Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

ORF 3
06:10
R: Helmut Zenker... Tohuwabohu - Folge 35

AUT

TV-Chaotikum von Helmut Zenker.

07:00
WETTER/INFO
07:55
Dobar dan, Hrvati
08:25
Dober dan, Koroška
08:55
I: Elfi Eschke, Hanno Pöschl, Louise Martini, Herbert Fux, Milena Zupancic; R: Reinhard Schwabenitzky... Ilona und Kurti

AUT

Mutter und Sohn Kurti haben es sich so schön ausgedacht: Die alte Vermieterin ist tot, Verwandte nicht in Sicht, da legt sich Mama noch einmal schnell ins Bett und gibt an Stelle der Verstorbenen ein Testament zu Protokoll, das sie und ihren Sohn zu Alleinerben macht. Dass plötzlich aus dem orientalischen Südosteuropa eine Fremde mit berechtigten Erbansprüchen auftaucht, ist ein Lapsus, den Mutter und Sohn schnell zu beheben gedenken. Dieses Unterfangen jedoch gestaltet sich schwieriger als erwartet, denn Ilona, die Fremde, ist klüger, liebenswerter und reaktionsschneller als vermutet wird. Hergestellt in Zusammenarbeit mit dem ORF Film/Fernseh-Abkommen.

10:30
I: Elfi Eschke, Andreas Vitasek, Claudia Kment, Hans Clarin, Sebastian Koch, Kitty Speiser, Lotte Ledl, Hilde Sochor, Peter Fröhlich, Heinz Petters; R: Reinhard Schwabenitzky... Ein fast perfekter Seitensprung

AUT

Vor dem Altar sagt Henny nein zur Hochzeit mit dem reichen Reeders-Sohn Martin, haut ab und reist nach Wien. Dort lernt sie Sigi kennen und sie verlieben sich Hals über Kopf ineinander. Blöderweise ist Sigi verheiratet und blöderweise hat er total vergessen, das Henny zu sagen. Die kommt drauf und ergreift die Flucht. Auch Sigis Frau zieht die Konsequenz und wirft ihn hinaus. Sigi will aber ohne Henny nicht mehr leben. Co-Produktion ORF/STAR-Film.

12:10
ORF III AKTUELL
12:35
Panorama
12:55
ORF III AKTUELL
13:20
Paradies auf Erden - Klostergärten in Niederösterreich

Ein blühender Garten mit vielerlei Bäumen und guten Früchten - so wird in der Heiligen Schrift das Paradies beschrieben. Viele Botschaften der Bibel sind ohne Pflanzenwelt kaum vorstellbar: An die 120 verschiedene Formen sind genannt, vom Feigenbaum über den Weinstock und das Senfkorn bis zur Lilie. Zahlreiche derartige kleine Paradiese finden sich im kirchlichen Umfeld bis zum heutigen Tag. Die Dokumentation Paradies auf Erden - Klostergärten in Niederösterreich zeigt acht beeindruckende Beispiele. Vorgestellt werden neben einzelnen Pflanzen und den Schönheiten der gesamten Gartenanlagen auch die Menschen, die sie pflegen.

13:40
I: Heinz Erhardt, Hans-Joachim Kulenkampff, Mady Rahl, Peter Kraus, Waltraut Haas, Wolf Albach-Retty; S: Wolf Neumeister; R: Hans Deppe... Immer die Radfahrer

AUT

Drei muntere Herren beschließen einen Ausflug wie in ihren Jugendtagen zu unternehmen. Mit Rad und leichtem Gepäck strampeln sie auf den Spuren der Erinnerung durch die Kärntner Landschaft. Schnell verleiden Muskelkater und Verzicht auf die gewohnten Bequemlichkeiten den Pedalrittern die Schönheit der Natur.

15:20
I: Raphael Ghobadloo, Christine Neubauer, Wolfgang Böck, Friedrich von Thun, Vitus Zeplichal, Kitty Speiser, Gertraud Jesserer, Peter Moser; R: Oliver Hirschbiegel... Baby Rex - der kleine Kommissar

Die Familie Antonius züchtet Schäferhunde. Der Industrielle Rudolf Kainz will den besonders wertvollen Rex kaufen, aber dieser ist unverkäuflich. Daraufhin lässt Kainz Rex entführen. Rex gelingt es sich zu befreien und erreicht völlig erschöpft den Hof von Joe Felsner. Dessen Enkel Benny kümmert sich rührend um Rex. Bei einem Ausflug geraten die beiden in eine tödliche Falle und entdecken ein schreckliches Geheimnis. Koproduktion Taurus Film/ORF.

16:50
ZIB 100
16:55
I: Tobias Moretti, Heinz Weixelbraun, Wolf Bachofner, Gerhard Zemann, Nina Franoszek, Torben Liebrecht, Heinz-Josef Braun; R: Peter Carpentier... Tod eines Schülers

Der Schüler Stefan Dorner erpresst seine Professorin Claudia Martin mit Fotos die sie mit einem ihrer Schüler, Tom Friedmann, bei einem Kuss zeigen. Kurz darauf wird Stefan hinterrücks erstochen. Rex und Kommissar Moser ermitteln in der Schule und können in letzter Sekunde eine Katastrophe verhindern. Koproduktion Taurus Film/ORF.

17:45
I: Tobias Moretti, Heinz Weixelbraun, Wolf Bachofner, Gerhard Zemann, Johannes Krisch, Toni Slama, Christian Berkel; R: Peter Carpentier... Ein mörderischer Plan

Der Mitarbeiter einer Geldtransport-Firma stürzt aus dem Fenster seiner Wohnung. Eva Münch, die Frau des Toten, wurde kurz zuvor von ihrem Ex-Mann Josef Nowak, einem entlassenen Häftling bedroht. Doch Kommissar Moser ist von Nowaks Unschuld überzeugt. Ein lebensgefährlicher Einsatz beginnt, als Rex und Moser im beruflichen Umfeld des Toten recherchieren. Koproduktion Taurus Film/ORF.

18:35
Prof. Siegfried Meryn informiert Sie nun auch täglich und beantwortet Ihre aktuellen Publikumsfragen zum Coronavirus und seinen Auswirkungen auf unsere Gesundheit. Von den häufigsten Symptomen bis hin zu den potenziellen Risikogruppen. Zudem bespricht er das Gesundheitsthema des Tages. Das heutige Thema lautet: Chronische Patienten - wer darf wann zum (Haus)Arzt? Gemeinsam mit Moderatorin Ani Gülgün-Mayr gibt er auch Tipps, wie man am besten durch den Alltag kommt und die Einschränkungen des täglichen Lebens besser meistert.
18:50
Geheimnisvoller Schatz - Salzburg und seine Moorlandschaften

Neben den Bergen prägen viele Moorlandschaften das Salzburger Land. Moore, die in der Vergangenheit Brennstoff als Rohstoff geliefert haben; Moore, die heute für die Gesundheit eine wichtige Rolle spielen, die sogar für Lebensmittel wie Bier und Brot verwendet werden. Daneben sind gerade viele Hochmoore aufgrund ihrer einzigartigen Fauna und Flora geschützt und stellen einen wertvollen natürlichen Schatz dar. Außerdem werden einst intensiv genutzte und ausgebeutete Moorlandschaften wieder re-naturiert - wie z.B. in Bürmoos.

19:18
Österreich Heute
19:25
Nachrichten in Einfacher Sprache
19:32
Österreich Heute - Das Magazin
19:45
Kultur Heute
20:10
Wie gelingt es, in herausfordernden Zeiten Kraft zu schöpfen, Ermutigung zu finden und einen positiven Blick in die Zukunft zu bewahren? Darüber sprechen abwechselnd Psychotherapeut und Theologe Arnold Mettnitzer, Bischof Michael Chalupka, Diakonie-Direktorin Maria Katharina Moser und Dompfarrer Toni Faber. Sie beantworten Fragen zu den Sorgen und Ängsten der Zuseherinnen und Zuseher und begleiten sie gemeinsam durch diese schwierige Phase.
20:15
Karl Ploberger: Garteln gegen Corona

AUT

Österreichs bekanntester Fernsehgärtner verrät, wie man unter erschwerten Umständen wie der momentanen Corona-Krise grüne Oasen zaubern kann.

21:05
Gartenindustrie – Versprechungen und Wahrheiten

AUT

Wenn im Frühjahr das große Gärtnern wieder beginnt, dann rollt auch in Österreich ein zig Millionen schweres Geschäft an. Baumärkte werfen alles in die Schlacht, was der grüne Daumen brauchen kann: von Samen, Pflanzen und Töpfen bis zu Schläuchen, Schaufeln und teils auch schwererem Gerät. An der Sehnsucht der Menschen nach der selbstgebauten Natur lässt es sich auch hierzulande formidabel verdienen. Doch was bekommt man wo wirklich für sein Geld? Sind wirklich alle Preise gerechtfertigt? Wer einen Hang zum Basteln hat, kann vieles auch aus alten Teilen selbst bauen, zum Bruchteil der Kosten.

21:55
Großstadtgärtner

DEU

Urban gardening - mitten in der Großstadt gärtnern ist ein neuer, zunehmend beliebter Trend in Deutschland. Auf kleinstem Raum werden Blumen, Obst und Gemüse angebaut und z. T. kostenlos zur Verfügung gestellt.

22:45
R: Kirsten Ruppel... Gärten der Zukunft - grüner Daumen gegen Klimawandel

Garteln macht Spaß – man lebt für ein paar Stunden im Einklang mit der Natur, und am Ende gibt es vielleicht noch eigenes Obst und Gemüse zu essen. Doch auch in den heimischen Gärten macht sich der Klimawandel bemerkbar. Wasserknappheit und größere Hitzeperioden zwingen zum Umdenken. Dazu kommt im städtischen Bereich das enge Platzangebot. Vertikale Gärten wachsen daher in die Höhe und Aquaponikanlagen lösen das Problem der Bewässerung und Düngung der Tomaten auf der Dachterrasse. Den Rasen mähen Roboter. Jeder sucht seinen eigenen Weg zum maximalen Fruchtgenuss und zum grünsten Daumen. Die Dokumentation zeigt innovative Gartenprojekte und begleitet die Betreiber zweier Gartenblogs bei ihrer Arbeit.

23:35
Karl Ploberger: Garteln gegen Corona

AUT

Österreichs bekanntester Fernsehgärtner verrät, wie man unter erschwerten Umständen wie der momentanen Corona-Krise grüne Oasen zaubern kann.

00:25
Gartenindustrie – Versprechungen und Wahrheiten

AUT

Wenn im Frühjahr das große Gärtnern wieder beginnt, dann rollt auch in Österreich ein zig Millionen schweres Geschäft an. Baumärkte werfen alles in die Schlacht, was der grüne Daumen brauchen kann: von Samen, Pflanzen und Töpfen bis zu Schläuchen, Schaufeln und teils auch schwererem Gerät. An der Sehnsucht der Menschen nach der selbstgebauten Natur lässt es sich auch hierzulande formidabel verdienen. Doch was bekommt man wo wirklich für sein Geld? Sind wirklich alle Preise gerechtfertigt? Wer einen Hang zum Basteln hat, kann vieles auch aus alten Teilen selbst bauen, zum Bruchteil der Kosten.

01:10
Großstadtgärtner

DEU

Urban gardening - mitten in der Großstadt gärtnern ist ein neuer, zunehmend beliebter Trend in Deutschland. Auf kleinstem Raum werden Blumen, Obst und Gemüse angebaut und z. T. kostenlos zur Verfügung gestellt.

02:00
R: Kirsten Ruppel... Gärten der Zukunft - grüner Daumen gegen Klimawandel

Garteln macht Spaß – man lebt für ein paar Stunden im Einklang mit der Natur, und am Ende gibt es vielleicht noch eigenes Obst und Gemüse zu essen. Doch auch in den heimischen Gärten macht sich der Klimawandel bemerkbar. Wasserknappheit und größere Hitzeperioden zwingen zum Umdenken. Dazu kommt im städtischen Bereich das enge Platzangebot. Vertikale Gärten wachsen daher in die Höhe und Aquaponikanlagen lösen das Problem der Bewässerung und Düngung der Tomaten auf der Dachterrasse. Den Rasen mähen Roboter. Jeder sucht seinen eigenen Weg zum maximalen Fruchtgenuss und zum grünsten Daumen. Die Dokumentation zeigt innovative Gartenprojekte und begleitet die Betreiber zweier Gartenblogs bei ihrer Arbeit.

02:45
Karl Ploberger: Garteln gegen Corona

AUT

Österreichs bekanntester Fernsehgärtner verrät, wie man unter erschwerten Umständen wie der momentanen Corona-Krise grüne Oasen zaubern kann.

03:30
Gartenindustrie – Versprechungen und Wahrheiten

AUT

Wenn im Frühjahr das große Gärtnern wieder beginnt, dann rollt auch in Österreich ein zig Millionen schweres Geschäft an. Baumärkte werfen alles in die Schlacht, was der grüne Daumen brauchen kann: von Samen, Pflanzen und Töpfen bis zu Schläuchen, Schaufeln und teils auch schwererem Gerät. An der Sehnsucht der Menschen nach der selbstgebauten Natur lässt es sich auch hierzulande formidabel verdienen. Doch was bekommt man wo wirklich für sein Geld? Sind wirklich alle Preise gerechtfertigt? Wer einen Hang zum Basteln hat, kann vieles auch aus alten Teilen selbst bauen, zum Bruchteil der Kosten.

04:15
Großstadtgärtner

DEU

Urban gardening - mitten in der Großstadt gärtnern ist ein neuer, zunehmend beliebter Trend in Deutschland. Auf kleinstem Raum werden Blumen, Obst und Gemüse angebaut und z. T. kostenlos zur Verfügung gestellt.

05:00
R: Katrin Jenni... Leben am Ötscher

AUT

Als „Vaterberg“, altslawisch „Oscha“, bezeichneten ihn unsere Vorfahren. Als „Ötscher“ kennen wir ihn heute, einen Berg, der die Phantasie der Menschen stets beflügelt hat. Viele Sagen ranken sich um diesen Ort, der auch deshalb den inoffiziellen Namen „Zauberberg“ trägt. Majestätisch und imposant liegt der Ötscher im Alpenvorland, sein Gipfel prägt weithin das Landschaftsbild. Dank seiner isolierten Stellung in den Ybbstaler Kalkalpen ist der Ötscher schon aus hundert Kilometern Entfernung sichtbar. ORF III Heimat Österreich zeigt die Traditionen rund um diesen Berg und wie sich das Leben der Menschen hier gestaltet.

05:50
Fernsehen wie damals
06:35
Kultur Heute
07:00
WETTER/INFO
08:20
UT

. UT

Arbeitsmigration beeinflusst Demokratie Der Dokumentarfilm „Mind the Gap“ ist eine filmische Reise quer durch sieben europäische Länder. CBD – Wirkstoff einer umstrittenen Pflanze „Gegen Corona hilft es zwar nicht, aber CBD hat trotzdem mein Leben gerettet“, erzählt die Wienerin Svetlana Ilić. Mit elf Jahren über den Balkan Roze Ibrahim und ihre berührende Geschichte.

08:50
Orientierung
09:20
I: Raphael Ghobadloo, Christine Neubauer, Wolfgang Böck, Friedrich von Thun, Vitus Zeplichal, Kitty Speiser, Gertraud Jesserer, Peter Moser; R: Oliver Hirschbiegel... Baby Rex - der kleine Kommissar

Die Familie Antonius züchtet Schäferhunde. Der Industrielle Rudolf Kainz will den besonders wertvollen Rex kaufen, aber dieser ist unverkäuflich. Daraufhin lässt Kainz Rex entführen. Rex gelingt es sich zu befreien und erreicht völlig erschöpft den Hof von Joe Felsner. Dessen Enkel Benny kümmert sich rührend um Rex. Bei einem Ausflug geraten die beiden in eine tödliche Falle und entdecken ein schreckliches Geheimnis. Koproduktion Taurus Film/ORF.

10:50
I: Tobias Moretti, Heinz Weixelbraun, Wolf Bachofner, Gerhard Zemann, Nina Franoszek, Torben Liebrecht, Heinz-Josef Braun; R: Peter Carpentier... Tod eines Schülers

Der Schüler Stefan Dorner erpresst seine Professorin Claudia Martin mit Fotos die sie mit einem ihrer Schüler, Tom Friedmann, bei einem Kuss zeigen. Kurz darauf wird Stefan hinterrücks erstochen. Rex und Kommissar Moser ermitteln in der Schule und können in letzter Sekunde eine Katastrophe verhindern. Koproduktion Taurus Film/ORF.

11:35
I: Tobias Moretti, Heinz Weixelbraun, Wolf Bachofner, Gerhard Zemann, Johannes Krisch, Toni Slama, Christian Berkel; R: Peter Carpentier... Ein mörderischer Plan

Der Mitarbeiter einer Geldtransport-Firma stürzt aus dem Fenster seiner Wohnung. Eva Münch, die Frau des Toten, wurde kurz zuvor von ihrem Ex-Mann Josef Nowak, einem entlassenen Häftling bedroht. Doch Kommissar Moser ist von Nowaks Unschuld überzeugt. Ein lebensgefährlicher Einsatz beginnt, als Rex und Moser im beruflichen Umfeld des Toten recherchieren. Koproduktion Taurus Film/ORF.

12:25
I: Hansjörg Felmy, Ingeborg Schöner, Peter Weck, Gaston Brocksieper, Letitia Roman, Ilse Lotz-Dupont; S: Joe Lederer; R: Géza von Cziffra... An der Donau, wenn der Wein blüht

AUT

Der siebenjährige Florian lernt nach einem Streit mit seinem Vater die junge Buchhändlerin Gabriele kennen. Da seine Mutter bereits gestorben ist, wünscht er sich Gabriele an deren Stelle. Dabei kommt ihm das Schicksal zu Hilfe. Gabrieles Urlaubsreise mit ihrem Verlobten Dr. Kuntz platzt. Sie setzt ihre Reise auf einem Dampfer fort. Florian kann auch seinen Vater zu einer Schifffahrt überreden, was zu einem zufälligen Rendezvous der beiden führt.

13:45
I: Herta Staal, Gunnar Möller, Peer Schmidt, Susi Nicoletti, Paul Hörbiger, Janne Furch, Wolf Neuber, Johannes Kay; S: Werner Eplinius; R: Hans H. König... Die Winzerin von Langenlois

AUT

Die junge Elisabeth Teky hat nach dem Tod ihres Mannes große Mühe, das schuldenbelastete Weingut in Langenlois zu halten. Ihr Verwalter Grammelshuber möchte ihr daher mit einer kleinen List eine reiche Heirat vermitteln. Gleichzeitig bittet die reiche Weinhändlerin Steffie Köster ihren Neffen Richard, bei Elisabeth Wein zu kaufen. Dieser schickt jedoch seinen Freund Jörg nach Langenlois, der sich sogleich in Elisabeth verliebt.

15:15
I: Tobias Moretti, Heinz Weixelbraun, Wolf Bachofner, Gerhard Zemann, Marion Mitterhammer, Ulrich Tukur, Thomas Anzenhofer, Birgit Stauber, Holger Handtke, Peter Moser; R: Hans Werner... Mosers Tod

In den Wäldern um Wien werden nacheinander drei ermordete Frauen aufgefunden, die alle vom Täter auf bizarre Weise gekennzeichnet wurden. Mit Hilfe der Kriminalpsychologin Patricia Neuhold gelingt es Moser ein Täterprofil des Serienmörders zu erstellen, das ihn und Rex letztlich auf die richtige Spur führt. Koproduktion Taurus Film/ORF.

16:50
ZIB 100
16:55
I: Gedeon Burkhard, Heinz Weixelbraun, Wolf Bachofner, Gerhard Zemann, Maddalena Crippa, Josefin Platt, Emilio de Marchi, Antonio di Mauro, Peter Moser; R: Udo Witte... Der Neue

Nach dem Tod Mosers ist die Stimmung im Büro gedrückt. Am meisten leidet Rex unter dem Verlust, er will weder fressen noch schlafen. In der Donau wird die verstümmelte Leiche eines Mannes gefunden. In letzter Minute sichert der neue Kommissar Alexander Brandtner unter Einsatz seines Lebens das einzige Beweismittel. Mit viel Verständnis und Geduld gewinnt Alex schließlich das Vertrauen von Rex und gemeinsam nehmen sie die Verfolgung der Mörder auf. Koproduktion Taurus Film/ORF.

18:35
MERYNS sprechzimmer Spezial
18:50
R: Alfred Ninaus... Zauber des Ausseerlandes

AUT

Der Film erzählt vom malerischen Ausseerland, das wie keine andere Region Österreichs Künstlerinnen und Künstler in ihren Bann zieht und Touristen anlockt, obwohl man den Ausseerinnen und Ausseern nachsagt, äußerst eigenwillig und nicht immer aufgeschlossen ihren Gästen gegenüber zu sein. Dieser Widerspruch löst sich gerade in diesem Wesen der Ausseer auf und in der Landschaft, die schon so vielen großen Namen zur Seelenlandschaft wurde. Rund um den geographischen Mittelpunkt Österreichs entfaltet sich eine markante Landschaft voller Kontraste. Die Natur hat hier eine Kulisse geformt - mild und schroff zugleich. Ein Film von Alfred Ninaus.

19:18
Österreich Heute
19:25
Nachrichten in Einfacher Sprache
19:32
Österreich Heute - Das Magazin
19:45
Kultur Heute
20:10
Wie gelingt es, in herausfordernden Zeiten Kraft zu schöpfen, Ermutigung zu finden und einen positiven Blick in die Zukunft zu bewahren? Darüber sprechen abwechselnd Psychotherapeut und Theologe Arnold Mettnitzer, Bischof Michael Chalupka, Diakonie-Direktorin Maria Katharina Moser und Dompfarrer Toni Faber. Sie beantworten Fragen zu den Sorgen und Ängsten der Zuseherinnen und Zuseher und begleiten sie gemeinsam durch diese schwierige Phase.
20:15
Wiener Plätze – Wien damals (2/2)

Wien ist anders – diesen Slogan haben Befürworter und Kritiker der Stadt stets beide im Mund geführt, einmal ohne und einmal mit Ironie. Wien war tatsächlich anders: Wenn man sich die Aufnahmen aus den sechziger und siebziger Jahren ansieht, kann man kaum glauben, dass sie von derselben Stadt stammen, in der wir heute leben. Im zweiten Teil dieser Wien-Serie setzt Regisseurin Patrice Fuchs ihre Erkundung durch das Wien der letzten Jahrzehnte fort und vergleicht ikonische Orte von heute mit ihrem Archiv-Erscheinungsbild damals. Selbst heute so beliebte und teure Gegenden wie die Mariahilferstraße oder der Spittelberg waren lange triste und heruntergekommene Ecken, wo die Stadtpolitik vor Spekulanten und anderen Geschäftemachern kapituliert hatte.

21:05
R: Marie-Thérese Thiery... Lebensraum Wiener Villen

AUT

Wien ist auch Wien dank seiner prächtigen Villen. Die Häuser, die vor allem in Hietzing, Währing und Döbling im 19. Jahrhundert entstanden, sind oft von einer Großzügigkeit und Schönheit, die diese Außenbezirke nachhaltig geprägt haben. Berühmte Leute haben in solchen Häusern gewohnt: von Katharina Schratt über Hans Moser bis Peter Alexander. ORF III portraitiert in dieser Produktion das großbürgerliche Leben in den Wiener Villen, darunter die Häuser Ludwig Wittgenstein, Gustav Klimt, Otto Wagner, Felix Salten, Schratt, Moser und Alexander. Es ist eine typische Wiener Lebenskultur, in der sich Bildungsbürgertum, Wohlstand und Kunstsinnigkeit zu einer einzigartigen Mischung treffen.

21:50
Was schätzen Sie..?
22:45
Lebensraum - Das Wiener Rathaus

Auf dem vielleicht schönsten Abschnitt der Ringstraße thront unübersehbar das Wiener Rathaus. Der Rathausmann – eigentlich nur ein hypertropher Blitzableiter – scheint von hier die Stadt fest im Blick zu haben. Der Magie des davor liegenden Platzes hat sich noch kaum jemand entziehen können – vom Christkindlmarkt bis zum Lifeball-Défilée läuft hier alles ab, was die geballte Aufmerksamkeit der Stadt sucht. Die ORFIII-Dokumentation portraitiert das Rathaus als Schaltzentrale der Macht in der Bundeshauptstadt und erklärt seine Bedeutung quer durch die Historie. Die Produktion wurde gefördert durch den Fernsehfonds Austria.

23:35
Wiener Plätze – Wien damals (2/2)

Wien ist anders – diesen Slogan haben Befürworter und Kritiker der Stadt stets beide im Mund geführt, einmal ohne und einmal mit Ironie. Wien war tatsächlich anders: Wenn man sich die Aufnahmen aus den sechziger und siebziger Jahren ansieht, kann man kaum glauben, dass sie von derselben Stadt stammen, in der wir heute leben. Im zweiten Teil dieser Wien-Serie setzt Regisseurin Patrice Fuchs ihre Erkundung durch das Wien der letzten Jahrzehnte fort und vergleicht ikonische Orte von heute mit ihrem Archiv-Erscheinungsbild damals. Selbst heute so beliebte und teure Gegenden wie die Mariahilferstraße oder der Spittelberg waren lange triste und heruntergekommene Ecken, wo die Stadtpolitik vor Spekulanten und anderen Geschäftemachern kapituliert hatte.

00:25
R: Marie-Thérese Thiery... Lebensraum Wiener Villen

AUT

Wien ist auch Wien dank seiner prächtigen Villen. Die Häuser, die vor allem in Hietzing, Währing und Döbling im 19. Jahrhundert entstanden, sind oft von einer Großzügigkeit und Schönheit, die diese Außenbezirke nachhaltig geprägt haben. Berühmte Leute haben in solchen Häusern gewohnt: von Katharina Schratt über Hans Moser bis Peter Alexander. ORF III portraitiert in dieser Produktion das großbürgerliche Leben in den Wiener Villen, darunter die Häuser Ludwig Wittgenstein, Gustav Klimt, Otto Wagner, Felix Salten, Schratt, Moser und Alexander. Es ist eine typische Wiener Lebenskultur, in der sich Bildungsbürgertum, Wohlstand und Kunstsinnigkeit zu einer einzigartigen Mischung treffen.

01:10
Lebensraum - Das Wiener Rathaus

Auf dem vielleicht schönsten Abschnitt der Ringstraße thront unübersehbar das Wiener Rathaus. Der Rathausmann – eigentlich nur ein hypertropher Blitzableiter – scheint von hier die Stadt fest im Blick zu haben. Der Magie des davor liegenden Platzes hat sich noch kaum jemand entziehen können – vom Christkindlmarkt bis zum Lifeball-Défilée läuft hier alles ab, was die geballte Aufmerksamkeit der Stadt sucht. Die ORFIII-Dokumentation portraitiert das Rathaus als Schaltzentrale der Macht in der Bundeshauptstadt und erklärt seine Bedeutung quer durch die Historie. Die Produktion wurde gefördert durch den Fernsehfonds Austria.

02:00
Was schätzen Sie..?
02:45
Fernsehen wie damals
03:30
Fernsehen wie damals
03:55
Wiener Plätze – Wien damals (2/2)

Wien ist anders – diesen Slogan haben Befürworter und Kritiker der Stadt stets beide im Mund geführt, einmal ohne und einmal mit Ironie. Wien war tatsächlich anders: Wenn man sich die Aufnahmen aus den sechziger und siebziger Jahren ansieht, kann man kaum glauben, dass sie von derselben Stadt stammen, in der wir heute leben. Im zweiten Teil dieser Wien-Serie setzt Regisseurin Patrice Fuchs ihre Erkundung durch das Wien der letzten Jahrzehnte fort und vergleicht ikonische Orte von heute mit ihrem Archiv-Erscheinungsbild damals. Selbst heute so beliebte und teure Gegenden wie die Mariahilferstraße oder der Spittelberg waren lange triste und heruntergekommene Ecken, wo die Stadtpolitik vor Spekulanten und anderen Geschäftemachern kapituliert hatte.

04:40
R: Marie-Thérese Thiery... Lebensraum Wiener Villen

AUT

Wien ist auch Wien dank seiner prächtigen Villen. Die Häuser, die vor allem in Hietzing, Währing und Döbling im 19. Jahrhundert entstanden, sind oft von einer Großzügigkeit und Schönheit, die diese Außenbezirke nachhaltig geprägt haben. Berühmte Leute haben in solchen Häusern gewohnt: von Katharina Schratt über Hans Moser bis Peter Alexander. ORF III portraitiert in dieser Produktion das großbürgerliche Leben in den Wiener Villen, darunter die Häuser Ludwig Wittgenstein, Gustav Klimt, Otto Wagner, Felix Salten, Schratt, Moser und Alexander. Es ist eine typische Wiener Lebenskultur, in der sich Bildungsbürgertum, Wohlstand und Kunstsinnigkeit zu einer einzigartigen Mischung treffen.

05:25
Fernsehen wie damals
06:35
Kultur Heute
07:00
WETTER/INFO
08:00
Evangelischer Gottesdienst aus der Pfarrkirche Oberwart

ORF III überträgt den evangelischen Gottesdienst mit Pfarrer Stefan Grauwald und Pfarrerin Irmi Langer. An der Orgel sitzt Laura Divosch.

08:45
WETTER/INFO
08:55
I: Tobias Moretti, Heinz Weixelbraun, Wolf Bachofner, Gerhard Zemann, Marion Mitterhammer, Ulrich Tukur, Thomas Anzenhofer, Birgit Stauber, Holger Handtke, Peter Moser; R: Hans Werner... Mosers Tod

In den Wäldern um Wien werden nacheinander drei ermordete Frauen aufgefunden, die alle vom Täter auf bizarre Weise gekennzeichnet wurden. Mit Hilfe der Kriminalpsychologin Patricia Neuhold gelingt es Moser ein Täterprofil des Serienmörders zu erstellen, das ihn und Rex letztlich auf die richtige Spur führt. Koproduktion Taurus Film/ORF.

10:30
I: Gedeon Burkhard, Heinz Weixelbraun, Wolf Bachofner, Gerhard Zemann, Maddalena Crippa, Josefin Platt, Emilio de Marchi, Antonio di Mauro, Peter Moser; R: Udo Witte... Der Neue

Nach dem Tod Mosers ist die Stimmung im Büro gedrückt. Am meisten leidet Rex unter dem Verlust, er will weder fressen noch schlafen. In der Donau wird die verstümmelte Leiche eines Mannes gefunden. In letzter Minute sichert der neue Kommissar Alexander Brandtner unter Einsatz seines Lebens das einzige Beweismittel. Mit viel Verständnis und Geduld gewinnt Alex schließlich das Vertrauen von Rex und gemeinsam nehmen sie die Verfolgung der Mörder auf. Koproduktion Taurus Film/ORF.

12:10
I: Hans Holt, Margit Saad, Peter Weck, Peer Schmidt, Josef Meinrad, Johanna Sibelius, Heinz Neubrand; S: Eberhard Keindorff; R: Helmut Weiss... Rendezvous in Wien

AUT

Der Komponist Alexander Marhold soll zu seinem 50. Geburtstag offiziell geehrt werden. Dazu kommen auch seine beiden erwachsenen Söhne Bobby und Alexander aus zwei früheren Ehen angereist: der eine aus Russland, der andere aus Amerika. Als die sehr gegensätzlichen jungen Männer Marholds aparter Frau Beate intensiv den Hof machen, sieht der reife Charmeur seine Angetraute in ganz neuem Licht.

13:40
I: Gretl Schörg; S: Martin Costa; R: Arthur Maria Rabenalt... (FIAKERMILLI - LIEBLING VON WIEN)

AUT

Die Fiakermilli ist eine äußerst beliebte Volkssängerin. Die gesamte Männerwelt liegt ihr zu Füßen. Auch Zeitungskritiker Dr. Zögl ist von ihr fasziniert. Ihre Kunst jedoch verschmäht er. Regelmäßig schreibt er schlechte Rezensionen. Milli verliebt sich in den attraktiven Mann, ohne zu wissen, dass er der unbarmherzige Kritiker ist. Zögls Pläne stellen die junge Liebe auf eine harte Probe.

15:15
I: Gedeon Burkhard, Heinz Weixelbraun, Wolf Bachofner, Gerhard Zemann, Joachim Bißmeier, Gideon Singer, Peter Moser; R: Udo Witte... Der Mann mit den tausend Gesichtern

Eine Serie von Überfällen auf Supermärkte und Banken beschäftigen den neuen Kommissar und sein Team, denn der Täter führt seine Raubzüge in immer neuen Masken und Verkleidungen durch. Niemand weiß, wie der Mann tatsächlich aussieht. Doch mit Hilfe von Rex kann Alex Brandtner den Täter identifizieren und es kommt zu einer wilden Verfolgungsjagd im Zoo von Schönbrunn. Koproduktion Taurus Film/ORF.

16:05
I: Gedeon Burkhard, Heinz Weixelbraun, Wolf Bachofner, Gerhard Zemann, Miguel Herz-Kestranek, Erwin Steinhauer, Susanne Michel; R: Bodo Fürneisen... Die Verschwörung

Drei befreundete Industrielle beschließen, ihren Erpresser zu ermorden. Durch die polizeilichen Ermittlungen verunsichert, will einer der Täter aus dem Komplott aussteigen. Kommissar Brandtner kann mit Hilfe von Rex einen weiteren Mord verhindern. Co-Produktion Taurus Film/ORF.

16:50
ZIB 100
16:55
I: Gedeon Burkhard, Heinz Weixelbraun, Wolf Bachofner, Gerhard Zemann, Georg Staudacher, Angelika Bartsch, Johannes Terne, Peter Moser; R: Bodo Fürneisen... Tödliche Leidenschaft

Ein Mord am Containerplatz gibt Kommissar Brandtner viele Rätsel auf. Alle Hauptverdächtigen haben ein Alibi. Erst im Laufe der Ermittlungen geben neue Einzelheiten den Hinweis auf den Täter. Kommissar Brandtner und Rex geraten in Zeitnot, denn alles deutet auf einen weiteren Mord hin. Koproduktion Taurus Film/ORF.

17:45
I: Gedeon Burkhard, Heinz Weixelbraun, Wolf Bachofner, Gerhard Zemann, Ursula Andermatt, Marlon Rosenthal, Ingrid Burkhard, Petra von Morzé, Hannes Thanheiser, Peter Moser; R: Bodo Fürneisen... Geraubtes Glück

Eine junge Frau wird am Stadtrand von Wien sterbend aufgefunden. Die Ermordete arbeitete als Babysitterin und war zum Zeitpunkt des Anschlages mit einem drei Wochen alten Baby unterwegs. Doch von dem Kind fehlt jede Spur. Im Zuge der Ermittlungen kristallisiert sich ein ungewöhnliches Verbrechen heraus. Koproduktion Taurus Film/ORF.

18:35
MERYNS sprechzimmer Spezial
18:50
S: Stephanie Ninaus; R: Alfred Ninaus... Das Steirische Ennstal. Leben am Fluss

AUT

Das Steirische Ennstal erstreckt sich über 125 km in der Steiermark. Malerische Landschaften, ein mächtiger Fluss, eingebettet in einem sanften Tal mit steilen Gebirgen, sowie spannende historische Fakten machen das Ennstal zu etwas ganz Besonderem, das der Film entdecken will. Der rote Faden des Films über das Ennstal ist die Enns - der Fluss, der geologisch die kristallinen Zentralalpen von den nördlichen Kalkalpen trennt. Nicht nur die beeindruckende landschaftliche Flora und Fauna spielt auf der filmischen Reise eine wesentliche Rolle, sondern auch die Geschichte, die sich hinter diesem Fluss verbirgt. Ein Film von Alfred Ninaus.

19:18
Österreich Heute
19:25
Nachrichten in Einfacher Sprache
19:30
Österreich Heute - Das Magazin
19:45
Kultur Heute
20:10
Wie gelingt es, in herausfordernden Zeiten Kraft zu schöpfen, Ermutigung zu finden und einen positiven Blick in die Zukunft zu bewahren? Darüber sprechen abwechselnd Psychotherapeut und Theologe Arnold Mettnitzer, Bischof Michael Chalupka, Diakonie-Direktorin Maria Katharina Moser und Dompfarrer Toni Faber. Sie beantworten Fragen zu den Sorgen und Ängsten der Zuseherinnen und Zuseher und begleiten sie gemeinsam durch diese schwierige Phase.
20:15
ORF III AKTUELL berichtet von den aktuellen Ereignissen rund um das Coronavirus.
21:05
Österreich auf Abstand (2/4)

Österreich ist im Ausnahmezustand. Die Straßen menschenleer, die Wirtshäuser geschlossen, viele Unternehmen auf Sparflamme. Aber was bedeutet das für die Menschen? ORF III begibt sich im Reportage-Vierteiler Österreich auf Abstand auf Spurensuche in einem Land, das in der Form bis vor wenigen Wochen nicht vorstellbar war. Wir werden nicht mehr die sein, die wir vorher waren. Aber wer und wie wollen wir sein? Wie geht es uns im Leben mit Veränderung, auch rückblickend? Immer nur dann, wenn was passiert? Oder können wir Veränderung gut zulassen? Loslassen, wie geht das? Was hält uns? Gefühle zulassen, wie gelingt das in diesen Tagen? Darf man traurig sein, aber auch den Humor nicht verlieren? Wie steht es um Beziehung, Arbeit, Talente? Um diese und viele weitere Fragen dreht sich der ORF-III-Neuproduktion Österreich auf Abstand - Teil 2 im Waldviertl (Horn und Umgebung), in Wien (2., 10. und 13. Bezirk), Niederösterreich (Traiskirchen, Ebreichsdorf), dem Burgenland (Rust, Raidling, Ritzing) und Tirol (Innsbruck).

21:55
Ab sofort wöchentlich: Die Tafelrunde - Spezial mit Gerald Fleischhacker. Ganz Österreich ist im Ausnahmezustand, das soziale Leben steht still. Auch die Kabarettistinnen und Kabarettisten des Landes bleiben zu Hause. Aber auch in schwierigen Zeiten darf gelacht werden: Also versammelt Gerald Fleischhacker einige der besten Kabarettistinnen und Kabarettisten des Landes mittels Videoschaltung aus ihren Wohnzimmern, um die Ereignisse der letzten Tage Revue passieren zu lassen - und um sich vom schwierigen Alltag abzulenken und gemeinsam zu lachen. Diesmal mit: Gernot Kulis, Omar Sarsam, Monica Weinzettl & Gerold Rudle, Guido Tartarotti und Isabel Meili.
22:50
Lukas Resetarits: Osterreich - Ein Warietee

AUT

Lukas Resetarits erzählt sehr persönliche und groteske Erlebnisse aus dem Land in der Mitte Europas und verbindet diese pointiert mit gesellschaftspolitischen Aussagen. Angeregt von so manchem Deutsch-Fanatiker versucht er, die Umlautstriche aus der deutschen Sprache zu tilgen. So spricht er von Osterreich als Land der Luge und der Verdrangung. Von unverwüstlicher Qualität erzielt Resetarits auch mit seinem 23.Programm wieder einen enormen Publikumserfolg.

23:55
Wiener Plätze – Wien damals (2/2)

Wien ist anders – diesen Slogan haben Befürworter und Kritiker der Stadt stets beide im Mund geführt, einmal ohne und einmal mit Ironie. Wien war tatsächlich anders: Wenn man sich die Aufnahmen aus den sechziger und siebziger Jahren ansieht, kann man kaum glauben, dass sie von derselben Stadt stammen, in der wir heute leben. Im zweiten Teil dieser Wien-Serie setzt Regisseurin Patrice Fuchs ihre Erkundung durch das Wien der letzten Jahrzehnte fort und vergleicht ikonische Orte von heute mit ihrem Archiv-Erscheinungsbild damals. Selbst heute so beliebte und teure Gegenden wie die Mariahilferstraße oder der Spittelberg waren lange triste und heruntergekommene Ecken, wo die Stadtpolitik vor Spekulanten und anderen Geschäftemachern kapituliert hatte.

00:45
R: Marie-Thérese Thiery... Lebensraum Wiener Villen

AUT

Wien ist auch Wien dank seiner prächtigen Villen. Die Häuser, die vor allem in Hietzing, Währing und Döbling im 19. Jahrhundert entstanden, sind oft von einer Großzügigkeit und Schönheit, die diese Außenbezirke nachhaltig geprägt haben. Berühmte Leute haben in solchen Häusern gewohnt: von Katharina Schratt über Hans Moser bis Peter Alexander. ORF III portraitiert in dieser Produktion das großbürgerliche Leben in den Wiener Villen, darunter die Häuser Ludwig Wittgenstein, Gustav Klimt, Otto Wagner, Felix Salten, Schratt, Moser und Alexander. Es ist eine typische Wiener Lebenskultur, in der sich Bildungsbürgertum, Wohlstand und Kunstsinnigkeit zu einer einzigartigen Mischung treffen.

01:30
Lebensraum - Das Wiener Rathaus

Auf dem vielleicht schönsten Abschnitt der Ringstraße thront unübersehbar das Wiener Rathaus. Der Rathausmann – eigentlich nur ein hypertropher Blitzableiter – scheint von hier die Stadt fest im Blick zu haben. Der Magie des davor liegenden Platzes hat sich noch kaum jemand entziehen können – vom Christkindlmarkt bis zum Lifeball-Défilée läuft hier alles ab, was die geballte Aufmerksamkeit der Stadt sucht. Die ORFIII-Dokumentation portraitiert das Rathaus als Schaltzentrale der Macht in der Bundeshauptstadt und erklärt seine Bedeutung quer durch die Historie. Die Produktion wurde gefördert durch den Fernsehfonds Austria.

02:15
Was schätzen Sie..?
03:05
R: Marie-Thérese Thiery... Lebensraum Wiener Villen

AUT

Wien ist auch Wien dank seiner prächtigen Villen. Die Häuser, die vor allem in Hietzing, Währing und Döbling im 19. Jahrhundert entstanden, sind oft von einer Großzügigkeit und Schönheit, die diese Außenbezirke nachhaltig geprägt haben. Berühmte Leute haben in solchen Häusern gewohnt: von Katharina Schratt über Hans Moser bis Peter Alexander. ORF III portraitiert in dieser Produktion das großbürgerliche Leben in den Wiener Villen, darunter die Häuser Ludwig Wittgenstein, Gustav Klimt, Otto Wagner, Felix Salten, Schratt, Moser und Alexander. Es ist eine typische Wiener Lebenskultur, in der sich Bildungsbürgertum, Wohlstand und Kunstsinnigkeit zu einer einzigartigen Mischung treffen.

03:50
Österreich auf Abstand (2/4)

Österreich ist im Ausnahmezustand. Die Straßen menschenleer, die Wirtshäuser geschlossen, viele Unternehmen auf Sparflamme. Aber was bedeutet das für die Menschen? ORF III begibt sich im Reportage-Vierteiler Österreich auf Abstand auf Spurensuche in einem Land, das in der Form bis vor wenigen Wochen nicht vorstellbar war. Wir werden nicht mehr die sein, die wir vorher waren. Aber wer und wie wollen wir sein? Wie geht es uns im Leben mit Veränderung, auch rückblickend? Immer nur dann, wenn was passiert? Oder können wir Veränderung gut zulassen? Loslassen, wie geht das? Was hält uns? Gefühle zulassen, wie gelingt das in diesen Tagen? Darf man traurig sein, aber auch den Humor nicht verlieren? Wie steht es um Beziehung, Arbeit, Talente? Um diese und viele weitere Fragen dreht sich der ORF-III-Neuproduktion Österreich auf Abstand - Teil 2 im Waldviertl (Horn und Umgebung), in Wien (2., 10. und 13. Bezirk), Niederösterreich (Traiskirchen, Ebreichsdorf), dem Burgenland (Rust, Raidling, Ritzing) und Tirol (Innsbruck).

04:40
Ab sofort wöchentlich: Die Tafelrunde - Spezial mit Gerald Fleischhacker. Ganz Österreich ist im Ausnahmezustand, das soziale Leben steht still. Auch die Kabarettistinnen und Kabarettisten des Landes bleiben zu Hause. Aber auch in schwierigen Zeiten darf gelacht werden: Also versammelt Gerald Fleischhacker einige der besten Kabarettistinnen und Kabarettisten des Landes mittels Videoschaltung aus ihren Wohnzimmern, um die Ereignisse der letzten Tage Revue passieren zu lassen - und um sich vom schwierigen Alltag abzulenken und gemeinsam zu lachen. Diesmal mit: Gernot Kulis, Omar Sarsam, Monica Weinzettl & Gerold Rudle, Guido Tartarotti und Isabel Meili.