Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

ARTE
06:15
Jemen: Der Gewaltmarsch der Oromo; FR

Themen: * Jemen: Der Gewaltmarsch der Oromo * Nigeria: Endlich den Frieden säen.

07:05
Folge 1084; E1141
DE. Folge 1084; E1141
FR

Die Nachrichtensendung ist speziell für Acht- bis Zwölfjährige ausgelegt, und berichtet über relevante Themen aus Europa und der ganzen Welt. In jeder Sendung stellen deutsche oder französische Schüler Fragen zu einem aktuellen Thema.

07:15
R: Julian Hamelin... Die letzten Krokodile Venezuelas; DE. Die letzten Krokodile Venezuelas; FR

Das Orinoco-Krokodil gilt als das größte Raubtier Südamerikas. Über sechs Meter lang kann das seltene, nur im Süßwasserbereich des Orinoco lebende Tier werden. In den letzten Jahren hat der Bestand deutlich abgenommen. Geschätzte 1.500 Tiere gibt es noch in freier Wildbahn. Die El-Hato-Masaguaral-Ranch in Venezuela ist einer der wenigen Orte, an denen versucht wird, Jungkrokodile aufzuziehen und anschließend auszuwildern. Die Reportage hat den Krokodil-Kindergarten besucht.

08:00
Hochgiftig, blitzschnell, brandgefährlich: Mit einer Viper sollte man lieber nicht auf Tuchfühlung gehen, sonst kann die Begegnung schnell tödlich enden. Weltweit existieren über 300 Arten der Super-Schlange und die verfügen über die unterschiedlichsten Waffen, um ihre Gegner schachmatt zu setzen: Organe, die Wärme aufspüren können, und messerscharfe Reißzähne gehören genauso dazu wie eine perfekte Tarnung.
08:45
R: Fabrice Michelin... James Joyces Triest / Norwegen / Schloss Ambras; FR

(1): James Joyce: Aus Liebe zu Triest (2): Auf den Spuren des heiligen Olav in Norwegen (3): Liebeszauber im Schloss Ambras.

09:30
R: Serge de Sampigny... FR

Verdun, 1916: Krieg in seiner schlimmsten Form. Vor 100 Jahren, vom 21. Februar bis zum 20. Dezember 1916, lieferten sich Franzosen und Deutsche in der Schlacht von Verdun einen erbitterten Kampf im Osten Frankreichs. Die Schlacht von Verdun war das gewaltvollste Aufeinandertreffen in der Geschichte der beiden Nationen, bei dem mehr als 300.000 Menschen ihr Leben verloren. In Verdun standen sich Frankreich und Deutschland allein gegenüber, ohne die Unterstützung ihrer Verbündeten. Heute erscheint der mörderische Stellungskrieg absurd. Warum waren die Soldaten damals bereit zu kämpfen?

10:50
DE

Die Berge der Alpen waren Schauplatz der kältesten Front des Ersten Weltkriegs. Einheiten aus Österreich und Italien lieferten sich auf Gletschern und Gipfeln eine Abnutzungsschlacht, der rund 150.000 Soldaten zum Opfer fielen. Viele Überreste dieses Krieges wurden vom Eis der Gletscher eingeschlossen. Jetzt, mehr als 100 Jahre später, geben die Eisgiganten die Relikte der Vergangenheit wieder frei. Auch Objekte aus dem Zweiten Weltkrieg geben die Gletscher aufgrund des Klimawandels frei.

11:45
R: Hannes Rossacher, Catharina Kleber... Washington, D.C.; DE

Der Schauspieler August Zirner begibt sich auf eine Reise quer durch Amerika. Auf den Spuren John Steinbecks sucht er nach der Seele des Landes. Als Amerikaner, der seit 40 Jahren in Europa lebt, und begleitet von Hund Betsy trifft er die unterschiedlichsten Menschen und stellt die Frage: Was macht das Amerika von heute aus? In der zweiten Folge kommen August und Betsy nach Washington, D.C. Hier spricht August mit Vertretern des alten und jungen Amerika über Politik und trifft einen Schulfreund, der Polizist wurde. Dabei versucht er, die Haltung seiner Landsleute zu Waffen zu verstehen.

12:15
Die Marmorbrüche von Carrara: Fluch und Segen für Mensch und Natur; S1
DE

Die seit der Antike berühmten Steinbrüche von Carrara in Italien sind dank modernster Methoden der Ausbeutung heute Schauplatz eines Konflikts zwischen Naturschutz und Wirtschaft: Umweltschützer nennen es Raubbau, andere verteidigen die Arbeitsplätze in den Steinbrüchen der Toskana.

12:50
vom 15.11.2019, 12:50 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

13:05
R: Fabrice Michelin... San Francisco / Die Färöer / Moskau; FR

(1): Ein blaues Haus in San Francisco (2): Die Färöer: Im Zeichen des Schafes (3): Moskau: Ein Abstecher auf den Mond.

13:45
I: Burghart Klaußner, Ronald Zehrfeld, Sebastian Blomberg, Jörg Schüttauf, Lilith Stangenberg, Laura Tonke; R: Lars Kraume... DE

Fritz Bauer ist Generalstaatsanwalt und hat sein Leben der Jagd auf NS-Verbrecher verschrieben. Sein größter Fall: Adolf Eichmann. Bauer sieht den Fall schon als hoffnungslos an, als ihn ein Brief erreicht. Ein Mann behauptet, Adolf Eichmann in Argentinien aufgespürt zu haben. Bauer kontaktiert den israelischen Geheimdienst Mossad, der den Spuren aber nur halbherzig nachgeht. Sie versprechen, eine Ermittlung einzuleiten, sollte Bauer eine zweite Quelle auftun. Ein spannender Film über den mutigen Juristen, der einen wichtigen Beitrag zur Aufarbeitung der deutschen NS-Vergangenheit leistete.

15:50
R: Martin Koddenberg... Orkney; S2E4
DE

Vor der Nordküste Schottlands liegen die Orkney Inseln. Sie wirken entlegen und sind doch im Zentrum - nicht zuletzt dank Colin MacAllister. Er betreibt eine Art fliegenden Bus-Service zwischen den Inseln. Dazu zählt auch der kürzeste Linienflug der Welt, bei dem die Bestzeit bei 53 Sekunden liegt. Er fliegt auch auf die Insel Stronsay, wo Familie Bremner, entgegen aller Tradition, asiatische Wasserbüffel hält. Musiker Erland Cooper sammelt in seiner Heimat Inspiration für sein neues Soloalbum. Auch die Archäologen am Ness of Brodgar wissen um die Bedeutung der Landschaft.

16:40
I: Emilie Langlade, Adrian Pflug... Essig - Schmeckt, pflegt, heilt; DE

Essig wird seit der Antike als vielseitiges Würz-, Konservierungs- und Heilmittel genutzt. Kaiserin Sisi schwor auf Veilchenessig, der ihre Schönheit erhalten sollte. Alle Essige werden durch eine Vergärung von alkoholhaltigen Flüssigkeiten mit Essigsäurebakterien hergestellt. Die Xenius-Moderatoren Emilie Langlade und Adrian Pflug besuchen im französischen Languedoc einen Essigwinzer, der als einer der Letzten seines Fachs noch das traditionelle Orléans-Verfahren anwendet. Die Gärung dauert mehrere Wochen, dann kann der Essig vorsichtig unter der gewachsenen Haut aus Bakterien, der sogenannten Essigmutter, abgelassen werden.

17:10
Vanuatu - Die Bewahrer des Cargo-Kults; E8
CA

Jedes Jahr am 15. Februar versammeln sich die Bewohner des Dorfes Lamakara auf Vanuatu, um den Cargo-Kult zu pflegen. Er entstand hier während des Zweiten Weltkriegs, als die US-Amerikaner die Region gegen den Vormarsch der Japaner verteidigten. Den Dorfobersten Issak Wan lernte Fotografin Ulla Lohmann vor über 20 Jahren kennen. Heute hat er sie eingeladen, an dieser einmaligen Zeremonie und den anschließenden Feierlichkeiten teilzunehmen.

17:40
R: Mike Magidson, Nastassja Martin... FR

Vor zwei Jahren begleitete der Filmemacher Mike Magidson die Anthropologin Nastassja Martin in ihr Forschungsgebiet, die Region Kamtschatka. Dort verbrachten sie eineinhalb Monate bei Daria, einer Ewenkin, die nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion in die Abgeschiedenheit der Wälder zog, um ihre Unabhängigkeit zurückzugewinnen. Durch die Brille der Anthropologin gelingt dem Regisseur ein tiefer Einblick in die alternative, animistische Lebensform der Ewenken, die dem Druck der Moderne und den Umweltveränderungen die Stirn bieten.

18:30
GB

Ein riesiges Loch öffnet sich plötzlich im Boden und verschluckt Häuser, Autos und Menschen, ohne Vorwarnung. Ein sogenanntes Sinkhole beziehungsweise Sinkloch, ein Hohlraum im Untergrund, ist entstanden. Wie aber kommt es zu derartigen Erdfällen? Mit bestürzenden Echtzeit-Videos von Augenzeugen dokumentiert die Sendung, was passiert, wenn sich plötzlich gewaltsam ein Abgrund auftut und den Menschen förmlich der Boden unter den Füßen weggerissen wird. Wissenschaftler erklären die Kräfte, die für die Entstehung von Sinklöchern verantwortlich sind.

19:20
vom 15.11.2019, 19:20 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:40
Dammbruch in Brasilien - Welche Schuld trifft Deutschland?; S1
DE

Claudia Müller- Hoff will eine der größten Umweltkatastrophen in der Geschichte Brasiliens aufklären. Nach einem Dammbruch im Januar 2019 mit fast 300 Todesopfern sieht sie auch deutsche Firmen in der Verantwortung . Claudia Müller-Hoff sucht Zeugen und Beweise in Brasilien- und versucht, die Verantwortlichen in Deutschland vor Gericht zu bringen.

20:15
I: Nicolas Duvauchelle, Julia Faure, Marina Palii, Albert Carpentier, Dominique Reymond, Adriana Moca; R: Emmanuel Bourdieu... FR

Wo ist der kleine Georges? Seine Eltern David und Elisabeth sind außer sich vor Sorge. Sofort fällt der Verdacht auf Roxana, die Kinderfrau des Sohns. Doch warum ist David so überzeugt davon, dass die junge Rumänin einen Grund hatte, sich an seiner Familie zu rächen? Was war in den letzten Monaten passiert, in denen David mit Roxanas Kontakten in ihrem Heimatland ein millionenschweres EU-Straßenbauprojekt für seinen Arbeitgeber an Land gezogen hat? Auf der Suche nach Gründen für Georges' Verschwinden tun sich mehr und mehr familiäre und kulturelle Gegensätze auf.

21:45
R: Pierre-Paul Puljiz... FR

Die Gitarre gilt weltweit als Ikone der populären Musik. Wie kein anderes Instrument hat sie nicht nur musikalische, sondern auch politische und soziale Bewegungen im 20. Jahrhundert begleitet. Für viele ist sie ein Sprachrohr für Protest und Auflehnung. Von Blues und Folkmusik über Rock 'n' Roll bis hin zu Punkrock kam die Gitarre überall dort zum Einsatz, wo sich Menschen gegen Rassentrennung, soziale Ungerechtigkeit, Krieg, Diktatur oder den blinden Konformismus der Erwachsenenwelt auflehnten. Die Dokumentation zeichnet ein fesselndes Porträt des populären Saiteninstruments entlang der Jahrzehnte.

22:40
Seven Songs - sieben Lieder fürs Leben, sieben Lieblingslieder, sieben Songs für die ups und downs. Filmemacher, Philosoph und Musiker Theo Roos trifft Promis und Fans an einem Ort ihrer Wahl. Sie erzählen uns, welche Songs ganz oben auf ihrer Playlist stehen - und geben damit auch Dinge preis, die noch nicht über sie bekannt waren Diesmal mit Autorin und Moderatorin Charlotte Roche.
22:55
R: Jean-Marc Barbiers, Christophe Tison... Falz, Boris Chamatz, G-Tramp, Shishir Bhattacharjee, Chai; S24E9
FR. Falz, Boris Chamatz, G-Tramp, Shishir Bhattacharjee, Chai; S24E9
DE

(1): Falz(2): Boris Chamatz(3): G-Tramp(4): Johannes Nyholm(5): ShishirBhattacharjee(6): Chai.

23:40
R: Roli Bärlocher... CH

The Miseducation of Lauryn Hill ist bis heute das erste und einzige Studioalbum der ehemaligen Fugees Frontfrau Lauryn Hill. Es verkaufte sich weltweit sagenhafte 12 Millionen Mal. Zum 20-jährigen Jubiläum des Albums kommt der Stadt Basel eine besondere Ehre zu: An der Baloise Session 2018 präsentiert die Soul-Diva ein exklusiv zusammengestelltes Programm.

00:55
vom 16.11.2019, 00:55 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

01:20
R: Sandra Paugam... FR

Anlässlich des 500. Todesjahres von Leonardo da Vinci würdigt der Pariser Louvre den berühmtesten aller Renaissancemaler ab Oktober 2019 mit einer umfangreichen Werkschau. Passend dazu wagt die Dokumentation eine auf aktuellen historiografischen Forschungen beruhende Neuinterpretation seiner Gemälde, die mit früheren Thesen über sein Verhältnis zur Malerei aufräumt. Für den toskanischen Meister war die Malerei eine Philosophie, eine absolute Kunst zur Entschlüsselung der Welt.

02:15
Jerewan; DE

Themen: * Metropole: Jerewan * Standpunkt: Thomas Piketty - Kapital und Ideologie, Das Kapital im 21. Jahrhundert * Debatte: Create Your Revolution: Lady Bitch Ray, Hanns Zischler * Musik: Sheku und Isata Kanneh-Mason * Kino: 2040: Wir retten die Welt * Tanz: Iván Pérez - Exhausting Space.

03:00
Reiulf Aleksandersen ist Norweger. Seit seiner Kindheit träumt er von einer eigenen Rentierzucht, die laut Gesetz jedoch der ethnischen Minderheit der Samen vorbehalten ist. Als eine Rentierhalterin in Rente geht, bietet sich ihm und seiner samischen Frau Risten die einmalige Gelegenheit, eine Herde zu übernehmen. Doch es regt sich Widerstand.
03:55
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 1828; E1837
FR

28 Minuten ist das Polit-Magazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt aktuelle Themen aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe. Es moderiert die französische Kulturjournalistin Élisabeth Quin.

04:40
R: Fabrice Maruca, Pablo Munoz Gomez... Das Frühstück im Grünen, Edouard Manet, Ausschweifungen; S2E2
FR

Seit Edouard Manet sie 1863 in seinem Frühstück im Grünen verewigt hat, möchte Victorine in einen der Äpfel im Gemälde beißen. Dieser entpuppt sich jedoch als Kunstapfel - schließlich hat Manet die vier Personen in einem Studio gemalt, und sich zudem etwas mit den Maßstäben vertan. Nicht jedoch mit den Körperproportionen der Frauen.

05:20
FR

Best of ARTE Journal bietet eine Auswahl der besten Reportagen der Woche. Unsere Sonderberichterstatter und Korrespondenten geben einen Überblick über das aktuelle Weltgeschehen und die internationale Kulturszene.

05:45
R: André Hörmann, Nadya Luer... DE

Mitte der 90er Jahre macht eine Gruppe junger Filmemacher zum ersten Mal auf sich aufmerksam: Die Regisseure drehen ruhige, ernsthafte Filme, erzählen authentische Geschichten - Realität ist ein Schlüsselwort. Kritiker geben der Filmbewegung bald den Namen Berliner Schule, denn deren wichtigste Vertreter Christian Petzold, Thomas Arslan und Angela Schanelec haben fast zeitgleich an der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (DFFB) studiert. Auch in Frankreich wird das neue deutsche Autorenkino gefeiert. Die Nouvelle Vague Allemande bietet einen aufregenden Blick auf den Neuen Deutschen Film.

06:40
R: Francis Whately... GB

Ob Glamrock, Funk, Soul, Pop, Disco, Jazz oder Electro - das überaus wandlungsfähige Genie David Bowie schlüpfte im Laufe seiner Karriere in unzählige Rollen und war so immer seiner Zeit voraus. Allerdings begann Bowies Schaffenszeit nicht erst mit Ziggy Stardust, dem Song, der ihm mit den Spiders from Mars 1972 zum Durchbruch verhalf. Mitten in der psychedelischen Periode und lange, bevor er David Bowie wurde, experimentierte der junge David Robert Jones auf der Suche nach sich selbst mit Folk und Pop. Die Dokumentation wirft mit ehemaligen Weggefährten einen Blick auf diese bisher noch nicht dokumentierte Zeitspanne.

08:10
R: Fabrice Michelin... Spezial Senegal; FR

(1): Senegal: Die behütete Kindheit von Léopold Sédar Senghor (2): Gorée, die vielfältige Insel Senegals (3): Die Tagediebe von Dakar.

08:50
Nepal - Im Reich der klingenden Schalen; DE. Nepal - Im Reich der klingenden Schalen; FR

Aus Feuer, Metall und harter Arbeit werden sie geschmiedet - Schalen, von denen man sagt, sie haben wohltuende Kräfte: die Klangschalen. Generationen von Heilern vertrauen auf ihre Vibrationen - in der Schwangerschaft, bei Migräne und chronischen Schmerzen. Ihren Ursprung haben Klangschalen in Nepal, im chaotischen Katmandu. Dort stiften sie seit Generationen Stille und Meditation. Doch was ist wirklich dran an ihren heilenden Kräften? GEO Reportage geht dem Phänomen der Klangschalen auf den Grund.

09:35
Finnland, die rasenden Schrottkisten; DE. Finnland, die rasenden Schrottkisten; FR

Mitten im Sommer findet im nordfinnischen Örtchen Pello ein ganz besonderes Autorennen statt. Vier Tage lang dröhnen dann die Motoren in der sonst eher stillen und friedlichen Landschaft. Wenn sich an den Starterfeldern hochmotorisierte, farbenfrohe Blechkisten voller Beulen und Schrammen versammeln, dann wetteifern 750 Rennfahrer um die Gunst des Publikums und um die Siegerpokale. Jeder kann teilnehmen, unabhängig von den eigenen Erfahrungen oder Möglichkeiten. Das Spektakel zieht massenhaft Besucher an und ist mittlerweile eine Instanz in Skandinavien. GEO Reportage war vor Ort.

10:35
R: Kristian Kähler, Hanna Leissner... Karelien; E198
DE

Karelien - die alte Kulturlandschaft im Norden Europas - hatte als Brücke zwischen Skandinavien und Russland schon viele Herren und gehört heute fast vollständig zu Russland. Zu Zeiten der Sowjetunion verboten, kehren Sprache und Bräuche langsam wieder in den Alltag zurück. Dazu gehören auch karelische Speisen wie Kalitki, Kalakukko und Schmorgerichte, die im Holzofen gekocht werden. Roman Leontjew ist Keramiker und stellt dafür die Tontöpfe her. Zu Tisch zeigt die traditionellen Speisen. Denn die regionale Küche hat einiges zu bieten.

11:00
Schweden; Seit Ende des Kalten Krieges und der Öffnung Osteuropas gehen Kreuzfahrttouristen auf große Fahrt - auch Richtung Ostsee. Die Dokumentationsreihe über eine sommerliche Ostseekreuzfahrt beginnt in Schweden. Es folgen Dokumentationen über Finnland und Sankt Petersburg sowie Estland. Die fünfteilige Reise endet schließlich in Litauen und Lettland. In der ersten Folge bewegt sich das Schiff entlang der schwedischen Ostseeküste und legt schließlich Anker in Stockholm. Die Dokumentation liefert Einblicke in alte Wikingertraditionen, das Glasreich Kosta, die Insel Gotland und malerische Schärenlandschaften.
11:45
Finnland; Aus Schweden kommend führt die zweite Etappe der Dokumentationsreise nach Finnland. Startpunkt ist Helsinki, die nördlichste Metropole der Welt. Aus der Perspektive von Reisegästen eines Kreuzfahrtschiffes widmet sich die Reihe der Schönheit und Vielfalt der Küstenlandschaften, präsentiert Städte- und Naturhighlights sowie Einheimische, die die Traditionen ihrer Heimat auf inspirierende Weise neu interpretieren, ob das nun Tangomusik oder Waschrituale sind.
12:30
St. Petersburg; In der dritten Folge der dokumentarischen Reise durch die Ostsee macht das Kreuzfahrtschiff Halt in der russischen Metropole St. Petersburg. Hier gibt es viel zu entdecken und auszuprobieren - von einer Bootsfahrt durch die Stadt mit ihren mehr als 500 Brücken über die Rjumochnajas (zu Deutsch Wodkazimmerchen), die als Treffpunkt russischer Gemütlichkeit gelten, bis hin zu dem Ort, an dem die Oktoberrevolution ihren Anfang nahm.
13:15
Estland; In der vierten Folge der Dokumentationsreihe bereist das Kreuzfahrtschiff über Estland das Baltikum. Frühmorgens legt das Schiff in der Hauptstadt Tallinn an, sodass genug Zeit bleibt, die Stadt zu erkunden. Estland gilt nicht nur als Silicon Valley Europas, auch seine Natur mit ihren ausgedehnten Sumpflandschaften und Wäldern sowie die jahrhundertealten Traditionen der Einwohner ziehen zahlreiche Besucher an.
14:00
Lettland/Litauen; Die letzte Etappe der dokumentarischen Sommerreise durch die Ostsee führt zunächst nach Lettland. Kurz vor der Mittsommernacht legt das Kreuzfahrtschiff im Hafen von Riga an - pünktlich zu Beginn des lettischen Liederfests, bei dem überall in der Stadt Volkslieder erklingen. Auf dem Landweg geht es anschließend weiter nach Litauen. Erst nach Vilnius und dann weiter nach Kernave und zur nahegelegenen Burg Trakai. Die Reise führt schließlich zum Berg der Kreuze in Siauliai und endet auf der Kurischen Nehrung an der Ostsee.
14:45
R: Martina Teusch... DE

Katzen sind die beliebtesten Haustiere in Europa, allein in Deutschland leben zwölf Millionen der Tiere. Und dennoch: Kaum jemand weiß, wie sie leben, sobald sie das heimische Grundstück verlassen. Wohin gehen sie? Was treibt die Katzen an? In der Dokumentation wird eindrücklich erlebbar, dass so mancher Stubentiger ein Doppelleben führt und in der Dämmerung ungeahnte Raubtierinstinkte in den Schmusetieren erwachen.

15:40
R: Christophe D'Yvoire, Augustin Viatte... FR

Wer den Pariser Friedhof Pere Lachaise betritt, findet mitten in der lärmenden Großstadt eine Oase der Stille, einen Ort der Besinnung, einen Flecken Natur. Die Dokumentation erkundet die weltberühmte, 44 Hektar große Anlage, die jährlich drei Millionen Besucher anzieht, mit ihren verborgenen Winkeln, ihrer vielfältigen Tier- und Pflanzenwelt und den Menschen, die täglich dort zu tun haben.

16:35
R: Fabrice Michelin... Spezial Sibirien; FR

(1): Mit Michael Strogoff durch Sibirien (2): Auf der Jagd nach Sibiriens weichem Gold (3): Schienen auf dem Baikalsee.

17:15
Irak: Das Freiluftkino für den Frieden; FR

* Irak: Das Freiluftkino für den Frieden * Israel: Als Flüchtling bei den Olympischen Jugendspielen.

18:10
Handel - Die Eroberung der Meere; E26
FR

Mit der weltweiten Ausweitung des Handels begann der Mensch, die Ozeane zu erobern: Seewege wurden verlegt und vergrößert, um dem Bedarf von Erzeugern und Verbrauchern nachzukommen, Kanäle gebaut (etwa der Suezkanal im Nahen Osten und der Panamakanal in Mittelamerika) und Meerengen erschlossen. Die Eroberung der Seewege verrät einiges über die Geschichte der Menschheit, den Handel zwischen Völkern und das Streben nach Macht. Heute zeigt China, dass es die Bedeutung der maritimen Routen erkannt hat.

18:25
I: Therese Engels... Harris Tweed - Rückkehr einer Legende; DE. Harris Tweed - Rückkehr einer Legende; FR

Auf den Hebriden vor der Nordwestküste Schottlands weht meist ein frischer Wind. Das Wetter ist rau, die Landschaft schroff. Die Menschen sind widerstandsfähig, auch dank ihrer besonderen Kleidung. Inspiriert von den Farben der Landschaft ist Harris Tweed der Aristokrat unter den Tweed-Stoffen - seit Jahrhunderten wird er auf den Inseln gewebt. Heute erlebt der Stoff ein Comeback, auch dank neuer Kunden wie Nike oder Chanel. Mit Harris Tweed zelebriert man heute einen Lebensstil. 218 Frauen und Männer weben wieder Tweed - ausschließlich in Heimarbeit. GEO Reportage hat die Insel und ihre Weber besucht.

19:10
vom 16.11.2019, 19:10 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:30
Sumbawa ist eine Insel direkt neben den touristischen Zentren Bali und Lombok. Doch kaum jemand hat je von dieser Insel gehört. Auch nicht von ihrer jahrhundertealten Tradition des Pferderennens. Das Besondere: Die Jockeys sind Kinder, die kleinsten gerade einmal fünf Jahre alt. Und sie reiten ohne Sattel und barfuß. Sumbawa ist eine der ärmsten Regionen Indonesiens. Für manche Familien scheint es die einzige Option zu sein, ihre Kinder als Jockey arbeiten zu lassen. Denn dort verdienen sie gut. Aber die Rennen sind durchaus gefährlich.
20:15
R: Markus Augé... Friedrich II. von Hohenstaufen gilt als eine Ausnahmegestalt auf dem römisch-deutschen Kaiserthron: Aufgewachsen im Vielvölkerstaat Sizilien, war er ein Förderer der Wissenschaft, ein Reformer, vielleicht sogar der erste moderne Herrscher. Doch Friedrich war auch ein brutaler Machtmensch. Seinen Sohn Heinrich ließ er im Kerker verrotten, denn seine kaiserliche Ehre ging ihm über alles.
21:10
Seine Gegner warfen ihm vor, homosexuell zu sein. Die männlichen Favoriten, die er in seinem kurzen Leben um sich scharte, gaben ihnen Anlass dazu. Er wäre nicht daran gescheitert, hätte er sich als tatkräftiger König erwiesen. Edward II. war kein König wie sein Vater und sein Sohn. Und die Umstände seiner Zeit machten ihm das Regieren nicht leicht. Schließlich setzte seine Frau, Isabella von Frankreich, ihn ab. Bereits wenig später war er tot. Diverse Mythen ranken sich um dieses Ende.
22:00
R: Eva Gerberding... DE

In einer Dezembernacht 1916 fallen im Jussupow-Palast in St. Petersburg drei Schüsse. Sie töten eine schillernde, mächtige und bis heute umstrittene Figur des Zarenreichs: Grigori Rasputin. Während einige ihn wie einen Heiligen verehren, halten andere ihn für einen durchtriebenen Wüstling. Dieser Widerspruch beschäftigt die Forschung seit der Mordnacht vor hundert Jahren. Jüngste Forschungen rücken sein Leben und seinen Tod in ein neues Licht.

22:55
R: Dorothee Kaden, Carsten Schollmann... DE

Weltweit verfolgen Forscher eine neue Spur, um das dunkle Geheimnis der Depression zu lüften. Ihre Vermutung: Das Immunsystem ist der Schlüssel, um die Krankheit zu verstehen - und wirkungsvoll zu bekämpfen. Könnte es sein, dass Stress oder falsche Ernährung Infektionen auslösen, die bei der Entstehung einer Depression eine entscheidende Rolle spielen? Viele Wissenschaftler antworten auf diese Frage mittlerweile mit einem klaren Ja. Zumindest bei einem Teil der Depressiven, die bisher als hoffnungslose Fälle galten, bei denen klassische Antidepressiva nicht wirkten.

23:50
R: Dominik Bretsch... Lebe, um zu arbeiten!; S7E44
DE

Arbeiten - das klingt so nach Fabrikschicht oder Buckeln auf dem Kartoffelacker. Dabei kann man heutzutage auch in der Hängematte Homeoffice machen. Ist das die neue Arbeitswelt? Und warum ist das, was wir beruflich tun, überhaupt so wichtig für unser Leben? Diesen und weiteren Fragen geht Ronja von Rönne in einer neuen Folge Streetphilosophy auf den Grund.

00:20
Carte Blanche für Sara Giraudeau; E16
FR. Carte Blanche für Sara Giraudeau; E16
DE

Ich bin seit rund acht Jahren Patin des Krankenhausclown-Vereins 'Le Rire Médecin'. Ich wollte schon immer einen Film über die Tätigkeit dieser professionellen Spaßmacher in ernsten Situationen drehen - und über die positive Wirkung, die sie auf die jungen Patienten haben. Die Sprache der Clowns hat es mir ebenso angetan, wie mich schwere Krankheit und Schmerz bei Kindern erschüttern. Hier prallen zwei Welten aufeinander, die völlig unterschiedlich und gleichzeitig komplementär sind. Dieser Kontrast hatte für mich etwas Schönes und Inspirierendes. sagt Sara Giraudeau.

00:45
Schwerpunkt Kindheit; S2019
FR

* Wilde Fe, Kurzfilm * Zoom - Wilde Fee: Der Regisseur Fabien Ara kommentiert und erläutert seinen Kurzfilm * Kaulquappe, Animationsfilm * Making of - Kaulquappe * Short Cuts - Verbotene Spiele: Am 20. November zeigt ARTE René Cléments Spielfilm Verbotene Spiele. Vorab gibt es in Kurzschluss - Das Magazin die Zusammenfassung in 60 Sekunden und als Animation. * Die weinende Katze, Animationsfilm * Kurz-Geschichten - Betragen ungenügend: Ein Filmhistoriker erläutert die Hintergründe von Jean Vigos Klassiker Betragen ungenügend.

01:40
I: Hans Kraus, Renate Roland, Theo Lingen, Evelyn Opela, Ilja Richter, Rudolf Schündler; R: Franz Josef Gottlieb... DE

Durch eine Intrige seitens der Lehrerschaft wird Oberstudiendirektor Taft vorzeitig in den Ruhestand versetzt und Knörz mit der Schulleitung beauftragt. Die Rechnung wurde jedoch ohne die 13a und ganz besonders ohne deren Wortführer Pepe Nietnagel gemacht. Diese sind nämlich alles andere als erfreut darüber, mit Taft ihren Lieblingsfeind zu verlieren. Kurzerhand verbünden Pepe und seine Freunde sich mit Taft und hecken eine Reihe tollkühner Streiche aus, um es Knörz heimzuzahlen.

02:30
vom 17.11.2019, 02:30 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

02:50
R: Nino Kirtadze... FR

Für Doktor Schiwago erhielt Boris Pasternak 1958 den Literatur-Nobelpreis. Mit seinem Roman bot der russische Dichter den sowjetischen Behörden die Stirn und brachte sich dabei selbst in Lebensgefahr. Die Dokumentation zeigt, wie effizient der amerikanische Geheimdienst das als antisowjetisch beurteilte literarische Werk zur ideologischen Waffe im Kalten Krieg umfunktionierte und auf welch abenteuerliche Weise es in den Westen geschmuggelt wurde. In Russland löst Pasternaks Meisterwerk, das sich mit Fragen der Freiheit in der Kunst und dem Widerstand gegen Fremdbestimmung auseinandersetzt, noch heute heftige Diskussionen aus.

03:50
R: Adrien Soland, Rémi Fournis... Folge 1829; E1838
FR

28 Minuten ist das Polit-Magazin bei ARTE, täglich frisch und frech aus Paris. Jede Sendung nimmt aktuelle Themen aus Gesellschaft, Politik, Wirtschaft oder Wissenschaft unter die Lupe. Es moderiert die französische Kulturjournalistin Élisabeth Quin.

05:00
Die Berliner Philharmonie (Berlin, Deutschland); S1E3
In der Reihe Kathedralen der Kultur gehen so renommierte internationale Regisseure wie Wim Wenders, Robert Redford, Michael Glawogger, Karim Ainouz, Margreth Olin und Michael Madsen der Frage nach: Wenn Gebäude sprechen könnten - was würden sie uns erzählen? Jede der sechs Dokumentationen porträtiert herausragende Gebäude und lässt sie für sich selbst sprechen - die Dokumentationsreihe führt durch ihre Räume und in ihre Umgebung. In der ersten Folge stellt Wim Wenders Hans Scharouns Berliner Philharmonie vor.
05:25
Die Russische Nationalbibliothek (St. Petersburg, Russland); S1E2
In der Reihe Kathedralen der Kultur gehen so renommierte internationale Regisseure wie Wim Wenders, Robert Redford, Michael Glawogger, Karim Ainouz, Margreth Olin und Michael Madsen der Frage nach: Wenn Gebäude sprechen könnten - was würden sie uns erzählen? Jede der sechs Dokumentationen porträtiert herausragende Gebäude und lässt sie für sich selbst sprechen - die Dokumentationsreihe führt durch ihre Räume und in ihre Umgebung. In dieser Folge stellt Michael Glawogger die Russische Nationalbibliothek vor.
05:55
Das Opernhaus Oslo (Oslo, Norwegen); S1E1
In der Reihe Kathedralen der Kultur gehen so renommierte internationale Regisseure wie Wim Wenders, Robert Redford, Michael Glawogger, Karim Ainouz, Margreth Olin und Michael Madsen der Frage nach: Wenn Gebäude sprechen könnten - was würden sie uns erzählen? Jede der sechs Dokumentationen porträtiert herausragende Gebäude und lässt sie für sich selbst sprechen - die Dokumentationsreihe führt durch ihre Räume und in ihre Umgebung. In dieser Folge präsentiert Margreth Olin das Opernhaus in Oslo.
06:20
R: Sandra Paugam... FR

Anlässlich des 500. Todesjahres von Leonardo da Vinci würdigt der Pariser Louvre den berühmtesten aller Renaissancemaler ab Oktober 2019 mit einer umfangreichen Werkschau. Passend dazu wagt die Dokumentation eine auf aktuellen historiografischen Forschungen beruhende Neuinterpretation seiner Gemälde, die mit früheren Thesen über sein Verhältnis zur Malerei aufräumt. Für den toskanischen Meister war die Malerei eine Philosophie, eine absolute Kunst zur Entschlüsselung der Welt.

07:15
R: Claire Doutriaux... Das Wort 'flic'; Satellitenschüsseln; Die Tanzstunde; E36
FR

* Das Wort - In Frankreich werden Polizisten oft als flic bezeichnet, aber nur wenige Franzosen wissen, dass das Wort eine deutsch-französische Geschichte hat. * Das Inventar - Die Satellitenschüsseln in Berlin und in Paris. * Die Tradition - Claire Doutriaux erzählt von etwas, das sie in Deutschland sehr beeindruckt hat: die Tanzstunde. * Das Rätsel - Und zum Schluss der Sendung wie immer ein Rätsel - wie auch die Lösung des Rätsels der vorangegangenen Woche.

07:30
R: Hannes Rossacher, Catharina Kleber... San Francisco, CA; DE

Der Schauspieler August Zirner begibt sich auf eine Reise quer durch Amerika. Auf den Spuren John Steinbecks sucht er nach der Seele des Landes. Als Amerikaner, der seit 40 Jahren in Europa lebt, und begleitet von Hund Betsy trifft er die unterschiedlichsten Menschen und fragt: Was macht das Amerika von heute aus? In der letzten Folge der Serie treffen sie noch ein letztes Mal auf einige der vielen Gegensätze dieses Landes. Beim Zwischenstopp in einem Sequoia-Wald bestaunen sie die Schönheit der Natur, bevor sie in San Francisco mit Problemen der Gentrifizierung einer Großstadt konfrontiert werden.

08:00
Yuki ist sieben Jahre alt und hat einen schweren Schicksalsschlag erlitten: Ihre Schwester Iwa (11) ist kürzlich verstorben. Ihre Eltern versuchen ihrer Tochter über den Verlust hinwegzuhelfen, doch Yuki zieht sich zunehmend zurück und weigert sich, den Tod ihrer Schwester zu akzeptieren. Eines Nachts begegnet Yuki Iwa in einem Traum. Eine abenteuerliche Reise beginnt. An der Seite ihrer Schwester lernt Yuki, sich selbst zu vertrauen, ihre Ängste zu überwinden - und vor allem loszulassen.
08:20
Bachir im Wunderland; S1E3
Wie würde es sein, wie würde es riechen und sich anfühlen, im Meer zu schwimmen? Für den zehnjährigen Bachir ist der Ozean ein großes Geheimnis. So viel Wasser auf einmal! Er kennt nur Sand, endlos und überall. Denn Bachir lebt in einem Flüchtlingslager mitten in der Wüste, im algerischen Teil der Sahara. Doch dann bekommt er eine einmalige Chance: ein Aufenthalt in einem Sommerferiencamp in Spanien! Dort ist alles anders und neu. Wird sein Traum hier in Erfüllung gehen? Wird Bachir im Meer schwimmen?
08:35
I: Alyman Ahyee, Baran Yavuz, Rana Ayvaz, Mariam Garabitian, Lulu ten Holt, Tony Bola-Audu; R: Johan Timmers... NL

Ara und Mo sind elf Jahre alt und beste Freunde. Ihr Leben im Asylbewerberheim ist nicht immer einfach. Besonders hart wird es, als einer der beiden auf einmal spurlos verschwindet. Werden die Freunde einander wiederfinden? Trost spendet die Erinnerung an die gemeinsam verbrachte Zeit - und eine neue Freundschaft mit der gleichaltrigen Nargiza.

09:00
Gracious; S1E4
Gracious ist ein Teenager-Mädchen wie jedes andere - mit einer Besonderheit: Sie ist gehörlos und verständigt sich mit Zeichensprache. Doch seit einiger Zeit wirkt die 16-Jährige immer unbeteiligter im Schulunterricht. Ihr eindringlicher Blick scheint Bände zu sprechen. Als ihre Lehrerin sie auffordert, eine Zeichnung von ihrer Zukunft anzufertigen, weigert sich die Schülerin, andere Personen darin miteinzubeziehen - sie zeichnet nur sich selbst. Der Grund: Vor einem Jahr geschah etwas schreckliches. Gibt es jemanden, der Gracious helfen kann, wieder zu einer glücklichen 16-Jährigen zu werden?
09:20
E23
FR

Vor genau 30 Jahren fiel die Mauer. ARTE Junior berichtet mit einer Sondersendung von den Orten, wo vor 30 Jahren noch eine Mauer stand. Sie trennte die Stadt Berlin in einen Ost- und einen Westteil. Warum war diese Mauer notwendig, wie erlebten die Menschen damals den Fall der Mauer und wo sonst auf der Erde gibt es solche Mauern?

09:35
R: Stéphane Benhamou... FR

Bill Murray gilt unter vielen seiner Fans als der coolste Mann der Welt. Doch wie kommt es, dass dieser Schauspieler, der lange kaum mehr vorzuweisen hatte als ein paar schräge Auftritte mit Unbekannten und verrückte Improvisationen in TV-Shows, heute bekannter ist als viele seiner Kollegen mit weit eindrucksvolleren Filmografien? Die Dokumentation sucht eine Antwort auf diese Frage und begibt sich dazu auf Murrays Spuren, von seiner Heimatstadt Chicago über Paris, New York bis nach Tibet, wohin ihn seine spirituelle Suche immer wieder führt.

10:30
R: Birgit Eckelt... Neue alpine Architektur in der Schweiz; S1E1
DE

Es sind vor allem touristische Bauten, die in den Alpen bemerkenswert sind. Einer der Vorreiter des modernen Bauens ist dort der Schweizer Pritzker-Preisträger Peter Zumthor. Mit seiner Therme in Vals setzte er schon Ende der 1990er-Jahre Maßstäbe. Der radikal reduzierte Monolith aus Valser Quarzit fügt sich in den Berghang ein, sein archaisch wirkender, streng puristischer Innenbereich scheint direkt in den Fels gehauen. Hier wird das Baden zum rituellen Erlebnis. Nicht ohne Grund gilt die Therme inzwischen als Klassiker der modernen alpinen Architektur.

10:55
Die Völklinger Hütte im Saarland ist ein symbolträchtiger Ort für Europa: Als Leuchtturm der Industrialisierung wurde das ehemalige Eisenwerk eine der wichtigsten Stätten der deutschen Rüstungsindustrie zu Beginn des 20. Jahrhunderts, bevor es zum Schauplatz von brutalen NS-Verbrechen an Zwangsarbeitern wurde. Nun hat der renommierte französische Künstler Christian Boltanski einen Gedenkort für die Zwangsarbeiter geschaffen. Die Dokumentation begleitet den Künstler bei der Einrichtung des Mahnmals von Paris an die Saar.
11:25
R: Nicolas Thepot... Mangelware Medikamente / Geschichte: Bröckelt die Erinnerungskultur?; FR

* Medikamentenknappheit: eine Bedrohung für Europa? * Geschichte wird neu geschrieben: Kollektives Gedächtnis in Gefahr? Diese Woche zu Gast bei Vox Pop ist der Historiker Dariusz Stola. Er ist Direktor des Museums der Geschichte der polnischen Juden.

12:20
R: Serge Viallet... 1915. Deutschland im Krieg; S6E1
FR

1915. Seit knapp einem Jahr führt Deutschland Krieg gegen Frankreich, das Vereinigte Königreich und Russland. Die US-amerikanischen Reporter Wilbur Durborough und Irving Ries machen sich auf den Weg nach Deutschland, um die dortigen Ereignisse zu fotografieren und zu filmen. Für ihren sechsmonatigen Aufenthalt haben sie ihren Stutz mitgebracht: einen luxuriösen, nicht überdachten Rennwagen, den sie über den Atlantik nach Rotterdam überführt haben.

12:50
R: Serge Viallet... 1965. Hochtief versetzt den Tempel Abu Simbel; S5E3
FR

Verschollene Filmschätze ist eine Sammlung bedeutender historischer Aufnahmen. Seit mehr als einem Jahrhundert dokumentieren Bild und Film die wichtigsten Geschehnisse der Weltgeschichte. Seit ihrer Erfindung war die Kamera bei allen entscheidenden und bedeutenden Ereignissen dabei. Heute: 1965. Hochtief versetzt den Tempel Abu Simbel.

13:15
R: Dominique Hennequin... Verborgenes Wiesenleben; S1E1
FR. Verborgenes Wiesenleben; S1E1
LU

Wildtiere haben für viele Menschen etwas Mystisches an sich. In Volksmythen werden sie häufig mit düsteren Assoziationen in Verbindung gebracht - als Botschafter des Teufels, Unheilbringer oder verwandelte Hexen. Doch die Realität hat mit diesem Aberglauben nichts zu tun. Durch alle Jahreszeiten hindurch begleitet die vierteilige Dokumentationsreihe Wildtiere in ihren natürlichen Lebensräumen. Sie kombiniert spektakuläre Aufnahmen mit kunstvollen Animationen von John Howe, dem künstlerischen Leiter von Der Herr der Ringe, und zeigt, dass der schlechte Ruf der Tiere alles andere als berechtigt ist.

14:00
R: Peter Bardehle... Die Schweiz von oben - Vom Zauber der Alpenrepublik; E39
Von oben sieht man gut, was die kleine Schweiz stark macht: atemberaubende Berglandschaften, in deren Schutz die selbstbewussten Eidgenossen Geschichte schrieben. Von Bern über den Vierwaldstättersee bis ins Engadin: Die Dokumentation zeigt ein großes Panorama der Schweiz - nicht nur ihre faszinierenden Landschaften im Sommer und Winter, sondern auch eine gehaltvolle und spannende Geschichte.
14:55
DE

Die Berge der Alpen waren Schauplatz der kältesten Front des Ersten Weltkriegs. Einheiten aus Österreich und Italien lieferten sich auf Gletschern und Gipfeln eine Abnutzungsschlacht, der rund 150.000 Soldaten zum Opfer fielen. Viele Überreste dieses Krieges wurden vom Eis der Gletscher eingeschlossen. Jetzt, mehr als 100 Jahre später, geben die Eisgiganten die Relikte der Vergangenheit wieder frei. Auch Objekte aus dem Zweiten Weltkrieg geben die Gletscher aufgrund des Klimawandels frei.

15:50
R: Romain Goupil... FR

Er konnte malen so schnell wie der Blitz: Der Künstler Hans Hartung wurde 1904 in Leipzig geboren. 1939 trat er in die Fremdenlegion ein, um gegen die Nationalsozialisten zu kämpfen. Zum Ende des Krieges wurde er schwer verwundet und verlor ein Bein. Nach langen, bewegten Jahren in ärmlichen Verhältnissen konnte er in den 1970er Jahren mit seiner großen Liebe Anna-Eva Bergman im südfranzösischen Antibes eine prachtvolle Villa mit Atelier beziehen. Hartung zählt zu den großen Meistern der abstrakten Kunst des 20. Jahrhunderts. Er starb im November 1989 in Frankreich, nur wenige Wochen nach dem Fall der Berliner Mauer.

16:45
DE

* Ravenna - Weltstadt der Mosaikkunst * Der Magnum-Fotograf Paolo Pellegrin * Vincent Callebaut - Der grüne Visionär * Gibt es die typische französische Kunstszene? * Double Helix- Nanine Linnings neue Performance * Oliver Beer - Der Klangdetektiv.

17:30
Zu bunt, zu massig, zu unaufrichtig, zu lang, überhaupt wenig ansprechend: Peter Tschaikowsky hielt seine Schicksalssymphonie zunächst für misslungen und wähnte sich am Ende seiner schöpferischen Kräfte. Beim Publikum wuchs die Begeisterung für das Werk mit jeder Aufführung. Vermutlich lag es an der von Selbstzweifeln geplagten Natur des Komponisten, die es ihm fast unmöglich machte, eine selbstbewusste Haltung zur eigenen Schöpferkraft zu entwickeln.
18:25
R: Kristian Kähler... Lake District; DE

Der als Nationalpark ausgewiesene Lake District liegt im Nordwesten Englands. Seit Jahrhunderten prägt die Schafzucht das Landschaftsbild in der regenreichsten Region des Vereinigten Königreichs. Der Schäfer Andrew Harrison besitzt tausend Schafe, die fast das ganze Jahr über in den waldlosen Hügeln weiden. Die Küche der Region ist handfest und deftig. Das Fleisch vom heimischen Herdwick-Schaf und vom Galloway-Rind ist sehr würzig und schmackhaft, das Gemüse kommt von lokalen Bauern.

18:55
R: Claire Doutriaux... La boulangerie-pâtisserie / 'de la confiture aux cochons' / Le 'ü'; E37
FR

* Der Alltag: Claire Doutriaux geht in eine Bäckerei-Konditorei in Frankreich und in Deutschland. * Der Ausdruck: Was sagt man, wenn man jemandem etwas Wertvolles gibt, ohne dass dieser es wertschätzt? * Der Buchstabe: Tonguç Baykurt erzählt von seinem Lieblingsbuchstaben, ein Buchstabe, der im deutschen und im türkischen Alphabet vorkommt: das ü. * Das Rätsel: Und zum Schluss der Sendung wie immer ein Rätsel - wie auch die Lösung des Rätsels der vorangegangenen Woche.

19:10
vom 17.11.2019, 19:10 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

19:30
Die Waldbahn der Karpaten; FR. Die Waldbahn der Karpaten; DE

Der Feuermacher Gheorghe Andreica setzt die Kleindiesellok Cozia-1' sechs Tage in der Woche unter Dampf. Immer schon war das Wassertal ein Zentrum des Holzeinschlags. Und auch heute noch transportiert die Schmalspurbahn Holzfäller hinauf in die tiefen Wälder der Maramures und etwa 200 Tonnen Holz zurück ins Tal. Doch die Waldbahn ist bedroht, durch Überschwemmungen und die ökonomische Schwäche der Region. Gheorghe größter Wunsch ist es trotzdem, eines Tages Zugführer der Waldbahn zu werden.

20:15
I: Dev Patel, Freida Pinto, Madhur Mittal, Anil Kapoor, Irrfan Khan, Tanay Chheda; R: Danny Boyle... US. GB

Für Jamal Malik ist es der größte Tag seines bisherigen Lebens: Nur noch eine Frage trennt ihn vom 20-Millionen-Rupien-Hauptgewinn in Indiens TV-Show Wer wird Millionär?. Doch was in aller Welt hat ein mittelloser junger Erwachsener aus den Slums von Mumbai in dieser Sendung verloren? Und wie kommt es, dass er auf alle Fragen eine Antwort weiß? Dabei geht es Jamal nicht um das Geld, sondern einzig und allein um die Liebe. Für ihn ist die Sendung nur ein Mittel zum Zweck, eine letzte Chance, seine verlorene, große Liebe Latika in der flirrenden Millionenmetropole Mumbai wiederzufinden.

22:10
R: Thierry Michel, Pascal Colson... BE

In einer Grundschule in der ehemaligen Bergbaustadt Visé in Belgien haben die meisten Kinder etwas gemein: Ihre Großeltern kamen aus der Türkei in die Kleinstadt, um in der Steinkohlezeche Hasard Cheratte zu arbeiten. Die engagierte und warmherzige Lehrerin Brigitte bereitet die Schüler auf ein Leben in einer Welt vor, die sich im Umbruch befindet. Gemeinsam mit Brigitte beschäftigen sich die Kinder mit der Vergangenheit ihrer Großeltern und reflektieren über ihre kulturellen und religiösen Wurzeln. Dabei schlagen sie eine Brücke zwischen Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft und lernen, ihre eigene Identität zu konstruieren.

23:10
R: Paul Smaczny, Günter Atteln... DE. JP

Im Jahr 2012 feierte der Thomanerchor Leipzig seinen 800. Geburtstag. Eine beeindruckende Zeitspanne, wenn man bedenkt, dass der Chor über die Jahrhunderte alle politischen Systeme in ungebrochener Tradition überdauert hat. Heute haben die Thomaner Bewunderer in aller Welt. Sie sind im wahrsten Sinne des Wortes weltberühmt und werden auf Tourneen in Amerika, Japan und Australien wie Rockstars gefeiert.

01:05
In der barocken Oper wurden den Frauenfiguren Empfindsamkeit, Mut und Tugendhaftigkeit zugeschrieben. Zugleich wurden im Opernbetrieb die Geschlechterrollen spielerisch transzendiert. Frauen sangen Männer- und Frauenrollen, Kastraten ebenso. Drei Stars der Alte-Musik-Szene - Vivica Genaux, Anna Prohaska und Hana Blazikova - interpretieren bei den Händel-Festspielen 2019 Arien und Duette und schlüpfen in große Frauenrollen wie die der Arianna und der Dafne. Ihnen zur Seite stehen der Countertenor Lawrence Zazzo und der Bariton Fulvio Bettini.
02:20
vom 18.11.2019, 02:20 Uhr; FR

ARTE Journal, das europäische Nachrichtenmagazin, wirft einen aktuellen, weltoffenen und europäischen Blick auf Politik und Kultur.

02:45
R: Priscilla Pizzato... FR

Mit einem Paukenschlag zieht im April 1939 Früchte des Zorns in das Pantheon der Literatur ein. Die Amerikaner sind zerstritten angesichts der Odyssee der Familie Joad, Pachtbauern aus Oklahoma, die wie Tausende andere während der Zeit der Großen Depression von ihrem Land vertrieben wurden. Seit der Veröffentlichung des berühmten Werks sind 80 Jahre vergangen, seit Beginn der Weltwirtschaftskrise 1929 sind es 90 Jahre. Aus diesem Anlass setzt sich die Dokumentation mit der Entstehung des Romans, seinen Themen, seiner erneuten Rezeption während der Finanzkrise im Jahr 2008 auseinander.

03:40
R: Dominique Hennequin... Verwunschener Bauernhof; S1E2
FR. Verwunschener Bauernhof; S1E2
LU

Auf einem Bauernhof leben zahlreiche Tiere im direkten Umfeld des Menschen. Obwohl keines der Tiere eine Bedrohung für den Menschen darstellt, werden sie im Volksglauben allzu oft verteufelt. So wurden während des Mittelalters Eulen an Türen genagelt und Katzen verfolgt, während Elstern als skrupellose Diebe galten. Dabei sind die Tiere nicht nur harmlos, sie bringen sogar zahlreiche Vorteile für die Hofbesitzer. Die Dokumentation begleitet die in Verruf geratenen Wildtiere in ihren natürlichen Lebensräumen. Sie kombiniert spektakuläre Aufnahmen mit kunstvollen Animationen.

04:25
R: Fabrice Maruca, Pablo Munoz Gomez... Sommerabend, Edward Hopper, Es werde Licht; S2E8
FR

Vermeers Mädchen mit dem Perlenohrgehänge wird als Darstellerin für einen Werbespot von einer Firma für Farben und Lacke gecastet. Diese Gelegenheit nutzt sie, um darauf aufmerksam zu machen, dass Frauen aktuell immer noch weniger verdienen als Männer.

05:00
Klavier spielt man mit zwei Händen. Normalerweise. Als der Industriellensohn Paul Wittgenstein im Ersten Weltkrieg seinen rechten Arm verliert, gibt er Werke für die linke Hand in Auftrag. Sie sind musikalisch so brillant, dass sie viele Pianist*innen faszinieren. Wittgensteins Geschichte ist kein Einzelfall. Auch Leon Fleisher oder Antoine Rebstein waren in ihrer Karriere gezwungen, einhändig zu spielen. Sie haben das Repertoire populär gemacht. So wie der Neurophysiologe Eckart Altenmüller. Er ist auf Musiker*innen spezialisiert, denen in ihrer Karriere der Körper versagt.