Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

Servus TV HD
05:30
11. Kanzlerin-Reise nach Fernost – Zwischen Handels- und Menschenrechten / Antrittsbesuch in Washington – Außenminister Maas trifft Mr. Pompeo / Deutsche Bank: Großer Stellenabbau? – Vor der Hauptversammlung in Frankfurt / Kulturtipp: Drei Krimis – Der richtige Lesestoff für den Urlaub / Service: Fahrrad statt Firmenwagen – Woher bekomme ich das Leasingrad? / Fußball: WM-Vorbereitung in Südtirol – Live aus dem Trainingslager. Das ZDF-Morgenmagazin – der Blick in den Tag mit aktuellen, hintergründigen Berichten und Gesprächen aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur. Live aus dem ZDF-Hauptstadtstudio. Halbstündlich informiert die heute Xpress aus Mainz. Hinzu kommen Service-Beiträge mit Verbrauchertipps. Im Moma-Café treten Musiker live vor Publikum auf.
09:00
Tagesschau
09:05
Live nach Neun (Raus ins Leben)
09:55
I: Larissa Marolt (Alicia Lindbergh), Sebastian Fischer (Viktor Saalfeld), Dieter Bach (Christoph Saalfeld), Elke Winkens (Xenia Saalfeld), Dirk Galuba (Werner Saalfeld), Lorenzo Patané (Robert Saalfeld), Uta Kargel (Eva Saalfeld); S: Carmen Nascetti, Thomas Kubisch; R: Lutz von Sicherer... Bei einem gemeinsamen Abendessen versöhnen sich Alicia und Christoph endgültig. Viktor erkennt bitter, dass er erneut den Kampf um ihr Herz verloren hat. Aus Liebe zu Eva willigt Robert trotz Bedenken ein, Jessicas Angebot anzunehmen: Sie wird ihre Leihmutter! Goran hat in Tinas Wohnung Unterschlupf gefunden. Dort stößt er mit Romy zusammen – und ist sofort hin und weg von ihr. Mit großem Selbstvertrauen übernimmt André die Fertigstellung des Geheges für Huhn Lotte. Dabei passiert ihm jedoch ein Fehler – und plötzlich steht er vor Melli und Alfons selbst eingesperrt im Hühnerstall. Christoph will Desirées Erlebnisbad retten. Doch zuvor will er es ihr für einen Spottpreis abluchsen.
10:44
Tagesschau
10:45
Mit prominenten Kandidaten Erstaunliches über den Alltag erfahren Zuschauerinnen und Zuschauer erfahren in der 30-minütigen Quiz-Sendung Wissenswertes und Skurriles zum Alltagsleben. Moderator Florian Weber bereichert die richtigen Antworten mit Service-Informationen für das Publikum.
11:15
Vier Kandidaten treten gegen einen Quizchampion, den Jäger, an. In Einzelrunden müssen sie gegen die Uhr Fragen beantworten, wofür ihnen Geld gutgeschrieben wird. Dann messen sie ihr Wissen im Wettkampf mit dem Jäger. Holt dieser sie ein, ist das Duell vorbei. Gewinnen die Kandidaten jedoch, retten sie sich und ihr Geld ins Finale. Keine leichte Aufgabe, denn der Jäger ist ein Quizprofi.
12:00
Tagesschau
12:15
So schmeckt Heimat: Schweinekotelett mit Gurken-Kartoffelsalat. Vincent Klink zeigt heute, wie's geht. / Zuschauerfragen zum Thema: Warum Gemüse Plastik trägt. Zu Gast im Studio: Sabine Schütze, SWR Redaktion Umwelt und Ernährung / Gute Idee: Kreatives aus Papier-Markttüten. Mit Martina Lammel, Designerin / Gummitwist und andere Spiele / Plastikverzicht / Weniger Müll ist mehr / Schlangengurken / 360-Grad-Quiz. Unter dem Motto leben & genießen gibt es das ganze Service-Angebot rund um das tägliche Leben: Tipps von der Redaktion und von Experten zu Ernährung und Gesundheit, Haushalt und Garten – und das Tagesrezept, nach dem am Studioherd gekocht wird.
13:00
Merkel in China – Auf neuen Wegen? / Steigende Altersarmut – Wenn die Rente nicht reicht / Diesel-Fahrverbote – Vor dem Startschuss in Hamburg. Nachrichten aus aller Welt, Neues aus Politik, Wirtschaft, Börse, Sport, Kultur und Service.
14:00
Tagesschau
14:10
I: Madeleine Niesche (Sonja), Björn Bugri (Tilmann), Andrea Lüdke (Eva), Wolfram Grandezka (Gregor), Gerry Hungbauer (Thomas), Hermann Toelcke (Gunter), Anja Franke (Merle); S: Chris Schwotzer; R: Janis Rattenni... Carla ist irritiert: Als sie Gregor nach Wochen zum ersten Mal wiedersieht, grüßt er sie kaum, sondern bleibt geschäftsmäßig mit Sonja und Eva im Gespräch. Alle sind froh, dass Gregor einen Großauftrag aus Spanien mitgebracht hat, auch wenn die Firma dadurch an den Rand ihrer Kapazitäten geraten wird. Carla befürchtet jedoch, dass sein Interesse an ihr erloschen sein könnte. Doch dann beweist Gregor ihr das Gegenteil. Eteri ist durch die Prüfung gefallen. Vor lauter Wut darüber gibt sie ungerechterweise ihrer Beziehung zu Moritz die Schuld und macht schweren Herzens mit ihm Schluss. Tilmann kann mit Bens Hilfe die frühere Waldhütte der Familie Pasch pachten, um Eva eine Überraschung zu machen. Theo ist perplex, weil Eliane nicht mit auf Rabbits Tour will. Beide bemühen sich um Verständnis füreinander und beschließen, dass Theo allein fährt und Eliane ihn in den USA besucht. Thomas zieht unter Gunters frotzelnden Bemerkungen seine Paleo-Ernährung ebenso durch wie sein heftiges Sportprogramm. Sein Körper signalisiert ihm jedoch, dass er nicht mehr der Jüngste ist.
15:00
Tagesschau
15:10
I: Larissa Marolt (Alicia Lindbergh), Sebastian Fischer (Viktor Saalfeld), Dieter Bach (Christoph Saalfeld), Elke Winkens (Xenia Saalfeld), Dirk Galuba (Werner Saalfeld), Uta Kargel (Eva Saalfeld), Sepp Schauer (Alfons Sonnbichler); S: Klaus Tegtmeyer, Thomas Kubisch; R: Lutz von Sicherer... Alicia ist verzweifelt. Um Christoph eine faire Chance für einen Neuanfang zu geben, kommt sie wohl nicht umhin, ihre Gefühle für Viktor zu verdrängen. Goran geht derweil Romy nicht mehr aus dem Kopf. Auch Paul bleibt nicht verborgen, wie er keine Gelegenheit auslässt, Eindruck auf Romy zu machen. Im Bräustüberl' gibt Goran eine Autogrammstunde für die Fans der südamerikanischen Telenovela, in der er mitgewirkt hat. Anschließend entführt er Romy aufs Tanzparkett. Pauls Kampfgeist ist geweckt.
16:00
Tagesschau
16:10
Flinkwallaby Paula hat die Tierärztin zu Besuch, deshalb haben Antonia und Navin sie eingefangen. Aufklärung soll etwas bringen, von dem bislang sicher fast niemand gehört hat: ein Hautgeschabsel. Panzernashorn Rapti hat einen Pediküre-Termin, das geht natürlich nur im Liegen. Bedauerlicherweise ist die Nashorndame etwas aus der Übung, was die stabile Seitenlage betrifft. Man kann es richtig sehen, wie Raptis graue Zellen arbeiten: Was war es doch, das Sascha wollte, als er vor vier Jahren hinlegen sagte? Im Hellabrunner Dschungelzelt ist es das ganze Jahr über gleichbleibend warm, und ganz besondere Miezen sind hier zu Hause: Fischkatzen, die im Moment wegen eines Sturmschadens nicht ins Außenrevier können. An Schorsch und Cleo würde sich jeder Eheberater die Zähne ausbeißen, denn außer gemeinsamen Spaziergängen ist da nichts mehr drin. Gut, dass es sich bei den beiden um Marabus handelt, die auch als Singles gut zurechtkommen. Warum manche Meerschweinchen im Moment für Drei essen und viele andere Geschichten aus dem Münchner Tierpark Hellabrunn sehen die Zuschauer in dieser neuen Folge von Nashorn, Zebra & Co..
17:00
Tagesschau
17:15
Das Boulevardmagazin berichtet Montag bis Samstagnachmittag in einem unterhaltsamen Mix über aktuelle Geschehnisse, über Klatsch und Königshäuser, über Prominente und solche, die es sein möchten.
18:00
Am Donnerstag, 24. Mai 2018, einen Monat nach Start der neuen Staffel Gefragt – Gejagt, bekommt das Team um Quizgott Sebastian Jacoby, Besserwisser Sebastian Klussmann und Bibliothekar Klaus Otto Nagorsnik Verstärkung. Der ehemalige Kandidat der Quizshow mit Alexander Bommes, Dr. Manuel Hobiger, wird fortan als Quizvulkan die Jägerfraktion stärken. Hobiger: Da ich schon einmal als Kandidat in der Sendung war, konnte ich mich etwas auf die Situation als Jäger einstellen. Das Gefühl ist oben auf dem Stuhl aber dennoch komplett anders. Als Jäger quizzt man ja insgesamt mehr als die Kandidaten. Und Quizzen macht ganz einfach Spaß! Über den Neuzugang ist auch Alexander Bommes angetan: Ich freue mich auf die Verstärkung für unsere Jäger. Ich kann mich gut an Herrn Hobiger als Kandidat erinnern und befürchte, dass er noch schlauer geworden ist. Der Seismologe und Vulkanexperte wurde 2017 Deutscher Quizvizemeister im Einzel und Zweiter bei der Quizweltmeisterschaft. Er ist mehrfacher deutscher Meister im Buzzerquiz, Mitglied der Quiznationalmannschaft und Gründungsvizepräsident des Deutschen Quiz-Vereins. Am 23. April meldete sich die neue Staffel der Quizsendung mit einem Marktanteil von 14,7 Prozent aus der Pause zurück und ist voraussichtlich bis Ende September montags bis freitags um 18:00 Uhr im Ersten zu sehen. In Gefragt – Gejagt tritt ein Team von vier Kandidaten gegen ein Superhirn, den Jäger, an – keine leichte Aufgabe für die Kandidaten, denn die Jäger sind ausgewiesene Quizprofis aus der deutschen Quiz-Nationalmannschaft. Gefragt – Gejagt ist eine Produktion der ITV Studios Germany im Auftrag der ARD-Werbung für Das Erste. Die Redaktion liegt beim Norddeutschen Rundfunk.
18:50
I: Roy Peter Link (Dr. Niklas Ahrend), Sanam Afrashteh (Dr. Leyla Sherbaz), Mike Adler (Dr. Matteo Moreau), Philipp Danne (Ben Ahlbeck), Stefan Ruppe (Dr. Elias Bähr), Mirka Pigulla (Julia Berger), Jane Chirwa (Vivienne Kling); S: Patrick Lorenz; R: David Carreras... Dr. Leyla Sherbaz und Vivienne Kling sind überrascht, als Paul Schneider sich zu Fuß und mit einem blutüberströmten Arm in der Notaufnahme meldet. Auch seine Noch-Frau Solveig Schneider findet sich im JTK bei Julia Berger ein, die vertretungsweise die gynäkologische Sprechstunde übernimmt. Solveig möchte ihren Kinderwunsch auch ohne Mann in die Tat umsetzen. Im JTK trifft das ehemalige Paar erneut aufeinander und Paul bittet Solveig um ein Date. Doch die möchte, dass ihr Ex-Mann endlich die Scheidungspapiere unterzeichnet. So finden Vivi und Julia sich in einem handfesten Rosenkrieg wieder. Die übermüdete Reinigungskraft Harald Parchmann, der lediglich eine Platzwunde am Kopf vorweist, wird über Nacht aufgenommen, weil Assistenzarzt Ben Ahlbeck Dr. Moreau dazu überredet. Dafür verlangt der Oberarzt jedoch eine Reihe von Tests. Die ergeben, dass Harald Malaria hat. Das kann aber eigentlich nicht sein. Harald weißt keinerlei Symptome der Tropenkrankheit auf. Der Fall wirft für Matteo und Ben ein Rätsel auf – Dr. Lindner, der die Assistenzärzte in Niklas' Abwesenheit übernommen hat, leidet seitdem unter der angespannten Beziehung zu Theresa. Die Situation zwischen den beiden spitzt sich immer mehr zu. Marc muss sich entscheiden: Wie soll es mit ihm und Theresa weitergehen.
19:45
Wieso bekommt man einen Muskelkater. Geplantes Thema: – Wieso bekommt man einen Muskelkater? Jeder kennt es, das Zwicken und Ziehen nach einen ausgiebigen Sporttag – auch Muskelkater genannt. Wodurch dieses unangenehme Gefühl ausgelöst wird und was dabei hilft, den Muskelkater schnellstmöglich wieder loszuwerden, erklärt Susanne Holst bei Wissen vor acht – Mensch.
19:50
Das Wetter des Tages und die Aussichten auf die kommende Nacht und die folgenden Tage.
19:52
WM-Fieber (Neues von der Nationalmannschaft)
19:55
Die Börsensendung vom Frankfurter Parkett – immer kurz vor der Tagesschau um 20 Uhr.
20:00
Tagesschau
20:15
I: Yvonne Catterfeld (Viola Delbrück), Götz Schubert (Burkhard Butsch Schulz), Jan Dose (Jakob Böhme), Johannes Zirner (Björn Delbrück), Jan Krauter (Timo Klein), Cornelia Ivancan (Susanne Holzner-Klein), Renate Krößner (Vera Holzner); S: Sönke Lars Neuwöhner, Sven Poser; R: Max Zähle... Laufzeit: 89 Min. Die Entdeckung einer Leiche im Fundament eines Görlitzer Altstadt-Hauses bringt Viola Delbrück (Yvonne Catterfeld) und Burkhard Butsch Schulz (Götz Schubert) in Der steinerne Gast auf die Spur eines bis heute flüchtigen Verbrecher-Trios – und hinein in eine Geschichte alter Schuld und schmerzhafter Erkenntnisse. Gemeinsam haben drei Gangster vor mehreren Jahren einen Juwelier überfallen und getötet. Die nun gefundene Leiche ist einer der drei Täter, einen zweiten spüren die Kommissare schnell auf. Als sie diesen wenig später erstochen am Ufer der Neiße finden, steht fest, dass sie auch den dritten Flüchtigen aus seinem Versteck gelockt haben. Doch wer ist der dritte Mann, der offensichtlich versucht, seine Spuren zu verwischen und dafür über Leichen geht? Noch während Delbrück und Butsch fieberhaft fahnden und Butsch auf eine überraschende Erkenntnis stößt, verschwindet seine Kollegin spurlos.
21:45
Angepöbelt und bedroht – Wie sich eine Rettungssanitäterin mit Kopftuch durchsetzt / Tiertransporte ins Ausland – Gequält und eingepfercht mit amtlicher Genehmigung / Hat Trump recht – Warum Teheran trotz Atom-Abkommen eine Gefahr für den Frieden ist. Kontraste ist das kritische Magazin aus Berlin. Kontraste bringt Gegensätze auf den Punkt. Keine Politikerphrasen, kein Infotainment: Das Magazin geht den Dingen auf den Grund, neugierig und mit sorgfältiger Recherche.
22:15
Aktuelle Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Gesellschaft und Wissenschaft aus dem In- und Ausland werden in ausführlichen Hintergrundberichten beleuchtet. In Stellungnahmen und Meinungsäußerungen wird auch unterschiedlichne Standpunkten Raum gegeben.
22:45
In der zweiten Ausgabe ihrer wöchentlichen Show PussyTerror TV begrüßt Carolin Kebekus am 24. Mai Musiker und Sänger Sasha und die frischgekürte Hamburger-Comedypokal-Gewinnerin Helene Bockhorst. Das PussyTerror-Video mit den Berliner Spice Girls aus der letzten Sendung hatte Folgen: CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer meldete sich zu ihrer Rolle in dem Wannabe-Remake zu Wort. In der nächsten Show ist nun Carolin Kebekus wieder am Zug. PussyTerror TV hat außerdem Andrea Nahles zu Hause besucht und zeigt die SPD-Fraktionsvorsitzende im Exklusivbeitrag Nahles privat einmal abseits der Öffentlichkeit. Immer noch ganz allein unter Frauen ist Bachelor und Ausnahmefußballer Mario Großreuss auf der bisher ergebnislosen Suche nach einer Spielerfrau.
23:30
Unsere Welt verändert sich mit rasender Geschwindigkeit. Als Kinder glaubten wir an eine glorreiche Zukunft, an den digitalen Reisewecker, das Dolomiti-Eis und Hoverboards. Heute kommunizieren wir über Uhren in Sekunden mit Menschen auf anderen Kontinenten, essen in Algen gerollten rohen Fisch, und Heino covert Rammstein. Das war nicht vorauszusehen! In seinem neuen Programm wagt Vince Ebert einen Blick in die Zukunft. Wie werden wir in zwanzig Jahren sein? Wird uns Youtube mit Katzenvideos in den Wahnsinn treiben? Wann endlich kommt die Frauenquote im Vatikan? Kann die Erderwärmung durch Social Freezing verhindert werden? Und wieso sind fast alle Zukunftsprognosen falsch? Zukunft läuft immer anders ab, als man denkt. Noch vor zehn Jahren ist Rudolph Moshammer mit einem Telefonkabel erdrosselt worden. Das wäre heute rein technisch überhaupt nicht mehr möglich. Vince Ebert stellt sich der Zukunft: Big Data, selbstfahrende Autos und Berufsaussichten im Odenwald.
00:15
Zum Abschluss des Tages informiert das Nachtmagazin die Zuschauer noch einmal über die wichtigsten Ereignisse.
00:35
I: Yvonne Catterfeld (Viola Delbrück), Götz Schubert (Burkhard Butsch Schulz), Jan Dose (Jakob Böhme), Johannes Zirner (Björn Delbrück), Jan Krauter (Timo Klein), Cornelia Ivancan (Susanne Holzner-Klein), Renate Krößner (Vera Holzner); S: Sönke Lars Neuwöhner, Sven Poser; R: Max Zähle... Laufzeit: 89 Min. Die Entdeckung einer Leiche im Fundament eines Görlitzer Altstadt-Hauses bringt Viola Delbrück (Yvonne Catterfeld) und Burkhard Butsch Schulz (Götz Schubert) in Der steinerne Gast auf die Spur eines bis heute flüchtigen Verbrecher-Trios – und hinein in eine Geschichte alter Schuld und schmerzhafter Erkenntnisse. Gemeinsam haben drei Gangster vor mehreren Jahren einen Juwelier überfallen und getötet. Die nun gefundene Leiche ist einer der drei Täter, einen zweiten spüren die Kommissare schnell auf. Als sie diesen wenig später erstochen am Ufer der Neiße finden, steht fest, dass sie auch den dritten Flüchtigen aus seinem Versteck gelockt haben. Doch wer ist der dritte Mann, der offensichtlich versucht, seine Spuren zu verwischen und dafür über Leichen geht? Noch während Delbrück und Butsch fieberhaft fahnden und Butsch auf eine überraschende Erkenntnis stößt, verschwindet seine Kollegin spurlos.
02:08
Tagesschau
02:10
I: Jon Oigarden (Peter Veras), Terje Stromdahl (Tore Veras), Ingjerd Egeberg (Eva Veras), Alexander T. Rosseland (Andreas Veras), Lena Kristin Ellingsen (Vibeke), Nils Ole Oftebro (Frank Mathiesen), Anna Bache-Wiig (Inger Marie); S: Gjermund S. Eriksen; R: Cecilie Mosli... Bei seinen Recherchen stößt Peter (Jon Oigarden) auf merkwürdige Zusammenhänge zwischen den Selbstmorden seines Bruders Daniel (Anders T. Andersen) und des Investors Age Haugen (Hallvard Holmen). Beide besaßen Gemälde mit einem alttestamentarischen Motiv: Abraham, der seinen Sohn Isaak für Gott opfern will. Außerdem nahmen beide Männer sich am gleichen Tag das Leben, dem 22. Oktober. Offenbar gingen sie nicht freiwillig in den Tod. Starben sie aus Furcht, dass sonst ihren Söhnen etwas zustoßen könnte? Ein Video, das Peter zugespielt wird, scheint diese Theorie zu bestätigen: Die erschütternden Bilder zeigen einen wehrlosen Jungen, der in den Flammen eines brennenden Hauses qualvoll umkommt. Als Absender kann Peter einen gewissen Gisle Eie (Even Rasmussen) ausfindig machen, der gemeinsam mit Daniel und Age Haugen die Handelshochschule besuchte Der wohlhabende Banker lebt in panischer Angst. Nur widerwillig lässt er sich auf ein Treffen mit dem Reporter ein. Dabei erfährt Peter nichts Neues – bis auf die vage Andeutung, dass ein mysteriöser Abraham-Pakt zu existieren scheint. Im nächsten Augenblick wirft Gisle Eie sich vor einen fahrenden Zug. Selbstmord aus Furcht vor dem Tod? Der norwegische Polit-Thriller erzeugt die beklemmende Stimmung einer allgegenwärtigen Angst. Dabei geht es um politische Macht und journalistische Ethik: Verrückte Serienmörder, beliebte Zutat nordischer Krimis, spielen in diesem meisterlich inszenierten Mehrteiler keine Rolle. Die britische Presse verglich Mammon nicht zufällig mit dem Hollywood-Klassiker Die Unbestechlichen. Ein Remake ist bereits geplant. 20th Century Fox sicherte sich die Rechte für eine amerikanische Neuverfilmung. Der 3. Teil folgt am 31. Mai.
04:00
In der zweiten Ausgabe ihrer wöchentlichen Show PussyTerror TV begrüßt Carolin Kebekus am 24. Mai Musiker und Sänger Sasha und die frischgekürte Hamburger-Comedypokal-Gewinnerin Helene Bockhorst. Das PussyTerror-Video mit den Berliner Spice Girls aus der letzten Sendung hatte Folgen: CDU-Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer meldete sich zu ihrer Rolle in dem Wannabe-Remake zu Wort. In der nächsten Show ist nun Carolin Kebekus wieder am Zug. PussyTerror TV hat außerdem Andrea Nahles zu Hause besucht und zeigt die SPD-Fraktionsvorsitzende im Exklusivbeitrag Nahles privat einmal abseits der Öffentlichkeit. Immer noch ganz allein unter Frauen ist Bachelor und Ausnahmefußballer Mario Großreuss auf der bisher ergebnislosen Suche nach einer Spielerfrau.
04:45
Das Füllprogramm zeigt im Nachtprogramm Landschaftsaufnahmen aus deutschen Landen.
04:58
Tagesschau
05:00
Angepöbelt und bedroht – Wie sich eine Rettungssanitäterin mit Kopftuch durchsetzt / Tiertransporte ins Ausland – Gequält und eingepfercht mit amtlicher Genehmigung / Hat Trump recht – Warum Teheran trotz Atom-Abkommen eine Gefahr für den Frieden ist. Kontraste ist das kritische Magazin aus Berlin. Kontraste bringt Gegensätze auf den Punkt. Keine Politikerphrasen, kein Infotainment: Das Magazin geht den Dingen auf den Grund, neugierig und mit sorgfältiger Recherche.
05:30
7.00 – 9.00 Jana Pareigis, Andreas Wunn.
09:00
Tagesschau
09:05
Live nach Neun (Raus ins Leben)
09:55
I: Larissa Marolt (Alicia Lindbergh), Sebastian Fischer (Viktor Saalfeld), Dieter Bach (Christoph Saalfeld), Elke Winkens (Xenia Saalfeld), Dirk Galuba (Werner Saalfeld), Uta Kargel (Eva Saalfeld), Sepp Schauer (Alfons Sonnbichler); S: Klaus Tegtmeyer, Thomas Kubisch; R: Lutz von Sicherer... Alicia ist verzweifelt. Um Christoph eine faire Chance für einen Neuanfang zu geben, kommt sie wohl nicht umhin, ihre Gefühle für Viktor zu verdrängen. Goran geht derweil Romy nicht mehr aus dem Kopf. Auch Paul bleibt nicht verborgen, wie er keine Gelegenheit auslässt, Eindruck auf Romy zu machen. Im Bräustüberl' gibt Goran eine Autogrammstunde für die Fans der südamerikanischen Telenovela, in der er mitgewirkt hat. Anschließend entführt er Romy aufs Tanzparkett. Pauls Kampfgeist ist geweckt.
10:44
Tagesschau
10:45
Mit prominenten Kandidaten Erstaunliches über den Alltag erfahren Zuschauerinnen und Zuschauer erfahren in der 30-minütigen Quiz-Sendung Wissenswertes und Skurriles zum Alltagsleben. Moderator Florian Weber bereichert die richtigen Antworten mit Service-Informationen für das Publikum.
11:15
Vier Kandidaten treten gegen einen Quizchampion, den Jäger, an. In Einzelrunden müssen sie gegen die Uhr Fragen beantworten, wofür ihnen Geld gutgeschrieben wird. Dann messen sie ihr Wissen im Wettkampf mit dem Jäger. Holt dieser sie ein, ist das Duell vorbei. Gewinnen die Kandidaten jedoch, retten sie sich und ihr Geld ins Finale. Keine leichte Aufgabe, denn der Jäger ist ein Quizprofi.
12:00
Tagesschau
12:15
Lust auf Rehmedaillons mit Parmesankruste und junger Roter Bete? Wie man das macht, zeigt am Freitag Sören Anders. / Zuschauerfragen zum Thema: Was bedeuten meine Cholesterin-Blutwerte? Zu Gast im Studio: Dr. Ingo Wiedenlübbert, Facharzt für Allgemeinmedizin / Gute Idee: Luftiger Rosenkranz. Mit Nadine Weckardt, Floristin / Hohe Cholesterinwerte richtig behandeln / Jagdbock / Die Wiederentdeckung des Kleingartens durch die Jugend / Boule / Mein neues Leben: Carola Drolshagen / 360-Grad-Quiz. Unter dem Motto leben & genießen gibt es das ganze Service-Angebot rund um das tägliche Leben: Tipps von der Redaktion und von Experten zu Ernährung und Gesundheit, Haushalt und Garten – und das Tagesrezept, nach dem am Studioherd gekocht wird.
13:00
Nachrichten aus aller Welt, Neues aus Politik, Wirtschaft, Börse, Sport, Kultur und Service.
14:00
Tagesschau
14:10
I: Madeleine Niesche (Sonja), Björn Bugri (Tilmann), Andrea Lüdke (Eva), Wolfram Grandezka (Gregor), Gerry Hungbauer (Thomas), Hermann Toelcke (Gunter), Anja Franke (Merle); S: Chris Schwotzer; R: Janis Rattenni... Moritz ist schwer getroffen, weil er Eteris Gründe für die Trennung nicht verstehen kann. Als er sie dann mit Rabbit zusammen sieht, stellt er sie wütend zur Rede. Eteri ist so getroffen, dass sie behauptet, wirklich etwas mit Rabbit zu haben. Ben renoviert mit Tilmann die Waldhütte für Eva und entdeckt ein gehäkeltes Krokodil. Dieses bringt Sonja völlig aus der Fassung. Als Tilmann Sonja emotional auffängt, erzählt sie erstmals von ihrer tablettensüchtigen Mutter. Carla ist froh, dass sie sich nun mit Gregor treffen kann, ohne ein schlechtes Gewissen haben zu müssen. Aber Nicos ist gar nicht begeistert, dass Carla sich mit dem Lackaffen nun in aller Öffentlichkeit zeigt. Gregor akzeptiert nicht, dass der Spanien-Auftrag wegen zu knapper Lieferzeiten platzen könnte. Er will die Brennzeiten verkürzen und setzt auf eine neue Glasur. Aber Sonja bleibt skeptisch. Eliane hat eine Idee: Statt Theo in den USA zu besuchen, könnten sie sich in Rio treffen und pünktlich am 18.8.18 heiraten. Zu ihrer Überraschung gibt Theo andere Termine vor.
15:00
Tagesschau
15:10
I: Larissa Marolt (Alicia Lindbergh), Sebastian Fischer (Viktor Saalfeld), Dieter Bach (Christoph Saalfeld), Elke Winkens (Xenia Saalfeld), Sepp Schauer (Alfons Sonnbichler), Antje Hagen (Hildegard Sonnbichler), Joachim Lätsch (André Konopka); S: Lieselotte Kinskofer, Thomas Kubisch; R: Lutz von Sicherer... Auf der Suche nach Erholung lässt sich Alicia von Nils eine Massage geben. Die Behandlung ist so wohltuend, dass Alicia einnickt und deshalb nicht bemerkt, wie sich jemand an ihren Wertsachen zu schaffen macht. Ausgerechnet Nils gerät unter Diebstahl-Verdacht. Von Goran herausgefordert, sieht unterdessen Paul die Zeit gekommen, Romy endlich seine Liebe zu erklären. Beim Dartspielen hofft er auf die perfekte Gelegenheit für ein derartiges Geständnis. Doch Paul hat die Rechnung ohne Goran gemacht.
16:00
Tagesschau
16:10
Hellabrunn hat einen neuen Mitbewohner: Muntjakhirsch Phönix. Als er und die Muntjakdame Ella sich zum ersten Mal sahen, war es Liebe auf den ersten Blick. Morgens um sieben hört man im Elefantenhaus ungewöhnliche Kommandos. Pisch- Pisch murmelt Andi Fries vor sich hin und siehe da: Die Elefantenkuh vor ihm fängt an zu pinkeln. Wie hat er das nur den Elefanten beigebracht? Mürbe, modrig, verrottet – das Pandarevier wird gründlich renoviert. Und während der Bauphase machen die Pandas gemütlich Urlaub. Warum Eisbärin Giovannah ausgerechnet Rote Beete naschen soll, ob Girgentana-Ziege Mildred aufs Wort folgt und viele andere Geschichten aus dem Münchner Tierpark Hellabrunn sehen die Zuschauer in dieser neuen Folge von Nashorn, Zebra & Co..
17:00
Tagesschau
17:15
Das Boulevardmagazin berichtet Montag bis Samstagnachmittag in einem unterhaltsamen Mix über aktuelle Geschehnisse, über Klatsch und Königshäuser, über Prominente und solche, die es sein möchten.
18:00
Vier Kandidaten treten gegen einen Quizchampion, den Jäger, an. In Einzelrunden müssen sie gegen die Uhr Fragen beantworten, wofür ihnen Geld gutgeschrieben wird. Dann messen sie ihr Wissen im Wettkampf mit dem Jäger. Holt dieser sie ein, ist das Duell vorbei. Gewinnen die Kandidaten jedoch, retten sie sich und ihr Geld ins Finale. Keine leichte Aufgabe, denn der Jäger ist ein Quizprofi.
18:50
Bei Jörg Pilawa treten Prominente zu einem außergewöhnlichen Duell an. Um zu gewinnen, müssen die Stars in sechs Runden drei Quizduell-Profis schlagen. Es geht um Wissen und Nervenstärke, sowie um die Einschätzung der Gegner und die Bereitschaft zu zocken. Darüber hinaus es geht um viel Geld. Im Finale am Ende der Show heißt es für die siegreichen Kandidaten zunächst: doppelt oder halb.
19:45
Seit wann kennt man das Prinzip der Schraube. Geplantes Thema: – Seit wann kennt man das Prinzip der Schraube? Sie sind klein, selten ganz zu sehen und doch halten sie die Welt zusammen: Schrauben. Seit wann es Schrauben gibt und welche – im wahrsten Sinne – spannende Physik hinter den kleinen Bauteilen steckt, erklärt Vince Ebert in Wissen vor acht – Werkstatt.
19:50
Das Wetter des Tages und die Aussichten auf die kommende Nacht und die folgenden Tage.
19:52
WM-Fieber (Neues von der Nationalmannschaft)
19:55
Die Börsensendung vom Frankfurter Parkett – immer kurz vor der Tagesschau um 20 Uhr.
20:00
Tagesschau
20:15
I: Maria Happel (Paula Dennstein), Martina Ebm (Therese Schwarz), Robert Finster (Fritz Lanner), Johannes Krisch (Felix Dennstein), Krista Stadler (Alexandra Dennstein), Maddalena Hirschal (Laura Lanner), Enzo Gaier (Ferdinand Dennstein); S: Konstanze Breitebner; R: Michael Rowitz... Beim Erben hört die Freundschaft bekanntlich auf – vor allem, wenn der uneheliche Spross eines Grafen unverhofft zu einem Millionen-Vermögen kommen soll. In dem erbitterten Erbschaftsstreit um Recht und Gerechtigkeit stehen sich Martina Ebm und Maria Happel alias Paula Dennstein und Therese Schwarz als Kontrahentinnen gegenüber: Sie spielen die Anwältinnen der Streitparteien, die sich auf Augenhöhe einen raffinierten Schlagabtausch liefern und beim Bluffen gegenseitig übertreffen. Während die idealistische Berufsanfängerin nichts unversucht lässt, ihrem Klienten zu seinem Recht zu verhelfen, muss die mit allen Wassern gewaschene Rechtsvertreterin des Adelsgeschlechts verhindern, dass der Ruf der Familie unter die Räder kommt. Die junge Anwältin Dr. Therese Schwarz (Martina Ebm) gerät in einen erbitterten Erbschaftsstreit: Sie soll dem Biobauern Fritz (Robert Finster) helfen, sich gegen die Familie des verstorbenen Grafen Florentin Dennstein zu behaupten. Stammhalter Felix (Johannes Krisch) will mit allen Mitteln verhindern, dass sein unehelicher Halbbruder Fritz, von dem er bis vor kurzem nicht einmal etwas wusste, nun ein Drittel des Familienvermögens bekommt. Seine Ehefrau Paula Dennstein (Maria Happel), eine durchsetzungsstarke Advokatin, reicht eine Klage ein, um das Testament anzufechten. Obwohl eigentlich alles klar geregelt ist, beginnt nun eine Auseinandersetzung vor Gericht, bei der beide Seiten nur verlieren können. Für Therese ist der Fall alles andere als einfach: Sie hängt ihrer Jugendliebe Fritz, der inzwischen verheiratet ist, insgeheim noch nach und wird von ihrem Chef, dem Kanzleiinhaber Dr. Biron (Wolfram Berger), immer wieder ausgebremst. Er steht der Familie nahe – und ganz besonders Gräfin Alexandra (Krista Stadler), die hinter den Kulissen ein Intrigenspiel beginnt. Als Paula und Therese wohlgehütete Familiengeheimnisse aufdecken, wendet sich das Blatt. Denn beiden Anwältinnen geht es nicht nur ums Recht, sondern auch um Gerechtigkeit.
21:45
Aktuelle Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Gesellschaft und Wissenschaft aus dem In- und Ausland werden in ausführlichen Hintergrundberichten beleuchtet. In Stellungnahmen und Meinungsäußerungen wird auch unterschiedlichne Standpunkten Raum gegeben.
22:00
I: Til Schweiger (Nick Tschiller), Fahri Yardim (Yalcin Gümer), Luna Schweiger (Lenny), Tim Wilde (Holger Petretti), Britta Hammelstein (Ines Kallwey), Arnd Klawitter (Constantin Revenbrook), Erdal Yildiz (Firat Astan); S: Christoph Darnstädt; R: Christian Alvart... Seit drei Jahren kämpft Nick Tschiller (Til Schweiger) gemeinsam mit seinem Kollegen Yalcin Gümer (Fahri Yardim) und einem LKA-Team unerbittlich gegen einen kriminellen Hamburger Clan, den Firat Astan (Erdal Yildiz) aus dem Gefängnis heraus leitet. Noch immer hat der Clan-Chef Kopfgeld auf Nick ausgesetzt und versucht, seine Familie zu zerstören. Nick hat seine geliebte Tochter Lenny (Luna Schweiger) deswegen auf ein Internat geschickt. Und auch er selbst versucht sich zu ändern, um ein verlässlicher Partner für Yalcin und ein fürsorglicher Familienvater für Lenny und seine Exfrau Isabella (Stefanie Stappenbeck) zu sein. Doch dies ist die Ruhe vor dem Sturm. Denn Firat Astan plant aus dem Gefängnis heraus den ganz großen Coup, mit dem er die Hansestadt in ihren Grundfesten erschüttern will. Als Hamburgs neuer Innensenator Revenbrook (Arnd Klawitter) davon Wind bekommt, will er den gefürchteten Gangster in ein Gefängnis nach Bayern verlegen und ihn so endgültig kaltstellen. Niemand ahnt, dass Astan die russische Auftragskillerin Leyla (Helene Fischer) auf Tschiller angesetzt hat. Als Nick und Isabella ihre pubertierende Tochter in den großen Ferien aus der Wohnung ihres Freundes abholen wollen, schlägt Leyla zu. Nick und Isabella werden mit einem Schreckensszenario konfrontiert: Der Freund ihrer Tochter liegt tot auf dem Bett und Lenny hockt völlig verschreckt in einer Zimmerecke. Das ist alles, was Nick sieht, bevor er ausgeknockt wird. Als er wieder zu sich kommt, sind Frau und Tochter verschwunden. Ein Anruf bestätigt seine schlimmsten Befürchtungen: Ein russischer Hilfstrupp von Firat Astan hat die beiden Frauen in seiner Gewalt. Und Astan fordert ultimativ von Nick, ihm bei seiner Befreiung aus dem Gefängnis zu helfen, sonst würden Lenny und Isabella sterben. Für Nick beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Ohne Unterstützung von Yalcin Gümer und dessen Kollegen geht er durch ein Fegefeuer der Gefühle, im Kampf für seine Familie, im Kampf für Hamburg, im Kampf gegen Firat Astan und seine Komplizin Leyla – und im Kampf gegen sich selbst ..
23:30
I: Kenneth Branagh (Kurt Wallander), Sarah Smart (Anne-Britt Hoglund), David Warner (Povel Wallander), Howard Swinson (Holger Eriksson), Tom Hiddleston (Magnus Martinsson), Polly Hemingway (Gertrude), Phyllis Logan (Inga Wallander); S: Richard Cottan; R: Aísling Walsh... Wallander (Kenneth Branagh) hat schon viel erlebt, doch diesmal ist selbst er geschockt: Holger Eriksson (Howard Swinson), ein pensionierter Autohändler und Verfasser braver Naturlyrik, wurde in einer Pfahlgrube von angespitzten Bambusstäben durchbohrt. Die Ermittlungen werden überschattet durch den Tod von Povel Wallander (David Warner), dem Vater des Kommissars, zu dem dieser ein gebrochenes Verhältnis hatte. Wallander stürzt sich in Arbeit, doch auch der vermeintliche Routinefall des vermissten Blumenhändlers Gosta Runfeldt (Stefan Karlsson) erweist sich als ziemlich kompliziert. Runfeldt wird, an einen Baum gefesselt, ermordet aufgefunden. Das Opfer ist stark abgemagert, seine Fingernägel verdreckt und seine Unterwäsche stark verschmutzt. Der Mörder hat Runfeldt offenbar gefangen gehalten und gefoltert. Eriksson und Runfeldt wurden mit einer merkwürdigen Akribie umgebracht. Auch der dritte Mord, verübt an dem erfolgreichen Geschäftsmann Eugen Blomberg, passt in dieses seltsame Muster: Blomberg wurde in einen mit Steinen beschwerten Plastiksack gesteckt und in einen See gestoßen. Beim Ertrinken musste er seinem Mörder in die Augen sehen. Auf der Suche nach einem Motiv durchleuchtet Wallander das Privatleben der Opfer und stößt auf einen weiteren Zusammenhang. Die drei Männer haben ihre Ehepartner jeweils vergewaltigt, zu Abtreibungen gezwungen und sogar in den Tod getrieben. Handelt es sich etwa um Rachemorde? Die Spur führt zu einer anonymen Hilfsorganisation für misshandelte Frauen. Auch in seinem sechsten Auftritt als Kurt Wallander liefert der britische Starschauspieler Kenneth Branagh eine vibrierende Darstellung. Wallanders Vater Povel wird verkörpert von dem Charakterkopf David Warner, bekannt aus der TV-Serie Holocaust. Die filmische Adaption des gleichnamigen Bestsellers von Henning Mankell überzeugt auch durch ihre präzis kalkulierte Spannungsdramaturgie und eine Kameraführung, welche die Schönheit der schwedischen Originalschauplätze zu nutzen weiß.
01:00
Zum Abschluss des Tages informiert das Nachtmagazin die Zuschauer noch einmal über die wichtigsten Ereignisse.
01:20
I: Christian Kohlund (Albert Steininger), Maximilian Schell (Franz Steininger), Barbara Wussow (Alpha Steininger), Philippe Brenninkmeyer (Robert Fox), Denise Zich (Valerie Landau), Rosemarie Fendel (Elisabeth Steininger), Barbara Sukowa (Barbara Landau); S: Susanne Hertel, Marco Serafini; R: Marco Serafini... Die glanzvolle Hochzeit zwischen Valerie Landau (Denise Zich) und Robert Fox (Philippe Brenninkmeyer) hält die Reporter der Modegazetten in Atem. Denn Valerie – die uneheliche Tochter der Journalistin Barbara Landau (Barbara Sukowa) und des verstorbenen Modezaren Franz Steininger – heiratet niemand anderen als den Sohn des amerikanischen Modeunternehmers Maximilian Fox (Helmut Griem). Fox ist der große Erzrivale der Familie Steininger, der durch diese Verbindung endlich seine Chance gekommen sieht, in den Besitz der Mehrheitsanteile des traditionsreichen Dessousmoden-Hauses zu kommen. Unbeeindruckt davon planen Albert Steininger (Christian Kohlund) und seine Verlobte Alpha (Barbara Wussow), die Marke Aphrodite mit Hilfe des einflussreichen Modeunternehmers Pietro Bellini (Franco Nero) auch in Italien zu etablieren. Durch die enorme unternehmerische Anstrengung gerät die Firma jedoch so sehr unter Druck, dass Albert keine andere Möglichkeit sieht, als ausgerechnet Maximilian Fox um finanzielle Hilfe zu bitten. Damit verschärft sich der Kampf um die Vorherrschaft im Familienunternehmen, worunter auch das frisch verheiratete Paar Valerie und Robert zu leiden hat. Robert weiß noch nicht, wie er seiner Frau beichten soll, dass er die Nacht vor der Hochzeit mit einer anderen verbracht hat, als eine weitere Bombe platzt: Als Valerie hintenrum erfährt, dass Robert mit der Verwaltung der Firmenanteile ihrer Halbschwester Tessy (Stephanie Meier-Stauffer) beauftragt wurde, bricht ein heftiger Streit zwischen den Jungvermählten aus. Robert verliert dabei die Kontrolle über den Wagen, und es kommt zu einem folgenschweren Unfall. Die sechsteilige Hochglanzproduktion Liebe, Lüge, Leidenschaft ist vorzüglich besetzt mit Helmut Griem, Philippe Brenninkmeyer, Rosemarie Fendel, Barbara Wussow, Christian Kohlund, Barbara Sukowa, Denise Zich, Julia Thurnau und Marion Mitterhammer. Für die Rolle des italienischen Geschäftsmannes Pietro Bellini konnte Weltstar Franco Nero gewonnen werden. Gedreht wurde in Wien, Rom, New York und in der Steiermark. Teil 5 folgt am 1. Juni.
02:53
Tagesschau
02:55
I: Richard Gere (Dixie Dwyer), Gregory Hines (Dalbert Sandman Williams), Diane Lane (Vera Cicero), Lonette McKee (Lila Rose Oliver), Bob Hoskins (Owney Madden), Nicolas Cage (Vincent Mad Dog Dwyer), Sofia Coppola (Plum Role); S: William Kennedy, Francis Ford Coppola; R: Francis Ford Coppola... Charles Lucky Luciano (Joe Dallesandro) Frenchy (Fred Gwynne)Effektvolle Mischung aus Gangsterfilm und Musical: das Harlem der 20er und 30er Jahre als faszinierender Mittelpunkt von Jazz, Showbusiness und Bandenkriegen. Regiestar Francis Ford Coppola (Der Pate, Apocalypse now) wartet mit hinreißenden Musik- und Tanznummern auf sowie einem Aufgebot prominenter Stars – darunter Richard Gere, Nicolas Cage, Bob Hoskins und Diane Lane. Gangsterboss Dutch Schultz ist Stammgast in Harlems Cotton Club, der Owney Madden gehört. Dort verkehrt die New Yorker High Society ebenso wie die Unterwelt und amüsiert sich bei heißer Jazzmusik und nicht minder heißen Tanznummern. Eines Nachts entgeht Dutch Schultz im Cotton Club mit knapper Not und mit Hilfe des jungen Jazztrompeters Dixie Dwyer einem Bombenanschlag rivalisierender Gangster, und da ihm Dixie sehr gut gefällt, protegiert er ihn fortan. Vor allem soll Dixie auf Vera Cicero, Dutchs junge Geliebte, aufpassen. Dass die beiden sich dabei ineinander verlieben, hat der jähzornige Gangster allerdings gar nicht gern. Verliebt ist auch der schwarze Stepptänzer Dalbert Sandman Williams in Lila Rose Oliver, die beide ebenfalls im Club auftreten. Tanzen und singen dürfen sie als Schwarze dort, als Gäste haben sie ihrer Hautfarbe wegen keinen Zutritt. Auch sonst müssen sie sich manche Demütigung gefallen lassen. Owney Madden ebnet Dixie Dwyer den Weg nach Hollywood; von dort kehrt Dixie als Filmstar nach Harlem zurück, wo sich Vera inzwischen von Dutch Schultz einen eigenen Nachtclub finanzieren ließ. Dixie braucht die Protektion des Gangsters jetzt nicht mehr, aber bei Vera steht dieser ihm nach wie vor im Wege... Der Cotton Club im New Yorker Stadtteil Harlem war in den Jahren 1923 bis 1936 der berühmteste Nachtclub Amerikas; dort begannen viele künstlerische Karrieren, verkehrten die Reichen und arrivierte Halunken. Die auftretenden Künstler – vorwiegend Schwarze – spielten, sangen und tanzten für ein ausschließlich weißes Publikum; als Gäste wurden Schwarze in dem mondänen Luxusetablissement nicht geduldet. Francis Ford Coppola machte den legendären Club zum Zentrum eines hinreißenden Film-Spektakels, in dem vor dem Hintergrund von Prohibition und Wirtschaftskrise ein turbulentes Kapitel amerikanischer Show-Geschichte aufgeblättert wird. Unter enormen Produktionskosten (57 Millionen Dollar) entstand ein atmosphärisch ungemein dichtes Tableau tänzerischer und musikalischer Glanznummern – ein Fest für die Sinne, wie ein Kritiker schrieb. Kontrapunktiert wird das Feuerwerk virtuoser Show-Darbietungen von explosiven Gangsterschlachten, die ihren Show-Charakter ebenfalls nicht verleugnen.
04:25
Druckfrisch müssen die Bücher sein, die Literaturkritiker Denis Scheck vorstellt. An exotischen Orten spricht er mit deutschen und internationalen Autorinnen und Autoren über deren neueste Werke, führt die Zuschauer durch den Bücherdschungel und empfiehlt ihnen seine persönlichen Highlights. Außerdem unternimmt er einen kritischen Parforce-Ritt durch die jeweils aktuelle Bestsellerliste.
05:08
Tagesschau
05:10
Das Boulevardmagazin berichtet Montag bis Samstag Nachmittag in einem unterhaltsamen Mix über aktuelle Geschehnisse, über Klatsch und Königshäuser, über Prominente und solche, die es sein möchten.
05:30
Wie melkt man eigentlich eine Kuh? Das und alles, was sonst noch auf einem Bauernhof passiert, will Willi herausfinden. Logisch, dass er dafür mit dem ersten Hahnenschrei aufstehen muss. Zusammen mit Bauer Andi aus Forstinning lässt er dessen Hühnerschar raus auf die Wiese, sammelt Eier ein und entlässt die Gänseschar aus dem Stall. Dann wird es spannend: Eines der Schafe hat sich mit dem Kopf im Weidezaun verheddert und muss schnell befreit werden – Willi tut sein Bestes, um das Tier zu beruhigen, bis es wieder zu den anderen Schafen zurück kann. Das Besondere an Andis Hof: Andi ist Biobauer mit eigenem Hofladen, und er betreibt eine Mühle – selbstverständlich erklärt er Willi ganz genau, wie das Mehl produziert wird. Auf dem Nachbarhof, der Andis Freund gehört, erlebt Willi, wie die Kühe in einem Milchstand gemolken werden. Anschließend hilft er Bäuerin Inge beim Käsen. Und schon ist es Zeit, auf's Feld zu fahren, um das Bio-Gemüse zu ernten, das in Andis Laden verkauft wird. Was für ein Tag! Da schmeckt das Abendessen im Freien mit Andis gesamter Familie gleich doppelt so gut. Und auf dem Tisch: Lauter selbst erzeugte Leckereien.
05:55
Pizza Meer aus Früchten. Shary und Ralph machen heute frische Pizza, die es garantiert nicht in der Pizzeria gibt. Anstatt Tomatensoße landen darauf pürierte Himbeeren, jede Menge Obst, die eine oder andere Kalorie – und dazu die Antworten auf folgende Fragen: Was ist eine Kalorie? Wo stecken die bloß? Im Essen und Trinken sollen Kalorien sein, die unseren Köper mit lebenswichtiger Energie versorgen. Zu viele davon sind ungesund, machen uns dick. Doch wie erkennt man eine Kalorie – und woran erkennt man ganz viele von ihnen? Warum wird einem im Auto hinten eher schlecht als vorne? Was sind arme Ritter (und wie heißen sie noch)? Wie kann man ins Fettnäpfchen treten? Was ist Tofu.
06:20
In Mausilia findet ein 24-Stunden-Filmwettbewerb statt. Während Benjamin und Pandora eifrig ihren Film drehen, wird im Kino der Gewinner des Vorjahrs gefesselt und geknebelt. Die eigentlich wertlose Trophäe und, in einem unbeobachteten Moment, auch Pandoras Kamera werden gestohlen. Das Rätsel, wie das alles zusammenhängt, lässt Geronimo nicht mehr los.
06:40
Effeff möchte Spion werden. Die Grundausstattung ist schnell besorgt, aber dann muss er als Spionageneuling mit den Schwierigkeiten kämpfen, die jeder hat. Geronimo möchte auf Benjamins Bitte hin den verschwundenen Prototyp eines Videospiels finden. Doktor Nosh, der Spieleentwickler, ist dabei keine große Hilfe. Er ist zerstreut und vergisst schnell. Jede Spur, der Geronimo nachgeht, scheint in eine Sackgasse zu führen.
07:05
I: Dirk Bach (Sprecher); S: Andreas Hykade; R: Andreas Hykade... Tom hat ganz viele Erdbeermarmeladebrote mit Honig. Doch am Gully trifft er den Netten Mann und all seine Verwandten. Sie kommen Tom zu Hilfe und gehen ihm zur Hand, als Nette Familie sind sie bekannt.
07:10
S: Ben Wolter, Mira Klatt; R: Christiane Streckfuß... Ihre Zähne sind super spitz, sie tragen das dichteste Fell aller heimischen Tiere, haben einen lustigen Schnurrbart und einen langen Schwanz: Paula lernt diesmal die neugierigen Otter kennen. Kurz nicht aufgepasst und schon steckt ein Fischotterweibchen seine Nase in Paulas Hosenbein. Hoffentlich beißt sie mit ihrem scharfen Zähnen nicht zu! Zusammen mit Tierpflegerin Linda darf Paula die Fischotter füttern. Und was vorne reinkommt, kommt bei Fischottern ganz schnell hinten wieder raus: Nun ist Gehege sauber machen angesagt! Paula beobachtet die geschickten Schwimmer bei ihren Tauchgängen, bei denen Luftbläschen aus ihrem Fell aufsteigen. Witzig sieht das aus, erinnert irgendwie an einen pupsenden Taucher. Zum Schluss bekommt Paula hohen Besuch. Sie traut ihren Augen nicht: Ein Kanufahrer ist doch tatsächlich mit einem Otter auf dem See unterwegs! Aber das ist doch der Zwergotter Nemo, der Botschafter der Otter. Fröhlich begrüßt der kontaktfreudige Marder die Reporterin und beißt ihr gleich mal in den Finger. Autsch! Doch dann werden Paula und Nemo schnell Freunde.
07:35
Nurey hat heute ihre Schulfreundin Lea eingeladen. Gemeinsam backen die Mädels Haman-Taschen für das jüdische Purim-Fest. Lea hat in der Schule schon viel über die jüdische Kultur erfahren und ist neugierig auf das fröhliche Fest! Aber dass sie am Ende verkleidet in der Synagoge tanzt und während der Predigt viel Lärm machen soll, hätte Lea nicht erwartet.
07:50
R: Martin Tischner... Detektive sammeln Hinweise, verfolgen Spuren, und am Schluss lösen sie hoffentlich den Fall. Der wohl berühmteste Detektiv aller Zeiten war Sherlock Holmes. Den gab es allerdings nicht wirklich, sondern nur in Büchern und Filmen. Wie echte Detektive arbeiten, findet Checker Tobi diesmal heraus, und auch, was sie von Polizisten unterscheidet. Zum Beispiel darf die Polizei Waffen und Blaulicht verwenden, Detektive dürfen das nicht. Mit dem Kaufhausdetektiv Thorsten checkt Tobi, woran man Ladendiebe erkennt. Dummerweise wird Tobi währenddessen vor dem Geschäft sein Rennrad geklaut! Mit Privatdetektiv Raoul macht er sich auf Spurensuche – ob die beiden das Fahrrad wieder finden und den Dieb schnappen.
08:15
Igitt Insekten!? – Siham probiert das Essen der Zukunft. Mund auf, Insekten rein? Siham probiert heute das Essen der Zukunft. Gemeinsam mit Chefkoch René zaubert sie ein exotisches Menü: Würmer auf Tomatensauce, Salat aus braunen Algen und als Nachtisch Heuschrecken-Snacks! Diese besonderen Zutaten sollen immerhin gesund sein und in vielen Ländern auf der Welt werden sie schon regelmäßig verspeist. Auf einer Insektenfarm in den Niederlanden schaut sich Siham an, wie die kleinen Krabbelviecher im großen Stil gezüchtet werden. Und sie erfährt, wozu es überhaupt gut sein soll, Insekten zu essen. Ob sie Siham wirklich schmecken? Und bei welcher Zutat ihr so richtig übel wird? Das zeigt diese Folge von neuneinhalb.
08:25
I: Heikko Deutschmann (Dr. Philip Hansen), Enya Elstner (Greta Hansen), Lotte Hanné (Lilie Hansen), Floriane Daniel (Annette Hansen), Fynn Henkel (Jonas Grieshaber), Sanne Schnapp (Josefine Grieshaber), Michael Sideris (Vinzenz Grieshaber); S: Sebastian Andrae; R: Maria Wiesler... Die Schäferin Katie und ihre Herde haben es Greta, Jonas und ihren Freunden angetan: Sie machen sich auf zu einer Lagerfeuernacht unter freiem Himmel: Seite an Seite mit Schafen und niedlichen Osterlämmchen. In ein Lamm hat sich Greta besonders verguckt – doch ausgerechnet ihr Liebling Fleur verschwindet über Nacht. Der gemeine Dieb scheint sich einen kostenlosen Braten für Ostern gesichert zu haben, und obendrein hat er noch Katies treuen Hirtenhund niedergeknüppelt. Greta macht sich sofort auf die Suche nach dem Schafsräuber – mit Unterstützung von Jonas, dessen älterer Bruder sich reichlich merkwürdig verhält. Der plant nämlich ein Camping mit Barbecue und hat seiner Clique angekündigt, jede Menge Grillfleisch zu besorgen. Hat er etwas mit Fleurs Verschwinden zu tun? Oder steckt etwa der jähzornige Bauer Merz dahinter, der Katie von seinem Grundstück verjagt hat.
08:55
I: Heikko Deutschmann (Dr. Philip Hansen), Enya Elstner (Greta Hansen), Fynn Henkel (Jonas Grieshaber), Lotte Hanné (Lilie Hansen), Floriane Daniel (Annette Hansen), Sanne Schnapp (Josefine Grieshaber), Michael Sideris (Vinzenz Grieshaber); S: Sebastian Andrae; R: Peter Lichtefeld... Zwergkaninchen sind zum Knuddeln, Hunde treu, und ein Pony wünscht sich wohl jedes Mädchen: Lieblingstiere gibt es viele. Gretas Mitschüler Paul aber hängt abgöttisch an seiner Schlange Greeny und steht damit in seiner Klasse ziemlich alleine da. Greta findet er auch ganz toll, doch er ist viel zu schüchtern, ihr das zu sagen. Also schaut er mal zu einem Tierarztbesuch bei ihrem Vater vorbei – mit erschreckendem Ausgang. Dr. Hansen erkennt, dass es sich bei dem Reptil keineswegs um einen harmlosen Python handelt, wie Paul dachte, sondern um eine gefährliche Grüne Mamba, deren Biss einen Menschen töten kann. Kaum erkannt, kann die schnelle Schlange auch schon entkommen, und der eifersüchtige Jonas ist nicht ganz unschuldig daran. Er ist über Gretas neuen Verehrer ganz und gar nicht erfreut, doch bei der Suche nach der grünen Gefahr müssen alle zusammenhalten ..
09:25
I: Heikko Deutschmann (Dr. Philip Hansen), Enya Elstner (Greta Hansen), Floriane Daniel (Annette Hansen), Lotte Hanné (Lilie Hansen), Zora Achtnich (Celine), Bea Albermann (Natalia), Fynn Henkel (Jonas Grieshaber); S: Sebastian Andrae; R: Peter Lichtefeld... Schon die Musik kündigt ein Mega-Ereignis an: Der Zirkus kommt nach Waldau! Lilie würde am liebsten gleich mit auftreten, ihre große Schwester interessiert sich eher für den afrikanischen Elefanten. Doch da entdeckt Dr. Hansen bei einer Routineuntersuchung eine schlimme Wunde am Elefantenrücken. Die Dickhäuter-Diagnose lässt den Zirkusdirektor verzweifeln: Zawadi ist die Attraktion der Show. Wie soll er die Elefantendame ernähren, wenn sie nicht auftreten darf? Als die Zirkusleute über Nacht die Zelte abbrechen und weiterziehen, ist die Empörung bei Greta und ihren Klassenkameradinnen groß. Das liegt auch an ihrem Interesse an dem hübschen Zirkusmitglied Toni. Doch ein großes Andenken ist auf der Zirkuswiese stehen geblieben, und das löst besonders bei Gretas Mutter Entsetzen aus.
09:55
Tagesschau
10:00
Wer wird Die beste Klasse Deutschlands 2018? Zum elften Mal präsentiert Malte Arkona das größte Schülerquiz Deutschlands. Rund 1.100 Klassen der Stufen 6 und 7 hatten sich beworben. 32 Klassen aus 15 Bundesländern hatten mit ihren Bewerbungen die Jury überzeugt und zogen in den Wettbewerb. Vom 30. April an kämpfen sie im KiKA um den Einzug ins große Superfinale. Die Gewinnerklasse reist in diesem Jahr nach Edinburgh. Aber bis dahin ist es ein langer Weg. Die Klassen müssen sich auskennen, in Gebieten wie Natur & Umwelt, Sport, Musik, Erdkunde oder Essen & Trinken. Jeannine Michaelsen ist unterwegs in Edinburgh, um von dort Fragen rund um Schottlands zweitgrößte Stadt zu stellen. Im Superfinale-Studio dabei sind Ralph Caspers, Bürger Lars Dietrich, Tischtennisstar Timo Boll, Schauspielerin Luise Befort und die YouTuberin Kim Unger. Lea singt ihren aktuellen Hit Leiser. Für ein Kind wird außerdem ein Traum wahr, denn es darf Malte im Superfinale unterstützen und den begehrten Pokal für Die beste Klasse Deutschlands ins Studio tragen. Die beste Klasse Deutschlands ist eine Produktion von Bavaria Entertainment im Auftrag von KiKA und Das Erste.
11:30
In jedem Tetrapack Milch steckt der Grundkonflikt der modernen Landwirtschaft: Das Wohl der Tiere gegen die Kosten der Produktion. Die Diskussion über die richtige Milchwirtschaft – bio versus konventionell, Familienhof versus Industriebetrieb – wird so kontrovers wie emotional geführt. Dabei weiß kaum ein Verbraucher, wie seine Milch heute tatsächlich produziert wird: Quarks forscht nach: Woher kommt die Milch in NRW. Welche Konsequenzen hat ihre Produktion für Bauern und Milchkühe? Und wie kann es auch in Zukunft gelingen, ein hochwertiges Lebensmittel zu einem fairen Preis zu produzieren.
12:00
Tagesschau
12:05
I: Roy Peter Link (Dr. Niklas Ahrend), Sanam Afrashteh (Dr. Leyla Sherbaz), Mike Adler (Dr. Matteo Moreau), Philipp Danne (Ben Ahlbeck), Stefan Ruppe (Dr. Elias Bähr), Mirka Pigulla (Julia Berger), Jane Chirwa (Vivienne Kling); S: Patrick Lorenz; R: David Carreras... Dr. Leyla Sherbaz und Vivienne Kling sind überrascht, als Paul Schneider sich zu Fuß und mit einem blutüberströmten Arm in der Notaufnahme meldet. Auch seine Noch-Frau Solveig Schneider findet sich im JTK bei Julia Berger ein, die vertretungsweise die gynäkologische Sprechstunde übernimmt. Solveig möchte ihren Kinderwunsch auch ohne Mann in die Tat umsetzen. Im JTK trifft das ehemalige Paar erneut aufeinander und Paul bittet Solveig um ein Date. Doch die möchte, dass ihr Ex-Mann endlich die Scheidungspapiere unterzeichnet. So finden Vivi und Julia sich in einem handfesten Rosenkrieg wieder. Die übermüdete Reinigungskraft Harald Parchmann, der lediglich eine Platzwunde am Kopf vorweist, wird über Nacht aufgenommen, weil Assistenzarzt Ben Ahlbeck Dr. Moreau dazu überredet. Dafür verlangt der Oberarzt jedoch eine Reihe von Tests. Die ergeben, dass Harald Malaria hat. Das kann aber eigentlich nicht sein. Harald weißt keinerlei Symptome der Tropenkrankheit auf. Der Fall wirft für Matteo und Ben ein Rätsel auf – Dr. Lindner, der die Assistenzärzte in Niklas' Abwesenheit übernommen hat, leidet seitdem unter der angespannten Beziehung zu Theresa. Die Situation zwischen den beiden spitzt sich immer mehr zu. Marc muss sich entscheiden: Wie soll es mit ihm und Theresa weitergehen.
12:55
Tagesschau
13:00
I: Christine Neubauer (Johanna Lohmann), Francis Fulton-Smith (Laurenz Hofer), Johanna von Koczian (Marie Gruber), August Schmölzer (Leo Bergmeier), Saskia Vester (Grete Bergmeier), Judith Richter (Verena Bergmeier), Gregor Bloéb (Gerhard Straußberger); S: Ulrike Münch, Peter Sämann, Kurt Wilhelm, Felix Huby; R: Peter Sämann... Johanna Lohmann (Christine Neubauer), nach dem Unfalltod ihres Mannes Witwe, ist eine fähige Münchener Medizinerin, die in den vergangenen Jahren allerdings nur im Labor arbeitete. Als ihr Job wegrationalisiert wird, besinnt sie sich auf ihre Qualifikation als Ärztin und übernimmt die Praxis ihres verstorbenen Onkels im beschaulichen Großraming. Trotz des freundlichen Empfangs, den Tante Marie (Johanna von Koczian) ihr und ihrem kleinen Sohn Max (Stefan Knapp) bereitet, ist Johannas erster Tag als Landärztin Chaos pur. Schon bei ihrer Ankunft fährt sie dem einflussreichen Großbauern Leo Bergmeier (August Schmölzer) den Zaun kaputt. Dann gibt es in ihrem Haus einen Rohrbruch. Und schließlich macht Bergmeier ihr noch die Patienten abspenstig. Der starrköpfige Bauer hat als Nachfolger für den alten Dorfdoktor ein gestandenes Mannsbild erwartet und keine Frau, die offensichtlich nicht einmal Auto fahren kann. Was Johanna tatsächlich drauf hat, muss sie früher unter Beweis stellen, als ihr lieb ist: Ihr Sohn Max und zwei Spielkameraden aus dem Kindergarten zeigen Symptome von schwerer Vergiftung, nachdem sie Milch von Bergmeiers Hof getrunken haben. Dank ihrer profunden Laborkenntnisse stellt Johanna rasch fest, dass die Milch eine hohe Dosis Pflanzenschutzmittel enthält. Statt der geistesgegenwärtigen Ärztin zu danken, verdächtigt Bergmeier Johanna, sie habe die Milch selbst vergiftet, um sich durch die Rettung der Kinder das Vertrauen der Dorfbewohner zu erschleichen. Mit Hilfe des sympathischen Tierarztes Laurenz Hofer (Francis Fulton-Smith), der als Einziger zu ihr hält, findet die Landärztin bald heraus, wer die Milch tatsächlich verseucht hat. Dabei kommen Johanna und Laurenz sich näher – bis Bergmeiers eifersüchtige Tochter Verena (Judith Richter) in Johannas Praxis einen Schwangerschaftstest macht und dabei auch eine Bemerkung über den Vater in spe fallen lässt. Nach ihrem großen Erfolg als Geierwally prägte Christine Neubauer diese zeitgemäße Neuverfilmung des Marianne-Koch-Klassikers von 1958 in der Rolle als durchsetzungsfähige Landärztin. Darüber hinaus sind Francis Fulton-Smith, Johanna von Koczian, August Schmölzer und Saskia Vester zu bewundern. Regie führte Peter Sämann, der zusammen mit Ulrike Münch auch das Buch verfasste. Mit Die Landärztin – Diagnose Tollwut setzt Das Erste die Reihe mit Christine Neubauer unmittelbar im Anschluss fort.
14:30
I: Christine Neubauer (Dr. Johanna Lohmann), Johanna von Koczian (Marie Gruber), Martin Feifel (Dr. Laurenz Hofer), August Schmölzer (Leo Bergmeier), Saskia Vester (Grete Bergmeier), Judith Richter (Verena Bergmeier), Gregor Bloéb (Gerhard Stausberger); S: Felix Huby, Ulrike Münch; R: Peter Sämann... Nach der Überwindung anfänglicher Berührungsängste haben die Großraminger ihre neue Landärztin Dr. Johanna Lohmann (Christine Neubauer) voll und ganz akzeptiert. Sogar der dickköpfige Großbauer Leo Bergmeier (August Schmölzer), der dieser Städterin im weißen Kittel anfangs gar nichts zutraute, schwört auf Johannas Fähigkeiten. Täglich schaut Johanna nach Bergmeiers hochschwangerer Tochter Verena (Judith Richter), der er als traditionsbewusster Vater eine große Hochzeit ausrichten will. Davon ist der zukünftige Schwiegersohn (Gregor Bloéb) allerdings nicht sonderlich begeistert. Und ob das Baby so lange warten will, ist ebenfalls ziemlich unsicher. Über ihre eigenen Gefühle für den attraktiven Tierarzt Laurenz Hofer (Martin Feifel) ist Johanna sich noch im Unklaren. Laurenz hat jedoch für ihr Zögern kein Verständnis, und so eskaliert eine bloße Meinungsverschiedenheit zum handfesten Krach: Einer der Waldarbeiter zeigt auffällige Krankheitssymptome. Johanna veranlasst daraufhin sofort Tollwutalarm. Laurenz macht ihr deshalb schwere Vorwürfe, weil sie seiner Ansicht nach leichtfertig im Dorf eine Panik ausgelöst hat. Der erfahrene Tierarzt glaubt nicht an die Tollwut-Theorie und fühlt sich von Johanna übergangen – bis die Klinik die Diagnose bestätigt und plötzlich auch Johannas kleiner Sohn Max (Joël Eisenblätter) von einem Igel gebissen wird und daraufhin schwer erkrankt. Ob als verführerische Schokoladenkönigin, sehnsuchtsvolle Geierwally, oder als leidgeprüfte Frau des Heimkehrers: Christine Neubauer zieht stets ein Millionenpublikum in ihren Bann. Auch die weiteren Hauptrollen in dieser glanzvollen Fortsetzung des modernen Heimatfilms Die Landärztin sind glänzend besetzt mit Martin Feifel, Johanna von Koczian und Siegfried Rauch. August Schmölzer, Saskia Vester, Judith Richter und Gregor Bloéb runden das hochkarätige Ensemble ab. Regie führte erneut Peter Sämann, diesmal nach einem Buch, das der renommierte Krimiautor Felix Huby zusammen mit Ulrike Münch verfasste. Mit Schleichendes Gift folgt unmittelbar im Anschluss ein weiterer Film aus der Reihe Die Landärztin.
16:00
Laufende Knochen / Der Robotervogel / Kampf den Wildschweinen / Die Magie des Schwarms. Leben ist Bewegung! Am Institut für spezielle Zoologie der Uni Jena gibt es ein weltweit einzigartiges Gerät: eine Röntgenkamera, die Lebewesen in Bewegung durchleuchten kann. Vor der Kamera stehen durchweg Tiere. Das Ergebnis: ein ganzes Archiv von Filmen mit laufenden Skeletten. Damit gehen die Forscher der Frage nach der Evolution des Bewegungssystems nach. Das Ziel der Forscher ist es, biologische Lösungsprinzipien auf die Technik zu übertragen. Zum Beispiel, um Roboter endlich den sicheren aufrechten Gang beizubringen. Oder sie zum Fliegen zu bringen, etwa um sie zum Vergrämen von Plagegeistern, wie manche Vögel es sein können, einsetzen zu können. Denn Vögel können gefährlich werden: Zum Beispiel auf Flughäfen, wo sie in die Turbinen von startenden oder landenden Flugzeugen geraten, was im Extremfall zu Notlandungen oder gar Abstürzen führen kann. Wie also die Tiere auf Abstand halten? Bewährt hat sich der Einsatz von Raubvögeln. Der Anblick eines Falken reicht, um eine komplette Krähenkolonie in Aufruhr zu versetzen und zu vertreiben. Kaum ein Flughafen kommt ohne Falkner aus. Doch muss das wirklich ein echter Falke sein, fragten sich die drei Erfinder des RoBird. Ihr Ziel: eine ferngesteuerte, flugfähige Attrappe, die die unerwünschten Vögel ebenso zuverlässig vertreibt wie ein echter Falke. Funktioniert das? Kann der Roboterfalke den Flug des echten Raubvogels täuschend echt imitieren? Bewegungsanalyse kann auch vor größeren Plagegeistern schützen. In Mecklenburg-Vorpommern machen sich Wildschweine zunehmend unbeliebt: Sie untergraben den Hochwasserschutz, weil sie vielerorts die Flussdeiche beschädigen. Um den Schutz der Deiche und die Jagd auf die Tiere effektiver zu machen, muss man wissen, wo genau die Wildschweine sich bevorzugt aufhalten. Das Team um Dr. Hinrich Zoller von der Uni Rostock versieht Tiere mit Sendern, um Bewegungsprofile der Schweine erstellen und sie von sensiblen Gebieten fernhalten zu können. Es sind magische Bilder, wenn sich im Herbst die Zugvögel versammeln und in riesigen Schwärmen ihre Flugkünste zeigen. Oder wenn sich Tausende von Fischen durch das Meer bewegen wie ein einziger gigantischer Organismus. Iain Couzin, Leiter des Zentrums für Schwarmforschung an der Universität Konstanz, untersucht das Schwarmverhalten: Wie schaffen es die Tiere, nicht zusammen zu stoßen? Der Schwarm ist die Intelligenz der vielen, so nennt es der Wissenschaftler.
16:30
R: Verena Bünten... Sechs Tote, 23 Verletzte – die Bilanz eines ganz normalen Februar-Wochenendes in Chicago. Amerikas drittgrößte Stadt hat in den letzten zwei Jahren eine Gewaltexplosion erlebt – und mit 650 Schusswaffenopfern mehr Tote als L.A. und das deutlich größere New York zusammen. Es sind vor allem junge schwarze Männer, die sterben in diesem Sumpf aus Gangkriminalität, illegalen Waffen und sozialen Problemen. Aber immer wieder kommen auch Unbeteiligte wie Kinder oder Teenager zwischen die Fronten. Es ist eine dunkle Parallelwelt zur sonst glänzenden Stadt Chicago. Die Reportage berichtet aus dem Innersten der Problem-Stadtteile Southside und Englewood. Hier leben die überwiegend afro-amerikanischen Bewohner mit der täglichen Gewalt – und sind doch nicht bereit, sich damit abzufinden: Die Streetworker von BUILT etwa patrouillieren mit einem schnellen Eingreifteam und werden bei Konflikten gerufen. Die sorgsam ausgewählten elf Teammitglieder haben alle eine Gang-Vergangenheit und gemeinsam mehr als 100 Jahre im Gefängnis verbracht. Genau das verschafft ihnen auf der Straße ihre Glaubwürdigkeit. Wir begleiten die Schlichter eine Woche lang auf der Straße und auf Hausbesuchen bei Schützlingen, die sie vom Sog der Gangs wegbringen wollen. Chicago ist Obamas Heimatstadt. Auf der Schattenseite nennen sie ihn alle Barrak und sehen in ihm einen, der es geschafft hat. Ausgerechnet in der verrufenen Southside hat Obama seinen Repräsentationsbau, die Presidential Library geplant – bislang nur eine Baustelle, aber eine, von der ein Signal für eine bessere Zukunft ausgehen soll. Eine Weltspiegel-Reportage über Menschen, die täglich mit Gewalt konfrontiert werden und sich doch nicht davon unterkriegen lassen.
17:00
Tagesschau
17:10
Das Boulevardmagazin berichtet Montag bis Samstag Nachmittag in einem unterhaltsamen Mix über aktuelle Geschehnisse, über Klatsch und Königshäuser, über Prominente und solche, die es sein möchten.
17:50
Tagesschau
18:00
Aktuelles aus der Welt des Sports, ob Fußball-Bundesliga, Handball, Boxen oder Motorsport. Hier erfahren Sie, wer wo wann was gewonnen hat.
19:00
Pressetext zu: FIFA FUSSBALL-WELTMEISTERSCHAFT RUSSLAND 2018 Unser Russland (1+2) Eine Städtereise mit Udo Lielischkies und Palina Rojinski Film von Nick Golücke und Michael Müller 30.000 Kilometer über Wasser, Schienen und durch die Luft: Die mehrteilige Reportage Unser Russland – Eine Städtereise zur Fußball-WM mit Palina Rojinski und Udo Lielischkies führt durch die Austragungsorte der Weltmeisterschaft 2018. Sie schlägt eine Brücke zwischen Fußball- und Reisereportage. Und vor allem zeigt sie: Fußball in Russland, das ist Fußball in einem riesigen und gewaltigen, manchmal gewalttätigen, manchmal sentimentalen Land. Einem Land mit einer immensen Vielfalt und einer riesigen Fülle an historischen, architektonischen, literarischen, künstlerischen und landschaftlichen Schätzen. Einem Land mit Menschen, die sich auf den Fußball freuen und auf die Millionen Zuschauer, die in den Wochen der Weltmeisterschaft mit anderen Augen auf ihre Heimat blicken. Im Mittelpunkt der Reportage steht das Erleben, die persönliche Begegnung der beiden Protagonisten mit den Menschen, denen sie auf ihrer Reise begegnen – verfolgte Menschenrechtler, eine berühmte Ballett-Tänzerin, Künstler, Schüler, Politiker, Studentinnen, junge Wachsoldaten, einen homosexuellen Nachtclub-Besitzer aber auch Taxifahrer, Markverkäuferinnen, Kellner, Rentner sowie andere Landsleute, und porträtieren sie in ihrem Lebensumfeld. Menschen und Geschichten am Wegesrand einer Reise entlang der Spielorte des größten Sportereignisses der Welt im größten Land der Welt.
19:55
Das Wetter des Tages und die Aussichten auf die kommende Nacht und die folgenden Tage.
19:57
Lotto am Samstag (Gewinnzahlen der 21. Ausspielung)
20:00
Tagesschau
20:15
I: Jule Ronstedt (Caro Waldheim), Friedrich von Thun (Wolfgang Waldheim), Günther Maria Halmer (Martin Waldheim), Alexander Beyer (Dr. Florian Mayring), Suzanne von Borsody (Maxi), Julia Niegel (Mia Waldheim), Gerd Lohmeyer (Herr Schmelzer); S: Astrid Ruppert; R: Thomas Kronthaler... Caro (Jule Ronstedt) betreibt einen Kiosk im bayerischen Traunstein. Das Geschäft könnte glänzend laufen, hätte sie nicht dieses Problem mit Zahlen: Sie kann einfach nicht rechnen, weder im Kopf noch auf dem Papier. Um ihre Schwäche vor den Kunden zu verbergen, gibt sie Wechselgeld nach Gefühl heraus. Mit diesen kleinen Tricks hat die alleinerziehende Mutter der 13-jährigen Mia (Julia Niegel) sich geschickt durchs Leben gemogelt. Nur ihrem Vater Wolfgang (Friedrich von Thun), der stets an ihr herumnörgelt, kann sie es nie recht machen. So verschweigt sie ihm auch, wie schlecht es finanziell um den Kiosk bestellt ist, und besucht heimlich einen Rechenkurs, mit dem der geniale, aber etwas weltfremde Astrophysiker Florian (Alexander Beyer) sich ein Zubrot verdient. Die Welt der Zahlen kann auch er ihr nicht begreiflich machen, doch dank ihrer gemeinsamen Leidenschaft für die Sterne finden beide heraus, dass ihre Schwächen und Stärken sich ergänzen wie die linke und die rechte Seite einer Gleichung. Unterdessen hat auch Caros Vater eine aufwühlende Begegnung: Die Aussöhnung mit seinem jüngerer Bruder Martin (Günther Maria Halmer), mit dem er sich vor 40 Jahren zerstritten hat, lässt ihn die Tochter mit anderen Augen sehen. Als die ehemalige Lehrerin Maxi (Suzanne von Borsody) ihm erklärt, warum Caro sich mit Zahlen so schwer tut, kann auch Wolfgang endlich einmal fünf gerade sein lassen. Das gefühlvolle Melodram nach Motiven von Utta Danella erzählt von einer kaum bekannten Störung, die erstaunlich vielen Menschen das Leben erschwert: Dyskalkulie, einer besonderen Art der Rechenschwäche. Jule Ronstedt glänzt als lebenskluge Kioskbesitzerin, die Zahlen und Rechenoperationen buchstäblich nicht auf die Reihe bekommt. Als zerstreutes Genie lebt Alexander Beyer in der Welt der Zahlen, doch ohne Caro als rettenden Anker ist auch er verloren. Thomas Kronthaler packt die originelle Geschichte um Mathematik und Liebe in atmosphärische Bilder. Dank der ansprechenden Musik von Helmut Zerlett kann man sinnlich miterleben, wie es ins Caros Kopf beim Rechnen rattert. Unmittelbar im Anschluss zeigt Das Erste einen weiteren Film der Utta Danella-Reihe: Der schwarze Spiegel.
21:45
I: Sonja Kirchberger (Cora Talheim), Peter Bongartz (Karl Ravinski), Marita Marschall (Irene Ravinski), Julia Haacke (Hella Ravinski), Florian Fitz (Felix Ravinski), Eckhard Preuß (Jochen), Mira Gittner (Elsa); S: Rainer Boldt; R: Rainer Boldt... Der verwitwete Unternehmer Karl Ravinski (Peter Bongartz) will die Zukunft seiner Küchenmöbelfabrik durch die Fusion mit einer mallorquinischen Firma sichern. Auf der Insel wird er von dem Makler Freiberg (Nicolas Lansky) hingehalten, während ihn die attraktive Assistentin Cora Talheim (Sonja Kirchberger) sehr zuvorkommend umsorgt. Ravinskis ungutes Gefühl bestätigt sich, als sie ihm gesteht, dass sie für den Betrüger Freiberg nur den Lockvogel gespielt habe. Der Unternehmer ist jedoch von Coras Courage und ihrem Charme so angetan, dass er sich Hals über Kopf in sie verliebt. Es stört ihn auch nicht, dass sie sich als Callgirl entpuppt. Zurück in München, lässt er nichts unversucht, um sie zu einem Wiedersehen zu überreden. Cora reagiert darauf sehr kühl, denn ihr Job hat sie sehr misstrauisch gegenüber den Männern und der Liebe gemacht. Erst als sie spürt, dass Ravinski es wirklich ernst meint, nimmt sie seinen spontanen Heiratsantrag an. Damit stößt Ravinski seine Kinder vor den Kopf. Beim Familientreffen bekommt die nicht standesgemäße Cora die eisige Verachtung seiner Tochter Hella (Julia Haacke) und ihres Mannes Jochen (Eckhard Preuß), Ravinskis Prokuristen, zu spüren. Auch Felix (Florian Fitz), der noch unter einem Drogenentzug leidet, und dessen Frau Elsa (Mira Gittner) sowie die beiden Hausangestellten Rosine (Heidy Forster) und Paul (Toni Berger) lehnen Cora ab. Nur Ravinskis Lieblingstochter, die burschikose Irene (Marita Marschall), schätzt Coras Wagemut und freundet sich mit ihr an. Noch bevor Cora die Gelegenheit hat, sich mit der feindlichen Umgebung zu arrangieren, stirbt ihr geliebter Karl plötzlich an Herzversagen. Nun brechen die Konflikte hinter der heilen Fassade der erfolgreichen Familie offen aus. Hella und Jochen sorgen sich nur um ihren Erbteil. Der todkranke Felix bedroht Cora. Er weiß nicht, wohin er mit der schwangeren Elsa gehen soll, wenn Cora das ererbte Herrenhaus verkauft, um alles hinter sich zu lassen. Auch Rosine und Paul blicken in eine unsichere Zukunft. Während eines Ausritts mit Irene entgeht Cora nur knapp einem Mordanschlag. Kommissar Graf (Michele Oliveri) stößt bei den Ermittlungen auf düstere Geheimnisse und erhält unverhofft gleich zwei Mordgeständnisse – aber auch einen guten Grund, um trotzdem niemanden festzunehmen. Mit über 50 Millionen Romanexemplaren schrieb die in München lebende Autorin Utta Danella das auflagenstärkste Oeuvre der deutschen Gegenwartsliteratur. Seit ihrem Debüt Alle Sterne vom Himmel (1956) sind es vor allem Familiendramen aus gehobenen Kreisen, mit denen sie sich ihren Ruf als präzise Beobachterin und spannende Erzählerin erwarb. 1999 erhielt sie das Bundesverdienstkreuz erster Klasse. Dem Drehbuchautor Rainer Boldt gelang eine sorgfältige und spannende Adaption von Der schwarze Spiegel.
23:15
Aktuelle Themen aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Gesellschaft und Wissenschaft aus dem In- und Ausland werden in ausführlichen Hintergrundberichten beleuchtet. In Stellungnahmen und Meinungsäußerungen wird auch unterschiedlichne Standpunkten Raum gegeben.
23:35
Das Wort zum Sonntag bietet ein paar Minuten Zeit für die innere Einkehr und betrachtet Aktuelles aus einem ganz besonderen Blickwinkel.
23:40
Die Late-Night-Show mit der Kabarettistin, Sängerin und Moderatorin Ina Müller nach Müllerin Art: Talk, Comedy und viel, viel Musik in der winzig kleinen Hamburger Hafenkneipe Zum Schellfischposten. Zu Beginn begrüßt Ina Müller die Schauspielerin Iris Berben, die man in einer für die Grand Dame des deutschen Films ganz ungewohnten Umgebung, nämlich am Kneipentresen erleben kann. Zum Gespräch hinzu kommt Entertainerin Barbara Schöneberger, die natürlich gemeinsam mit Ina Müller singt. Für Musik sorgt ferner das Duo Lumpenpack, das für seine spitzzüngigen Texte schon mit dem Publikumspreis des Prix Pantheon ausgezeichnet wurde. Wie immer mit dabei sind auch die 20 Herren des Wilhelmsburger Shantychors De Tampentrekker, die vor den Kneipenfenstern die Stellung halten und für musikalische Intermezzi sorgen. 14 Personen bestreiten das Publikum, mehr passen nicht rein bei Inas Nacht, aber dürfen dafür mit Bierdeckel-Fragen ein bisschen mithelfen dürfen. Und alle werden wieder bestens versorgt von der Kneipenwirtin Frau Müller, nicht verwandt und verschwägert mit Ina. Klingt leicht chaotisch? Soll es auch.
00:40
I: Tobey Maguire (Spider-Man / Peter Parker), Willem Dafoe (Grüner Kobold / Norman Osborn), Kirsten Dunst (Mary Jane Watson), James Franco (Harry Osborn), Cliff Robertson (Ben Parker), Rosemary Harris (May Parker), J.K. Simmons (J. Jonah Jameson); S: David Koepp; R: Sam Raimi... Der rasante Auftakt der Spider-Man-Trilogie von Sam Raimi mit Tobey Maguire als schüchterner Superheld. – Der Biss einer genmanipulierten Spinne macht aus dem schüchternen Schüler Peter Parker (Tobey Maguire) den Superhelden Spider-Man. Endlich kann er bei seiner Angebeteten (Kirsten Dunst) landen, doch als der Vater seines Schulfreundes zum bösartigen Grünen Kobold (Willem Dafoe) mutiert, bekommt Spider-Man einen gefährlichen Widersacher.
02:30
Tagesschau
02:35
I: Louis Koo (Fai), Simon Yam (Lee Bo Sam), Sun Hong Lei (Mok Chung Yuan), Lam Ka Tung (Wen), Kelly Lin (Ling), Lam Suet (Fat Bo), Li Hai Tao (Lung); S: Sharon Chung, Kenny Kan, Yau Nai Hoi, Au Kin Yee, Yip Tin Shing; R: Ringo Lam... Im Leben der drei Saufkumpane Fai (Louis Koo), Mok (Hong Lei Sun) und Sam (Simon Yam) stehen alle Zeichen auf Sturm: Jeder von ihnen braucht aus unterschiedlichen Gründen eine Menge Geld – und das verdammt schnell. Dann nimmt das Schicksal des Trios eine unerwartete Wendung. In einer Bar lernen sie einen geheimnisvollen alten Mann kennen, der ihnen von einem historischen Goldschatz erzählt, der unter einem streng bewachten Regierungsgebäude versteckt sein soll. Als Beweis gibt er ihnen eine alte Goldmünze. Fai, Mok und Sam wittern das schnelle Geld und machen sich auf den Weg, den Schatz zu heben. Obwohl der Einbruch in einem heillosen Chaos endet, gelingt es den Freunden, mit der Schatzkiste zu fliehen. Beim Öffnen der Truhe stellt sich heraus, dass der alte Mann nicht übertrieben hatte. Mok, von Beruf Antiquitätenhändler, erkennt in dem goldenen Gewand, das sich darin befindet, ein antikes Kleidungsstück von unschätzbarem Wert. Dummerweise gehen die Probleme nun aber erst richtig los. Denn außer einer Bande Mafia-Schergen ist auch der korrupte Polizist Wen (Ka Tung Lam) hinter dem Trio her. Wen hat eine Affäre mit Sams Frau Ling (Kelly Lin), die fest behauptet, ihr Ehegatte wolle sie umbringen. In einer verlassenen Lagerhalle treffen die drei Freunde, Ling und Wen aufeinander – und plötzlich weiß niemand mehr, wer auf wessen Seite steht. Geheimnisse kommen ans Licht, Loyalitäten werden auf die Probe gestellt und neue Allianzen gebildet. Schließlich kann Wen mit dem Goldschatz entkommen. Eine wilde Verfolgungsjagd endet in einem abgelegenen Restaurant vor den Toren der Stadt – und wie das Schicksal es will, kehren dort zufällig auch die Triaden-Killer ein, um ein Waffengeschäft abzuwickeln. Das Konzept von Triangle – Die Jagd nach dem Goldschatz dürfte in der Geschichte des Kinos ziemlich einmalig sein: Drei Regisseure konzipieren und inszenieren jeweils ein Drittel der Geschichte, allerdings ohne zu wissen, welche Richtung die anderen beiden davor oder danach einschlagen. Das klingt kompliziert, aber die Beteiligten sind ein Garant für Originalität: Johnnie To, Ringo Lam, Hark Tsui – drei Namen, die bei vielen Fans des Hongkong-Kinos die Herzen höher schlagen lassen. Harks Tsuis Peking Opera Blues, Lams City on Fire und Johnnie Tos Fulltime Killer zählen längst zu den großen Klassikern des asiatischen Genre-Kinos. So unterschiedlich die drei Regisseure mit ihrem Teil der Geschichte umgehen, so stimmig ergänzen sich ihre Erzählstile zwischen Drama, Komödie und furioser Action zu einer Actionkomödie, die ihresgleichen sucht.
04:58
Tagesschau
05:00
Das Boulevardmagazin berichtet Montag bis Samstag Nachmittag in einem unterhaltsamen Mix über aktuelle Geschehnisse, über Klatsch und Königshäuser, über Prominente und solche, die es sein möchten.