Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

ARTE
05:25
R: Olivier Garouste... BE

Jeder kennt sie, die roten Sohlen, das Markenzeichen seiner weltberühmten Schuhe, doch wenige kennen den Künstler dahinter - den französischen Designer Christian Louboutin. Anlässlich der großen Louboutin-Schau, die das Pariser Palais de la Porte Dorée ab dem 26. Februar zeigt, spricht Christian Louboutin mit ARTE über das Schuhmacherhandwerk und über seine Arbeits- und Lebensphilosophie. Schuhe sind für ihn Kunstobjekte. Die Dokumentation blickt hinter Kulissen und gibt exklusive Einblicke in Louboutins kreativen Schaffensprozess.

06:20
R: Pierre-Henry Salfati... FR

Verruchter Liebhaber und verwegener Romantiker: Robert Redford ist der ?blonde Engel' in den Armen von Jane Fonda, Mia Farrow, Faye Dunaway und Meryl Streep. Doch der Leinwandveteran ist weitaus mehr als das frauenflüsternde Sexsymbol mit dem verwuschelten Blondschopf und den stahlblauen Augen. Robert Redford bezieht Position - auf der Leinwand, im Regiestuhl und außerhalb von Hollywood. Er engagiert sich für den Naturschutz, fördert unabhängige Regisseure und macht sich stark für die Rechte der nordamerikanischen Ureinwohner. ARTE zeigt das Porträt der facettenreichen Leinwandlegende.

07:15
R: Tamar Baumgarten-Noort... DE

Es ist ein Menschheitstraum: das Reisen. Dabei sollen in möglichst kurzer Zeit weit entfernte Orte oder fremde Länder erreicht werden. Doch Straßen und Schienen sind bereits überlastet und Ressourcen knapp. Die innovativste Idee bei der Suche nach einer Lösung stellt der sogenannte Hyperloop dar. Eine Kapsel soll mit 1.200 Stundenkilometern durch eine Stahlröhre gleiten. Von Berlin nach Paris wären es dann weniger als eine Stunde.

08:10
Die letzten Walfänger der Beringsee; DE. Die letzten Walfänger der Beringsee; FR

Tschukotka ist eine fernab gelegene Region im Nordosten Russlands und kaum von Menschen besiedelt. Zehntausende Grauwale ziehen jedes Jahr im Sommer hier vor der Küste entlang. Ein natürlicher Zyklus, der seit Generationen auch das Leben der Einheimischen bestimmt - der Tschuktschen. Die Jagd auf Wale ist ihr Leben. Den letzten Tschuktschen ist es von der Internationalen Walfangkommission gestattet worden, pro Jahr einige Grauwale zu erlegen. GEO Reportage war mit an Bord.

09:05
DE. FR

Nur wenige Menschen wissen, dass Kaviar seit Jahrhunderten zur italienischen Küche gehört - und dafür nicht einmal importiert werden muss: Störe, deren Rogen die Grundlage für die Delikatesse bilden, schwimmen seit Jahrhunderten den Po, Italiens längsten Fluss, hinauf. Seit der Fisch vom Aussterben bedroht ist und unter Artenschutz steht, darf er nur noch von Zuchtfischen gewonnen werden. GEO Reportage hat einen erfolgreichen italienischen Störzüchter besucht, dessen Kaviar inzwischen sogar bis nach Russland exportiert wird.

10:00
R: Fabrice Michelin... Spezial Wien; FR

* Wien: Stefan Zweigs Welthauptstadt * Wien: Revolutionäre Wiege des Jugendstils * Das absolute Muss: Schloss Schönbrunn in Wien.

10:55
R: Kristian Kähler, Stefan Pannen, Cristina Ricci... Umbrien; DE

Michele Durello, Nicholas Perla und Matteo Falchetti sind angehende Abiturienten am traditionsreichen Landwirtschaftsgymnasium Augusto Ciuffelli in Todi, im Herzen Umbriens. Am ältesten Institut dieser Art in Italien wird neben den üblichen Schulfächern alles gelehrt, was man dort als Landwirt braucht: Käseproduktion, Weinherstellung, die Gewinnung von Olivenöl. Während sich die Jungen auf ihre Abschlussprüfung vorbereiten, sorgt Micheles Tante Anna Maria für das leibliche Wohl der drei Freunde.

11:20
I: Steven Galling... Georgien; S1E4
DE

Das Schwarze Meer am Rande Europas ist umgeben von faszinierenden Küsten. Im Norden europäisch und im Süden asiatisch sind dort sechs sehr unterschiedliche Länder als Nachbarn verbunden und bilden eine Region voller Spannungen und Kontraste. Grüne Oasen am Schwarzen Meer, Gebirgsketten an der Küste und eine schillernde Metropole: Georgien ist unverwechselbar. Das Land hat nur 3,7 Millionen Einwohner, aber einzigartige Traditionen und Bräuche, die es so nirgends auf der Welt noch einmal gibt. Die Dokumentation zeigt trinkfreudige Familienfeiern, tapfere Seilbahnführer und tanzende Drillinge.

12:05
R: Heike Nikolaus... Russland; S1E3
DE

Das Schwarze Meer am Rande Europas ist umgeben von faszinierenden Küsten. Im Norden europäisch und im Süden asiatisch, sind dort sechs sehr unterschiedliche Länder als Nachbarn verbunden und bilden eine Region voller Spannungen und Kontraste. Russlands sonniger Süden, von der Krim bis nach Sotschi, dem berühmtesten Badeort an der russischen Schwarzmeerküste: Steilküsten, endlose Strände, mediterranes Klima - die russische Riviera kann sich mit der französischen messen. Die größte Schaumweinkellerei Russlands, die nördlichste Teeplantage der Welt - eine Küste mit viel Entdeckungspotenzial.

12:50
R: Fabrice Michelin... Spezial Brasilien; FR

(1): Georges Bernanos, unter der Sonne Brasiliens (2): Brasilien: Ein Stück Deutschland in Südamerika (3): Salvador da Bahia, schön und sinnlich.

13:30
I: Freddie Röckenhaus, Petra Höfer; R: Freddie Röckenhaus, Petra Höfer... Europäisches Erbe; S1E1
DE

Folge eins zeigt erstmals die Metropolen Sankt Petersburg und Moskau aus der Luft und streift über das 200 Kilometer breite Wolga-Delta, in dem zehn Millionen Vögel jährlich überwintern. Das Kamerateam erklimmt den 5.000er Gipfel des Elbrus im Kaukasus Gebirge und schaut den Antilopen-Herden in der Steppe Kalmückiens auf der Suche nach Wasserstellen zu. Russland von oben ist ein bisher einmaliges Unternehmen, die endlosen Weiten aus Vogelperspektive erlebbar zu machen - und dabei kleine Geheimnisse zu entdecken.

14:15
I: Freddie Röckenhaus, Petra Höfer; R: Freddie Röckenhaus, Petra Höfer... Russlands Süden; S1E2
DE

Russlands Süden steht im Mittelpunkt dieser Folge. Der Film gewährt atemberaubende Einblicke in das sehr Dagestan und streift die Stadt Rostow an der Mündung des Don, die auch Tor zum Kaukasus genannt wird. Im Süden liegt das größte Flussdelta Europas - das Wolgadelta. Die scheinbar endlose Weite wird gespeist aus dem größten See der Erde - dem Kaspischen Meer.

15:00
I: Freddie Röckenhaus, Petra Höfer; R: Freddie Röckenhaus, Petra Höfer... Sibiriens Reichtümer; S1E3
DE

Diese Folge fliegt über Sibirien mit dem Baikalsee, der trotz seiner Größe sechs Monate des Jahres zugefroren ist und folgt der Transsibirischen Eisenbahn auf ihrem Weg in den fernen Osten. Begleitet eine Nomadengruppe auf dem Weg ins Frühlingslager durch das einzigartige Altaygebirge, macht Stopp in Novosibirsk und zeigt die menschenleere Taiga aus der Vogelperspektive.

15:45
I: Freddie Röckenhaus, Petra Höfer; R: Freddie Röckenhaus, Petra Höfer... Kalte Küsten; S1E4
DE

In der aktuellen Folge wird es so kalt, dass es die Hilfe eines Atomeisbrechers braucht, um sich einen Weg durch das Eis im Arktischen Ozean zu bahnen. Am Lenadelta zeichnet der gefrorene Boden einzigartige Muster ins Land, die aus der Luft besonders gut zu erkennen sind. Das Kamerateam fliegt über Cape Schmidt, wo Eisbärfamilien und Walrosse zu Hause sind, und über die Halbinsel Jamal.

16:30
I: Freddie Röckenhaus, Petra Höfer; R: Freddie Röckenhaus, Petra Höfer... Russland Fern-Ost; S1E5
DE

Russland von oben fliegt in der letzten Folge zur Halbinsel Kamtschatka mit ihren 29 aktiven Vulkanen, beobachtet unerschrockene Surfer am östlichen Ende Russlands und schaut Braunbären beim Lachsfang zu. Die Dokumentation begleitet Seebären und ihren Nachwuchs auf der Tyulenyi-Insel und fliegt zur östlichsten Stadt des Landes, die auch das San Francisco Russlands genannt wird, Wladiwostok.

17:15
Coronavirus / Sibirien; FR

* Coronavirus: Der große Schlaf Jeden Tag zwingt das Coronavirus noch mehr Menschen ins Haus. Wie verändert es den Alltag in anderen Ländern? Ob Los Angeles, Mailand, Peking, Tokio oder Dakar - nichts und niemand scheint das Coronavirus aufhalten zu können. Wie verändert sich das Leben der Menschen, wie reagieren die Verantwortlichen in den anderen Ländern auf diese noch nie erlebte Herausforderung? * Sibirien: Die Helden der Urzeit Zwei Männer wollen die Welt vor dem Klimawandel retten, indem sie die sibirische Tundra in die Urzeit versetzen.

18:10
E234
FR

Auf die Gebirgsregion Kaschmir erheben die drei großen asiatischen Staaten Indien, China und Pakistan Ansprüche. Vor allem Indien und Pakistan streiten sich seit über 70 Jahren um das strategisch bedeutende Gebiet. Im Sommer 2019 erreichte der endlose Konflikt eine neue Stufe, als Indiens Hindu-nationalistischer Premierminister Narendra Modi den Sonderstatus des indischen Teils Kaschmirs abschaffte, der bis dahin über eine begrenzte Autonomie verfügte. Die komplizierte Situation wird dadurch verschärft, dass sich auch China im Rahmen seines Seidenstraßenprojekts zunehmend für Kaschmir interessiert.

18:25
R: Jean Luc Nachbauer... DE. FR

In der Natur gehören Insekten seit jeher auf den Speiseplan. Nur der Mensch machte vielerorts lange einen Bogen um sie. Heute ernähren sich bereits zwei Milliarden Menschen von den kleinen Krabbeltieren, vornehmlich in Afrika und Asien. Und langsam kommt auch Europa auf den Geschmack. Pasta aus Mehlwürmern, Salat aus Heuschrecken, Müsliriegel mit Grillen: Diese und andere raffinierte Speisen könnten zukünftig in vielen europäischen Haushalten auf dem Speiseplan stehen - zumindest wenn es nach Laetitia Giroud und ihrem Freund Julien Foucher ginge. Die beiden gründeten im Süden Spaniens eine der ersten Insektenfarmen Europas.

19:10
vom 28.03.2020, 19:10 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:20
I: Peter Anger... BE

Die Elefanten in Laos stehen vor allem für eins: für die Faszination des Waldes. Die Laoten verehren den Elefanten als Herrscher des Waldes, aber auch als mächtigen Gesandten der Götterwelt. Der weiße Elefant ist direkt mit Buddha verbunden. Er ist ein Tier großer Heiligkeit, das weit oben im Pantheon der heiligen Tiere residiert. Elefanten wissen, wo Wasser zu finden ist, und so wurden sie für die Bauern zum Symbol einer fruchtbaren Ernte und von ihnen als Arbeitstiere genutzt.

20:15
Götter und Dämonen; S1E1
Seit Urzeiten blickt der Mensch zum Himmel: Götter und Dämonen erkundet, was der Mensch im Himmel sah: eine von überirdischen Wesen bevölkerte Welt. Uralte Schöpfungsmythen erzählen von der Erschaffung von Himmel und Erde. Aber auch, wie unsere Vorfahren den Nachthimmel zur Navigation nutzten; ihm eine Bedeutung verliehen und zu den Sternen beteten.
21:10
Das Zentrum; S1E2
Sind Sonne oder Erde der Mittelpunkt des Kosmos? Für unsere Vorfahren war es auch aus Glaubensgründen wichtig, den Platz unseres Planeten im großen Weltganzen zu finden. Hier spielten religiöse Vorstellungen noch eine Rolle. Claudius Ptolemäus, Nikolaus Kopernikus, Galileo Galilei - diese drei Männer haben Weltmodelle geschaffen, die zum Teil Jahrhunderte überdauerten.
22:05
Unendliche Weiten; S1E3
In der Neuzeit kommt eine auf Beobachtung und Experiment basierende Naturwissenschaft auf. Die Modelle des Universums werden immer genauer; entsprechen nach und nach der Realität. Mithilfe neuer Technologien blicken wir heute tiefer in den Weltraum als je zuvor. Der Mensch rückt vom Mittelpunkt des Kosmos an den Rand; wird zu einem kleinen Wesen, das in unendliche Weiten blickt.
23:00
DE

Stress, Stau, Schadstoffe: Der Stadtverkehr von heute braucht dringend eine Generalüberholung. Doch wie kommen wir in 30 Jahren von A nach B? In Mobile Zukunft - Die Stadt von morgen schauen Verkehrs- und Stadtforscher voraus und stellen ihre Zukunftsszenarien vor. Die Dokumentation macht diese mit Hilfe von virtueller Realität erfahrbar und stellt fest: Viele futuristischen Modelle - wie etwa Flugtaxis, emissionsfreie Verkehrsnetze oder selbstfahrende Autos - sind keinesfalls utopisch.

23:55
I: Ronja Von Rönne; R: Dominik Bretsch... Hab keine Angst!; S7E1
DE

Viele Menschen verspüren Ängste: die Angst vor einem Unfall, einer Krankheit oder einer Sinnkrise. Welche dieser Ängste sind hinderlich und welche sind gesund? Und wie sollen Betroffene mit ihnen umgehen? Auf diese Fragen sucht Moderatorin Ronja Rönne in dieser Ausgabe von Streetphilosophy mit ihren Gästen nach Antworten.

00:20
Carte Blanche für Hervé Di Rosa; FR. Carte Blanche für Hervé Di Rosa; DE

Man konnte von dem französischen Maler Hervé Di Rosa natürlich nicht erwarten, dass er ein nach allen gängigen Regeln der Fernseh-Kunst angefertigtes Porträt drehen würde. Dazu ist er viel zu unberechenbar und zu rebellisch: Er stellt seinen Kollegen und Freund Bernard Belluc vor, den Mitbegründer des Musée des Arts Modestes - und dabei konzentriert sich der Maler aus Sete auf eine Anekdote, die wahrscheinlich mehr über den Mann und seine Welt erzählt, als manche akademische Biographie.

00:50
Schwerpunkt Das Kurzfilmfest in Frankreich; S2020
FR

Beginn der Sommerzeit um 02:00 Uhr * Kurzschluss - Das Magazin zeigt die neuesten Kurzfilme aus aller Welt - und wirft einen Blick hinter die Kulissen: mit Porträts, Drehberichten, aktuellen Festival- und Filmtipps und vielen spannenden Interviews. Mehr Infos unter: arte.tv/kurzschluss.

03:35
I: Philippe Rebbot, Édouard Rerolle, Marc-Antoine Vaugeois, Damien Thébault, Patrice Tepasso; R: Jules Follet... FR

Die Firma von Armand Münster steht kurz vor der Pleite. Er verbringt einen Tag, an dem alles drunter und drüber geht.

05:20
DE

Rotterdam ist ein gigantischer Knotenpunkt der Waren und der Kulturen. Die niederländische Metropole ist Europas größter Seehafen. Von hier aus werden Güter aus aller Welt ins Innere Europas transportiert. Gleichzeitig ist die Hafenstadt auch ein Zentrum für Einwanderer. Rund 50 Prozent der Einwohner haben ausländische Wurzeln, viele stammen aus der ehemaligen niederländischen Kolonie Surinam. Die Sendung entdeckt die Stadt an der Maas.

06:05
Kurz nachdem der Hashtag #MeToo im Jahr 2017 durch die sozialen Netzwerke ging, wurden auch die ersten Vorwürfe von sexuellen Übergriffen in der Tanz- und Ballettwelt bekannt. Die Dokumentation zeigt, wie sehr die körperlichste der Bühnenkünste für Missbrauch anfällig ist, blickt in die Geschichte des Tanzes und zeigt die Arbeit des Scottish Ballet, dessen Mitglieder einen neuen Weg eingeschlagen haben.
07:00
R: Rafael Guadeluppe... BR

Die bildgewaltige Dokumentation unternimmt eine Reise durch das brasilianische Naturreservat Serra do Mar, eines der größten verbliebenen Schutzgebiete des Regenwaldes Mata Atlântica. In nebligen Küstenebenen, marinen Ökosystemen und atemberaubenden Berglandschaften werden Jahr für Jahr zahlreiche bisher unerforschte Tier- und Pflanzenarten entdeckt. Doch dieses Paradies der Artenvielfalt ist bedroht, denn der Mata Atlântica gehört zu den am stärksten gefährdeten Regenwäldern der Welt.

07:45
R: Claire Doutriaux... Der Rohkostsalat / Wie wählt man in Deutschland und Frankreich?; FR

Sonntags führt ARTE in die Welt der deutsch-französischen Eigenarten, wagt in kurzen Rubriken einen humorvollen, zuweilen auch kritischen Blick auf Besonderheiten deutscher und französischer Alltagskultur und entschlüsselt sie auf ungewohnte Weise: Ein Wort, ein Gegenstand, die Einrichtung eines Büros, ein Kleidungsstück ... vieles erscheint plötzlich in einem anderen Licht, wenn man es mit fremden Augen sieht. Mehr Infos unter: www.arte.tv/karambolage.

08:00
Rotoskopie; S1E10
AU

Wir leben in einer Welt, in der vieles nicht ist, wie es scheint. Manchmal müssen wir genauer hinschauen, um den Dingen auf den Grund zu gehen. Das Jugend-Magazin Denk mal quer! entdeckt die seltsamsten, wunderlichsten und verrücktesten Phänomene unserer Zeit - in den Bereichen Kunst, Psychologie und Wissenschaft. Wie wird aus einzelnen Bildern ein Animationsfilm, was ist das Geheimnis der Zauberer und seit wann jonglieren wir Menschen überhaupt? Antworten findet die heutige Ausgabe von Denk mal quer!.

08:25
CA

Wer war Che Guevara? Wie wird man Astronaut? Was sind die französischen Überseeregionen? Die Serie Echt genial beantwortet all diese und Hunderte andere Fragen in kurzen, von Webformaten inspirierten Toplisten. Ob Wissenschaft, Geschichte oder Geographie - Echt genial vermittelt Wissen ohne Anstrengung und gibt praktische Alltagstipps.

08:40
R: Birgit Maaß... DE

Coco ist YouTuberin und lebt in London - Tshering lebt mit ihrer Familie in einem Dorf in Bhutan im Himalaya-Gebirge. Ihr Leben könnte unterschiedlicher nicht sein. Doch eins verbindet die beiden zwölfjährigen Mädchen: Beide fühlen sich in der digitalen Welt zu Hause, bewegen sich wie selbstverständlich in den sozialen Medien. Im Internet ist ein gemeinsamer Ort entstanden, der für alle gleich aussieht und sogar Bhutan und London verbindet.

09:05
Folge 316; E27
FR

Wissen, was in der Welt los ist. Carolyn Höfchen, Magali Kreuzer, Dorothée Haffner und erstmalig Frank Rauschendorf moderieren und informieren wissbegierige Kids von 10 bis 14 kurz und prägnant über alles, was in der Welt los ist.

09:20
FR

Wie weit darf man gehen, um den eigenen Traum zu verwirklichen? Lügen? Verrat? Einbruch? Der 18-jährige, in der Bretagne lebende Colin möchte Romanautor werden. Er träumt davon, mit seiner ersten Liebe Elise nach Paris zu gehen, um an der Sorbonne Literatur zu studieren. Aber Paris ist teuer, und als seine wohlhabende Großmutter Manou ihn nicht finanziell unterstützen will, lässt er sich darauf ein, mit Kevin, dem Sohn von Manous Putzfrau, einige der wertvollen Bilder ihres verblichenen Ehemanns zu stehlen.

10:40
R: Claudia Muller... DE

In ihrer virtuellen Ausstellung möchte Jenny Holzer vor allem die große Vielfalt von Künstlerinnen und das breite Spektrum ihres Schaffens vorstellen. In einem rasanten Bilderrausch präsentiert sie Werke von insgesamt 24 Künstlerinnen auf LED-Wänden in einem virtuellen Raum von Rosa Bonheur bis Rosemarie Trockel, Lee Lozano oder Yayoi Kusama. Wie in ihren eigenen Arbeiten will sie ihre Zuschauer mit einer Flut von Informationen und Bildern einfangen und überwältigen.

11:10
R: Nicolas Thepot... Sollte man die Europäer dazu bringen, mehr Kinder zu bekommen? / Skifahren ade?; FR

* Sollte man die Europäer dazu bringen, mehr Kinder zu bekommen? Seit einigen Jahrzehnten wird Europa immer älter. Viele Länder sind heute weit von der Fruchtbarkeitsziffer von 2,1 Kindern pro Frau entfernt, die zur Aufrechterhaltung der Bevölkerungszahl erreicht werden müsste. Daher wollen manche Staaten die Geburtenfreudigkeit ihrer Bürger mit entsprechenden Maßnahmen fördern. * Skifahren ade? Die Alpen sind eines der größten Skigebiete der Welt und verbuchen jährlich die meisten Skitouristen. Nun bedroht der Klimawandel den Fortbestand dieser ohnehin schon saisonalen Branche.

11:40
R: Julia Cort... Unter all den Objekten des Universums sind Schwarze Löcher das größte Geheimnis. Einstein selbst konnte Schwarze Löcher nicht als wirklich existierend akzeptieren: Sie verschlingen alles, was in ihre Nähe kommt - auch das Licht. Jetzt ermöglichen jüngste wissenschaftliche Erkenntnisse ein ganz neues Verständnis vom Universum. Mit ihrer immensen Kraft kreieren Schwarze Löcher auf bisher unbekannte Weise die Struktur des Universums - wäre es möglich, dass wir ohne sie nicht existieren würden? In diesem spektakulären Dokumentarfilm erläutert Astrophysikerin Janna Levin, was es mit Schwarzen Löchern und deren Existenz auf sich hat.
13:35
R: Mathieu Schwartz... FR

Robert Koch und Louis Pasteur - der eine Deutscher, der andere Franzose - waren schon zu Lebzeiten Legenden. Der erbitterte Wettbewerb der beiden Rivalen mit großem Ego und Nationalbewusstsein bescherte der Menschheit bahnbrechende Fortschritte im Kampf gegen Milzbrand, Tuberkulose, Tollwut, Pest, Cholera und Diphterie. Im Mittelpunkt des Dokudramas steht die ausschlaggebende Erkenntnis der Medizin, dass Krankheiten durch Keime übertragen werden können.

15:10
R: Albert Solé Bruset... FR

Palma de Mallorca: Im Atelier des berühmten Künstlers Joan Miró steht die Zeit still. Überall tummeln sich unvollendete Gemälde, Zeichnungen, Teppiche, Keramiken und Skulpturen in allen Formaten. Der katalanische Maler, Dichter und erklärte Franco-Gegner gilt als Wegbegleiter der Surrealisten. Sein Werk überschreitet Grenzen und Genres und verdient die Bezeichnung universal.

16:05
DE

* Tel Aviv - Die westlichste Stadt im Nahen Osten Hedonismus statt Zionismus, Genuss statt Glaube, Strandleben statt Stacheldrahtzäune. Das von Coolness geprägte Lebensgefühl der Millionenmetropole zieht junge Künstler und kreative Köpfe aus aller Welt an - während nur wenige Kilometer entfernt im Gazastreifen der Nahostkonflikt Alltag ist. Politisches Chaos und Donald Trumps Jahrhundertdeal - Friedensplan sorgen jetzt für Unruhe. Tel Aviv ist eine säkular geprägte Stadt, die andere Weltmetropolen trotz ihrer Gegensätzlichkeit in den Schatten stellt.

16:55
DE

In der Jubiläumssaison des Orchesters spielen die Münchner Philharmoniker unter der Leitung von Gustavo Dudamel in Barcelona eine der populärsten Symphonien Mahlers: die zweite Symphonie, nach ihrem Schlusschor Auferstehungssymphonie genannt. Das Konzert findet im prächtigen Palau de la Música Catalana statt, das 1997 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde.

18:25
R: Kristian Kähler... Harz; E226
DE

Durch den Harz, ein Mittelgebirge in Norddeutschland, verlief einmal die deutsch-deutsche Grenze. Familie Thielecke hat nach der Wiedervereinigung neu angefangen und züchtet das Harzer Rote Höhenvieh, eine alte Rinderrasse mit besonders zartem Fleisch. Eine weitere kulinarische Berühmtheit der Region ist der Harzer Käse, ein fettarmer Quarkkäse von intensivem Geruch.

18:55
R: Claire Doutriaux... Der Rohkostsalat / Wie wählt man in Deutschland und Frankreich?; FR

Sonntags führt ARTE in die Welt der deutsch-französischen Eigenarten, wagt in kurzen Rubriken einen humorvollen, zuweilen auch kritischen Blick auf Besonderheiten deutscher und französischer Alltagskultur und entschlüsselt sie auf ungewohnte Weise: Ein Wort, ein Gegenstand, die Einrichtung eines Büros, ein Kleidungsstück ... vieles erscheint plötzlich in einem anderen Licht, wenn man es mit fremden Augen sieht. Mehr Infos unter: www.arte.tv/karambolage.

19:10
vom 29.03.2020, 19:10 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:20
R: Markus Schmidbauer... DE. FR

Die größten Echsen der Welt, die Komodowarane, gibt es nur noch auf drei indonesischen Inseln. Der Nationalpark Komodo ist der letzte Rückzugsort der riesigen Echsen, die seit etwa vier Millionen Jahren auf der Erde leben, aber erst vor rund hundert Jahren entdeckt wurden. Der Ranger David Robert Hau hat in seinem Leben mehr Zeit mit den Tieren verbracht als mit seiner Familie. Seit über 30 Jahren ist David Robert Hau Chef-Ranger im Nationalpark Komodo. GEO Reportage hat ihn bei seinen Patrouillen begleitet.

20:15
I: Lino Ventura, Paul Meurisse, Raymond Pellegrin, Christine Fabréga, Marcel Bozzuffi, Paul Frankeur; R: Jean-Pierre Melville... FR

Der berüchtigte Gangster Gu entkommt aus dem Gefängnis. Als er einen Doppelmord begeht, nimmt der erfahrene Kommissar Blot seine Spur auf. Mittlerweile in Marseille, trifft Gu seinen Freund Paul, der einen Überfall auf einen Geldtransporter plant. Gu willigt ein, mitzumachen, auch wenn er dafür einen Polizisten ermorden muss. Der Coup gelingt, doch Blot stellt ihm eine Falle, bei der er unwissentlich Paul verrät. Diesen Ehrverlust kann Gu nicht auf sich sitzen lassen ?

22:40
R: Cyril Leuthy... FR

Zwischen Hollywood und Nouvelle Vague: Jean-Pierre Melville gilt als Meister des Film noir. Viele seiner oft düster-melancholischen Werke sind heute Meilensteine der Filmgeschichte wie Armee im Schatten, Vier im roten Kreis oder Der eiskalte Engel mit Schauspiellegenden wie Alain Delon, Lino Ventura oder Jean-Paul Belmondo. Melvilles Biografie ist von den Schrecken des Zweiten Weltkriegs geprägt: Bei einem Fluchtversuch über die Pyrenäen wurde Melvilles Bruder ermordet. Melville selbst engagierte sich in der Résistance. Um dem Menschen hinter der coolen Fassade nahezukommen, taucht die Biografie in die Welt von Melvilles ...

23:35
DE

Das Artemis Quartett ist eines der erfolgreichsten Streichquartette der Welt. Doch eine menschliche Tragödie droht das Ensemble zu zerreißen: Der Selbstmord eines Mitglieds im Jahr 2015, mitten in der glücklichsten Periode des Quartetts, bringt das Ensemble an den Rand seiner Existenz. In ungewohnter Offenheit lassen die Musiker die Ereignisse Revue passieren, die sich während der Dreharbeiten weiter zuspitzten. Der Film bietet einen unverstellten Einblick in die Seele eines Musikensembles - seine Krisen, Triumphe und Dramen.

00:30
Daniil Trifonovs Magie kann man sich kaum entziehen: Dass seine pianistischen Mittel nahezu grenzenlos sind, ist unverkennbar. Viel mehr als technische Perfektion überraschen immer wieder seine intensive Ausdruckskraft und die Fähigkeit, Musik.
01:20
R: Vincent de Cointet... Der künstliche Zusammenhalt; S1E1
FR

Der künstliche Zusammenhalt.

03:15
S1E11
FR

Die französische Journalistin, Schriftstellerin, Feministin und Politikerin Louise Weiss war eine Europäerin der ersten Stunde. Sie setzte sich mutig für die Frauenrechte ein und gilt heute als die Großmutter Europas. 1893 erblickt Louise Weiss in Arras, einer kleinen Gemeinde im Norden Frankreichs, das Licht der Welt. Zu dieser Zeit gelten Frauen als minderwertig und einzig dazu bestimmt, zu heiraten und Kinder zu bekommen. Gegen diese Ungerechtigkeit kämpft Louise Weiss ihr Leben lang an.

03:40
S1E5
FR

In einer Burg im spanischen Púbol ruht eine Muse: eine Bilderstürmerin, Geschäftsfrau und Freidenkerin, die große Künstler inspiriert hat. Der größte war Salvador Dalí. Ihm gab sich die Muse hin, sie liebte ihn leidenschaftlich, bis sie ihn im Herbst ihres Lebens einer jüngeren, vermeintlich schöneren, dem Modell Amanda Lear, überließ. Die Rede ist von Gala - einer der größten Musen des 20. Jahrhunderts.

04:10
R: Nicos Argillet, Stéphane Corréa, Pierre-François Didek, Ludovic Fossard, Antoine de Meaux, Bruno Victor-Pujebet... Oman: Die Kumzaren; S2E9
FR

Im Norden des Sultanats Oman, geografisch durch die Vereinigten Arabischen Emirate von Oman abgeschnitten, liegt die Halbinsel Musandam. In einer ihrer Buchten leben die Kumzaren, die einer Mischung von Händlern aus der ganzen Welt entstammen.

04:36
R: Emilie Sengelin... Fruchtfliegen-Blues; S3E4
FR

Die Taufliege Drosophila produziert nur ein einziges Spermium, das 20 Mal länger ist als sie selbst.

05:00
Der noch unbekannte Justin Vernon verbringt den Winter 2008 zurückgezogen in den Wäldern Wisconsins. Er kehrt als Bon Iver zurück und wird mit seiner mitreißenden, leicht melancholischen Musik in Form des Debütalbums For Emma, Forever Ago' bekannt.
06:20
I: Caroline Du Bled, Gunnar Mergner... Knochen - Was Gebeine uns erzählen; E2
DE

Knochen ermöglichen es, dass man sich bewegen kann. Außerdem geben sie den Menschen Form und den nötigen Halt. Die Sendung will herausfinden, wie genau sie das tun. Die Moderatoren werden in der Halle an der Saale zu Grabungshelfern.

06:50
I: Ronja Von Rönne; R: Dominik Bretsch... Hab keine Angst!; S7E1
DE

Viele Menschen verspüren Ängste: die Angst vor einem Unfall, einer Krankheit oder einer Sinnkrise. Welche dieser Ängste sind hinderlich und welche sind gesund? Auf diese Fragen sucht Moderatorin mit ihren Gästen nach Antworten.

07:20
R: Jean Luc Nachbauer... DE. FR

Laetitia Giroud und ihr Freund Julien Foucher gründeten im Süden Spaniens eine der ersten Insektenfarmen Europas. Leicht nussig seien sie im Geschmack, die Mehlwürmer. So beschreibt Laetitia Giroud die Vorzüge ihrer Tiere, die sie zu Tausenden nahe Málaga im Süden Spaniens züchtet. Zusammen mit verschiedenen Fliegen- und Heuschreckenarten. Die Insekten können laut Laetitia bedenkenlos von Menschen gegessen werden.

08:05
R: Stefano Tealdi... Amsterdam - Märkte, Kanäle und lekker Essen; S3E3
IT. Amsterdam - Märkte, Kanäle und lekker Essen; S3E3
DE. Amsterdam - Märkte, Kanäle und lekker Essen; S3E3
HU. Amsterdam - Märkte, Kanäle und lekker Essen; S3E3
ES. Amsterdam - Märkte, Kanäle und lekker Essen; S3E3
AT

Die Niederlande sind der zweitgrößte Exporteur von Obst und Gemüse weltweit und die dazugehörigen Märkte tief verwurzelt in der lokalen Tradition. Noordermarkt, Albert Cuypmarkt und Ten Katemarkt in Amsterdam spiegeln die besondere Kulturlandschaft des Landes wider, charakterisiert durch plattes Weideland, effektive Gewächshäuser und Naturreservate, in denen Austern, Algen, Pilze und natürlich Tomaten geerntet werden.

08:50
R: Fabrice Michelin... Scorseses New York / Spanien / Glasgow; FR

Mit seinen vielen In-Bars und seinen belebten Straßen gilt Madrid als unbeschwerte Partymetropole. Diese Freiheit verdankt die spanische Hauptstadt zu einem wesentlichen Teil einer kulturellen Bewegung aus den späten 70er Jahren, der Movida.

09:40
R: Jean-Baptiste Mathieu... Paris: Blitz Motorcycles; DE. Paris: Blitz Motorcycles; FR

Fred und Hugo haben ihr Unternehmen Blitz Motorcycles' genannt. So blitzschnell ihre Maschinen auch fahren mögen, in der Werkstatt zwischen Arc de Triomphe und Montmartre geht es eher lässig zu. Stress, Liefertermine, fremdbestimmte Auftragsarbeiten - all das lehnen die vollbärtigen Bastler kategorisch ab. Fred und Hugo fertigen sogenannte Custom Bikes, also personalisierte Motorräder', nach dem persönlichen Geschmack ihrer Kunden an. Zuerst werden die Klienten daher ausführlich befragt.

10:35
R: Svea Andersson... Miyako: Die Insel des langen Lebens; DE. Miyako: Die Insel des langen Lebens; FR

Die zerklüftete Insel liegt blaugrau im ersten Morgenlicht. Eine Landschaft wie ein Gesicht, in dem die Jahrhunderte ihre Spuren hinterlassen haben. So wie in den Gesichtern der vielen über hundertjährigen Menschen, die es auf der japanischen Insel Miyako gibt. Pin-pin - gesund, dass sie wie Bälle springen - nennt man hier auf der Inselgruppe Okinawa liebevoll die hochbetagten Lebenskünstler.

11:30
R: Sabine Howe... Istanbul; S1E5
DE

Istanbul gilt als die aufregendste Stadt der Gegenwart. In der knapp 17-Millionen-Metropole ist alles möglich. Dort leben Design-Hipster Tür an Tür mit Burka-Trägerinnen. Der frisch gefangene Fisch wird auf dem Straßengrill genauso köstlich gebraten wie im 5-Sterne-Restaurant, eine Jahrtausende alte Geschichte besteht neben modernem Graffiti. Neben dem Goldenen Horn, der Hagia Sophia, der Blauen Moschee und dem Topkapi-Palast gibt es auch jenseits der bekannten Plätze vieles zu entdecken.

12:15
Wir ernten, was wir säen - Saatgutretter im Einsatz; S1E59
DE

In den letzten Hundert Jahren haben wir bereits 80% unseres Kulturpflanzenschatzes verloren. Dagegen kämpfen Landwirte, Gärtner und Wissenschaftler an: Sie wollen unsere Pflanzenvielfalt und damit unser Saatgut als Ernährungsgrundlage erhalten.

12:50
vom 30.03.2020, 12:50 Uhr; FR

Die Nachrichtensendung bereitet täglich das aktuelle Tagesgeschehen auf.

13:00
R: Fabrice Michelin... Juan Rulfos Mexiko / Finistere / St. Helena; FR

Die mexikanischen Bundesstaaten Jalisco und Colima präsentieren sich in geheimnisvoller Schönheit. Dort wurde Schriftsteller Juan Rulfo geboren. In seinem Roman Pedro Páramo schöpft er aus dieser Gegend die Inspiration für eine besondere Geschichte.

13:40
I: Julia Ormond, Gabriel Byrne, Richard Harris, Vanessa Redgrave, Robert Loggia, Jim Broadbent; R: Bille August... DE. DK. SE

Smilla ist arbeitslos und lebt zurückgezogen in Kopenhagen. Aufgrund ihrer schroffen Art kommt sie mit anderen Menschen nicht besonders gut aus, die einzige Ausnahme ist der kleine Isaiah. Eines Tages stürzt er vom Dach des Mietshauses. Die Polizei geht von einem Unfall aus, doch Smilla hat ihre Zweifel und beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Dabei bekommt sie Hilfe von ihrem Nachbarn. Recherchen führen sie zur einem Konzern, der dubiose Untersuchungen an dem Jungen vorgenommen hat.

15:40
R: Marcus Stephenson, Zara Balfour... GB. NP

Drei junge Nepalesen kehren nach zehn Jahren in ihr heimatliches Bergdorf und zu ihren Eltern zurück, von denen sie im Alter von vier Jahren in ein Internat nach Kathmandu geschickt worden waren. Die Dokumentation bietet ihnen die Gelegenheit, sich mit der eigenen Geschichte und dem Gefühl des Verlassenseins auseinanderzusetzen, das harte Landleben der Familie zu teilen und verloren geglaubte Familienbande neu zu knüpfen.

16:50
Helme und Protektoren: Wie sie uns schützen; E119
DE

Das Wissensmagazin befasst sich werktäglich mit Themen aus dem Alltag und der Naturwissenschaft.

17:20
R: Xavier Lefebvre... Kaxgar - Tor zum Reich der Mitte; S1E11
FR

Alfred de Montesquiou macht seine ersten Schritte in China. Seine Premiere feiert er in der Stadt Kaxgar, in der Provinz Xinjiang. Auf einem Gebiet, das nur zu einem Sechstel besiedelt ist, lebt die türkischsprachige Minderheit der Uiguren.

17:50
Im Reich der Riesenkängurus; S1E5
DE

Im Herzen Australiens leben die größten Beuteltiere der Erde, Rote Riesenkängurus. Monatelange Trockenheit, glühende Hitze und ein paar trockene Gräser - um hier zu überleben, muss man sich etwas einfallen lassen. An skurrilen Strategien mangelt es Australiens Tierwelt nicht. Auf kräftigen Hinterbeinen hüpfen die roten Riesen durchs Outback - tatsächlich eine äußerst Energie sparende Methode, sich in der Wüste fortzubewegen.

18:30
Im Land der Wombats; S1E3
DE

Atemberaubende Küsten, eindrucksvolle Wüsten glühende Hitze: Der Süden Australiens steckt voller Gegensätze. Selbst Überlebenskünstler wie Wombats geraten in den Sommermonaten an ihre Grenzen. Doch er hat so einige Strategien auf Lager.

19:20
vom 30.03.2020, 19:20 Uhr; FR

Die Nachrichtensendung bereitet täglich das aktuelle Tagesgeschehen auf.

19:40
Der letzte Umzug: Abenteuer Altenheim in Osteuropa; S1E89
DE

Die 83-jährige Marianne Rothmann aus München zieht in eine Einrichtung für betreutes Wohnen am ungarischen Plattensee. In Deutschland hatte sie vergeblich einen Platz gesucht, doch die Pflegeheime, die in Frage kamen, waren zu teuer oder belegt.

20:15
I: Nicolas Cage, Holly Hunter, Trey Wilson, John Goodman, William Forsythe, Sam McMurray; R: Joel Coen... US

Der Ganove Hi McDonnough zieht sich aus seinem Verbrecherleben zurück und heiratet die Polizistin Ed. Doch kurz nach der Hochzeit müssen sie feststellen, dass sie keine Kinder bekommen können. Also beschließen sie kurzerhand, ein Baby des Möbel-Tycoons zu stehlen, der gerade Fünflinge bekommen hat. Doch die Freude über ihren Nachwuchs währt nicht lange. Bald haben es nämlich His Vorarbeiter, ein Motorradrocker und zwei seiner Freunde aus dem Knast auf den Finderlohn abgesehen.

21:45
I: Tom Waits, John Lurie, Roberto Benigni, Ellen Barkin, Billie Neal, Rockets Redglare; R: Jim Jarmusch... US

Drei Männer landen unabhängig voneinander in ein- und derselben Gefängniszelle in New Orleans: Zack, ein arbeitsloser DJ, sitzt unschuldig wegen Mordes. Das Großmaul Jack, ein Zuhälter, wurde von einem seiner Kumpels hereingelegt. Und Roberto, der italienische Tourist, brachte beim Billardspielen versehentlich jemand mit einer Kugel um.

23:25
Stummfilm Deutschland, Großbritannien, Indien 1928.
01:10
I: Michel Schillaci, Dorian Salkin, Alexandre Petit, Simon Love, Ron Vandijck, David Bayenet; R: Hugues Lanneau... BE

In chronologischer Reihenfolge zeichnet der Dokumentarfilm die zahlreichen Wendungen einer der größten Schlachten der europäischen Geschichte im Juni 1815 nach. Gestützt auf schriftliche Augenzeugenberichte, vermittelt der Film hautnah, wie die Kämpfenden die letzte Schlacht Napoleons erlebt haben: ihre Hoffnungen und Ängste, das Leid und den Tod. Im Mittelpunkt stehen auch Napoleon und Arthur Wellesley, der 1. Duke of Wellington, deren Befehle und Kriegstaktik.

02:35
R: Rafael Guadeluppe... BR

Die Dokumentation unternimmt eine Reise durch das brasilianische Naturreservat Serra do Mar, eines der größten verbliebenen Schutzgebiete des Regenwaldes Mata Atlântica. In nebligen Küstenebenen, marinen Ökosystemen und atemberaubenden Berglandschaften werden Jahr für Jahr zahlreiche bisher unerforschte Tier- und Pflanzenarten entdeckt. Doch dieses Paradies der Artenvielfalt ist bedroht, denn der Mata Atlântica gehört zu den am stärksten gefährdeten Regenwäldern der Welt.

03:45
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 1977; E1944
FR

Das Kulturmagazin nimmt ein aktuelles Thema aus Politik oder Wirtschaft unter die Lupe.

04:34
R: Emilie Sengelin... Das wahre Gesicht von großen Forschern; S3E17
FR

Pythagoras werden noch heute bewundert werden, aber auch die alten Weisen waren neben der Spur.

05:00
DE

Das Artemis Quartett ist eines der erfolgreichsten Streichquartette der Welt. Doch eine menschliche Tragödie droht das Ensemble zu zerreißen: Der Selbstmord eines Mitglieds im Jahr 2015 bringt das Ensemble an den Rand seiner Existenz.