Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

ARTE
06:20
Gefährliche Fluten - Wie wir uns vor Hochwasser schützen können; E4
DE

Die Sendung Xenius ist das werktägliche Wissensmagazin auf ARTE. 26 Minuten Sendezeit sind einem besonderen Thema aus dem Alltagsleben und der großen Welt der Naturwissenschaft und Forschung gewidmet. Mit ihrem Wissensmobil touren die Moderatoren durch Europa, immer auf der Suche nach dem Wissen, das die Welt bewegt. Unorthodoxe Fragestellungen sind dabei ebenso zu erwarten wie spannende Begegnungen mit den führenden Köpfen der Wissenschaft. Xenius ist Roadmovie, Schatzsuche und Wissenssendung zugleich.

06:45
Schulabbruch: Und dann? / Schützt PrEP vor Aids?; FR

Jeden Sonntagvormittag präsentiert Nora Hamadi das aktuelle Geschehen und wichtige Gesellschaftsthemen in Europa. Vox Pop mischt sich mutig ein und behandelt jede Woche zwei große gesellschaftliche Debatten in Form von Recherchen und im Interview mit dem Gast der Woche. Themen: * Was tun gegen Schulabbruch? * Aids-Prävention mit PrEP?

07:15
DE. FR

In der Natur gehören Insekten seit jeher auf den Speiseplan. Nur der Mensch machte vielerorts lange einen Bogen um sie. Heute ernähren sich bereits zwei Milliarden Menschen von den kleinen Krabbeltieren, vornehmlich in Afrika und Asien. Und langsam kommt auch Europa auf den Geschmack. Pasta aus Mehlwürmern, Salat aus Heuschrecken, Müsliriegel mit Grillen: Diese und andere raffinierte Speisen könnten zukünftig in vielen europäischen Haushalten auf dem Speiseplan stehen - zumindest wenn es nach Laetitia Giroud und ihrem Freund Julien Foucher ginge. Die beiden gründeten im Süden Spaniens eine der ersten Insektenfarmen Europas.

08:00
Florenz: Der Mercato Centrale; S2E1
IT. Florenz: Der Mercato Centrale; S2E1
DE. Florenz: Der Mercato Centrale; S2E1
HU. Florenz: Der Mercato Centrale; S2E1
ES. Florenz: Der Mercato Centrale; S2E1
AT

In Florenz wurde das Konzept des Lebensmittelmarktes geboren. Vor mehr als 1.000 Jahren kamen die Bauern aus der Toskana ins Zentrum der Stadt und verkauften dort ihre Waren an die Handwerker, Kaufleute und Bankiers. Diese Tradition hat sich bis heute erhalten. Wenn man zwischen den unzähligen Ständen des Mercato Centrale in San Lorenzo, der sich in einem Labyrinth der mittelalterlichen Gassen befindet, umherwandert, kann man von den besten Lebensmitteln probieren, die die Toskana zu bieten hat.

08:45
Madame de Sévignés Grignan / Australien / Ukraine; FR

Das befestigte Dorf Grignan thront über der Ebene von Tricastin. Im 17. Jahrhundert erlangte die charmante Ortschaft im südfranzösischen Département Drôme Bekanntheit durch die Schriften der wohl größten französischen Briefautorin, Madame de Sévigné.

09:30
Das Zeitalter der Imperien; S1E1
FR

Heroin und Kokain haben in der Weltwirtschaft genauso viel Gewicht wie Erdöl und Textilien. Für die Entstehung der mächtigen Drogenkartelle sind die Kolonialmächte ebenso verantwortlich wie Pharmaunternehmen, Bankensysteme und Geheimdienste der ganzen Welt. Die dreiteilige Dokumentation zeichnet die Geschichte des globalen Drogenhandels nach.

10:25
Die Stunde der Drogenbarone; S1E3
FR

Heroin und Kokain haben in der Weltwirtschaft genauso viel Gewicht wie Erdöl und Textilien. Für die Entstehung der mächtigen Drogenkartelle sind die Kolonialmächte ebenso verantwortlich wie Pharmaunternehmen, Bankensysteme und Geheimdienste der ganzen Welt. Die dreiteilige Dokumentation zeichnet die Geschichte des globalen Drogenhandels nach.

11:20
Der globale Drogenkrieg; S1E2
FR

Heroin und Kokain haben in der Weltwirtschaft genauso viel Gewicht wie Erdöl und Textilien. Für die Entstehung der mächtigen Drogenkartelle sind die Kolonialmächte ebenso verantwortlich wie Pharmaunternehmen, Bankensysteme und Geheimdienste der ganzen Welt. Die dreiteilige Dokumentation zeichnet die Geschichte des globalen Drogenhandels nach.

12:15
Unter Quarantäne - Wie Corona Existenzen bedroht; S1
DE

Das Corona-Virus hat inzwischen ganz Deutschland im Griff. Kanzlerin Angela Merkel spricht von der größten Herausforderung seit dem Zweiten Weltkrieg. Der wirtschaftliche Schaden wird größer sein als nach der Finanzkrise 2008. Viele Freiberufler bangen bereits um ihre Existenz. Wie gehen sie mit dieser Situation um? Produziert in HD.

12:50
Warum gibt es immer noch Hungersnöte?; E13
FR

Wie kommt es, dass im Jahr 2017 noch immer Menschen verhungern? Die Sendung analysiert das verheerende Zusammenspiel von klimatischen, wirtschaftlichen und politischen Faktoren. Dass Hungersnöte häufig auf Kriege zurückzuführen sind, zeigten in den letzten Monaten die Nahrungsmittelkrisen in Nigeria, im Südsudan, im Jemen und in Somalia. Moderation: Émilie Aubry.

13:00
Franz Schuberts Wien / Kirgisistan / London; FR

(1): Wien: Franz Schuberts romantisches Österreich (2): Kirgisistan: Unterwegs mit den Manastschis (3): London: Das Maskottchen von Oxford Street.

13:45
FR

Catherine Deneuve als ehemalige Schönheitskönigin auf einem Road-Trip durch Frankreich: Die 60-jährige Bettie betreibt ein Restaurant in einem kleinen Ort an der bretonischen Küste. Von ihrem Liebhaber verlassen und von ihrer Mutter gekränkt, kehrt sie dem Alltag unvermittelt den Rücken und fährt einfach los, ohne Ziel. Da meldet sich ihre Tochter Muriel bei ihr und bittet sie, ihren Sohn Charly zu seinem Großvater väterlicherseits in die Provinz zu bringen. Bettie willigt widerwillig ein, den Enkel abzuholen; und so kommt es, dass auf einmal die Beziehung zu ihrer ganzen Familie auf den Kopf gestellt wird.

16:00
Kirgisistan liegt an der alten Seidenstraße und wird wegen seiner saftigen Weiden oft als die Schweiz Zentralasiens bezeichnet. Im 19. Jahrhundert nach und nach vom Zarenreich erobert, dann Teil der Sowjetrepublik, währte die russische Dominanz in Kirgisistan bis zum Zusammenbruch der UdSSR 1991. Heute ist das Land mit anderen Problemen konfrontiert: einer hohe Arbeitslosenrate und der massiven Abwanderung junger Menschen aufgrund attraktiverer Verdienstmöglichkeiten im Nahen Osten. Die Filmemacher verbrachten drei Jahreszeiten mit mehreren Familien und dokumentierten deren Lebensalltag.
16:55
Betrug statt Spitzenforschung - Wie manche Forscher schummeln; E30
DE

Wissenschaftliche Studien sind allgegenwärtig. Meist müssen sich die Leser blind auf sie verlassen. Doch immer häufiger veröffentlichen Wissenschaftler ihre Forschungsergebnisse in Magazinen, die ohne Qualitätskontrolle auch Schrottstudien abdrucken. Experten schlagen Alarm. Wenn immer mehr zweifelhafte Untersuchungen in Umlauf geraten, ist das Vertrauen in die Forschung bedroht. Wie lässt sich gute Wissenschaft von Fake Science unterscheiden?

17:25
Kreuz aus Eisen; S1E4
DE

Raus aus dem Alltag, raus aus der Komfortzone: Mit seinen 800 Kilometern ist der Camino Francés eine herausfordernde Reise durch Frankreich und Spanien - und zu sich selbst. Die Doku-Reihe begleitet eine fünfköpfige Pilgergruppe auf dem meistbereisten Jakobsweg der Welt und stellt die faszinierenden Facetten des historisch, kulturell und kulinarisch bedeutsamen Weges vor. Die Pilgergruppe auf dem Camino Francés hat einen Verlust erlitten. Carsten musste die Reise aus gesundheitlichen Gründen abbrechen, das hat die Gruppendynamik aus dem Gleichgewicht gebracht. Armin, Carstens bester Freund, stößt zur Gruppe.

17:55
US-Nordwestküste, die Renaturierung des Elwha River; FR

Wo der Mensch sich zurückzieht, macht er Platz für die Natur. Landschaften blühen wieder auf und werden zum Lebensraum für eine große Artenvielfalt. Innerhalb weniger Jahrzehnte ist das ökologische Gleichgewicht wieder im Lot; Flora und Fauna können sich entfalten. Ökosysteme, die ihre natürliche Eigendynamik zurückgewinnen, bringen auch dem Menschen vielfältigen Nutzen. In Nordamerika und in Europa sind einige Gebiete nicht wiederzuerkennen. Die dreiteilige Reihe Die Wildnis meldet sich zurück zeigt solche Regionen und veranschaulicht, wie die Natur sich den Weg zurück in die Freiheit bahnt.

18:35
Das Geheimnis des unsichtbaren Fischs; FR

Tiere kommunizieren auf unendlich viele Arten miteinander. Doch die akustische Kommunikation ist der sicherste und schnellste Weg der Verständigung im Tierreich. Wissenschaftler aus aller Welt erforschen die Kommunikation der Tiere. Daraus entstand eine neue, eigenständige Disziplin: die Bioakustik oder Tierstimmenforschung. Von den Meerestiefen vor der Südspitze Afrikas bis zu den Weiten der kanadischen Prärie - in der dreiteiligen Reihe gewähren Tierstimmenforscher auf fünf Kontinenten Zutritt zu ihren Freilichtlaboren: Sie geben faszinierende Einblicke in ein unbekanntes und kurioses Reich der Töne.

19:20
vom 09.04.2020, 19:20 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:40
Wir sind im Krieg - Wie Frankreich gegen das Coronavirus kämpft; S1E205
DE

Seit Dienstag, 17. März, 12 Uhr, sind die Franzosen auf Beschluss des Präsidenten der Republik in ihren Wohnungen eingeschlossen. Noch nie in seiner Geschichte war das Land in so einer Lage. Nach Ansicht von Spezialisten ist die Ausgangssperre die einzige Möglichkeit, die Pandemie zu stoppen - und die Nation zu schützen.

20:15
Maria Theresia Teil 3; S2E3
AT

Kaum auf dem Thron, muss Maria Theresia einen herben Verlust einstecken. Sie hat Schlesien an Friedrich II. verloren, und der scheinbare Waffenstillstand mit Preußen wird nicht lange währen. Überall lauern Feinde und wollen Teile des Reichs erobern. Für ihren unermüdlichen Einsatz als Staatsoberhaupt bezahlt sie auch einen persönlichen Preis. Ihr Ehemann Franz wendet sich anderen Frauen zu, und ihre Schwiegermutter agiert als Spionin des französischen Königs. Sie sucht militärische Unterstützung bei Baron von der Trenck.

21:50
Maria Theresia Teil 4; S2E4
AT

Baron von der Trenck hat Maria Theresia den gewünschten militärischen Erfolg gesichert, doch wird ihr klar, dass sie damit Grausamkeit und Verbrechen Tür und Tor öffnete. Trencks Milizen haben gemordet, vergewaltigt und Elend über die zivile Bevölkerung gebracht. Sie geht mit ihm wie mit sich selbst hart ins Gericht. Moral und strenger Katholizismus sind nun ihr oberstes Gebot. Ihre Polizei attackiert Prostitution und Glücksspiel. Damit will sie auch ihren eigenen Mann treffen, von dem sie sich schmerzlich entfremdet fühlt. Doch dann geschieht etwas, das ihr Leben in seinen Grundfesten erschüttert.

23:30
US

Turbulentes Regiedebüt von und mit dem Komiker-Ass Gene Wilder: Im Auftrag von Sherlock Holmes soll dessen kleiner Bruder Sigerson ein Dokument finden, das der Regierung gestohlen wurde. Zusammen mit zwei Gehilfen nimmt es Sigerson im Zuge erheiternder Verwicklungen sowohl mit dem bösen Professor Moriarty als auch mit dem Erpresser Gambetti auf.

01:00
FR

Der Familienvater Julien lebt in einer scheinbar perfekten Idylle, als er auf Esther trifft, die er noch aus Schulzeiten kennt und die für ihn immer unerreichbar schien. Sie beginnen eine Affäre, die bei den beiden allerdings recht unterschiedliche Hoffnungen weckt. Esther scheint Julien so sehr zu lieben, dass sie dafür über Leichen gehen würde. Und Julien wird, ohne es zu bemerken, in das verzwickte Mordspiel mit hineingezogen.

02:15
GB. NP

Drei junge Nepalesen kehren nach zehn Jahren in ihr heimatliches Bergdorf und zu ihren Eltern zurück, von denen sie im Alter von vier Jahren in ein Internat nach Kathmandu geschickt worden waren. Sie knüpfen die Familienbande neu und nehmen am traditionellen Leben in den Bergen teil, fragen nach dem Sinn der langen Trennung von den Eltern und begreifen schließlich, dass sie ihnen die Chance für ein besseres Leben verdanken.

03:10
Samarkand - Die Perle Usbekistans; S1E8
FR

Der französische Journalist Alfred de Montesquiou ist seit Jahren im Nahen Osten als Reporter unterwegs - die Region begeistert ihn. Berufsbedingt hat er vor allem erfahren, welche Kriege und Krisen sich hier abspielen. Diesmal folgt er auf den Spuren von Marco Polo der alten Seidenstraße und zeigt alles, was diesen Teil der Welt erstrahlen lässt - seine jahrtausendealten Kulturen und Zivilisationen, die den Westen stets bereichert haben. Die zweite Etappe in Usbekistan führt von Buchara nach Samarkand. Die Route der alten Karawanenstraße hat sich seit Jahrtausenden kaum verändert.

03:35
Farg'ona - Drehkreuz eines Kontinents; S1E9
FR

Der französische Journalist Alfred de Montesquiou ist seit Jahren im Nahen Osten als Reporter unterwegs - die Region begeistert ihn. Berufsbedingt hat er vor allem erfahren, welche Kriege und Krisen sich hier abspielen. Diesmal folgt er auf den Spuren von Marco Polo der alten Seidenstraße und zeigt alles, was diesen Teil der Welt erstrahlen lässt - seine jahrtausendealten Kulturen und Zivilisationen, die den Westen stets bereichert haben. Von Samarkand aus geht es für Alfred de Montesquiou weiter mit dem Schnellzug nach Taschkent.

04:05
Die Eule und der Riesenkalmar; S2E3
GB

Die Natur ist voller faszinierender Geschöpfe und wundersamer Geschichten: Weshalb legt das Schnabeltier, das doch ein Säugetier ist, Eier? Mit welcher Absicht hat die Natur das Schneckenhaus und den Stoßzahn des Narwals spiralförmig gestaltet? Warum hat sie bestimmte Tiere mit auffallenden Mustern und grellen Farben ausgestattet? Der berühmte britische Tierfilmer und Naturforscher Sir David Attenborough ist bei seinen Reisen auf viele außergewöhnliche Lebewesen und interessante naturgeschichtliche Dokumente gestoßen. In jeder Folge stellt er zwei Tiere gegenüber, die eine erstaunliche Eigenschaft gemeinsam haben.

04:30
Folge 1986; E1953
FR

28 Minuten ist das Polit-Magazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt aktuelle Themen aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe. Es moderiert die französische Kulturjournalistin Élisabeth Quin.

05:00
Befreie dich von der Schuld!; S9E1
DE

Manchmal erinnert das Leben an eine griechische Tragödie: Egal was wir tun, irgendwie machen wir uns immer schuldig. Weil wir den Erwartungen anderer zu selten gerecht werden, Versprechen nicht einlösen, zu viele Fehler machen und nicht richtig mit Geld umgehen können. Wie kann ich mich von Schuld befreien?, fragt sich Ronja.

05:35
Craft Reality / Ajja / Allen Jones / Michael Angelo Covino; S24E27
FR. Craft Reality / Ajja / Allen Jones / Michael Angelo Covino; S24E27
DE

Für Bianca Kennedy und Nic Koller sind Kunsthandwerk und Virtual Reality alles andere als Gegensätze. Die deutsche Künstlerin, Mitglied des Swan Collective, und der Maler aus New-York verleihen Virtual Reality eine ganz neue Ästhetik.

06:10
E235
FR

Tunesien ist ein kleines Land mit großem Einfluss. Das zeigte sich besonders im Arabischen Frühling, der 2011 in Tunesien seinen Anfang nahm - und darin, dass die tunesische Demokratie intakt ist, während die Entwicklung der Nachbarländer Algerien und Marokko stagniert. In den 2020er Jahren ist Tunesien jedoch mit einer Wirtschaftskrise und Sicherheitsproblemen konfrontiert: Das Land ist vom dschihadistischen Terrorismus betroffen und grenzt an das chaotische Libyen. Kann der Ende 2019 gewählte neue tunesische Präsident Kais Saied für Sicherheit sorgen?

06:25
Coronavirus / Italien / Afghanistan; FR

* Coronavirus: Die neuen Regeln * Italien: Vom schönen Virus der Solidarität * Afghanistan: Eine Bürgermeisterin gegen die Taliban.

07:15
Tunesien: die Suche nach dem Tintenfisch; DE. Tunesien: die Suche nach dem Tintenfisch; FR

Um kaum einen anderen Meeresbewohner ranken sich so viele Legenden wie um den Tintenfisch - vom Ungeheuer Skylla in Homers Odyssee bis zum Monster-Kraken bei Jules Verne. Für die Bewohner des Mittelmeerraumes spielen Tintenfische als Nahrungsquelle eine wichtige Rolle. Seit Jahrtausenden werden sie in Tunesien mit einer Technik gefangen, die bereits die Römer genutzt haben: Statt Netzen legen die Fischer Tonamphoren am Meeresboden aus. Mohammed Dahmen ist einer der letzten, der die schlauen Tiere mit dieser traditionellen Methode überlistet. GEO Reportage ist mit ihm hinaus aufs Mittelmeer gefahren.

08:00
Palermo - Der Ballaro-Markt; S3E1
IT. Palermo - Der Ballaro-Markt; S3E1
DE. Palermo - Der Ballaro-Markt; S3E1
HU. Palermo - Der Ballaro-Markt; S3E1
ES. Palermo - Der Ballaro-Markt; S3E1
AT

Der Ballaro ist große Oper. Auf dem größten Markt Palermos taucht der Besucher in einen Reigen aus intensiven Farben, Gerüchen und Geräuschen ein. Verkäufer bieten singend gegrillten Fisch und frittiertes Fleisch an. Frisches Obst und Gemüse ist das ganze Jahr über zu haben, genauso wie geröstete und gesalzene Früchte oder Dörrobst. Auf dem Ballaro trifft Italien auf den Orient.

08:45
Franz Schuberts Wien / Kirgisistan / London; FR

(1): Wien: Franz Schuberts romantisches Österreich (2): Kirgisistan: Unterwegs mit den Manastschis (3): London: Das Maskottchen von Oxford Street.

09:30
Götter und Dämonen; S1E1
Seit Urzeiten blickt der Mensch zum Himmel: Götter und Dämonen erkundet, was der Mensch im Himmel sah: eine von überirdischen Wesen bevölkerte Welt. Uralte Schöpfungsmythen erzählen von der Erschaffung von Himmel und Erde. Aber auch, wie unsere Vorfahren den Nachthimmel zur Navigation nutzten; ihm eine Bedeutung verliehen und zu den Sternen beteten.
10:25
Das Zentrum; S1E2
Sind Sonne oder Erde der Mittelpunkt des Kosmos? Für unsere Vorfahren war es auch aus Glaubensgründen wichtig, den Platz unseres Planeten im großen Weltganzen zu finden. Hier spielten religiöse Vorstellungen noch eine Rolle. Claudius Ptolemäus, Nikolaus Kopernikus, Galileo Galilei - diese drei Männer haben Weltmodelle geschaffen, die zum Teil Jahrhunderte überdauerten.
11:20
Unendliche Weiten; S1E3
In der Neuzeit kommt eine auf Beobachtung und Experiment basierende Naturwissenschaft auf. Die Modelle des Universums werden immer genauer; entsprechen nach und nach der Realität. Mithilfe neuer Technologien blicken wir heute tiefer in den Weltraum als je zuvor. Der Mensch rückt vom Mittelpunkt des Kosmos an den Rand; wird zu einem kleinen Wesen, das in unendliche Weiten blickt.
12:15
Wir sind im Krieg - Wie Frankreich gegen das Coronavirus kämpft; S1E205
DE

Seit Dienstag, 17. März, 12 Uhr, sind die Franzosen auf Beschluss des Präsidenten der Republik in ihren Wohnungen eingeschlossen. Noch nie in seiner Geschichte war das Land in so einer Lage. Nach Ansicht von Spezialisten ist die Ausgangssperre die einzige Möglichkeit, die Pandemie zu stoppen - und die Nation zu schützen.

12:50
E16
FR

Sand ist nach Luft und Wasser der weltweit am meisten verwendete Rohstoff. Seine Vorkommen - ob in Flüssen, auf Meeresgründen oder in der Wüste - sind schier unbegrenzt. Dennoch drohen Engpässe bei der Betonherstellung, im Städtebau, im Bereich Spitzentechnologien und beim Bau von Poldern und künstlichen Inseln. Die Sendung erkundet die wirtschaftlichen, ökologischen, geopolitischen und auch kriminellen Facetten des Rohstoffs Sand und folgt seinen Spuren bis in die Republik Kap Verde, nach Singapur, Vietnam, Indien und in die französische Bretagne.

13:00
Romain Garys Litauen /Charente / Chicago; FR

(1): Litauen: Romain Garys Kindheit in Vilnius (2): Charente: Den Cognac im Blut (3): Chicago: Der Papierkrieg.

13:45
DE. DK. SE

Smilla ist arbeitslos und lebt zurückgezogen in Kopenhagen. Aufgrund ihrer schroffen Art kommt sie mit anderen Menschen nicht besonders gut aus, die einzige Ausnahme ist der kleine Isaiah. Eines Tages stürzt er vom Dach des Mietshauses. Die Polizei geht von einem Unfall aus, doch Smilla hat ihre Zweifel und beginnt, auf eigene Faust zu ermitteln. Dabei bekommt sie Hilfe von ihrem Nachbarn. Recherchen führen sie zur einem Konzern, der dubiose Untersuchungen an dem Jungen vorgenommen hat.

16:00
DE

Für ihre monumentalen Steinstatuen ist die chilenische Insel im Südpazifik berühmt: die Osterinsel, von den Einheimischen Rapa Nui genannt. Jährlich kommen fast 100.000 Touristen auf die Insel, die nur etwas über 7.000 Einwohner zählt. Einerseits beschert der Tourismus einen willkommenen Wirtschaftsboom, andererseits verursacht er kaum zu bewältigende Mengen an Müll. Auch das Wasser wird auf der Insel knapp. Die Dokumentation begleitet Einheimische, die nach Lösungen suchen. Sie möchten mit der rasanten Entwicklung Schritt halten und gleichzeitig die Einzigartigkeit der UNESCO-Welterbestätte bewahren, die ihre Heimat ist.

16:55
Baubiologie - Was lauert in den eigenen vier Wänden?; DE

Essen, schlafen, arbeiten: Wir Menschen verbringen bis zu 90 Prozent unserer Zeit in Innenräumen. Dementsprechend wichtig sind die eigenen vier Wände auch für unser Wohlbefinden. Von Baumaterialien über Lichtquellen bis hin zum richtigen Lüften: Diese Xenius-Folge klärt auf: Wie geht gesundes Wohnen?

17:25
Auf dem Nullstein; S1E5
DE

Raus aus dem Alltag, raus aus der Komfortzone: Mit seinen 800 Kilometern ist der Camino Francés eine herausfordernde Reise durch Frankreich und Spanien - und zu sich selbst. Die Doku-Reihe begleitet eine fünfköpfige Pilgergruppe auf dem meistbereisten Jakobsweg der Welt und stellt die faszinierenden Facetten des historisch, kulturell und kulinarisch bedeutsamen Weges vor. Auf den letzten Metern auf dem Camino Francés ziehen die Pilger Bilanz und setzen sich neue Ziele. In Santiago angekommen, erhalten sie endlich ihre Pilgerurkunde. Nach der Pilgermesse feiert die Gruppe mit kulinarischen Köstlichkeiten.

17:50
Das Rätsel um den fliegenden Tölpel; FR

Tiere kommunizieren auf unendlich viele Arten miteinander. Doch die akustische Kommunikation ist der sicherste und schnellste Weg der Verständigung im Tierreich. Wissenschaftler aus aller Welt erforschen die Kommunikation der Tiere. Daraus entstand eine neue, eigenständige Disziplin: die Bioakustik oder Tierstimmenforschung. Von den Meerestiefen vor der Südspitze Afrikas bis zu den Weiten der kanadischen Prärie - in der dreiteiligen Reihe gewähren Tierstimmenforscher auf fünf Kontinenten Zutritt zu ihren Freilichtlaboren: Sie vermitteln faszinierende Einblicke in ein unbekanntes und kurioses Reich der Töne.

18:35
Das Mysterium des lautlosen Schreis; FR

Tiere kommunizieren auf unendlich viele Arten miteinander. Doch die akustische Kommunikation ist der sicherste und schnellste Weg der Verständigung im Tierreich. Wissenschaftler aus aller Welt erforschen die Kommunikation der Tiere. Daraus entstand eine neue, eigenständige Disziplin: die Bioakustik oder Tierstimmenforschung. Von den Meerestiefen vor der Südspitze Afrikas bis zu den Weiten der kanadischen Prärie - in der dreiteiligen Reihe gewähren Tierstimmenforscher auf fünf Kontinenten Zutritt zu ihren Freilichtlaboren: Sie vermitteln faszinierende Einblicke in ein unbekanntes und kurioses Reich der Töne.

19:20
vom 10.04.2020, 19:20 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:40
Corona in Jerusalem - Ostern im Ausnahmezustand; S1E156
DE

Normalerweise schieben sich zu Ostern Menschenmassen durch die Straßen von Jerusalem - zehntausende Pilger aus der ganzen Welt strömen für die wichtigen Feiertage ins Heilige Land. Doch die Corona-Krise hält Jerusalem im Griff; die Straßen sind wie ausgestorben. Auferstehung im Ausnahmezustand - wie geht das?

20:15
FR

Sehen Sie auch manchmal Ihre tote Mutter? Und sprechen Sie dann auch mit ihr? Genau das widerfährt Max, als seine Mutter ihm wieder unter den Lebenden erscheint. Selbst der weise Rabbi, den er auf der Männertoilette um Aufklärung bittet, ist angesichts der wunderlichen Situation unschlüssig. Max, ein 30-jähriger Augenarzt, pflegte bis zuletzt eine extrem enge Verbindung zu seiner Mutter, die sich nach ihrem plötzlichen Tod einfach nahtlos fortzusetzen scheint. Doch als Max eine Liebesbeziehung mit einer attraktiven Psychotherapeutin eingeht, der leidenschaftlichen Ohiana, sind Schwierigkeiten vorprogrammiert ?

21:45
FR

Antike, Schwerter und ein tragischer Held: die perfekten Zutaten für einen Monumentalfilm. Die Dokumentation zeigt die Anfänge des Sandalenfilms bis heute - vom Stummfilm über italienische Kostümschinken bis zu dem Hollywooderfolg Gladiator. Während Filme wie Ben Hur große Erfolge feierten, waren andere, wie Cleopatra mit Elizabeth Taylor, traumatische Rückschläge für die Filmstudios. In unveröffentlichten Interviews mit Stars wie Oliver Stone, sorgfältig ausgewählten Filmausschnitten und hervorragend restaurierten Archivaufnahmen offenbart ARTE die größten und dekadentesten Momente der Leinwandantike und ihrer Helden.

22:40
US

Jesus Christ Superstar Live in Concert ist ein opulent gefilmter Konzertabend der Rockoper von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice. Die Story dramatisiert die letzten sieben Tage im Leben von Jesus Christus mit den Mitteln der Popmusik. Der Musical-Welterfolg aus den 70er Jahren wurde ins 21. Jahrhundert gebracht und mit Superstars wie John Legend, Sara Bareilles und Alice Cooper brillant besetzt.

00:20
FR

Die drei Kolleginnen Angéle, Samantha und Marie arbeiten in einem Kosmetiksalon und unterhalten sich über die Liebe und das Leben. Sie kümmern sich mit Leidenschaft um ihr weibliches Klientel. Doch auch sie selbst haben ihre kleinen Problemzonen. Zwar erlebt die schöne Marie derzeit mit einem Piloten das Glück in der Liebe, Samantha dagegen leidet unter Depressionen. Und Angéle glaubt nicht mehr an die große Liebe, bis ihr der Bildhauer Antoine über den Weg läuft.

02:10
DE

Im November 2016 jährt sich der Todestag von Gottfried Wilhelm Leibniz zum 300. Mal. Er war Philosoph, Mathematiker, Historiker, Diplomat, Jurist und vieles mehr. Leibniz gilt als das letzte Universalgenie. Seine Entdeckungen und die Revolutionierung des Zahlensystems haben Computer, Internet und soziale Netzwerke erst möglich gemacht. Die Dokumentation macht sich auf die Suche nach dem Menschen Leibniz und holt ihn in die Gegenwart.

03:00
Kirgisistan - Die Herren der Steppe; S1E10
FR

Alfred erreicht die kirgisische Stadt Osch und entdeckt seine Faszination für das weite Gebirge und die grenzenlosen Steppen. Im Land der Nomaden und Jurten ist Osch eine Schnittstelle zweier wichtiger Routen der Seidenstraße.

03:30
Der Bosporus - Zwischen zwei Welten; S1E2
FR

Alfred de Montesquiou reist in die türkische Großstadt Edirne, die an der Seidenstraße lag. Aus der osmanischen Metropole an der Seidenstraße wurde in Zeiten des Kalten Kriegs eine etwas verschlafene Provinzstadt hinter dem Eisernen Vorhang.

04:00
Folge 1987; E1954
FR

Das Kulturmagazin nimmt ein aktuelles Thema aus Politik oder Wirtschaft unter die Lupe.

04:45
R: Emilie Sengelin... Punks der Wissenschaft; S3E24
FR

Viele berühmte Wissenschaftler waren verrückt genug, um neue Dinge auszuprobieren. Wer behauptet, dass Erfinder immer seriöse Menschen sind? Manchmal testeten sie ihre Erkenntnisse sogar am eigenen Leib. Manche verloren dabei den Verstand.

05:00
FR

Das Magazin bietet eine Auswahl der besten Reportagen der Woche.

05:20
CH

Was ist eine lebende Skulptur? Für 14 Rooms wurden 14 internationale Künstler dazu eingeladen, in einem von Herzog & de Meuron gestalteten Raum jeweils ein Zimmer mit einer Performance zu bespielen. Unter den Performance-Künstlern waren.

05:50
FR

Seit rund 40 Jahren wendet sich die moderne Kunst dem Performativen und dem Ephemeren zu. Solche Kunstwerke faszinieren gerade wegen ihrer Vergänglichkeit und Flüchtigkeit. Sie sind nur für eine gewisse Zeit im Ausstellungsraum zu erleben.

06:20
FR. GR

Das waren noch Zeiten, als feine Sandstrände und mediterranes Flair die ersten Urlauberströme nach Hellas lockten und junge griechische Kamaki - das Gegenstück zum italienischen Papagallo - in gewaltigen Schlaghosen und mit glänzenden Goldkettchen.

07:15
Peru - Lima; S3E1
FR

Virgilio Martinez und sein Restaurant in Lima sind momentan der heißeste Tipp der peruanischen Gastro-Szene. In den letzten Jahren hat Peru sich mit seiner Küche auch international einen Namen gemacht. Der junge Küchenchef lässt sich von der Geschichte des Landes und der unglaublichen Produktvielfalt in seiner Umgebung inspirieren. Auf den Hochplateaus der Anden, im Amazonas-Regenwald oder im Grüngürtel rund um Lima ist Virgilio Martinez immer auf der Suche nach neuen Anregungen.

07:40
Mexiko - Oaxaca; S3E7
FR

Obwohl es nicht leicht ist, Chefköchin in Mexiko zu sein, leitet Pilar Cabrera heute ihr Restaurant La Olla', das sich inzwischen auch international einen Namen gemacht hat. Nachdem Pilar eine Zeit lang in Mexiko-Stadt gelebt hatte, zog es sie in ihre Geburtsstadt Oaxaca zurück. Hier kreiert sie fantasievolle lokale Gerichte wie Garnelen mit einer landestypischen Soße, der mole negro', oder eine Suppe aus Feigenkakteen.

08:10
Paris: Blitz Motorcycles; DE. Paris: Blitz Motorcycles; FR

Fred und Hugo haben ihr Unternehmen Blitz Motorcycles' genannt. So blitzschnell ihre Maschinen auch fahren mögen, in der Werkstatt zwischen Arc de Triomphe und Montmartre geht es eher lässig zu. Stress, Liefertermine, fremdbestimmte Auftragsarbeiten - all das lehnen die vollbärtigen Bastler kategorisch ab. Fred und Hugo fertigen sogenannte Custom Bikes, also personalisierte Motorräder', nach dem persönlichen Geschmack ihrer Kunden an. Zuerst werden die Klienten daher ausführlich befragt.

09:05
Miyako: Die Insel des langen Lebens; DE. Miyako: Die Insel des langen Lebens; FR

Die zerklüftete Insel liegt blaugrau im ersten Morgenlicht. Eine Landschaft wie ein Gesicht, in dem die Jahrhunderte ihre Spuren hinterlassen haben. So wie in den Gesichtern der vielen über hundertjährigen Menschen, die es auf der japanischen Insel Miyako gibt. Pin-pin - gesund, dass sie wie Bälle springen - nennt man hier auf der Inselgruppe Okinawa liebevoll die hochbetagten Lebenskünstler.

09:55
Special Japan; FR

Futuristische Gebäude mit riesigen Neon-Werbeflächen: Wer als westlicher Tourist zum ersten Mal nach Tokio kommt, ist vor den Kopf gestoßen. Aus diesem seltsamen Gefühl heraus entstand Sofia Coppolas Film Lost In Translation.

10:50
Harz; E226
DE

Kulinarischer Reiseführer, der dahin geht, wo die europäische Kochkunst ihre Wurzeln hat. Es geht in die Regionen, in denen bis heute zubereitet und genossen wird, was Acker, Weiden und Fischgründe hergeben. Eine Entdeckungsreise ist garantiert.

11:20
Zwischen Wüste und Mittelmeer; S1E3
DE

Besonders für Frauen waren die letzten Jahre zwischen den Verheißungen des Arabischen Frühlings und der neuen Repression durch religiöse Eiferer und autoritäre Militärs ein Wechselbad der Gefühle. Die jungen Töpferinnen in der Oase Al-Fajum können sich durch ihre Kreativität erstmals finanziell unabhängig machen. Ein eigenes Geschäft zu eröffnen, war für Frauen auf dem Land vor einigen Jahren noch undenkbar.

12:05
Zwischen Luxor und Wüste; S1E2
DE

Die Näherin Senab wehrt sich mit Fantasie und Kreativität gegen die Diskriminierung als alleinerziehende Mutter. Sie wurde zum Vorbild für notleidende Frauen, die sonst keine Chance zum Überleben hätten. Als Kunstmaler bewahrt Gamal in seinen naiven Gemälden die Kultur der Nubier, die einst wegen des Staudammbaus umgesiedelt wurden. In Nakada stellen Töpfereien seit 5.000 Jahren das gleiche Produkt aus Nilschlamm her. Die Nachfrage ist groß.

12:50
Zwischen Wüste und Mittelmeer; S1E3
DE

Besonders für Frauen waren die letzten Jahre zwischen den Verheißungen des Arabischen Frühlings und der neuen Repression durch religiöse Eiferer und autoritäre Militärs ein Wechselbad der Gefühle. Die jungen Töpferinnen in der Oase Al-Fajum können sich durch ihre Kreativität erstmals finanziell unabhängig machen. Ein eigenes Geschäft zu eröffnen, war für Frauen auf dem Land vor einigen Jahren noch undenkbar.

13:35
Spezial Puerto Rico; FR

(1): Puerto Rico: Francisco Oller, Impressionist der Tropen (2): Puerto Rico: Salsa als Lebensgefühl (3): Das Massenschlachten von Ponce.

14:15
DE

Der Titicacasee ist der höchstgelegene schiffbare See der Welt. Für Carla Padilla, Bootsmann bei der bolivianischen Marine, ist er der Ort für ihren Traum vom Ozean. Denn das wirkliche Meer, der Pazifik, ging Bolivien vor über 130 Jahren im Krieg gegen Chile verloren. So drillt die hübsche junge Frau angehende Matrosen in fast 4.000 Metern Höhe - zwischen schneebedeckten Andengipfeln.

15:00
Mit mehr als 200.000 Tierspezies ist Mexiko eines der weltweit artenreichsten Länder. Die Dokumentation beschreibt das Migrationsverhalten mehrerer Tiere in verschiedenen Regionen des Landes und begleitet sie bei ihren Wanderbewegungen.
15:45
Im Dschungel der Lemuren; S1E1
DE

Madagaskar ist das Reich der Lemuren, Der größte, der Indri, lebt in den Regenwäldern der Insel.

16:30
Im Reich der Kattas; S1E2
DE

Erzählt wird die Geschichte der Wunderwelt Madagaskars und wie dramatisch sie sich verändert.

17:15
China: Tagebuch nach der Quarantäne; FR

Themen: China: Tagebuch nach der Quarantäne Syrien: Idlib fürchtet das Coronavirus Belgien: Der Hafen von Antwerpen bleibt auf.

18:10
Die Beschleunigung der Welt - Von der Sonnenzeit zur Nanosekunde; E226
FR

Jede Woche untersucht Mit offenen Karten die politischen Kräfteverhältnisse in der ganzen Welt anhand detaillierter geografischer Karten.

18:25
DE. FR

Mehr als 30 Kinder leben in der Familie des Kambodschaners Sitha. Nur vier davon sind seine eigenen. Der Rest sind ehemalige Straßenkinder, welche die Familie adoptiert hat. Noch immer kommen neue Kinder hinzu. Die Zahl der Straßenkinder in Kambodscha hat in den letzten Jahren stark zugenommen. Allein 20.000 leben in der Hauptstadt Phnom Penh. Viele von ihnen stammen aus den ländlichen Gebieten, wo ihre Familien sie nicht mehr ernähren können.

19:10
vom 11.04.2020, 19:10 Uhr; FR

Die Nachrichtensendung bereitet täglich das aktuelle Tagesgeschehen auf.

19:30
DE

Im Gebirgssee Issyk-Kul schlummern versunkene Geheimnisse der Seidenstraße. Die bildstarke Dokumentation zieht mit Nomaden in die Berge, begleitet Goldsucher bei ihren Abenteuern und begibt sich auf die Suche nach Schneeleoparden.

20:15
S1E4
BE

Diese Sendung zeichnet den steten Wandel christlicher Sakralbauten nach, von Florenz bis Moskau.

21:45
Der gotische Baustil entwickelte sich in der Mitte des 12. Jahrhunderts im Herzen des Königreichs Frankreich, breitete sich über ganz Europa aus und revolutionierte die Architektur. Die Kathedralen, in denen die Kunst der Gotik zur Vollendung kam, haben die Landschaft Nordfrankreichs verändert. Die sich dem Himmel entgegenstreckenden Bauwerke bergen immer noch Rätsel der Architektur. Archäologen machen sich neueste Techniken zu eigen, um ihren Geheimnissen auf die Spur zu kommen.
23:05
Die Kirche vom Heiligen Grab in Jerusalem teilen sich sechs christliche Glaubensgemeinschaften: Griechisch-Orthodoxe, Katholiken, Armenier, Kopten, Syrisch-Orthodoxe und Äthiopier. Ihr Zusammenleben unterliegt festen Regeln.
00:00
Fake: Mach mir was vor!; S9E2
DE

In uns allen steckt doch ein kleiner Hochstapler. Stellen wir uns nicht alle gern mal ein bisschen besser, schöner, erfolgreicher dar, als wir es in Wirklichkeit sind? Sollten wir ehrlicher zu uns sein?, fragt sich Ronja von Rönne.

00:30
Animationsfilmfestival Rennes; S2020
FR

Isabelle Foucrier erzählt die Geschichte des Jutebeutels. Außerdem wird die Bezeichnung für eine gut gekleidete Person in Frankreich und in Deutschland ausfindig gemacht. Hajo Kruse stellt uns das Wahrzeichen Frankreichs vor.

01:25
BE

Prinz Leopold Georg Christian Friedrich ist immer noch untröstlich, nachdem seine Frau gestorben ist. Als die Belgier sich gegen das holländische Joch auflehnen, beschließen die Großmächte Europas, ihn zum ersten König der Belgier zu ernennen.

02:15
Carte Blanche für Valérei Donzelli, Filmmacherin; E9
FR. Carte Blanche für Valérei Donzelli, Filmmacherin; E9
DE

Es ist das Porträt einer Abwesenden - die Erinnerung an eine Mutter, die genau an dem Tag starb, als der Film ihrer Tochter auf dem Festival von Cannes präsentiert wurde: La guerre est déclarée' von Valérie Donzelli, was so viel bedeutet wie das Leben gehört uns'. Der prämierte Super-8-Film ist Valéries Hommage an ihre Mutter Marie-Christine: er reflektiert ihre Filme aus Kindheit und Jugend und ist zugleich ein Rückblick in Trauer.

02:45
S1E7
FR

Auf dem Land, im traditionellen und katholischen Polen findet Jerzy Popieluszko zum Glauben. Er besucht das Priesterseminar in Warschau und erhält 1972 schließlich die Priesterweihe. Damit geht sein größter Traum in Erfüllung. Nach der Machtergreifung der Kommunisten begann 1947/48 die Sowjetisierung Polens. Popieluszko wurde zu einer der Symbolfiguren des Widerstands. Am 19. Oktober 1984 hält er in der Kirche von Bydgoszcz seine letzte Predigt. Nach der Messe wird er entführt und gefoltert.

03:15
S1E12
FR

Angesichts des Elends auf dem Lande war René Dumont davon überzeugt, dass Mangelernährung und Unterentwicklung die Folge eines exponentiellen Bevölkerungswachstums sind. Dumont will die Welt verändern und sucht eine Tribüne, wo ihn niemand an seiner Kapitalismuskritik hindert. 1933 wurde er Professor am Institut National Agronomique. Er erarbeitete sich einen internationalen Ruf und beteiligte sich ab den 50er Jahren in mehr als 50 Ländern bei der Entwicklung der Landwirtschaft.

03:40
Cocos Island: Die Insel der Haie; DE. Cocos Island: Die Insel der Haie; FR

Vor der Küste Costa Ricas liegt die Kinderstube vieler Haiarten. Gleichzeitig wird dort eine intensive Fischerei betrieben. Viele Haie sterben als Beifang oder werden intensiv gejagt, um ihre Flossen nach Asien zu verkaufen. Haie säubern die Ozeane von alten und kranken Fischen und bewahren so das natürliche Gleichgewicht. Biologen wollen nun die Routen der Haie erkunden, um Schutzzonen einzurichten. Die Reportage hat sie dabei begleitet.

04:25
Folge 1988; E1955
FR

Das Kulturmagazin nimmt ein aktuelles Thema aus Politik oder Wirtschaft unter die Lupe.

05:00
Venedig - Das Tor zum Orient; S1E1
FR

Alfred de Montesquiou beginnt seine Reise entlang der Seidenstraße in Venedig. Ihren Glanz verdankt die Lagunenstadt ihrem Handel mit dem Morgenland. Auf den Spuren von Marco Polo entdeckt Alfred de Montesquiou das Haus, in dem er lebte.