. Jahrhunderts nimmt in Großbritannien eine der folgenreichsten Entwicklungen der Menschheitsgeschichte ihren Anfang: die Industrielle Revolution. Mit der zunehmenden Mechanisierung verändert das grüne, fruchtbare Hügelland sein Gesicht. Der britische Historiker und Archäologe Alex Langlands, Experte für die Landschaftsgeschichte seiner Heimat, fliegt über die Hügel und Täler in Südwales und steuert die Orte an, die für den Aufstieg Großbritanniens zur Industrienation entscheidend waren.

07:10
Folge 978; E1039
DE. Folge 978; E1039
FR

Die Nachrichtensendung ist speziell für Acht- bis Zwölfjährige ausgelegt, und berichtet über relevante Themen aus Europa und der ganzen Welt. In jeder Sendung stellen deutsche oder französische Schüler Fragen zu einem aktuellen Thema.

07:15
Äthiopien - Heimat des Kaffees; DE. Äthiopien - Heimat des Kaffees; FR

Die 30-jährige Orit Mohammed ist im Hochland von Äthiopien aufgewachsen, der Wiege des Kaffees, der nach der hiesigen, ehemaligen Provinz Kaffa benannt wurde. Das anregende Aufgussgetränk lag Orit im Blut, als sie in die Arabischen Emirate zog, um dort ein Import/Export-Geschäft für Kaffee zu eröffnen. Jetzt fiebert sie wie jedes Jahr der Erntezeit entgegen, denn dann kehrt sie zurück in ihre Heimat, um ihre weit verzweigte Familie zu besuchen - aber auch um die Ernte in Augenschein zu nehmen und neue, frische Ware einzukaufen.

08:00
Reh und Hirsch; DE

Reh und Hirsch - für die einen sind sie begehrte Jagdtrophäen, für die anderen lästige Waldschädlinge. Über den richtigen Umgang mit Rehen und Rotwild wird seit Jahrzehnten heftig gestritten. Während Rehe überall frei herumlaufen können, dürfen Hirsche in Deutschland nur in eigens ausgewiesenen Rotwildbezirken leben. Im Unterschied zum Rotwild passen sich Rehe gut an veränderte Landschaften an. In einigen Regionen haben Rehe eine so hohe Bestandsdichte erreicht, dass sie die natürliche Waldverjüngung verhindern. Nach Ansicht vieler Waldbesitzer und Förster ist vor allem die falsche Art der Jagd schuld.

08:45
R: Fabrice Michelin... Florida / Philippinen / Darjeeling; FR

In Eatonville, Florida wuchs Anfang des 20. Jahrhunderts die Schriftstellerin, Anthropologin und Folkloristin Zora Neale Hurston auf, die als eine der ersten schwarzen Stimmen der Geschichte der US-amerikanischen Literatur gilt.

09:35
Kreta; S1E3
DE

Kreta, die Göttliche, ist die Insel des Zeus, ein Sonnenparadies und die Wiege Europas. Kreta bezaubert Radfans mit pittoresken Hafenstädten, langen Sandstränden, kleinen Dörfern im Hinterland und den allgegenwärtigen Spuren der griechischen Mythologie. Die Insel hat eine besonders reiche Pflanzenwelt, zu jeder Jahreszeit blüht etwas. Der Frühling ist, nach den reichlichen Regenfällen des Winters, die beste Zeit, um die Blumenpracht Kretas zu bewundern.

10:20
Island; S1E4
DE

Mit dem Rad kreuz und quer über fünf der schönsten Inseln Europas: Korsika, Kreta, Sardinien, Irland und Island. Vom hohen Norden bis ins südliche Mittelmeer. Auf den Lieblingsstrecken ganz unterschiedlicher Rad-Guides. Vorbei an atemberaubenden Landschaften, unbändiger Natur und zu besonderen Menschen. Ob Fahrradverleiher, ehemaliger Radprofi oder Offroad-Fahrer - sie präsentieren ihre Lieblingsorte und Lieblingsstrecken. Natürlich mit dem Rad, denn mit ihm lässt sich fast jedes Gelände erkunden.

11:00
Sardinien; S1E5
DE

Kaum eine andere Insel im Mittelmeerraum ist so ursprünglich geblieben wie Sardinien. Dort beherrschen schroffe Felsen, karge Berge und Steineichenwälder die Landschaft. Im Frühjahr und im Herbst lässt sich Sardinien am besten mit dem Fahrrad erkunden. Die dünn besiedelte Insel wirkt wie ein riesiges Freilufttheater. Die Legende sagt, Sardinien sei Gottes letztes Werk - sein Meisterwerk.

11:50
R: Adila Bennedjaizou, Roland Theron... Die Baukunst der Römer; S1E1
FR

Italien gilt als die Wiege der römischen Kultur - zu Recht, wie die zahlreichen antiken Stätten beweisen. Doch beim Flug über die italienische Halbinsel wird deutlich, dass die Römer nicht nur Tempel und Amphitheater errichteten; sie schufen auch andere Bauwerke, die so monumental waren, dass sie das Gesicht des Landes nachhaltig veränderten. Die fast tausend Jahre andauernde Vorherrschaft Roms hat nicht nur die Menschen, sondern auch die Landschaft geprägt. Die bildstarke, fünfteilige Dokumentationsreihe zeigt die Spuren der Geschichte aus der Vogelperspektive - von der Antike bis in die Gegenwart.

12:15
Das ungesühnte SS-Massaker - Ein französisches Dorf kämpft um Gerechtigkeit; S1
DE

1944 ermordeten Männer einer SS-Division in dem Ort Ascq in Nordfrankreich 86 Zivilisten. Die Menschen dort wollen die Erinnerung an das Massaker lebendig halten und kämpfen für Gerechtigkeit. Denn einer der Täter von damals lebt noch, in der Nähe von Hildesheim in Deutschland. Der ehemalige SS-Mann rechtfertigt das Verbrechen. Den Hildesheimer Lokalreporter Tarek Abu Ajamieh lässt der Fall nicht los. Er macht sich auf den Weg nach Ascq zur 75. Gedenkfeier des Massakers, um mit den Angehörigen der Massakeropfer zu sprechen und um Antworten zu finden, auf die Frage: Kann es noch Gerechtigkeit geben nach all den Jahren?

12:50
vom 19.06.2019, 12:50 Uhr; FR

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

13:00
R: Fabrice Michelin... Das Kalkutta von Satyajit Ray / Ecuador / Huelva; FR

Satyajit Ray machte die Metropole Kalkutta zum Schauplatz seiner realistisch-humanistischen Filme. Der Regisseur zeigt darin eine indische Gesellschaft im Wandel und den Alltag der Schwächsten, die im Strudel der Moderne untergehen.

13:50
I: Levin Liam, Helena Phil, Vivien Ciskowski, Patrick Lorenczat, Willow Voges-Fernandes, Til-Niklas Theinert; R: Rick Ostermann... DE

Sommer 1946. Tausende elternlose Kinder kämpfen in Ostpreußen um ihr Überleben. Zu ihnen gehört auch der 14-jährige Hans. Als seine Mutter im Sterben liegt, überträgt sie ihm eine letzte Aufgabe: Er soll sich mit seinem kleinen Bruder Fritzchen nach Litauen durchschlagen, wo es noch Bauern geben soll, die deutsche Kinder bei sich aufnehmen. Doch in der Wildnis geraten sie zwischen die Fronten, und die beiden Brüder verlieren sich aus den Augen. Seine Suche nach Fritzchen wird zu einer Odyssee, und Hans muss in einem fremden Land gegen Hunger, Wetter und Krankheit kämpfen.

15:20
R: Agnes Molia... Osterinsel - Der Glaube der Rapa Nui; FR

Warum sind die Ureinwohner der Osterinseln ausgestorben? Woher kommen die mysteriösen Nazca-Linien in Peru? Wann betrat der erste Mensch den amerikanischen Kontinent? Forscher aus aller Welt versuchen, die großen Geheimnisse der Geschichte zu lüften. Der belgische Archäologe Peter Eeckhout macht sich in der Dokumentationsreihe auf den Weg zu ihnen und berichtet von ihren jüngsten Entdeckungen. In dieser Folge geht es um die für ihre eindrucksvollen Steinstatuen bekannte Osterinsel. Warum ihre Ureinwohner einst verschwanden, ist in der Wissenschaft umstritten. Nun gibt es neue Erkenntnisse.

15:50
R: Sabine Howe... Vereinigte Arabische Emirate; S1E3
DE

Menschen aus über 200 Nationen leben in den Vereinigten Arabischen Emiraten - die Ausländer stellen fast 90 Prozent der Bevölkerung und haben aus den sieben kleinen Scheichtümern am Golf einen ansehnlichen Wirtschaftsstandort gemacht. Inzwischen werden die Ölreserven knapp, und die Araber besinnen sich mehr auf ihre eigenen Fähigkeiten. So ist Fatima Mulla mit ihrem Modelabel FFM erfolgreich, und Tata Aida schreibt Kinderbücher, damit die Kleinen ihre Muttersprache nicht verlernen. Die Dokumentation zeigt die Vielfalt in Dubai, Abu Dhabi & Co.

16:45
Der Luchs - Wieder heimisch und doch gefährdet; E72
DE

Sein schlimmster Feind war und ist der Mensch: Der Luchs mit seinen charakteristischen Pinselohren wurde gnadenlos verfolgt. Er galt als Trophäe und Konkurrenz um Wildtiere und war fast ausgerottet. Naturschützer versuchen nun, den Luchs wieder in unseren Wäldern heimisch zu machen. Nach wie vor ist er aber gefährdet. Die größte Raubkatze Europas hat ein fantastisches Hörvermögen und kann das Rascheln einer Maus auf eine Entfernung von 50 Metern hören. Dank seiner extrem lichtempfindlichen Augen sieht der Luchs auch bei nächtlicher Jagd noch gut.

17:10
Rom: Die ersten Christen; S2E7
FR

In der einstigen Hauptstadt des Römischen Reichs wandelt Philippe Charlier auf den Spuren der ersten Christen. An der Via Appia, in den Katakomben, den ersten Kirchen und im Vatikan spürt er den Zeugnissen der frühchristlichen Tradition nach. Außerdem befragt er italienische Forscher, die sich mit dem Apostel Petrus und den ersten christlichen Märtyrern befassen. Die Analyse von Bildern, Legenden und Objekten veranschaulicht Roms Entwicklung zum Zentrum des Christentums.

17:40
R: Nestor Perera... ES

Kinder aus ärmsten Verhältnissen werden an der Gandhi Ashram School im indischen Kalimpong am Rande des Himalaya unterrichtet. Die Schule wurde 1993 von dem kanadischen Jesuiten Edward McGuire gegründet und hat heute mehr als 200 Schüler im Alter von 6 bis 14 Jahren. Das Besondere: ein schuleigenes Orchester, mit dem die Kinder regelmäßig auf Tournee gehen. Einige schaffen es später sogar, als professionelle Musiker Karriere zu machen.

18:35
R: Franz Leopold Schmelzer... DE

Die Namib-Wüste an der Westküste Namibias ist eine der faszinierendsten Landschaften unserer Erde. Diese Wildnis ist die Heimat von Afrikas einzigen Wildpferden. Mit ihnen begibt sich der Filmemacher Franz Leopold Schmelzer auf die Reise durch ein einzigartiges Naturparadies. Die abgehärteten Wildpferde sind Nachkommen deutscher Armeepferde. Die Dokumentation zeigt die Geburt eines Fohlens und den Tod eines alten Pferdes, den Kampf um das Überleben in der Wüste, umgeben von Wüstentieren.

19:20
vom 19.06.2019, 19:20 Uhr; FR

Das Magazin wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:40
Müllkippe Nordsee - Gefährliche Geisternetze; S1E239
DE

Umhertreibender Müll in der Nordsee ist ein wachsendes Problem für Tiere und Menschen. Doch nicht nur Verpackungsmüll aus Plastik stellt ein Problem dar: Alte und verloren gegangene Fischernetze aus Kunststoff, die als herrenlose Geisternetze im Meer treiben, werden zur Gefahr für die Meeresfauna.

20:10
E22
DE. E22
FR

Was begeistert die Europäer, was nervt sie, worüber lachen sie? Täglich berichten wir in der Presseschau Anderswo in Europa über die Geschichten, die Schlagzeilen machten in den öffentlich-rechtlichen Sendern Europas.

20:15
I: Isabelle Huppert, Jacques Dutronc, Anna Mouglalis, Rodolphe Pauly, Brigitte Catillon, Michel Robin; R: Claude Chabrol... FR. CH

Ein morbides Spiel um Sehnsüchte und menschliche Fassaden: Marie-Claire, in der Familie Mika genannte Millionenerbin einer Schokoladenfabrik, heiratet zum zweiten Mal den Starpianisten André Polonski. Ihre erste Ehe scheiterte - Mikas Vater hielt sie für nicht standesgemäß. Plötzlich steht die junge Pianistin Jeanne vor der Tür. Sie behauptet, bei der Geburt beinahe mit Andrés Sohn Guillaume vertauscht worden zu sein. Ein schweißtreibender Gesellschaftsthriller, inszeniert als kühles Kammerspiel.

21:50
R: Peter Heller... DE

Der Markt für traditionelle afrikanische Kunst boomte lange Zeit. Alte Kunst aus Afrika war eine beliebte Geldanlage. Die Sammler reizte an Masken und Kultgegenständen immer schon das ungewöhnlich Andersartige. Jetzt kommt dieser Markt zum Erliegen. Sammler und Direktoren internationaler Museen müssen sich rechtfertigen für ihre Schätze aus Afrika. Entfacht ist eine erbitterte Debatte über die Restitution von Kunst aus der Kolonialzeit. Die Dokumentation nimmt die Spurensuche auf bei Händlern in Westafrika und Europa, auf Auktionen und in Museen in Brüssel, Paris, München und Berlin.

22:45
I: Nakhane Touré, Bongile Mantsai, Niza Jay Ncoyini, Thobani Mseleni; R: John Trengove... ZA. DE. NL. FR

Einmal im Jahr nimmt sich der Lagerist Xolani eine Auszeit: Er fährt als Betreuer des Ukwaluka - des traditionellen Initiations- und Beschneidungsritus der Xhosa - in die Berge. Dort trifft er sich Jahr für Jahr mit seinem verheirateten Jugendfreund Vija, mit dem ihn eine homosexuelle Beziehung verbindet. Ein reicher Geschäftsmann bittet Xolani, sich ganz besonders um seinen Sohn Kwanda zu kümmern. Er möchte, dass der Stadtjunge durch die Beschneidung zum richtigen Mann wird. Als Kwanda hinter das Verhältnis der beiden Betreuer kommt, droht er, die Männer zu enttarnen ...

00:10
R: Alexander C. Stenzel... DE

Die dreifache Grammy-Preisträgerin Angélique Kidjo wurde in Benin geboren, studierte in Frankreich und lebt heute in New York. Ihre musikalischen Wurzeln liegen zwischen südafrikanischer Musik und Jimi Hendrix. Y'akoto hat ghanaische Wurzeln und wuchs in Hamburg auf, heute ist sie eine Legende des Soul und Blues. Nneka kam als Tochter eines Nigerianers und einer Deutschen als 18-Jährige nach Deutschland. Zurzeit lebt sie in Hamburg, Lomé und Paris: Drei starke Weltmusikerinnen, deren Lebensgeschichten geprägt sind von Musik, Migration und Integration und ihre Heimat in der Musik finden.

01:05
I: Gian Maria Volonté, Florinda Bolkan, Salvo Randone, Gianni Santuccio, Arturo Dominici, Orazio Orlando; R: Elio Petri... IT

Dottore, der Inspektor des Morddezernats, will seine Macht ausspielen und bringt daher seine Geliebte Augusta Terzi um. Zufrieden verfolgt er nun die Ermittlungen, doch seine Mitarbeiter scheinen die zahlreichen Hinweise, die auf ihren Vorgesetzten deuten, zu übersehen. Auch als Fingerabdrücke gefunden werden und eindeutige Indizien für Dottores Schuld auftauchen, will niemand den angesehenen Inspektor verdächtigen und so geraten Unschuldige ins Visier der Ermittler.

03:00
DE

An der Costa Blanca sind die Folgen der spanischen Wirtschaftskrise bis heute spürbar. Tausende Pferde wurden in den letzten Jahren von ihren Besitzern dem Hungertod überlassen. Seit zehn Jahren rettet die 45-jährige Lois Ford die kranken und verlassenen Tiere. Ihr Einsatz gleicht einem Kampf gegen Windmühlen. In der elfjährigen Xana hat Lois Ford eine treue Unterstützerin gefunden, die jede freie Minute auf ihrem Hof verbringt. Die Dokumentation zeigt die Welt der beiden Pferderetterinnen und welche langfristigen Folgen wirtschaftliche Krisen mit sich bringen können.

03:45
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 1710; E1717
FR

28 Minuten ist das Kulturmagazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt ein aktuelles Thema aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe und führt hin zu kulturellen Hintergründen, die sich in der Tagesaktualität sonst nicht auf den ersten Blick erschließen. Dafür stehen den Moderatoren, sowohl Fachleute für die einzelnen Bereiche, als auch ein täglich wechselnder Gast aus dem kulturellen Leben zur Seite.

04:31
R: Nicolas Deveaux... Fußballtorhüter; S1E12
FR

Eine Schildkröte beim Gewichtheben? Ein Basketballspiel zwischen Flamingos und Giraffen? In der neuen 3D-Zeichentrickserie Athleticus messen sich vielerlei Tiere in den klassischen Sportarten. Natürlich nicht ohne Schwierigkeiten. Wie soll zum Beispiel ein Nilpferd im Tischtennis einen Seelöwen schlagen, der an jeden Ball rankommt? Athleticus macht Tiere zu den größten Athleten. Auf ulkige, doch sehr realistische Weise üben sie die Sportarten der Menschen mit engagierter, persönlicher Note aus. Die 30-teilige Serie wirft einen humorvollen Blick auf unsere Gesellschaft und die Rolle des Sports.

05:00
R: Pierre Barré... BE

Jos van Immerseel und sein Ensemble Anima Eterna überraschen die Musikwelt immer wieder mit ihren Interpretationen großer Klassiker des Repertoires. Im September 2009, im Brüsseler Concert Noble, stand Beethovens fünfte Symphonie auf dem Spielplan. Ein Interview mit dem belgischen Dirigenten und Beethovens Prometheus-Ouverture runden als Zugabe das Programm ab.