Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

ORF 3
06:35
Ani Gülgün-Mayr berichtet heute u. a. vom gestrigen Opernball und spricht u. a. mit Staatsoperndirektor Dominique Meyer.
07:00
WETTER/INFO
08:55
ORF Legenden - Gerhard Bronner

Die ORF-III-Eigenproduktion portraitiert Gerhard Bronner und erzählt u. a. anhand von Archivmaterial seine Geschichte. Zu Wort kommen in der Dokumentation seine Kinder und prominente Freunde und Wegbegleiter.

09:55
I: Adele Neuhauser, Miriam Stein, Brigitte Kren, Martina Poel, Raimund Wallisch, Georges Kern, Charly Rabanser, Angelika Richter, Gerhard Greiner, Harald Schrott, Brigitte Jaufenthaler, Dagmar Kutzenberger, Rainer Egger, Markus Linder, Martin Muliar, Rupert Henning; R: Michi Riebl... Auferstanden

Während Dorfwirt Salchegger wegen des Seitensprungs mit Gerti Zeilinger und seinen nagenden Schuldgefühlen die Proben zu den Ilmer Passionsspielen fast unmöglich macht, beginnt Franzi ein Resozialisierungssprojekt namens The Jailhouse für ehemalige Häftlinge. Doch das ist alles erst der Anfang. Denn als Gerti tags darauf leblos in ihrer Wohnung aufgefunden wird, Salcheggers Frau Maria angblich kurz davor bei ihr war und kein schlüssiges Alibi vorweisen kann, tritt der forsche Kripobeamte Köhlmeier auf den Plan. Und dann erlebt Dorf Ilm beim Begräbnis der Gerti Zeilinger etwas selbst hier noch nie Dagewesenes.

10:40
Wilsberg - Die fünfte Gewalt

DEU

Privatdetektiv Georg Wilsberg wird Zeuge eines Streits, als er abends allein in einem Lokal sitzt. Er bietet der jungen Frau seine Hilfe an und kommt mit ihr ins Gespräch. Kurze Zeit später ist sie tot.

12:15
Wilsberg - Straße der Tränen

Als die 18-jährige Schülerin Emelie Boll nach einen Discobesuch verschwindet, bittet Wilsberg die ehemalige Profilerin Hiltrud Appeldorn um Hilfe.

13:45
Wilsberg - Tod im Supermarkt

Ekki hat einen Supermarkt verklagt, weil er auf einem zerbrochenen Joghurtbecher ausgerutscht ist und sich einen schmerzhaften Bänderriss zugezogen hat. Die Gegenseite kann jedoch belegen, dass er Alkoholiker ist und vermutlich betrunken war. Als Ekki den Filialleiter zur Rede stellen will, findet er jedoch nur eine Leiche und gilt nun als mordverdächtig. Wilsberg lässt sich im Supermarkt als Aushilfe engagieren und gerät in ein komplexes Geflecht aus Liebe, Eifersucht und Betrug in großem Stil. Mit: Leonard Lansink (Georg Wilsberg), Oliver Korittke (Ekki Talkötter), Ina Paule Klink (Alex Holtkamp), Rita Russek (Kommissarin Anna Springer), Roland Jankowsky (Overbeck) u.v.a. Regie: Martin Enlen. Deutschland 2015.

15:20
ORF III Spezial
16:55
Wilsberg - Bittere Pillen

Die Ermittlungen im Mordfall Seekatz führen Wilsberg in ein Pharmalabor, wo ein neues Medikament an Menschen versucht wird.

18:30
I: Willi Forst, Dora Komar, Hans Moser, Judith Holzmeister, Curd Jürgens, Vera Schmid, Karl Pauspertl; S: Franz Griblitz; R: Willi Forst... Wiener Mädeln

DEU

Der junge Carl Michael Ziehrer will als Komponist und Dirigent aus dem Schatten des großen Johann Strauß treten. Doch es bedarf einiger Anstrengungen, bis er das Publikum für eine seiner Kompositionen gewinnen kann. Seine Musik hat es besonders den Töchtern des Hofrates Munk angetan. So widmet Ziehrer diesen Wiener Mädeln nicht nur einen Walzer, sondern auch sein Leben. Denn unter den vier jungen Damen findet er schließlich auch seine Herzdame.

20:15
Aus dem Goldenen Saal: Philharmonisches Konzert mit Valery Gergiev

Barbara Rett präsentiert exklusiv das Konzert aus dem Goldenen Saal des Wiener Musikvereins. Vorher hat sie sich mit Dirigent Valery Gergiev zu einem Gespräch getroffen.

22:05
I: Sonja Ziemann, Johannes Heesters, Hertha Feiler, Josef Meinrad, Adrian Hoven; S: Ernst Marischka; R: Ernst Marischka... Opernball

AUT

Die wohlhabende Wienerin Elisabeth möchte ihrer Freundin Helene die Untreue ihrer Ehemänner beweisen. Gemeinsam beschließen sie, Georg und Paul auf dem Opernball eine Falle zu stellen. Denn diesen Abend wollen die zwei Herren heimlich ohne ihre Angetrauten verbringen. Schon bald läuft alles nach Plan. Georg und Paul ahnen nicht, dass sich hinter den Masken ihrer reizenden Tischdamen die beiden rachsüchtigen Ehefrauen verbergen.

23:50
Im Großen und Ganzen bin ich ein Glückskind - Heinz Zednik zum 80. Geburtstag

AUT

(Dokumentation, AUT 2015) Der beliebte österreichische Tenor und Wienerlied-Spezialist Heinz Zednik feiert am 21. Februar seinen 80. Geburtstag. Der Kammersänger gehört bereits seit mehr als 50 Jahren der Wiener Staatsoper an. Das musikalische Spektrum des Wiener Publikumslieblings ging aber stets über die berühmten Opernhäuser der Welt wie in Wien, Mailand, Bayreuth oder New York hinaus, so umfasst sein Wirken ebenso die Operette, das Oratorium, das Kunstlied sowie das Wiener-Lied. Karina Fibich macht sich auf die Spuren eines Lebens, das der Künstler immer schon allen Facetten der Musik widmete.

00:15
ORF Legenden - Gerhard Bronner

Die ORF-III-Eigenproduktion portraitiert Gerhard Bronner und erzählt u. a. anhand von Archivmaterial seine Geschichte. Zu Wort kommen in der Dokumentation seine Kinder und prominente Freunde und Wegbegleiter.

01:05
ORF Legenden - Die Gesichter des Karl Farkas

AUT

Karl Farkas hat die österreichische Schauspiel- und Kabarettlandschaft nachhaltig gestaltet. Seine Doppelconferencen mit Ernst Waldbrunn sind legendär und bis heute heiß begehrt.

01:55
ORF Legenden - Ernst Waldbrunn

AUT

Bekannt und beliebt ist Schauspieler Ernst Waldbrunn bis heute als der geniale „Blöde“ an der Seite von Karl Farkas in den legendären Doppelconferencen des Wiener Kabarett Simpl.

02:45
Österreich privat - Fasching, die närrische Zeit

ORF III mit einer unterhaltsamen Collage privater Filmschätze, die zeigt, wie sich Herr und Frau Österreicher in den 1970er und 80er Jahren optimal für die Ball- und Faschingssaison zurechtgemacht haben.

03:30
Mike Supancic - Familientreffen

Er ist einer der Grandseigneure des österreichischen Kabaretts. Kompromisslos in seinen Pointen, immer zu einem Grenzgang der Satire bereit, besingt er in seinen Liedern die grotesken Seiten des Lebens. In rasanter Komik, absurden Gedankenspielen und köstlichen Parodien wird seine Kritik an der Spaß- und Konsumgesellschaft verpackt. Die Songs haben millionenfache Zugriffe auf YouTube, jetzt präsentiert der Steirer sein neues Programm Familientreffen im Wiener Ringturm: Vergessen Sie die Adams-, Kelly und die Modern Family - die Familie Supancic geht über alles, sogar über Leichen.

04:25
R: Helmut Zenker... Tohuwabohu - Folge 31

AUT

TV-Chaotikum von Helmut Zenker Co-Produktion ORF/BR.

04:50
Der Untermieter (4/5)

Der Ausgangspunkt für die Geburt einer Sternstunde der österreichischen Fernsehunterhaltung war die Idee von Philips Österreich, den Anfang der 60er Jahre auf den Markt gekommenen Rasierapparat Philishave durch Werbespots im Fernsehen zu bewerben und diese Werbung durch kleine Spielhandlungen zu unterstützen. Das Ergebnis dieser für damalige Zeiten ungewöhnliche Idee war Der Untermieter. Die Firma Minke Film wurde daraufhin mit der Herstellung von vorerst 20 Folgen einer Sketch-Serie beauftragt. Man engagierte das junge Komikerpaar Otto Schenk und Alfred Böhm für die Hauptrollen, Paula Pfl uger vom Wiener Volkstheater stellte die verwitwete Frau Mundl dar. In kleinen, aber wichtigen Rollen, spielten weiters Helga Papouschek und Renée Michaelis (die spätere Gattin von Otto Schenk) mit. Regisseur Hermann Kutscher erarbeitete mit diesem Ensemble köstliche Miniaturen: ganz normale Situationen des täglichen Lebens sind der Ausgangspunkt für Verwirrungen und Verwicklungen zwischen Personen und Dingen und sorgen für beste Unterhaltung. Jede Pointe sitzt, Wortwitz und Situationskomik halten sich die Waage und ergänzen einander in meisterlicher Weise. Carl Merz bietet als Autor den Schauspielern das richtige Material und stachelt sie zu hinreißender Spielfreude an. Für diejenigen, die diese Kurzgeschichten in den 60er Jahren bereits gesehen haben, ist es eine höchst erfreuliche Wiederbegegnung; alle anderen werden erkennen, dass in diesem Genre kaum Besseres produziert worden ist. ORF III zeigt jeweils fünf Episoden der Sketch-Serie am Stück. Von Carl Merz, mit Otto Schenk & Alfred Böhm In weiteren Rollen: Paula Pfluger, Renée Michaelis, Helga Papouschek. Österreich, 1963.

05:10
Fernsehen wie damals
05:55
Fernsehen wie damals
06:35
Ani Gülgün-Mayr berichtet heute u. a. vom gestrigen Opernball und spricht u. a. mit Staatsoperndirektor Dominique Meyer.
07:00
WETTER/INFO
09:00
Dobar dan, Hrvati
09:35
Dober dan, Koroška
10:15
Unser Österreich
11:05
Unser Österreich
11:50
Wenn es rund geht in Anif - Fasching in Salzburg

AUT

Dem Faschingsumzug fiebern die Menschen in Anif schon das ganze Jahr entgegen. An Kostümen und Requisiten wird monatelang liebevoll gearbeitet, damit für den großen Tag alles perfekt passt. Der Umzug führt von Niederalm zum Anifer Gemeindeamt, dutzende Gruppen führen hier ihre Wagen vor, ein Hauch von großem Karneval liegt über dieser Veranstaltung.

12:40
Panorama
13:05
ORF III Spezial
14:15
ORF III Spezial
15:10
ORF III Spezial
16:00
ORF III Spezial
16:35
ZIB 100
16:40
ORF III Spezial
17:35
ORF III Spezial
18:30
ORF III Spezial
19:18
Österreich Heute
19:30
Österreich Heute - Das Magazin
19:45
Kultur Heute
20:15
Fasching mit Nia

AUT

In „Fasching mit Nia“ erinnert sich Michael Niavarani an sein humoristisches Schaffen, Klaus Eckel hat „Zuerst die gute Nachricht“ und in der Bundesheer-Groteske „Atompilz von link“ lassen sich 1985 Alfred Dorfer, Andrea Händler, Roland Düringer und Reinhard Nowak über die ur-österreichische Institution Bundesheer aus.

21:05
Klaus Eckel: Zuerst die gute Nachricht

AUT

In „Fasching mit Nia“ erinnert sich Michael Niavarani an sein humoristisches Schaffen, Klaus Eckel hat „Zuerst die gute Nachricht“ und in der Bundesheer-Groteske „Atompilz von link“ lassen sich 1985 Alfred Dorfer, Andrea Händler, Roland Düringer und Reinhard Nowak über die ur-österreichische Institution Bundesheer aus.

22:15
Atompilz von links

In „Fasching mit Nia“ erinnert sich Michael Niavarani an sein humoristisches Schaffen, Klaus Eckel hat „Zuerst die gute Nachricht“ und in der Bundesheer-Groteske „Atompilz von link“ lassen sich 1985 Alfred Dorfer, Andrea Händler, Roland Düringer und Reinhard Nowak über die ur-österreichische Institution Bundesheer aus.

23:40
Fasching mit Nia

AUT

In „Fasching mit Nia“ erinnert sich Michael Niavarani an sein humoristisches Schaffen, Klaus Eckel hat „Zuerst die gute Nachricht“ und in der Bundesheer-Groteske „Atompilz von link“ lassen sich 1985 Alfred Dorfer, Andrea Händler, Roland Düringer und Reinhard Nowak über die ur-österreichische Institution Bundesheer aus.

00:25
Mike Supancic - Familientreffen

Er ist einer der Grandseigneure des österreichischen Kabaretts. Kompromisslos in seinen Pointen, immer zu einem Grenzgang der Satire bereit, besingt er in seinen Liedern die grotesken Seiten des Lebens. In rasanter Komik, absurden Gedankenspielen und köstlichen Parodien wird seine Kritik an der Spaß- und Konsumgesellschaft verpackt. Die Songs haben millionenfache Zugriffe auf YouTube, jetzt präsentiert der Steirer sein neues Programm Familientreffen im Wiener Ringturm: Vergessen Sie die Adams-, Kelly und die Modern Family - die Familie Supancic geht über alles, sogar über Leichen.

01:25
ORF Legenden - Gerhard Bronner

Die ORF-III-Eigenproduktion portraitiert Gerhard Bronner und erzählt u. a. anhand von Archivmaterial seine Geschichte. Zu Wort kommen in der Dokumentation seine Kinder und prominente Freunde und Wegbegleiter.

02:15
ORF Legenden - Ernst Waldbrunn

AUT

Bekannt und beliebt ist Schauspieler Ernst Waldbrunn bis heute als der geniale „Blöde“ an der Seite von Karl Farkas in den legendären Doppelconferencen des Wiener Kabarett Simpl.

03:00
ORF Legenden - Die Gesichter des Karl Farkas

AUT

Karl Farkas hat die österreichische Schauspiel- und Kabarettlandschaft nachhaltig gestaltet. Seine Doppelconferencen mit Ernst Waldbrunn sind legendär und bis heute heiß begehrt.

03:55
Fasching mit Nia

AUT

In „Fasching mit Nia“ erinnert sich Michael Niavarani an sein humoristisches Schaffen, Klaus Eckel hat „Zuerst die gute Nachricht“ und in der Bundesheer-Groteske „Atompilz von link“ lassen sich 1985 Alfred Dorfer, Andrea Händler, Roland Düringer und Reinhard Nowak über die ur-österreichische Institution Bundesheer aus.

04:40
Fernsehen wie damals
05:25
Fernsehen wie damals
06:05
R: Helmut Zenker... Tohuwabohu - Folge 31

AUT

TV-Chaotikum von Helmut Zenker Co-Produktion ORF/BR.

06:35
Kultur Heute
07:00
WETTER/INFO
09:00
Heimat Fremde Heimat

. Heimat Fremde Heimat

Austro-Kurde in türkischer Haft – eine Familie kämpft gegen die Willkür eines Staates „Warum holt ihn niemand aus dem Gefängnis – er ist ja unschuldig!“, fragt sich Emiş Şahbaz. 7. Internationale Bürgermeister/innen Konferenz NOW Im Rahmen der Bürgermeister/innen Konferenz NOW tauschen sich Lokalpolitiker/innen, Fachleute und junge Menschen über Strategien für sozialen gesellschaftlichen Zusammenhalt aus. „Weitblicke“ mit Alfred Dorfer und Rupert Henning Voll Humor und Empathie den Menschen einen Spiegel vors Gesicht halten, ist die Maxime der Kabarettisten Alfred Dorfer und Rupert Henning.

09:30
Orientierung
10:00
Hoch an - Wen Tirols Schützen schützen

AUT

Sie sind mit 18.000 Mitgliedern und 235 Kompanien eine fixe Größe im Vereinsleben jeder Tiroler Gemeinde: Die Schützen. Doch wen oder was schützen eigentlich die Tiroler Schützen? Ein Erlebnis Österreich, gestaltet von Georg Laich, aus dem Landesstudio Tirol geht auf die Suche nach der Antwort. Sie lautet nicht bloß: Heimat und Tradition. Schützen schützen auch sozial schwächere Menschen, gefährdete Tierarten oder die Sauberkeit der Umwelt. Während der Reise in die oberitalienische Stadt Mantua, wo Andreas Hofer 1810 hingerichtet wurde, erzählen Schützen aus allen Landesteilen, was ihre Kompanien für die Gesellschaft von heute leisten. Das Engagement im Rahmen freiwilliger Einsätze reicht von Essen auf Rädern über Besuchsdienste bei älteren Menschen, Spendenaktionen im In- und Ausland bis hin zu Leistungen für die Tiroler Landschaftspflege.

10:25
Fasching in Vorarlberg

Fasching heißt in Vorarlberg auch die Fasnat und in dieser Fasnat verkehrt sich in Vorarlberg die Welt: normale Bürger werden Prinzen, Prinzessinnen, Grafen und Ritter auf Zeit, Bürgermeister werden abgesetzt, Männer und Frauen jeden Alters schlüpfen in Kostüm und Maske. Es werden eigene Republiken ausgerufen, ein Stadtoberhaupt wird zum Dieb. Die Welt steht auf dem Kopf, die Narren sind los, musikalisch begleitet von schrägen Guggamusiken. Den absoluten Schlusspunkt der Faschingssaison bildet das Funkenabbrennen am Funkensonntag. Doch die totalen Fasnatsnarren reisen dann noch in die Schweiz, da dauert das närrische Treiben etwas länger als in Vorarlberg. Die Dokumentation aus Vorarlberg gibt vielseitige Einblicke ins Faschingsgeschehen, die Faschingsbräuche, ihren Ursprung, ihre Geschichte. Moderiert wird die Dokumentation in der pittoresken Kulisse der mittelalterlichen Schattenburg von Daniela Marte und David Breznik.

11:10
Panorama
11:25
ORF III Spezial
12:15
ORF III Spezial
13:00
ORF III Spezial
13:45
ORF III Spezial
14:35
ORF III Spezial
15:20
ORF III Spezial
16:10
ORF III Spezial
16:50
ZIB 100
16:55
ORF III Spezial
17:40
ORF III Spezial
18:30
ORF III Spezial
19:18
Österreich Heute
19:30
Österreich Heute - Das Magazin Spezial
19:45
Kultur Heute
20:15
Lachen mit Maschek - Jeder Schmäh a Watschn

Kein Politiker ist vor ihnen sicher, jede Sequenz können sie ins Gegenteil verkehren: Mit ihren parodistischen Neuvertonungen sind „Maschek“ ein Fixstarter in der ORF-Unterhaltung. Von Papst Benedikt bis zu Bundespräsident a.D. Heinz Fischer sprechen sie Prominenten ihren absurden Humor lippensynchron dazu und ernten so meistens Lachstürme. Zum heurigen Faschingsdienstag zeigt ORF III in dieser Neuproduktion ein Best-of ihrer Fernsehauftritte, schaut Maschek beim Arbeiten über die Schulter und lässt die Gruppe - Peter Hörmanseder, Ulrich Salamun und Robert Stachel – sowie manche der Parodierten – etwa Heinz Fischer, Herbert Prohaska oder Ingrid Thurnher zu der komödiantischen Arbeit zu Wort kommen. Ein Film von Denise Seifert.

21:05
Lukas Resetarits: Schmäh (1/2)

AUT

In seinem 25. Programm packt uns Lukas Resetarits mit dem Schmäh in all seinen Bedeutungen und Ausformungen. Werbung und Marketing, Medien und Politik; alle halten uns am Schmäh. Aber es wäre nicht Resetarits, wenn er uns diese Dinge nicht in höchst witziger Weise vor Augen führen würde.

22:10
Lukas Resetarits: Schmäh (2/2)

AUT

Für den Altmeister des Austro-Kabaretts ist Schmäh eine Sprach- und Denkhaltung, eine Lebensphilosophie und Weltsicht. Geschichten spannend zu erzählen, das Schmähführen, also das Abhandeln von Inhalten bis zum Absurden ist weiterhin seine große Stärke.

23:10
Lachen mit Maschek - Jeder Schmäh a Watschn

Kein Politiker ist vor ihnen sicher, jede Sequenz können sie ins Gegenteil verkehren: Mit ihren parodistischen Neuvertonungen sind „Maschek“ ein Fixstarter in der ORF-Unterhaltung. Von Papst Benedikt bis zu Bundespräsident a.D. Heinz Fischer sprechen sie Prominenten ihren absurden Humor lippensynchron dazu und ernten so meistens Lachstürme. Zum heurigen Faschingsdienstag zeigt ORF III in dieser Neuproduktion ein Best-of ihrer Fernsehauftritte, schaut Maschek beim Arbeiten über die Schulter und lässt die Gruppe - Peter Hörmanseder, Ulrich Salamun und Robert Stachel – sowie manche der Parodierten – etwa Heinz Fischer, Herbert Prohaska oder Ingrid Thurnher zu der komödiantischen Arbeit zu Wort kommen. Ein Film von Denise Seifert.

00:00
Klaus Eckel: Zuerst die gute Nachricht

AUT

In „Fasching mit Nia“ erinnert sich Michael Niavarani an sein humoristisches Schaffen, Klaus Eckel hat „Zuerst die gute Nachricht“ und in der Bundesheer-Groteske „Atompilz von link“ lassen sich 1985 Alfred Dorfer, Andrea Händler, Roland Düringer und Reinhard Nowak über die ur-österreichische Institution Bundesheer aus.

01:10
Lukas Resetarits: Schmäh (1/2)

AUT

In seinem 25. Programm packt uns Lukas Resetarits mit dem Schmäh in all seinen Bedeutungen und Ausformungen. Werbung und Marketing, Medien und Politik; alle halten uns am Schmäh. Aber es wäre nicht Resetarits, wenn er uns diese Dinge nicht in höchst witziger Weise vor Augen führen würde.

02:15
Lukas Resetarits: Schmäh (2/2)

AUT

Für den Altmeister des Austro-Kabaretts ist Schmäh eine Sprach- und Denkhaltung, eine Lebensphilosophie und Weltsicht. Geschichten spannend zu erzählen, das Schmähführen, also das Abhandeln von Inhalten bis zum Absurden ist weiterhin seine große Stärke.

03:15
Lachen mit Maschek - Jeder Schmäh a Watschn

Kein Politiker ist vor ihnen sicher, jede Sequenz können sie ins Gegenteil verkehren: Mit ihren parodistischen Neuvertonungen sind „Maschek“ ein Fixstarter in der ORF-Unterhaltung. Von Papst Benedikt bis zu Bundespräsident a.D. Heinz Fischer sprechen sie Prominenten ihren absurden Humor lippensynchron dazu und ernten so meistens Lachstürme. Zum heurigen Faschingsdienstag zeigt ORF III in dieser Neuproduktion ein Best-of ihrer Fernsehauftritte, schaut Maschek beim Arbeiten über die Schulter und lässt die Gruppe - Peter Hörmanseder, Ulrich Salamun und Robert Stachel – sowie manche der Parodierten – etwa Heinz Fischer, Herbert Prohaska oder Ingrid Thurnher zu der komödiantischen Arbeit zu Wort kommen. Ein Film von Denise Seifert.

04:05
Fernsehen wie damals
04:50
Fernsehen wie damals
05:20
Alles Oper

AUT

Die Opernball-Dokumentation von Lisbeth Bischoff steht heuer ganz im Zeichen der Opernstars und BalletttänzerInnen. Unter dem Motto Alles Oper erzählen die Künstler aus ihrer Sicht über das Walzergepränge an der Wiener Ringstraße. Ein- und Ausblicke über den Hausball der Künstler der Wiener Staatsoper.