Slovenske TV

Podnaslovljene TV

Lokalne TV

EX YU TV

Angleške TV

Nemške TV

Italijanske TV

Ostale TV

ARD
05:30
R: Katja Wallenfels, Arne Sinnwell... Willi ist in Berlin und zu Gast in der einzigen Artistenschule in Deutschland. Hier stehen neben dem ganz normalen Unterricht wie Mathe und Deutsch täglich vier bis fünf Stunden Artistik auf dem Programm. Deshalb ist der wichtigste Unterrichtsraum die Turnhalle. Neun Lehrer sorgen dafür, dass 25 Schüler fit werden. Für seine Reportage trainiert Willi als 26. Schüler mit. Allerdings hat er sich ausgerechnet das Hochseil als erste Nummer ausgesucht und merkt schnell, dass eine Artistenkarriere für ihn nicht wirklich das Richtige ist. Denn neben Talent braucht es vor allem Beweglichkeit, Kraft, Kondition und viel, sehr viel Disziplin, um Kunststücke einzustudieren. Besonders schwer sind die Kunststücke am Trapez, und trotzdem müssen gerade die leicht und elegant aussehen, damit dem Publikum der Atem stockt. Nur dann hat man eine Chance, als Artist einen Job zu finden.
05:55
Wissen macht Ah!
06:20
R: Gerhard Hahn, Andrew Kunzel, Stephen Bristow... Erneut gestrandet auf einer Insel, müssen die Freunde ein Floß bauen, um sich wieder auf den Weg zu machen. Aber sie merken zunehmend, dass sich unter ihnen eine große Aggressivität verbreitet. Bald entdecken sie die Quelle dieser Negativität: Es ist der Dämon Akatash, der sich von ihrer Wut ernährt.
06:45
R: Gerhard Hahn, Andrew Kunzel, Stephen Bristow... Während Sindbad und Karim ein neues Schiff bauen, eilt Sherazade mit Halil in die Kristallstadt, um den dortigen Sultan vor der Gefahr eines Krieges mit Shazaman zu warnen. Unterwegs finden sie eine von Dunyazad platzierte Flasche, aus der durch Halils Leichtsinn ein menschenverachtender riesiger Dschinn steigt.
07:10
R: Angelika Sigl, Jesco Hoffmann... Ihre Fellzeichnung ist so einzigartig wie ein Fingerabdruck und jeder ist schon mal über die nach ihnen benannten Streifen über die Straße gegangen: Diesmal sind Zebras, die gestreiften Pferdeverwandten, das Ziel von Paulas Erkundungsreise durch Namibia. In der Wildtieraufzuchtstation Naankuse trifft sie Dana und das niedliche Zebrafohlen Benny. Für den Kleinen muss eine neue Herde gefunden werden. Am besten eine Mischherde aus Zebras und Gnus, denn Gnus können sich mit dem Kopf super verteidigen. Zebras tun das mit ihrem Hinterteil: Sie schlagen aus, wenn ihnen etwas nicht passt – also eine perfekte Zusammenarbeit der beiden Tierarten. Auf der Pirsch mit dem Fährtenleser Kiewiet trifft Paula auch die zukünftigen Nachbarn von Benny: Giraffen, die trotz ihrer Größe eher Angst vor Menschen haben. Sie hilft, das kleine, verletzte Zebra zu verarzten, zu füttern und lernt dabei von Dana, weshalb eine Tsetsefliege von Zebrastreifen völlig kirre wird. Weil so viele spannende Erlebnisse auch müde machen, hält Paula ein Mittagsschläfchen mit dem kleinen Benny. Die Zuschauer erleben mit der Moderatorin aufregende Tage in der Savanne und bekommen hautnah mit, in welche Welt das Zebrafohlen zurückkehren soll, wenn es einmal groß und stark ist.
07:35
Wofür sind wir in diesem Jahr dankbar? Diese Frage stellt sich Claras Familie jedes Jahr zum Thanksgiving. Claras Mutter kommt aus den USA und hat das Fest als Familienritual in Deutschland eingeführt. Heute ist Claras Freundin Carolin zu Besuch und erlebt das amerikanische Erntedankfest zum ersten Mal. Auf die beiden wartet eine ganz besondere Aufgabe: Sie bereiten nicht nur den berühmten Süßkartoffelauflauf zu, sondern trauen sich zum ersten Mal an die riesige Pute heran.
07:50
„Der Zucker-Check“. Sehr süß: Tobi (r.) lässt sich die Herstellung von Zucker erklären, macht Bonbons in seinem Lieblingsgeschmack Himbeer-Zitrone und lernt bei der Ernährungsberatung, dass er auf keinen Fall alle auf einmal essen sollte, denn zu viel Zucker wäre ungesund.
08:15
neuneinhalb
08:25
I: Enya Elstner, Lotte Hanné, Heikko Deutschmann, Sanne Schnapp, Fynn Henkel, Michael Sideris, Floriane Daniel; R: Sebastian Andrae... Das Glück der Erde liegt auf dem Rücken der Pferde – nicht nur für Greta. Leider hat sie immer noch kein eigenes Pony, denn Mama Annette hat endgültig einen Haustierstop verhängt. Doch nur ein Pferd ist auch keine Lösung: Die launische Emma hat keine Lust mehr, sich ihre Stute Windrose mit Celine zu teilen. Sie will allein für das große Reitabzeichen antreten, das sich alle Mädchen so wünschen. Da erleidet das umkämpfte Tier kurz vor Start eine gefährliche Kolik – hat ihm jemand etwas Übles ins Futter gemischt?
08:50
I: Enya Elstner, Lotte Hanné, Heikko Deutschmann, Sanne Schnapp, Fynn Henkel, Michael Sideris, Floriane Daniel; R: Andreas Morell... In der neuen Schule trennen sich allmählich die Coolen von den Uncoolen – Emma tut alles, damit ihre Lieblingsfeindin Greta in die letzte Kategorie eingeordnet wird. Vergeblich: Sophie, eins der beliebtesten Mädchen, bittet die Tier-Retterin um Hilfe – ihre Katze ist verschwunden. Und dies ist kein Einzelfall: Greta findet heraus, dass ein mysteriöser Tierfänger seit einigen Wochen in einem Lieferwagen in der Gegend auf die Jagd geht. Er scheint auch für Hunde gefährlich zu sein ...
09:20
I: Enya Elstner, Lotte Hanné, Heikko Deutschmann, Floriane Daniel, Sanne Schnapp, Fynn Henkel, Michael Sideris; R: Sebastian Andrae... Vinzenz Grieshabers neueste Geschäftsidee: eine Nandu-Zucht! Bauersfrau Josefine argwöhnt zwar, dass er mit den fremdartigen Laufvögeln vor allem ihre Feriengäste vertreiben will, aber der Herr des Hofes hat gute Argumente: Die anpassungsfähigen Strauß-Verwandten seien die Hühner der Zukunft. Doch mit einem Ei beginnt das Verhängnis: Lilie Hansen will auch mal ein Tier retten wie ihre in Waldau weltberühmte Schwester Greta und entführt ein vermeintlich verwaistes Nandu-Ei – mit fatalen Folgen ...
09:50
Tagesschau
09:55
Bei den Uganda-Giraffen im Tierpark gibt es in diesem Jahr wieder zweifachen Nachwuchs: das Giraffenkind Jule und ihre 20 Tage jüngere Halbschwester Dorle. Während Dorle bereits am frühen Morgen mit ihrer Mutter Inge auf die große Außenanlage darf, muss sich Jule noch ein wenig gedulden. Für sie steht erst noch eine Flaschenfütterung auf dem Plan, denn Mutter Jette hat leider keine Milch für ihre kleine Tochter. Morgens und abends bekommt Jule deshalb von Tierpfleger Enrico Rödiger eine große Portion Milch. Die tägliche Flaschenfütterung ist keine leichte Prozedur für den Tierpfleger, denn Mutter Jette mag es gar nicht, wenn sich jemand ihrem Jungtier nähert ... Im Brehmhaus sieht Chinaleopardin Noomi die Sache mit ihrem Nachwuchs etwas gelassener. Um in Ruhe fressen zu können, verlässt sie schon mal für kurze Zeit die Mutterbox. Tierpflegerin Angelika Berkling nutzt diese Gelegenheit, um die beiden Jungtiere zum Wiegen abzuholen. Im Tierpark ist man stolz über diesen Raubkatzenwurf, denn Chinaleopardin Noomi hat zum ersten Mal zwei Mädchen zur Welt gebracht! Im Nachttierhaus erkunden zwei junge Weißborsten-Gürteltiere ihr neues Zuhause: Handaufzucht Oskar und ein acht Tage jüngeres Weibchen sind groß genug, um gemeinsam mit den Nachtaffen in einer Wohngemeinschaft zu leben. Spannend bleibt dabei die Frage wie sich Oskar mit seiner neuen Gürteltier-Gefährtin vertragen wird!
10:40
Zur täglichen Routine der Pfleger im Elefantenhaus gehört es, bei den Dickhäutern regelmäßig verschiedene Kommandos abzufragen und die Vierbeiner mit dem Wasserschlauch abzuspritzen. Dadurch sollen vor allem die beiden Jungtiere Pantha und Bogor frühzeitig an den menschlichen Kontakt gewöhnt werden. Die beiden Elefantenkinder tollen schon ziemlich wild mit ihren älteren Geschwistern Thuza und Dimas auf der Außenanlage herum. Nur beim Baden ist Elefanten-Mädchen Pantha noch nicht ganz so mutig wie ihr Halbbruder Bogor ... Auch bei den indischen Langohrziegen kommt es zu spielerischen Raufereien: Hier kämpft allerdings Reviertierpfleger René Walther gern mal mit seinen Zöglingen! Die zänkischen kleinen Ziegen leben mit riesigen asiatischen Wasserbüffeln auf einer Anlage und gehen mit ihnen eine recht ungewöhnliche Symbiose ein ... Das Zusammenleben bei den Erdferkeln im Nachttierhaus gestaltet sich hingegen nicht ganz so einfach: Die Jungtiere sind mittlerweile zu groß geworden für die Schlafhöhlen im Schaugehege. Deshalb müssen die Erdferkelgeschwister Püppi und Karl-Heinz jeden Tag zweimal umziehen. Im Gegensatz dazu gestaltet sich die Abnahme einer Speichelprobe bei Gorillamann Ivo relativ stressfrei. Das regelmäßige Clicker-Training bei den Menschenaffen zahlt sich anscheinend aus! Zur Belohnung gibt's wie immer Pellets mit Milch. Bei den Bartkäuzchen und ihren fünf Jungtieren stehen dagegen ganz andere Dinge auf dem Speiseplan.
11:30
Quarks im Ersten
12:00
Tagesschau
12:05
I: Roy Peter Link, Sanam Afrashteh, Mike Adler, Philipp Danne, Stefan Ruppe, Mirka Pigulla, Jane Chirwa, Katharina Nesytowa, Marijam Agischewa, Horst Günter Marx, Gunda Ebert, Christian Beermann, Laura Maria Hänsel, Lea Willkowsky; S: Jeanette Wagner; R: Franziska Hörisch... Assistenzärztin Vivienne Kling wird dank eines Schlüsselanhängers, den sie vom Boden aufhebt, davon verschont, von einer umstürzenden Leiter erschlagen zu werden. Für Vivi gibt es fortan keinen Zweifel: Der Schlüsselanhänger ist ein Glücksbringer! Sofort entbrennt unter den jungen Ärzten eine Diskussion über Aberglauben. Bis auf Ben, für den das alles Blödsinn ist, scheint jeder seinen eigenen kleinen Aberglauben zu pflegen. Der Anhänger geht reihum und tut seine Wunder, bis auch Ben ihn entnervt ausprobieren will. Nichts passiert. Ben will schon triumphieren, doch dann erlebt auch buchstäblich er ein Wunder und durchschaut doch schnell, welche Mächte wirklich dahinter stecken ... Die junge Patientin Sonja Bäumer wehrt sich trotz starker Bauchschmerzen verzweifelt, als sie von ihrer Zwillingsschwester Judith ins Krankenhaus gebracht wird. Einen Moment später verliert sie das Bewusstsein. Niklas Verdacht auf innere Blutung bestätigt sich in der Not-OP, in der die Ärzte eine unglaubliche Entdeckung machen: In Sonjas Bauchraum ist ein riesiges verzweigtes Knochengebilde gewachsen. Dafür kann es nur eine Erklärung geben – das Medikament wirkt bei Sonja nicht. Die Überraschung bei Niklas ist groß, als Sonja wenig später enthüllt, die Tabletten selbst abgesetzt zu haben, da die Nebenwirkungen unerträglich waren. Niklas macht der jungen Frau klar, dass sie das Medikament unbedingt wieder nehmen muss, denn sonst steht ihr Leben auf dem Spiel. Doch Sonja weigert sich, hat innerlich längst aufgegeben und den Glauben an die Medizin und damit an Heilung verloren. Da niemand zu Sonja durchdringt, bittet man Dr. Marc Lindner um Hilfe. Der Onkologe und Komplementärmediziner soll das Vertrauen der Patientin gewinnen und sie dazu bewegen, das Medikament wieder zu nehmen, denn das ist Sonjas einzige Chance auf Heilung. Als Theresa den Pfarrer Christopher Sturm mit Schüttelfrost und gelber Gesichtshaut aufnimmt, vermutet Matteo, dass der Geistliche sich im Rahmen seines Amtes ein Alkoholproblem zugelegt hat. Doch Christopher streitet das vehement ab. Die von beiden Seiten schlagfertige Verteidigung ihrer Weltanschauung endet schließlich in einer Wette und für den bekennenden Atheisten Matteo steht viel auf dem Spiel, denn sollte er verlieren, muss er sonntags zum Gottesdienst. Wenig später stellt sich heraus: Der Pfarrer hat kein Alkoholproblem, aber einen Leberabszess – und Matteo hat die Wette verloren. Da kommt es ihm gerade recht, dass ausgerechnet der Pfarrer mitten in einer ausgewachsene Glaubenskrise steckt: Er ist wütend auf Gott, seit er einen Verlust erlitten hat und Gott aufgehört hat, zu ihm zu sprechen. Theresa, die ebenfalls gläubig ist, will Christopher helfen. Doch Christopher findet auch dadurch keine Verbindung zu Gott. Doch dann fällt das Laborergebnis seines Leberabszesses mehr als rätselhaft aus. Eine Fischgräte hat sich in seine Leber verirrt. Als Christopher davon erfährt, bricht er in befreiendes Lachen aus: Gott spricht doch zu ihm, nicht in Worten, aber mit Zeichen! Zu Matteos Empörung wertet er seine Heilung als göttliche Hilfe. Sofort entbrennt das nächste Wortgefecht ...
12:55
Tagesschau
13:00
u. a. mit Philipp Lahm – Weltmeister im Gespräch mit Jessy Wellmer 14:00 Belgien – Tunesien Vorrunde Gruppe G Reporter: Gerd Gottlob Übertragung aus Moskau 17:00 Südkorea – Mexiko Vorrunde Gruppe F Reporter: Steffen Simon Übertragung aus Rostow am Don dazw. ca. 16.15 – 16.25 Tagesschau (ARD/vt/st/HD).
14:00
Alles klar in Gruppe G? Die Adler von Karthago wollen aber nicht gerupft werden., Mit England und Belgien scheinen die ersten Plätze vergeben. Für Tunesien, das sich erstmals seit 2006 wieder für eine WM-Endrunde qualifizieren konnte, ist schon die Teilnahme ein Erfolg. Im Kader von Trainer Nabil Maaloul fehlen prominente Namen. Der in Deutschland bekannte Änis Ben-Hatira (früher Hertha BSC) wurde nicht nominiert, Rani Khedira (Augsburg, Bruder von DFB-Profi Sami) verzichtete von sich aus. Da mit Youssef Msakni der vielleicht beste Spieler Tunesiens verletzungsbedingt fehlt, ruhen die Hoffnungen der Fans darauf, dass der im belgischen Gent kickende Abwehrchef Dylan Bronn den Laden zusammenhält. Und dass Zaubermaus Wahbi Khazri von Stade Rennes in der Offensive einen Geistesblitz hat.
17:00
In der gilt „El Tri“ als heißer Favorit auf Platz zwei hinter Weltmeister Deutschland., Im vorläufigen mexikanischen WM-Kader tauchten immerhin noch sieben Namen auf, die beim größten Erfolg des Landes in der Startformation standen: Am 11. August 2012 besiegten die Mittelamerikaner im olympischen Finale Brasilien mit 2?:?1 und schnappten sich die Goldmedaille. Zweifacher Torschütze damals war Oribe Peralta. Der 34-Jährige, der im Gegensatz zu vielen seiner Teamkollegen nie außerhalb Mexikos unter Vertrag stand und aktuell für den Club América spielt, traf auch im letzten Duell mit Südkorea Anfang 2014 beim 4?:?0-Kantersieg.
19:10
u. a. mit Philipp Lahm – Weltmeister im Gespräch mit Jessy Wellmer 20:00 Deutschland – Schweden Vorrunde Gruppe F Reporter: Tom Bartels Übertragung aus Sotschi dazw. ca. 20.50 – 20.58 Tagesschau (ARD/vt/st/HD).
20:00
Die beiden Kontrahenten der lieferten sich zuletzt torreiche Spektakel., 4?:?4 und 5?:?3 hieß es in der WM-Quali 2014, in beiden Partien traf auch Mesut Özil. Der 29-Jährige, wegen seiner oft phlegmatisch-passiven Art ohnehin von vielen kritisch beäugt, sorgte mit Ilkay Gündogan für einen großen Aufreger im Vorfeld der WM, als er sich mit dem türkischen Präsidenten Erdogan ablichten ließ. Posieren mit einem Autokraten, der Menschenrechte missachtet – das sorgte zu Recht für Kopfschütteln. Beim DFB zudem für Verärgerung, da man sich mit der Türkei im Wettstreit um die EM 2024 befindet. Dennoch äußerten Verantwortliche wie DFB-Boss Reinhard Grindel Verständnis für die Spieler. Erstaunlich. Aber dass sportliche Aspekte Vorrang vor moralischen Fragen haben, zeigte auch die reflexhafte Verneinung des Bundestrainers auf die Frage, ob er an Sanktionen gegen die Spieler gedacht habe. Auch interessant: Özil und Gündogan werden vom Türken Erkut Sögüt beraten. Dieser gilt als Ziehsohn von Harun Arslan – dem Berater von Joachim Löw.
22:45
Verglichen mit dem legendären Campo Bahia in Brasilien wirkt das deutsche WM-Quartier mit etwas russischem Prunk und Kitsch eher gewöhnlich und unspektakulär: Mehr Glamour gibt es definitiv im WM Kwartira direkt auf der Hamburger Reeperbahn. Zum Abschluss der ARD-Sendetage laden die beiden Moderatoren Micky Beisenherz und in den legendären Mojo Club ein. Der perfekte Platz, um Siege ausgelassen zu feiern und Niederlagen schnell zu vergessen, oder beim einen oder anderen Drink aufzuarbeiten. Von dort aus präsentieren sie ihre ganz besondere Sendung. Zusammen mit prominenten Gästen blicken sie auf das WM-Geschehen und das Gastgeberland: unterhaltsam, informativ und meinungsstark. Außerdem gibt es Auftritte und Aktionen mit bekannten deutschen Kabarettisten. In WM Kwartira bieten Beisenherz und Thadeusz spannende, humorvolle und immer wieder auch kritische Fußball-Unterhaltung. Das Show-Highlight am Ende der ARD-Sendetage im Ersten.
23:15
Tagesthemen
23:30
Das Wort zum Sonntag
23:35
I: Peter Lohmeyer, Lisa Maria Potthoff, Hinnerk Schönemann, Marie-Lou Sellem, Ina Paule Klink, Philipp Hochmair, Bernd Michael Lade, Numan Açar, Merab Ninidze, Daniela Schulz; S: Daniel Martin Eckhart; R: Nils Willbrandt... TV-Thriller. Peter Lohmeyer jagt als Hamburger Kommissar Jan Fabel zum zweiten Mal einen Serienkiller., Für deutsche TV-Verhältnisse ist die Story von Krimiautor Craig Russell überzogen: Frauen werden nach einem grausigen Ritual hingerichtet, und der Täter schreibt rätselhafte Mails an Ermittler Fabel. Wo gibts denn so was? Wo bleiben denn da Realismus und Sozialkritik? Draußen vor der Tür, bitte! Denn „Blutadler“ ist hierzulande furchtbar rare Genrekost: Ein düsterer, teils unglaubwürdiger Polizeithriller mit Mystery-, ja Horrorelementen, der sich traut, Hamburg als abgründige Metropole in Szene zu setzen, der (fast) den Konventionen des Serienkiller-Genres gehorcht, sich Anschlussfehler, Ungereimtheiten und Fehlbesetzungen erlaubt, dafür aber auch einen Tick näher an Grauen, Grusel, Gänsehaut und internationalen Vorbildern dran ist als bei uns üblich.
01:10
I: Henry Hübchen, Barbara Rudnik, Sophia Thomalla, Sergej Moya, Catherine Flemming, Florian Panzner, Rolf Hoppe, Christopher Buchholz, Natalia Avelon, Ann-Kathrin Kramer; S: Veit Heinichen, Thorsten Näter; R: Ulrich Zrenner... TV-Krimi. Der letzte Fall des Triester Ermittlers., Einst hat Laurenti (Henry Hübchen) den Balkangangster Drakic eingebuchtet, nun erfährt er, dass dieser ein Kopfgeld auf ihn ausgesetzt hat. Doch der coole Commissario will keinen Schutz… Eine Reporterin, die Leute niederknüppelt, blinde Polizisten und ein verkleideter Ermittler sorgen für verständnisloses Staunen.
02:43
Tagesschau
02:45
I: Peter Lohmeyer, Lisa Maria Potthoff, Hinnerk Schönemann, Marie-Lou Sellem, Ina Paule Klink, Philipp Hochmair, Bernd Michael Lade, Numan Açar, Merab Ninidze, Daniela Schulz; S: Daniel Martin Eckhart; R: Nils Willbrandt... TV-Thriller. Peter Lohmeyer jagt als Hamburger Kommissar Jan Fabel zum zweiten Mal einen Serienkiller., Für deutsche TV-Verhältnisse ist die Story von Krimiautor Craig Russell überzogen: Frauen werden nach einem grausigen Ritual hingerichtet, und der Täter schreibt rätselhafte Mails an Ermittler Fabel. Wo gibts denn so was? Wo bleiben denn da Realismus und Sozialkritik? Draußen vor der Tür, bitte! Denn „Blutadler“ ist hierzulande furchtbar rare Genrekost: Ein düsterer, teils unglaubwürdiger Polizeithriller mit Mystery-, ja Horrorelementen, der sich traut, Hamburg als abgründige Metropole in Szene zu setzen, der (fast) den Konventionen des Serienkiller-Genres gehorcht, sich Anschlussfehler, Ungereimtheiten und Fehlbesetzungen erlaubt, dafür aber auch einen Tick näher an Grauen, Grusel, Gänsehaut und internationalen Vorbildern dran ist als bei uns üblich.
04:18
Tagesschau
04:20
Panda, Gorilla & Co.
05:00
Quarks im Ersten
05:30
In dieser Willi-Reportage geht es nicht etwa um die Kohle in den Portemonnaies: Diesmal will Willi alles rund um die Braunkohle wissen. Denn Braunkohle braucht man, um Energie zu gewinnen, z.B. um Strom herzustellen. Deshalb fährt Willi nach Garzweiler in der Nähe von Köln. Die Bergbauingenieurin Frauke zeigt dem Reporter den größten Schaufelbagger der Welt. Wenn der loslegt, bebt die Erde! Gesteuert von Baggerführer Leo wühlt sich der Koloss mit 20.000 PS durch die Erde, bis er auf ein Kohleflöz stößt. Was Kohle eigentlich ist, erfährt Willi von Heinz. Der arbeitet gerade an einem Flöz und zeigt dessen Bestandteile an einem Kohlestück: Es besteht aus Jahrmillionen alten Pflanzenresten! Mehrere hundert Meter tief liegt die Braunkohle in der Erde. Mit der Kohle kann man so viel Kohle verdienen, dass für deren Abbau sogar ganze Dörfer umgesiedelt werden. Alt-Etzweiler zum Beispiel ist nur noch ein Geisterdorf. Mit Ortsvorsteher Conni läuft Willi durch die verlassenen Straßen. Nur noch zwei Familien wohnen hier. Alle anderen sind bereits umgesiedelt, damit bald die Bagger hier zum Einsatz kommen können. Dort, wo die Kohle bereits abgebaut wurde, füllen Absetzer die riesigen Krater wieder mit Erde auf. Michael ist Förster. Er und seine Kollegen sind dafür da, die Schäden für die Natur zu begrenzen, zum Beispiel pflanzen sie Bäume und Büsche. Die abgebaute Kohle wird ins Kohlekraftwerk transportiert, dort zerkleinert und in riesigen Kesselhäusern verbrannt, wie Christian erklärt. Durch die Hitze wird Wasser in Rohren erwärmt. Der Wasserdampf treibt eine Turbine an und die wiederum einen Generator, der den Strom erzeugt. Weil bei der Verbrennung der Kohle auch Schadstoffe frei werden, gibt es Filteranlagen vor den Schornstein-Abzügen. Ungefähr ein Drittel des Stroms, der in Deutschland gebraucht wird, entsteht immer noch aus Braunkohle.
05:55
Shary und Ralph sind dabei, endlich mal auszumisten. Sie entdecken in ihren Kisten und Kartons so tolle Sachen wie den magischen Gummihunde-Trick. Außerdem verraten sie, wie man verhindert, dass Seifenblasen am Boden zerplatzen – und finden Antworten auf folgende Fragen: Was ist Stress? 1000 Dinge, die alle gleichzeitig erledigt werden sollen – das macht uns Stress. Und unser Körper wirft die eingebaute Alarmanlage an. Damit wir in solch einer Ausnahmesituation auch das Richtige tun. Aber was ist das eigentlich? Und was tun, wenn der Körper-Alarm gar nicht mehr aufzuhören scheint? Warum schüttelt man bei Nein den Kopf und nicht bei Ja? Warum kann man den Badeschaum in der Wanne nicht zerteilen? Was ist der Unterschied zwischen Standard und Latein? Warum weint man Krokodilstränen?
06:20
R: Gerhard Hahn, Andrew Kunzel, Stephen Bristow... Unsere Helden brechen an Bord des Suleimans III auf. Doch abermals veranlasst Dunyazad Sindbad den Träger dazu, den Freunden einen bösen Streich zu spielen und wieder landen sie als Schiffsbrüchige auf einer Insel. Dieses Mal begegnen sie menschenfressenden Riesen, die den Träger entführen und ihn für ihr Mahl zubereiten wollen.
06:45
R: Gerhard Hahn, Andrew Kunzel, Stephen Bristow... Auf einem selbstgezimmerten Floß sind Sherazade und ihre Freunde auf den Weg zur Wak-Wak Insel, als sie von einem riesigen Fisch verschlungen werden. Der verlangt als Gegenwert für ihre Freiheit, dass sie seine Kinder aus den Händen von Dunyazad befreien. Karim und Sharazade steigen als Wassergeister aus der Meerestiefe auf, um im Palast der Goldenen Stadt nach ihnen zu suchen.
07:05
E-Sport steht für elektronischer Sport: Das ist Sport, den man mit Spiele-Konsolen und am PC spielt. Mittlerweile gibt es weltweit riesige Wettbewerbe, die man einzeln oder im Team gegen andere spielen kann. Besonders beliebte E-Sport-Spiele sind z. B. FIFA, League of Legends oder Gran Turismo. Einige dieser Spieler sind so gut, dass sie das Zocken zum Beruf gemacht haben und damit viel Geld verdienen. Wer als E-Sportler erfolgreich sein will, muss eine Menge Geschick, eine clevere Taktik, Durchhaltevermögen und Teamfähigkeit mitbringen – ähnlich wie bei vielen anderen Sportarten. Mittlerweile beschäftigen sogar Fußballvereine in Deutschland E-Sport-Profis. Der VfL Wolfsburg war der erste deutsche Fußballclub, der eine E-Sport-Abteilung aufgebaut hat. Und Benedikt Saltzer war der erste professionelle FIFA-Gamer, den der VfL Wolfsburg eingestellt hat. Er ist vierfacher Deutscher Meister und einer der besten internationalen FIFA-Gamer. Benedikt erzählt im Tigerenten Club, worauf es beim FIFA-Zocken ankommt. Genauso wie Marc Gassner: Er ist erfolgreicher Sim-Racing-Fahrer. Sim steht für Simulator, denn in dem fährt Marc gegen andere Spieler bei Rennturnieren. Und das so erfolgreich, dass er mittlerweile sogar als richtiger Rennfahrer unterwegs ist. Mit dabei hat er einen riesigen Hightech-Simulator. In einem Workshop zeigt er, was der so kann. Und da geht's ganz schön ab – eben wie in einem richtigen Rennwagen. Natürlich gibt es auch wieder spannende Wettkämpfe zwischen den Schulklassen. Dieses Mal treten die Tigerenten des Schulzentrums Pfalzgrafenweiler (Baden-Württemberg) gegen die Frösche vom Märkischen Gymnasium in Schwelm (Nordrhein-Westfalen) an. Es geht wie immer um den goldenen Pokal und die Spende für ein Hilfsprojekt.
08:05
I: Enya Elstner, Hanné Lotte, Heikko Deutschmann, Floriane Daniel; R: Sebastian Andrae... Dicke Luft im Hause Grieshaber! Als Vinzenz Josefine klarmacht, dass er ihre alten Eltern nicht auf dem Hof haben will, zieht sie eben zu ihren Eltern. Es ist, als habe sie ihrem aufgeblasenen Gatten den Stöpsel rausgezogen: Die Männerwirtschaft ohne Mama, anfangs für Jonas ein großer Spaß, entpuppt sich als ausgesprochen schwergängig. Kein Wunder, dass Jonas für Gretas neueste Tier-Rettung kein Interesse aufbringt. Greta will nämlich ein getrenntes Grauganspärchen wieder zusammenführen. Aber vielleicht ist es wichtiger, erst mal bei den Grieshabers den Haussegen zu kitten?
08:35
I: Enya Elstner, Lotte Hanné, Heikko Deutschmann, Floriane Daniel, Fynn Henkel; R: Andreas Morell... Dr. Hansens neuer Assistent Bertie weiß nicht, wohin mit seinem Haustier während der Arbeitszeit. Was liegt näher, als das Frettchen mit zur Arbeit zu nehmen? Immerhin handelt es sich um eine Tierarztpraxis! Doch das vorwitzige Tier entkommt und sorgt im Haus Hansen für Chaos. Zernagte Autokabel, zerstörte Restaurationsobjekte in Annettes Werkstatt – für Philip Hansens sympathischen Praktikanten wird es immer schwieriger, sich zu seinem Frettchen zu bekennen, denn Freds Raubtierinstinkte machen ihn zu einer wirklichen Gefahr für die anderen Haustiere.
09:00
I: Enya Elstner, Lotte Hanné, Heikko Deutschmann, Floriane Daniel, Fynn Henkel; R: Andreas Morell... Mit einem Kampfhund macht Taugenichts Micha Moser den Spielplatz unsicher. Als Greta ihrer kleinen Schwester zu Hilfe kommt, erkennt sie in Diabolo einen einst handzahmen Patienten ihres Vaters. Sie erfährt entsetzt, dass Micha den Rottweiler für verbotene Hundekämpfe scharf macht, doch Micha entzieht sich mit seinem Hund Dr. Hansen und der Polizei. Greta und ihre Freunde wollen den illegalen Dogfight unbedingt verhindern und die bemitleidenswerte Kreatur vor ihrem Herrchen retten – wird Bertie ihnen helfen?
09:30
Die Sendung mit der Maus
10:00
Tagesschau
10:03
Gäste: Höhner, Troglauer, Olaf Berger, Gaby Albrecht, Zillertaler Haderlumpen, Johannes Kalpers, Armando Quattrone, Eva Luginger, Tölzer Knabenchor, Frau Wäber, Ingo Oschmann.
12:00
Tagesschau
12:03
Presseclub
12:45
Tagesschau
13:00
u. a. mit Philipp Lahm – Weltmeister im Gespräch mit Jessy Wellmer 20:00 Polen – Kolumbien Vorrunde Gruppe H Reporter: Steffen Simon Übertragung aus Kasan dazw. ca. 19.15 – 19.18 Gewinnzahlen Deutsche Fernsehlotterie (NDR/st/HD) dazw. ca. 20.50 – 20.58 Tagesschau (ARD/vt/st/HD).
14:00
Panama, erstmals bei einer WM dabei, hat bisher noch gegen keinen seiner Gegner in der Gruppe G gespielt., Kein Wunder also, dass von panamaischen Hooligans wenig bekannt ist. Die englischen dagegen galten lange als das Nonplusultra der Szene. Seit den Jagdszenen in Marseille bei der EM 2016 machen ihnen aber die Russen ihren Status streitig. Ein gefundenes Fressen für englische Boulevardmedien, die sich seit Monaten mit Schlachtszenarien überbieten. Von der „Hölle“ und einem „dritten Weltkrieg“ ist da die Rede, mit denen englische Hools angeblich drohen. Tatsächlich bereiteten die Russen eine Hochsicherheits-WM vor. Bleibt nur zu hoffen, dass dann nicht die Staatsmacht über die Stränge schlägt.
17:00
Japan qualifizierte sich souverän für die Endrunde. Dennoch wurde der Trainer kurz vor der WM gefeuert. Nun wehrt er sich., Japan qualifizierte sich souverän für die Endrunde. Dennoch wurde der Trainer kurz vor der WM gefeuert. Nun wehrt er sich. Vahid Halilhodzic ist ein Weltenbummler, führte u. a. die Elfenbeinküste und Algerien zur WM. Und nun eben Japan. Von 18 Partien auf dem Weg nach Russland gewann seine Elf 14. Passt, könnte man meinen. Passt nicht, sagte der Verband. Nach zwei mauen Testspielen musste der Bosnier im April gehen. Sein Vergehen: Er setzte zu sehr auf die Jugend. Während Nachfolger Akira Nishino nun wieder die Routiniers um Shinji Kagawa in den Kader berief, wehrt sich Halilhodzic mit einer Schadenersatzklage. Streitwert: ein Yen, etwa ein Cent. Sein Anwalt: „Wir machen das wegen der Ehre, und diese kann nicht bezahlt werden.“.
19:10
WM live
20:00
Polens jüngste WM-Bilanz ist verheerend. Was Hoffnung macht: das Abschneiden bei der EM 2016 und Robert Lewandowski (l.)., In grauer Vorzeit, 1974 und 1982, wurde Polen zweimal WM-Dritter. Seit 1990 lautet die Bilanz: fünfmal nicht qualifiziert, zweimal das Aus in der Vorrunde. Zuletzt aber waren die Bialo-czerwoni („Die Weiß-Roten“) im Aufwind. Bei der EM 2016 scheiterte Polen erst im Viertelfinale am späteren Titelträger Portugal, das bisher beste Abschneiden. Auch die WM-Quali gelang locker – dank des überragenden Robert Lewandowski. Nach dem Rekord in der EM-Quali (13 Tore) war der Bayern-Stürmer auch in der WM-Ausscheidung spitze bei den am meisten erzielten Treffern. Mit 16 Buden schoss er 57 Prozent aller polnischen Tore, Kamil Grosicki (r.) folgt weit dahinter mit drei. Oft – und eben erst wieder in der Champions League – wird „Lewa“ vorgeworfen, er sei kein Mann für die großen Spiele. Die Statistik gibt das nur bedingt her. Klar ist aber: Bei der EM 2016 traf er nur einmal. Er muss sich nun beweisen.
22:45
Verglichen mit dem legendären Campo Bahia in Brasilien wirkt das deutsche WM-Quartier mit etwas russischem Prunk und Kitsch eher gewöhnlich und unspektakulär: Mehr Glamour gibt es definitiv im WM Kwartira direkt auf der Hamburger Reeperbahn. Zum Abschluss der ARD-Sendetage laden die beiden Moderatoren Micky Beisenherz und in den legendären Mojo Club ein. Der perfekte Platz, um Siege ausgelassen zu feiern und Niederlagen schnell zu vergessen, oder beim einen oder anderen Drink aufzuarbeiten. Von dort aus präsentieren sie ihre ganz besondere Sendung. Zusammen mit prominenten Gästen blicken sie auf das WM-Geschehen und das Gastgeberland: unterhaltsam, informativ und meinungsstark. Außerdem gibt es Auftritte und Aktionen mit bekannten deutschen Kabarettisten. In WM Kwartira bieten Beisenherz und Thadeusz spannende, humorvolle und immer wieder auch kritische Fußball-Unterhaltung. Das Show-Highlight am Ende der ARD-Sendetage im Ersten.
23:15
Tagesthemen
23:35
ttt – titel thesen temperamente
00:05
I: Nicolas Cage, Nicole Kidman, Ben Mendelsohn, Liana Liberato, Cam Gigandet, Jordana Spiro, Dash Mihok; S: Karl Gajdusek; R: Joel Schumacher... Thriller von Joel Schumacher („Nicht auflegen!“, „Batman Forever“)., Die Villa trügt: Diamantenhändler Kyle Miller (Nicolas Cage) plagen Finanzprobleme. Das allerdings wissen weder Ehefrau Sarah (redlich bemüht: Nicole Kidman) noch Tochter Avery. Und das wissen auch nicht die vier Gangster, die eines Tages ins Haus stürmen und Kyle samt Familie als Geiseln nehmen… Na, das ist ja mal doppelbödig! Ähnlich pleite wie Kyle Miller war auch Nick Cage („Leaving Las Vegas“). Statt Gangstern klingelte bei ihm das Finanzamt und mahnte 6,5 Mio. Steuerschulden an. Ähnlich wie Mr. Miller suchte auch Cage nach Lösungen. So grimassierte und hampelte er sich durch Edeltrash wie „Ghost Rider“, „Wicker Man“ oder eben diesen flachen Thriller, dessen Figuren sich so lange im Kreis drehen, bis einige tot umfallen. Das hat Nicolas Cage erneut zum Kultstar und wieder liquide gemacht. Schlau, der Typ.
01:28
Tagesschau
01:30
I: Louis Koo, Richie Ren, Shui-Fan Fung, Michelle Ye, Suet Lam, Mong Wah Chan, Yuqin Han; S: Szeto Kam Yuen, Nicholl Tang; R: Pou-Soi Cheang... Thrillerdrama aus der Produktion von Johnnie To („Election“)., Die Profis um Ho (Louis Koo) morden mit inszenierten „Unfällen“, an denen die Macher der „Final Destination“-Reihe Spaß hätten. Als ein Gangmitglied selbst überfahren wird, glaubt Ho nicht an einen Zufall. Er meint bald zu wissen, wer hinter dem Anschlag steckt… Sachte gleitet der Thriller vom Action- ins Psycho-Fach, bis ein meisterhaftes Finale die Antwort liefert. Kleine Verwirrungen im Plot werden durch dichte Atmosphäre und eine brillante Optik ausgeglichen, mit der sich Regisseur Cheang („Dog Bite Dog“) als Mitglied der Cineasten-Oberliga ausweist.
02:53
Tagesschau
02:55
I: Nicolas Cage, Nicole Kidman, Ben Mendelsohn, Liana Liberato, Cam Gigandet, Jordana Spiro, Dash Mihok; S: Karl Gajdusek; R: Joel Schumacher... Thriller von Joel Schumacher („Nicht auflegen!“, „Batman Forever“)., Die Villa trügt: Diamantenhändler Kyle Miller (Nicolas Cage) plagen Finanzprobleme. Das allerdings wissen weder Ehefrau Sarah (redlich bemüht: Nicole Kidman) noch Tochter Avery. Und das wissen auch nicht die vier Gangster, die eines Tages ins Haus stürmen und Kyle samt Familie als Geiseln nehmen… Na, das ist ja mal doppelbödig! Ähnlich pleite wie Kyle Miller war auch Nick Cage („Leaving Las Vegas“). Statt Gangstern klingelte bei ihm das Finanzamt und mahnte 6,5 Mio. Steuerschulden an. Ähnlich wie Mr. Miller suchte auch Cage nach Lösungen. So grimassierte und hampelte er sich durch Edeltrash wie „Ghost Rider“, „Wicker Man“ oder eben diesen flachen Thriller, dessen Figuren sich so lange im Kreis drehen, bis einige tot umfallen. Das hat Nicolas Cage erneut zum Kultstar und wieder liquide gemacht. Schlau, der Typ.
04:18
Tagesschau
04:20
Presseclub
05:05
Deutschlandbilder
05:30
ARD-Morgenmagazin
09:00
Tagesschau
09:05
Live nach Neun
09:55
I: Larissa Marolt, Sebastian Fischer, Dieter Bach, Elke Winkens, Lorenzo Patané, Uta Kargel, Sepp Schauer, Bojana Golenac, Joachim Lätsch, Erich Altenkopf, Melanie Wiegmann, Florian Frowein, Isabell Ege, Lukas Schmidt; S: Gabriele Kosack,, Hanne Weyh; R: Felix Bärwald,, Steffen Nowak
10:44
Tagesschau
10:45
Kann man Kokosöl zum Fenster reinigen benutzen? Müssen auch zerknüllte (Plastik-)Pfandflaschen zurückgenommen werden? Und gibt es tatsächlich eine Gedächtnisschaumstoffmatratze? Diese und viele weitere spannende und kuriose Fragen rund um den ganz normalen Alltag gibt es im SWR-Wissensquiz. Moderator Florian Weber stellt in Meister des Alltags die Alltagstauglichkeit seiner prominenten Kandidaten auf die Probe. Komiker Wigald Boning und Schauspielerin Alice Hoffmann treten gegen Comedian Bodo Bach und Moderatorin Enie van de Meiklokjes an. Kreativität und Ideenreichtum sind gefragt beim Erraten der kniffligen Fragen aus dem täglichen Leben. Beide Teams spielen jeweils für Projekte der Kinderhilfsaktion Herzenssache – und die erspielte Summe des Siegerteams wird verdoppelt. Der Erlös geht heute an das Projekt Soforthilfe für Familien in finanzieller Not in Mainz sowie an die Jugendhilfe in der Lackierwerkstatt in Kehl.
11:15
Gefragt – Gejagt
12:00
Tagesschau
12:15
ARD-Buffet
13:00
ZDF-Mittagsmagazin
14:00
Tagesschau
14:10
I: Madeleine Niesche, Björn Bugri, Andrea Lüdke, Wolfram Grandezka, Gerry Hungbauer, Hermann Toelcke, Anja Franke, Brigitte Antonius, Claus Dieter Clausnitzer, Maria Fuchs, Joachim Kretzer, Madeleine Lierck-Wien, Jelena Mitschke, Hakim-Michael Meziani; S: Frank-Michael Helmke; R: Sabine Landgraeber, Janis Rattenni... Sonja und Tilmann kommen überein, dass der Kuss im Bunker der Ausnahmesituation geschuldet war. Und doch fühlen beide, dass es mehr war. Eine flapsige Bemerkung von Gregor über das enge Verhältnis von Sonja und Tilmann irritiert und ärgert Eva. Als sie Sonja davon erzählt und dabei ihrem Mann und ihrer Schwester absolutes Vertrauen schenkt, steht Sonja das schlechte Gewissen ins Gesicht geschrieben ... Carla entscheidet sich spontan, auf der LKM-Betriebsfeier Flamenco zu tanzen, statt zu singen – und nimmt damit erst recht alle Gäste für sich ein – auch Eva. Gunter gelingt es, eine Hüpfburg für den Kindergeburtstag zu organisieren. Durch Elianes und Erikas Einsatz gibt es nun zwei davon. Die Kids sind vom Überangebot überfordert. Bis Merle anfängt, Fangen zu spielen. Sind es die einfachen Dinge, die Kinder begeistern? Anna hat einen verheerenden ersten PJ-Tag in der Klinik. Eliane vermutet, dass das mit Annas schlechten Träumen in der ersten WG-Nacht zusammenhängt und fällt kurzerhand Entscheidungen, die Anna sehr berühren.
15:00
Tagesschau
15:10
I: Larissa Marolt, Sebastian Fischer, Dieter Bach, Elke Winkens, Lorenzo Patané, Uta Kargel, Sepp Schauer, Antje Hagen, Bojana Golenac, Joachim Lätsch, Erich Altenkopf, Melanie Wiegmann, Florian Frowein, Isabell Ege; S: Günter Overmann, Hanne Weyh; R: Felix Bärwald, Steffen Nowak... Nach Michaels Geständnis verdächtigt Natascha jede Frau in seiner Nähe, eine Affäre mit ihm zu haben. Als sich Michael auch noch zu einem romantischen Dinner verspätet, platzt ihr schließlich der Kragen. Nach der feierlichen Präsentation eines neuen Bieres im Bräustüberl wird etlichen Gästen übel. Kurz darauf steht das Gesundheitsamt vor der Tür. Paul unterstellt Goran, Romy die Solokarriere nicht zu gönnen. Goran wirft Paul dagegen vor, auf dessen Beziehung mit Romy eifersüchtig zu sein.
16:00
Tagesschau
16:10
Ob das Krokodil wieder den richtigen Durchblick hat? Die Tierärzte machen beim Stumpfkrokodil eine Nachkontrolle und sind gespannt, wie sich das verletzte Auge entwickelt hat. Aus dem Afrikarevier gibt es gute Nachrichten: Bei den Elen-Antilopen wurde das erste Kitz geboren. Die Geburt war anstrengend und jetzt ist Erholung nötig, bei Mama und Kind ist Stallruhe angesagt. Celina weiß, warum die Schildkröten total sauer sind: Die Kraftprotze schieben sich schon wieder gegenseitig durchs Gehege. Auf der Südamerika-Anlage entpuppt sich der weiße Nandu-Hahn als sehr stürmischer Liebhaber – seine Frau sieht schon ganz schön mitgenommen aus. Warum die Hellabrunner Wölfe den Rasenmäher da haben, ob Aras bei ihren Nachbarn einen schlechten Ruf haben und viele andere Geschichten aus dem Münchner Tierpark Hellabrunn sehen die Zuschauer in dieser neuen Folge von Nashorn, Zebra & Co..
17:00
Tagesschau
17:15
Brisant
18:00
Gefragt – Gejagt
18:50
I: Sven Martinek, Ingo Naujoks, Proschat Madani, Tessas Mittelstaedt, Marie-Luise Schramm, Julia Schäfle, Veit Stübner; S: Wolf Jakoby; R: Holger Schmidt... Die 18-jährige Geigerin Paula wird an einem Bahnhof brutal überfallen und auf die Gleise gestoßen. Schwerverletzt liegt sie im Krankenhaus. Über ein Überwachungsvideo können Finn Kiesewetter und Lars Englen den Täter Marco ausmachen, der jedoch nur im Auftrag gehandelt hat. Was nur wenige Personen wissen: Paula hatte eine wertvolle Albiati-Geige bei sich. Das Schließfach, in das Marco das wertvolle Instrument bringen sollte, ist leer. Anna, Paulas Kontrahentin aus der Musikakademie, die mit Marco ein Verhältnis hat, gerät unter Verdacht. Doch reicht ihre Motivation für einen Überfall aus und wusste sie von der wertvollen Geige? Welche Rolle spielen die beiden Banker, Gero und Burkhard Meininger, die Anna die Geige zur Verfügung gestellt haben? Die Zahl der Verdächtigen wird immer größer.
19:45
Im Pazifik hat sich so etwas wie ein siebter Kontinent gebildet – aus Plastikmüll. Meeresbewohner sterben qualvoll, weil sie Plastik für Nahrung halten. Anja Reschke stellt die Methode eines jungen Holländers vor, die die Weltmeere vom Plastikmüll befreien könnte – heute in Wissen vor acht – Zukunft.
19:50
Wetter vor acht
19:55
Börse vor acht
20:00
Tagesschau
20:15
I: Nina Kunzendorf, Anke Engelke, Katja Riemann, Oliver Masucci, Paula Beer, Leonard Scheicher, Hary Prinz, Sabine Timoteo, Hilde van Mieghem, Johann Jürgens, Sebastian Hülk, Sebastian Rudolph, Pegah Ferydoni, Julius Feldmeier; S: Florian Oeller; R: Sherry Hormann... TV-Politkrimi um TTIP, Machtmissbrauch und Medienmanipulation., Das Nachrichtenmagazin „Puls“ steht unter Druck. Da kommt Whistleblower Holthaus gerade recht: Der Agrarlobbyist will üble Manipulationen rund um das Handelsabkommen TTIP offenlegen. „Puls“-Chef-redakteurin Berger (Anke Engelke) schickt Journalistin Kirchhoff (Nina Kunzendorf) nach Brüssel, um Holthaus im Beisein eines NGO-Aktivisten zu treffen. Doch just zum Interviewstart wird Kirchhoff in eine Falle gelockt und betäubt, der Informant verschwindet. Steckt Konzernchefin Norgren (Katja Riemann) dahinter? Immerhin zog Holthaus jahrelang die Strippen für die Dame… Stilistisch zwischen „Tatort“ und der Dänen-Serie „Borgen“ angelehnt, fesselt Sherry Hormanns perfides Szenario durch Kapitalismusthrill und Euro-Angst. Die Darsteller (u. a. Paula Beer, Oliver Masucci) spielen superb.
22:00
Tagesthemen
22:30
I: Daniel Kamen, Raphael von Bargen, Katharina Haudum, Julian Sigl, Robert Zimmermann, Monika Bujinski, Maria Sparning; S: Stefan Ludwig; R: Stefan Ludwig... Vor 400 Jahren brach der letzte große Religionskrieg Europas aus. Er hinterließ einen halben Kontinent verwüstet., Historiker bezeichnen den Dreißigjährigen Krieg (1618 bis 1648) als das Urtrauma der Deutschen. Die Barbarei auf den Schlachtfeldern und mehr noch die Leiden der Bevölkerung gemahnten Zeitgenossen an die Apokalypse. Vordergründig kämpften Katholiken gegen Protestanten. Dahinter verbarg sich ein komplexer Konflikt um Einfluss und Interessen. Menschen und Schicksale Das Dokudrama von Stefan Ludwig rückt fünf Schicksale in den Fokus, Geschichten von Menschen an allen Stellen der sozialen Pyramide, die den Krieg durchlebt, durchlitten und finanziert haben. Sie alle sind historisch bezeugt – etwa der Jesuitenprediger Jeremias Drexel, eine der einflussreichsten Stimmen der Gegenreformation. Oder der Söldner Peter Hagendorf, der mal für die eine, mal für die andere Seite kämpfte. Sein Tagebuch gilt als wichtigstes Zeugnis des damaligen Soldatenlebens. Daneben lässt der Film Politikwissenschaftler wie Herfried Münkler zu Wort kommen und kontrastiert Augenzeugenberichte der Vergangenheit mit Eindrücken einer Reise durch das heutige deutschsprachige Europa. Findet man noch Spuren des Konflikts von einst? Erschreckend aktuell Zerbrechende staatliche Strukturen, skrupellose Warlords und äußere Mächte, die den Hass der Religionen schüren: Vieles am Dreißigjährigen Krieg erinnert an die aktuellen Krisenherde im Nahen Osten. Könnte die Beilegung des Konflikts dort als Modell dienen? Im Westfälischen Frieden von 1648 verständigten sich die kriegsmüden Parteien auf einen Kompromiss, der die christlichen Konfessionen als gleichberechtigt anerkannte – ein Schritt in Richtung aufgeklärter Religionsfreiheit.
00:00
Nachtmagazin
00:20
I: Nina Kunzendorf, Anke Engelke, Katja Riemann, Oliver Masucci, Paula Beer, Leonard Scheicher, Hary Prinz, Sabine Timoteo, Hilde van Mieghem, Johann Jürgens, Sebastian Hülk, Sebastian Rudolph, Pegah Ferydoni, Julius Feldmeier; S: Florian Oeller; R: Sherry Hormann... TV-Politkrimi um TTIP, Machtmissbrauch und Medienmanipulation., Das Nachrichtenmagazin „Puls“ steht unter Druck. Da kommt Whistleblower Holthaus gerade recht: Der Agrarlobbyist will üble Manipulationen rund um das Handelsabkommen TTIP offenlegen. „Puls“-Chef-redakteurin Berger (Anke Engelke) schickt Journalistin Kirchhoff (Nina Kunzendorf) nach Brüssel, um Holthaus im Beisein eines NGO-Aktivisten zu treffen. Doch just zum Interviewstart wird Kirchhoff in eine Falle gelockt und betäubt, der Informant verschwindet. Steckt Konzernchefin Norgren (Katja Riemann) dahinter? Immerhin zog Holthaus jahrelang die Strippen für die Dame… Stilistisch zwischen „Tatort“ und der Dänen-Serie „Borgen“ angelehnt, fesselt Sherry Hormanns perfides Szenario durch Kapitalismusthrill und Euro-Angst. Die Darsteller (u. a. Paula Beer, Oliver Masucci) spielen superb.
02:08
Tagesschau
02:10
I: Louis Koo, Richie Ren, Shui-Fan Fung, Michelle Ye, Suet Lam, Mong Wah Chan, Yuqin Han; S: Szeto Kam Yuen, Nicholl Tang; R: Pou-Soi Cheang... Thrillerdrama aus der Produktion von Johnnie To („Election“)., Die Profis um Ho (Louis Koo) morden mit inszenierten „Unfällen“, an denen die Macher der „Final Destination“-Reihe Spaß hätten. Als ein Gangmitglied selbst überfahren wird, glaubt Ho nicht an einen Zufall. Er meint bald zu wissen, wer hinter dem Anschlag steckt… Sachte gleitet der Thriller vom Action- ins Psycho-Fach, bis ein meisterhaftes Finale die Antwort liefert. Kleine Verwirrungen im Plot werden durch dichte Atmosphäre und eine brillante Optik ausgeglichen, mit der sich Regisseur Cheang („Dog Bite Dog“) als Mitglied der Cineasten-Oberliga ausweist.
03:30
I: Daniel Kamen, Raphael von Bargen, Katharina Haudum, Julian Sigl, Robert Zimmermann, Monika Bujinski, Maria Sparning; S: Stefan Ludwig; R: Stefan Ludwig... Vor 400 Jahren brach der letzte große Religionskrieg Europas aus. Er hinterließ einen halben Kontinent verwüstet., Historiker bezeichnen den Dreißigjährigen Krieg (1618 bis 1648) als das Urtrauma der Deutschen. Die Barbarei auf den Schlachtfeldern und mehr noch die Leiden der Bevölkerung gemahnten Zeitgenossen an die Apokalypse. Vordergründig kämpften Katholiken gegen Protestanten. Dahinter verbarg sich ein komplexer Konflikt um Einfluss und Interessen. Menschen und Schicksale Das Dokudrama von Stefan Ludwig rückt fünf Schicksale in den Fokus, Geschichten von Menschen an allen Stellen der sozialen Pyramide, die den Krieg durchlebt, durchlitten und finanziert haben. Sie alle sind historisch bezeugt – etwa der Jesuitenprediger Jeremias Drexel, eine der einflussreichsten Stimmen der Gegenreformation. Oder der Söldner Peter Hagendorf, der mal für die eine, mal für die andere Seite kämpfte. Sein Tagebuch gilt als wichtigstes Zeugnis des damaligen Soldatenlebens. Daneben lässt der Film Politikwissenschaftler wie Herfried Münkler zu Wort kommen und kontrastiert Augenzeugenberichte der Vergangenheit mit Eindrücken einer Reise durch das heutige deutschsprachige Europa. Findet man noch Spuren des Konflikts von einst? Erschreckend aktuell Zerbrechende staatliche Strukturen, skrupellose Warlords und äußere Mächte, die den Hass der Religionen schüren: Vieles am Dreißigjährigen Krieg erinnert an die aktuellen Krisenherde im Nahen Osten. Könnte die Beilegung des Konflikts dort als Modell dienen? Im Westfälischen Frieden von 1648 verständigten sich die kriegsmüden Parteien auf einen Kompromiss, der die christlichen Konfessionen als gleichberechtigt anerkannte – ein Schritt in Richtung aufgeklärter Religionsfreiheit.
05:03
Tagesschau
05:05
Brisant